Beiträge von milupo

    Ich habe mir mal den Text beider Erweiterungen auf AMO durchgelesen. Welche Erweiterungs-Version hast du jeweils. Bei Foxy Gestures steht bei der aktuellen Version 1.2.4:


    Zitat

    Fixed a broken command Undo Close Tab.

    Für beide Erweiterungen gilt, dass sie auf Grund von Einschränkungen der Webextensions APIauf bestimmten Mozilla-Seiten nicht verwendet werden können, z. B. auf den about:Seiten und auf addons.mozilla.org selbst.


    Ansonsten sind die aktuellen Versionen doch schon relativ alt, insbesondere die Version 0.3.7 von Nano Gestures (Mai 2018). Die aktuelle Version von Foxy Gestures ist vom November 2018.

    Hallo BrokenHeart, vorerst nur mal eine kleine Bitte: Verlinke nach Möglichkeit auf die Erweiterungsseite auf addons.mozilla.org. Nicht jeder von uns verwendet bestimmte Erweiterungen und kann sich dann mit einem Klick auf der Seite auf addons.mozilla.org erst einmal sachkundig machen. Danke.

    Hallo BrokenHeart,


    ich dachte, dass wir das in den angepinnten Beiträgen gemacht hätten, aber irgendwie finde ich das nicht auf Anhieb. Aber wir sagen das, wenn jemand Skripte oder CSS-Codes nutzen möchte. Manche kümmern sich selbst, denen können wir es dann aber nicht oder erst im Nachgang mitteilen. Ein weiteres Problem ist, dass die angepinnten Beiträge oft gar nicht gelesen werden.

    Mich nervt es halt, dass bei jedem Update wieder was nimmer geht.

    Aber das sind wohl Grundsatzdiskusionen, die hier nicht hergehören.

    Erstens stimmt das nicht, das bei jedem Update immer irgendwas nicht geht. Das ist oft eine leere Behauptung, die durch nichts bewiesen wird. Seit der Umstellung auf Webextensions gibt es z. B. kaum noch das Problem, dass Add-ons mit der nächsten Firefox-Version inkompatibel werden. Es gibt mittlerweile Tausende von Webextensions und auch Lösungen, die alte Add-ons ersetzen. Da Tausende unzweifelhaft viel sind, wird, weil man da erst einmal sich sehr bemühen muss, um das Richtige für sich zu finden, einfach behauptet, es gebe nichts. Es bringt auch nichts, zwei Jahre nach der Umstellung immer noch den alten Add-ons hinterher zu trauern. Akzeptiere die Gegenwart und freue dich auf die Zukunft. :-)


    Aber: Dir ging es um kosmetische Änderungen, um eigene Anpassungen, die von Mozilla nicht offiziell unterstützt werden, dir aber kulanterweise möglich gemacht werden.


    Anonsten hast du recht. Es ist eine Grundsatzdiskussion, die hier nichts bringt, denn wir sind ein Nutzer-für-Nutzer-Forum. Entwickler von Mozilla und die meisten Add-on-Entwickler lesen hier nicht mit.

    Manchmal geht es mir aber auf den Geist was manche Leute alles haben wollen.

    Nun, wenn die Möglichkeiten bestehen, kann man sie auch nutzen. Nur, die, die da ihre Extrawürste braten, leiten mit der Zeit davon Ansprüche ab, die es nicht gibt. Die Schnittstellen von userChrome.css/userContent.css und userChrome.js werden von Mozilla nicht offiziell unterstützt, sondern nur kulanterweise geduldet. Trotzdem schreien einige auf und schimpfen rum, weil sie jetzt aus irgendeinem Grund (der vieilleicht nicht mal von Dauer ist) nur noch 9 statt 10 Extrawürste haben können.

    Ich wusste nicht, dass man die auch woanders hin ziehen kann.

    Ich hab ja keine Statusleiste mehr, daher kam nur die Tableiste in frage. :)

    Mit Benutzerskripten kannst du dir Symbolleisten anlegen. Ich verwende hier 3 Skripte: Eins für oben, eins für links am Rand und eins für ganz unten. Reichlich Platz für Symbole. :-)

    Sinn der Übertragung des Profils war ja gerade, dass man sich diese doppelte Arbeit sparen konnte.

