Beiträge von .DeJaVu

    EXE meldet Firefox (hier) immer, und unbekannte Dateitypen oder wenn so eingestellt. Alle andere werden ohne Nachfrage in den Downloadordner geladen, ob speziell immer nachgefragt werden soll nach dem Ort, kannst du in den Firefox-Einstellungen ("Allgemein") umschalten. MMn können Erweiterungen das auch nicht sonderlich umgehen. Ansonsten musst du den Link direkt in einen externen Downloadmanager übertragen.

    Den Gedanken hatte ich eben auch, "clean install" (englisch, "Neuinstallation") wird das gerne genannt. Und dann kann er auch Bitdefender gleich weglassen ;)

    Es ist eigentlich recht unerheblich, seit wann welches Produkt vorhanden war, irgendwann zicken alle anderen Antivirus-Programme, die sich in Firefox einhaken, rum. Und sollte es nur Firefox sein, kann man froh sein.


    Eine Anleitung von Alex

    https://www.win-10-forum.de/th…-seine-vorbereitung.2605/


    Mit dem MediaCreationTool (MCT) kann man die Daten auch auf USB-Stick schreiben lassen.

    Danke für die Aufklärung Sören, das kam hier bislang nicht _so_ deutlich rüber. Klar arbeiten 4gb performanter als 2gb, aber bei ihm liegst mMn nicht zwingend daran. Ich hatte zwischenzeitlich nur 1gb, das ist wirklich würgen, aber Null! Abstürze mit Firefox. Ich denke, ohne Bitdefender sollte es wesentlich besser laufen, und auch die Einstellungen zur Auslagerungsdatei prüfen.

    Beim Themenersteller läuft doch bereits Firefox 69.0.3.

    Ich kann nur das beurteilen, was ich sehe, aber du hast Recht, wenn ich seine Aussage oben für wahr nehme.

    Korrektur - die ersten beiden Reporte waren 69.0.2, die letzten beiden 69.0.3. Ich habe wohl alle durchgesehen, aber nur genauer in den ersten geschaut, daher die Fehlinformation.


    as unterschreibe ich nicht.

    Musst du ja auch nicht, aber bitte versuch mir über Windows nichts einzureden, davon bist du einfach zu weit entfernt. Mein Firefox kommt er seltenst über 1GB hinaus trotz ~40 Erweiterungen, Windows 10 LTSC x64 -aktuell 1,6GB, meine Pro nimmt sich etwas mehr wegen der Apps und anderen Zusätzen. Unsere Erfahrungen zu Windows liegen Welten auseinander, dafür kann ich nichts zu OSX beitragen und daran halte ich mich auch. Schau in meinen UA hier, dann weisst du, was ich grad nutze.

    Selbst mit 2GB Speicher sollte Firefox rund laufen, bei mir tut es das mit Win10 Pro. Ich tippe mal auf das installierte Bitdefender, welches mit zwei Erweiterungen aufschlägt. Vermutlich mischt BD auch im sonstigen Verhalten eine Rolle, daher kann ich nur dringendst empfehlen, BitDefender zu deinstallieren und anschliessend den Uninstaller zu nutzen. Die aktuellen Test zeigen, dass der integrierte Windows Defender mehr als ausreichend und ressourcenschonend arbeitet.


    Uninstaller

    https://www.bitdefender.de/sup…r-deinstallieren-333.html

    https://www.bitdefender.de/uninstall/


    Ach ja, du solltest das Update auf 69.0.3 nachholen

    Zitat

    Version 69.0.2

    Das System ist nicht das schnellste, Intel Core 2 Duo T5470 – 1.60 GHz (2 MB L2, 800 MHz FSB, no VT), Nvidia 8400GS (ziemlich mau), dann die angesprochenen 2GB nur.


    Da hätte ich kein Windows 10 installiert, nicht bei dieser schachen Hardware, sondern wäre bei Win8 geblieben und das dann gepimpt, da geht das noch ohne größere Folgen, aber Win10? Mit Home geht eh kaum was, ab Pro ja, bedingt, muss man sich mit auskennen. LTSB/LTSC geht für die meisten kaum, weil nicht (legal) aktivierbar für OttoNormal.

    das scheint aber trotzdem zu gehen

    Der Artikel ist leider schon 5 Jahre alt, was ich dir sagen kann, dass neue Emailer (alles unter Android) hier mit Autoerkennung (die auf der gleichen Erkennung wie TB basiert) zwar IMAP anlegen wollen, aber an der Authentifizierung scheitern. Ich muss aber auch gestehen, dass ich es nie manuell probiert habe wie geldhuegel.


    Das gmx.com das anders hält, ist bekannt, nur können sich dort nur US-Bürger registrieren - und man sollte vermeiden, das umgehen zu wollen.

