Add ons wurden deaktiviert

  • So einfach wie du es dir machst milupo, ist es aber nicht ;)


    A) Für viele Addons gibt es nach wie vor keinerlei Ersatz
    B) Anpassungen an FF werden immer komplizierter
    C) Als Addonschreiber hätte ich auch keine Lust bei "jedem" Update alles umschreiben zu müssen nur weil FF meint, mal wieder einiges zu ändern.


    Letztendlich began der Aufstieg von FF mit den Addons und der unglaublichen Wandlungsfähigkeit und Möglichkeiten die man hatte als User aber irgendwann ging die Entwicklung des Browsers in eine vollkommen "falsche" Richtung und am Ende ist man nun wieder in der Nische gelandet, wo man vor gefühlt 20 Jahren gestartet ist.


    Ich bin ehrlich, ich würde FF sofort deinstallieren wenn ich ein Browser kennen würde, wo A) Tabs unter Adressleite sind und B) Ich das Aussehen leichter anpassen kann und C) Es ebenfalls Addons wie NS / uMatrix und co gibt und natürlich D) einen nicht versucht auszuspionieren bis aufs letzte...

  • Hallo an alle,
    habe auch dieses Problem und die letzten 3 Stunden damit verbracht. Mein FF ist 66.03. keiner der Patches o.ä. haben bei mir einen positiven Effekt. Der sog. Patch konnte zwar gestartet werden, danach OK-Button, dann aber die Fehlermeldung, daß ein Verbindungsproblem auftritt - also nichts.
    Irgendwie kam es dann zu einem Neustart von Firefox worin alles mögliche bereinigt wurde etc.. Das Ergebnis ist, daß nun die nicht mehr funktionierenden Add-Ons ganz weg sind, Einstellungen weg sind und wenn ich meine Add-Ons wieder neu installieren will, ich die Fehlermeldung: Download fehlgeschlagen. Bitte überprüfen Sie die Verbindung..
    WAS muss jetzt geschehen, damit ich meiine Add-Ons wieder ins System bekomme? Kann mir jemand helfen?
    Grüße

  • Oh nein, es ist eben nicht meine Schuld; wie gesagt, wenn ich nach fast jedem Update Probleme mit den Addons bekomme, update ich eben aus diesem Grund nur sehr wenig.


    Das mit dem Entwickler müssen sich den Firefoxern anpassen stimmt ja zwar, aber muss man jedes Mal den Code so ändern, daß der halbe Laden nicht mehr läuft? Da hakt es doch sehr bei der Kommunikation bei den beiden. Und was zu sorgloses Nichttesten bringt, sehen wir ja gerade; da wird etwas rausgehauen, das offensichtlich nicht einmal getestet wurde. Was wäre so schwer, mal die neue Version zu installieren, um zu sehen, ob das klappt. Da fast jeder diese Probleme hat, unterstelle ich mal: man hats vergeigt. Aber da kann jetzt niemand was dran ändern.


    Und warum tue ich mich so schwer, upzudaten? Weil die Vergangenheit zeigte, daß es in Hinsicht auf die Addonprobleme nichts bringt; es wird Version um Version rausgehauen, daß die Addonschreiber kaum noch nachkommen (wollen).
    Sicherheitsfixes, ok, klar, soll sein. Aber immer wieder neue, "bessere" Funktionen ... also ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber ich will einen Browser, der auch mal ne Woche ohne Probleme läuft. Es ist ein Browser, und keine multimediale und sonst wie eierlegende Wollmilchsau. Neue Features; wenn sie getestet sind, ok, aber doch bitte nicht mit uns als Betatester.


    Und das zeigt mir auch noch eins; wie schnell kann man eine Gesellschaft lahm legen - offensichtlich sehr schnell.


  • So einfach wie du es dir machst milupo, ist es aber nicht ;)


    A) Für viele Addons gibt es nach wie vor keinerlei Ersatz


    Du hast dir wirklich die Mühe gemacht, mal auf AMO alle Webextensions durchzusehen? Mit Verlaub, aber deine Behauptung ist oft nur eine Behauptung und wird nicht dadurch wahrer, dass man sie dauernd wiederholt. Außerdem, fehlen wird immer mal wieder etwas und das tat es auch früher. Damals haben schon Add-on-Entwickler ihre Add-ons aufgegeben, weil sie keine Lust oder Zeit mehr hatten. Da musste es auch gehen. Das lag aber nicht an Mozilla.


    Zitat

    B) Anpassungen an FF werden immer komplizierter


    Das Einzige, was man bedauern kann, ist, dass Webextension die Firefox-Oberfläche nicht mehr verändern können. Dafür gibt es Benutzer-CSS mit userChrome.css und userContent.css und Benutzerskripte. Wir Forumshelfer helfen dir da gerne. Aber selbst das betrifft nur einen Bruchteil der Benutzer.


    Zitat

    C) Als Addonschreiber hätte ich auch keine Lust bei "jedem" Update alles umschreiben zu müssen nur weil FF meint, mal wieder einiges zu ändern.