    Dass einem nun diese Option genommen wurde, finde ich ehrlich gesagt Mist, sorry!

    Wie überträgt man bitte das Profil OHNE SYNC?

    Früher oder später werden die Profile sowieso abweichen, es sei denn, du willst immer nur auf einem Betriebssystem arbeiten und das Profil des anderen Betriebssystems immer nur anpassen.


    Ich habe dir eine Möglichkeit angegeben, wie es ohne Sync geht.

    Ich bin wie .DeJaVu der Meinung, dass du unter Linux ein eigenes Profil aufbauen solltest.


    Du könntest aber versuchen, einfach die Profildateien aus dem Window-Profilverzeichnis in das Linux-Profilverzeichnis zu kopieren. Linux kann ja auf Windows zugreifen. Es dürfen aber nur die Dateien innerhalb des Profilverzeichnisses kopiert werden


    Aber wie gesagt, ich halte es für besser ein eigenes Profil aufzubauen.

    Was snd alle Adblocker? Bisher hast du nur zwei genannt. Nenne doch mal wirklich alle, die du getestet hast und warum jeder einzelne nicht in Frage kommt.


    Unsere Antworten sind nicht albern, sondern ernst gemeint. Warum sollten wir denn dir verweigern, recht zu geben? Wir sind nicht Mozilla, noch werden wir von Mozilla bezahlt, sondern benutzen freiwillig Firefox. Und ich bin überzeugt, dass auch Mozilla-Vertreter nicht aus Eigennutz irgendetwas behaupten, was nicht der Wahrheit entspräche. Du stellst hier einfach wieder nur eine haltlose Behauptung auf. Abgesehen davon, müssten wir ja dann die Add-on-Entwickler unterstützen, denn wie gesagt, mit den Add-ons hat Mozilla nichts zu tun.


    Du hast von uns auch sachliche Hinweise erhalten, während du nur behauptest und bisher für deine Behauptungen den Beweis schuldig bleibst.

    Ständig neue Updates aber eine Verbesserung stelle ich nicht fest. Wenn ich keinen guten Ad-Blocker mehr finde, ist das für mich ein guter Grund um einen anderen Browser zu nutzen. Leider!

    Du redest von Firefox-Updates? 6 - 8 Wochen sind für dich ständig? Ein seltsamer Begriff von ständig. Du weißt schon, dass Add-ons etwas ganz eigenes sind und mit Firefox nichts zu tun haben, als dass Firefox eine Schnittstelle bereitstellt, die es ermöglicht Add-ons zu nutzen. Allein die Entwickler der Add-ons sind für Funktionsweise und Qualität ihrer Add-ons verantwortlich. Und deren Nutzer!


    Also nur leere Behauptungen von dir, ohne jeden Beweis. Aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Viel Spaß mit den Problemen deines neuen Browsers.

    Ich habe die Tableiste mit folgendem Script mit dem Namen Tabs unten.uc.js nach unten gesetzt:

    Sei bitte in Zukunft mal genauer. Es ist zwar inzwischen klar, dass dieses Skript die Tableiste unterhalb der Lesezeichenleiste positioniert und der TE es auch so haben wollte, aber 2002Andreas musste oben in Beitrag #2 nachfragen. Es gibt noch ein anderes Skript, das die Tableiste ganz unten unter dem Inhaltsbereich positioniert. Da ist das Wort "unten" dann nicht eindeutig.


    Wenn andere diesen Beitrag noch lesen sollten, gilt diese Bitte auch für sie.

    Du hast da Dateien, die dafür sorgen, dass die Skripte doppelt eingelesen werden. Der Liste nach gibt es die Skripte selbst nur einmal. Aber die Dateien userChrome.xml, userChrome.uc.js, userChromeJSutilities.js gibt es nicht mehr, das sind Relikte der ehemaligen Methode Benutzerskripte einzulesen. Also bitte rauslöschen. Für Skripte ist im Profil nur noch die Datei userChrome.js zuständig und da muss genau das drin stehen, was du im Beitrag #19 angegeben hast.