    Du hast zum einen das Minifenster mit verschiedenen Skins, muss man sich mit auseinandersetzen. Und wie du hier sehen kannst, eine Übersicht über andere Daten:

    https://www.cfos.de/de/cfosspe…ion/wlan-access-point.htm

    (Verbindungen, Verbrauch etc)


    Öffnet ein Browser-Fenster, zB http://localhost:1487/cfosspeed/bgraph.htm


    Du kannst auch "Hoo Net Meter"

    http://www.hootech.com/NetMeter/

    oder NetLimiter

    https://www.netlimiter.com/


    Beides nicht kostenlos und immer noch teurer als cfosspeed.


    Unter Android nutze ich eine Kontingent-App (für mobil), Bandbreite ist mir da egal.


    Aus technischer Betrachtung würde beides nicht wirklich sinnvoll sein in Firefox, da dürfte es Grenzen für die Erfassung geben. Meistens ist auch nicht Firefox für abweichende Werte verantwortlich, entweder Server oder "Zusatzsoftware" auf dem heimischen System.

    Die meisten Mailer geben diese Einstellung vor, weil die Hersteller meinen, man würde aussschliesslich ihr Produkt nutzen. Da ich Mails auch von unterwegs abrufe/bekomme, lasse ich die auf dem Server liegen (bei POP3), damit ich es später zuhause runterladen kann. Dafür würde sich auch IMAP eignen, das bietet GMX aber bei kostenlosen Konten nicht an. Und die Summe für IMAP jährlich ist für privat kein Kleckerhaufen mehr.

    Was mich an TB eben stört, ist die Art der Speicherung, das mag in den Jahren verbessert worden sein, nur sqlite ist ein Container, hat der eine Macke, ist eben alles weg. Ich nutze eine Möglichkeit, wo Mails in Text-Clustern gespeichert werden, zum einen extern durchsuchbar und zum anderen extrem sicher, weil weder noch ausführbar. Backups sind natürlich Pflicht.

    Um Mails von/für GMX zu sichern, nutzt du a) IMAP oder b) bei POP3 belässt die Mails auf dem Server. In alle den Jahren bei GMX hatte die keinen (wirklich) Datenverlust. Wenn du eine Kopie von Mails auf deiner Festplatte lagern möchtest, solltest du zwingend auf Thunderbird verzichten, das Teil hat kein Backup - wenn defekt, dann richtig defekt und futsch.

    Download ja, Upload gibt es nicht. 100% siehst du an der Statuszeile (unten links) und am Throbber (drehender Kreis im Tab) - braucht also kein Mensch. DM S3 ist buggy, auch wenn man mir das nicht glauben will, Abhilfe unbekannt, seit v69, demnach Schrott.


    Du bist Firefox vor Quantum verwöhnt, leg das bitte endlich ab, ich hatte dir ja schon mal angeraten, alte Zöpfe abzuschneiden. Wenn du permanent auf fremde Hilfe angewiesen bist, bringt dich das kein Stück weiter. In deiner Anfrage ist auch nicht ersichtlich, ob du schon auf AMO gesucht hast: Firefox Addons

    Benötigte Informationen:
    https://support.mozilla.org/de…ng-gegen-firefox-probleme
    Rechts oben, der Button Ξ für Einstellungen -> Hilfe -> Informationen zur Fehlerbehebung
    Den Inhalt (nicht Rohdaten, sondern Text) hier bitte einfügen.



    Firefox-Profil zurücksetzen:

    https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-bereinigen

    Zitat

    Sie können viele Firefox-Probleme lösen, indem Sie den Browser bereinigen. Die Funktion „Bereinigen” beseitigt viele Fehler, indem Firefox auf seine Standardeinstellungen zurückgesetzt wird. Dabei werden Ihre wichtigsten Daten ... gesichert.


    oder

    Firefox-Profile mithilfe der Profilverwaltung erstellen und löschen
    https://support.mozilla.org/de…le-erstellen-und-loeschen

    Zitat

    Sie können mehrere Profile mit jeweils unterschiedlichen Benutzerinformationen anlegen und mithilfe der Profilverwaltung neue Profile erstellen...

    Malware-SW ist deaktiviert.

    Welche wäre das? Deaktivieren hilft selten, weil noch etliche Module mitlaufen - deinstallieren schon.

    Beim Fertigstellen des Downloads der msi.part -> .msi wird die Datei geprüft. Wenn du sie manuell umbenennst, ist der Drops schon gelutscht und daher klappt das schneller (sofort).

    Ghostery, Proxtube, Citavi Picker - alles hoffnungslos veraltet.

    Der Crash-Rep ist (wie bereits angemerkt) ebenfalls sehr merkwürdig, da fehlt nicht nur Windows als OS, sondern darunter die komplette Thread-Listung. Raw-Dump und sind auch leer. 3GB Speicher sind vorhanden, so gut wie voll.


    Firefox auf 69.0.2 aktualisieren und ein neues Profil anlegen, könnte schon helfen.