    Durch Webextensions gehört das - zumindest zum größten Teil - der Geschichte an. Das traf auf Add-ons alten Typs zu. Aber auf denen beharrst du ja. Dann trage auch die Konsequenzen. Ach ja, stimmt, die alten Add-ons werden ja nicht mehr weiterentwickelt. Da bist du ja nun fein raus. Deine Aussage würde übrigens bedeuten, dass Firefox auf einer Version stehen bleibt, also nicht mehr weiterentwickelt wird. Keine Sicherheitsupdates, keine neuen Funktionen. Mozilla kann dann Firefox sich selbst überlassen und sich anderen Dingen zuwenden.


    Zitat

    Letztendlich began der Aufstieg von FF mit den Addons und der unglaublichen Wandlungsfähigkeit und Möglichkeiten die man hatte als User aber irgendwann ging die Entwicklung des Browsers in eine vollkommen "falsche" Richtung und am Ende ist man nun wieder in der Nische gelandet, wo man vor gefühlt 20 Jahren gestartet ist.


    Dazu kann ich nur eins schreiben: Unsinn. Du bist einfach zurückgeblieben. Und beharrst noch darauf.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • LouZipher


    Ich finds lustig, wie sehr du versuchst, hier einen Shitstorm loszutreten, den du nicht mal ansatzweise verstanden hast. :mrgreen:

    Zitat

    wenn ich nach fast jedem Update Probleme mit den Addons bekomme


    Selbst schuld, würde ich sagen. Und du bist in der Minderheit, aber das hat man dir ja schon anderweitig gesagt.


    Ich tacker dir das gerne vor die Nase:
    https://developer.mozilla.org/…dd-ons/AMO/Policy/Reviews

    Zitat

    Add-ons extend the core capabilities of Firefox, allowing users to modify and personalize their Web experience.


    Einfach ausgedrückt - du zimmerst dir dein Web damit selbst zurecht. Und wenn dein Stand der Technik sich nicht anpasst, bekommst du zwangsläufig Probleme. Und jetzt wäre es schön, wenn du damit nicht weiter trollen gehen würdest, weil es hier eh niemandem hilft. Ausserdem widersprichst du dir selbst

    Zitat

    aber ich will einen Browser, der auch mal ne Woche ohne Probleme läuft. Es ist ein Browser, und keine multimediale und sonst wie eierlegende Wollmilchsau.


    Dann nutze Firefox doch als Browser, ohne Erweiterungen, und hör endlich auf rumzujammern.

  • Das mit dem Entwickler müssen sich den Firefoxern anpassen stimmt ja zwar, aber muss man jedes Mal den Code so ändern, daß der halbe Laden nicht mehr läuft? Da hakt es doch sehr bei der Kommunikation bei den beiden. Und was zu sorgloses Nichttesten bringt, sehen wir ja gerade; da wird etwas rausgehauen, das offensichtlich nicht einmal getestet wurde.


    Wie oft läuft denn der "Laden" nicht? Du tust so, als gäbe es solche Probleme wie gestern jeden Tag. Bleibe mal bitte bei den Tatsachen. Versionen sollen getestet werden? Das werden sie ganz bestimmt. Mach dich bitte mal sachkundig! Behaupte nicht etwas, was du nicht beweisen kannst! Und ausgerechnet du verlangst, dass neue Versionen getestet werden, der bei einer Version stehen bleibt.


    Zitat

    Was wäre so schwer, mal die neue Version zu installieren, um zu sehen, ob das klappt. Da fast jeder diese Probleme hat, unterstelle ich mal: man hats vergeigt. Aber da kann jetzt niemand was dran ändern.


    Schon mal etwas vom Entwicklungszyklus von Firefox gehört? Von Trunk, Nightly, Beta und Endversion? Wenn nicht, dann behaupte nicht, dass da nich was installiert wird. Außerdem, das kann dir doch am "A..." vorbeigehen. Du wirst ja sowieso bei deiner alten Version bleiben. Wenn du keine Ahnung hast, behaupte nicht irgendetwas, was du gar nicht beurteilen kannst.


    Zitat

    Und warum tue ich mich so schwer, upzudaten? Weil die Vergangenheit zeigte, daß es in Hinsicht auf die Addonprobleme nichts bringt; es wird Version um Version rausgehauen, daß die Addonschreiber kaum noch nachkommen (wollen).


    Das genau ist das Problem: Du willst weiterhin in der Vergangenheit leben und regst dich über Probleme der Gegenwart auf.


    Zitat

    Und das zeigt mir auch noch eins; wie schnell kann man eine Gesellschaft lahm legen - offensichtlich sehr schnell.


    Diese Äußerung ist ja nun der absolute Schwachsinn.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Hey Leute.
    sich gegenseitig "anzumachen" bringt nichts.
    Es gibt Lösungen die hier gepostet wurden.


    1. Wer nichts bei STUDIEN umgestellt hat (also erlaubt) sollte das Update automatisch bekommen (also warten)
    2. Für FF 66.0.3 gibt es einen FIX
    3. Für FF Nightly und/oder ESR könnte man xpinstall.signatures.required auf false setzen


    Ansonsten auf das Update warten. - Oder auf anderen Browser umsteigen

  • Irgend einen (unhaltbaren) Blödsinn schreiben bringt auch nichts ;)
    Leider bringen genau diese Art von "Problemchen" die ewigen Nörgler an Firefox auf den Plan. Als wenn Google, Microsoft und andere große ihre Nutzer nicht an den Rand der Verzweifelung gebracht hätte in der Vergangenheit, gerade beim Thema Erweiterungen, gerade bei Chrome.


    Zu Punkt 3 bei dir, auch bei denen sollte man den Fix nutzen, evtl ist das in der Beta 17 schon enthalten wie beim kommenen 66.0.4. Dieser Schalter wurde schon als nicht sonderlich nutzbringend beschrieben, und birgt sogar Nachteile.

  • 1. Wer nichts bei STUDIEN umgestellt hat (also erlaubt) sollte das Update automatisch bekommen (also warten)
    2. Für FF 66.0.3 gibt es einen FIX
    3. Für FF Nightly und/oder ESR könnte man xpinstall.signatures.required auf false setzen


    Welcher Fix soll denn nun funktionieren? Die von Seite 6 ff jedenfalls nicht !

  • dehasselaar : der problembeschreibung zufolge verhindert bei dir wahrscheinlich ein sicherheitsprogramm, das an verschlüsselten https-verbindungen herumdoktert (in der regel avast/avg, kaspersky, bitdefender, eset) das erfolgreiche einspielen des hotfixes. in dem fall musst du wohl leider noch auf das update auf firefox 66.0.4 warten, das in kürze eintreffen sollte und das problem ebenfalls behebt.


  • dehasselaar : der problembeschreibung zufolge verhindert bei dir wahrscheinlich ein sicherheitsprogramm, das an verschlüsselten https-verbindungen herumdoktert (in der regel avast/avg, kaspersky, bitdefender, eset) das erfolgreiche einspielen des hotfixes. in dem fall musst du wohl leider noch auf das update auf firefox 66.0.4 warten, das in kürze eintreffen sollte und das problem ebenfalls behebt.


    Oder sich von dem Schlangenöl (insbes. Avira,Avast,KAV) trennen und nur den Defender (Windows10) nutzen. Der ist seit langem für geschätzt 90% der Nutzer völlig ausreichend und blockiert eben nicht wichtige Verbindungen. :lol:

  • Lese ich heute nicht das erste Mal. Ich würde es auf irgendwas im Profil schieben, könnte auch eine SSL-Intervention des genutzten Antivirus sein. Steht denn bei dir was unter "about:studies"

    Zitat

    hotfix-update-xpi-signing-intermediate-bug-1548973•Aktiv
    This is a hotfix that updates an intermediate certificate used for signing add-ons. It is one of the mechanisms used to fix bug 1548973.


    Zitat

    hotfix-reset-xpi-verification-timestamp-1548973•Aktiv
    Diese Studie setzt den Wert von "app.update.lastUpdateTime.xpi-signature-verification" auf "1556945257".


    Ersteres ist ja das temporäre Zertifikat, zweites ist lediglich ein Wert, den man auch selbst in about:config eintragen kann. Ich brauchte für meine v66 & v67 nur das besagte XPI installieren (keine Studie aktiviert), v68 darf Studien, daher das Zitat.


    PS Windows 10, mit Windows Defender.


  • 1. Wer nichts bei STUDIEN umgestellt hat (also erlaubt) sollte das Update automatisch bekommen (also warten)
    2. Für FF 66.0.3 gibt es einen FIX
    3. Für FF Nightly und/oder ESR könnte man xpinstall.signatures.required auf false setzen


    Welcher Fix soll denn nun funktionieren? Die von Seite 6 ff jedenfalls nicht !


    Doch, der von Zitronella funktioniert.
    Lade ihn herunter und packe ihn in einen Ordner.
    [attachment=0]Zwischenablage03.jpg[/attachment]
    Dann manuell installieren über :
    [attachment=1]Zwischenablage02.jpg[/attachment]

  • Hallo Leute


    Ich hab den Rechner seit gestern Morgen an. Firefox hat den Hhot-Fix bis jetzt nicht runtergeladen. Dachte mir machste jetzt über den Link von Zitronella. Sicherheitsabfrage mit Ja bestätigt und schon ploppt die nächste meldung auf . das addon konnte wegen eines verbindungsproblem nicht runtergeaden werden .. Und Nu ?? hat jemand ne idee. proxy steht auf system einstellungen verwenden.


    gruß marco


  • Das wird seit eben als hotfix via System-Add-on ausgerollt. Also wer nicht abwarten kann, bis es automatisch passiert, einfach diesen Link anklicken --> https://storage.googleapis.com…illa.com-1.0.2-signed.xpi und installieren.


    Eine Frage dazu: Sobald Mozilla eine Aktualisierung von FF angeboten hat, belässt man die Erweiterung (Fix), oder sollte sie besser deinstalliert werden?

    Viele Grüsse von hall77
    Betriebssystem: LM 64-bit, LTS-Mate