Beiträge von .DeJaVu

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Also hier stehlt und fällt es mit den Cookie-Banner-Filtern, die in uBlock als DOM bezeichnet werden. DOM fällt unter "kosmetische Filter" und lassen sich mit dem "Auge" einblenden. Da wären:


    Prebake - Filter Obtrusive Cookie Notices
    I don't care about cookies

    EasyList Cookie
    Fanboy’s Annoyance

    Zitat

    https://addons.mozilla.org/de/…marks-manager-and-viewer/


    Super, danke - auf Anhieb ist es die dritte Variante, die meine Sympathie hat. Ich werde mich damit näher befassen.

    Es gäbe noch

    Bookmark search plus 2


    Ich hatte allerdings beide, Betonung auf "hatte". In diesem Profil benötige ich das nicht, aber im anderen. Dieses hier ist allerdings nicht fehlerfrei, ich kann leider nicht sagen, wo der Fehler liegt. Mit dem neuesten Update hat es mir sogar das System lahmgelegt, freeze. Die Menge an Lesezeichen dürfte wohl auch mit Schuld sein (>40.000), mit 10% davon läuft es nämlich. Musst du für dich beobachten.

    Aus dem Coed und der Webseite:

    Letzteres betont "Anzeige", weil es schon drin steht als solches (Länderspezifisch), zweites hinterlegt den kompletten Header dazu mit rot, erstes ist deine Box. Wird hier alles durch uBlock gefiltert (ublock list, Easylist)* und daher erst gar nicht angezeigt. Die Ergebnisse in der Anzeige tauchen eh weiter unten in der "organic search" auf.

    Was mir grad missfällt, das sich nicht mit einer Ausnahmeregeln hinter diese beiden Listen gelange (also @@||...,important)

    Zitat

    und in den "Schnellzugriff" des Windows Explorers zu integrieren?

    Kann man, hat aber keinen Nutzen, weil es a) nur innerhalb Firefox nutzbar ist, weil Backup oder b)ggf von einer Webseite umwandelbar ist, dann braucht man aber auch einen Browser. Wenn ein Backup benötigt wird, sollte das auch nicht die erste Frage sein, sondern warum die Lesezeichen defekt geworden sind. Und dann gibt es Arbeitsmethoden, die den manuellen Zugriff darauf nicht benötigen, weil Firefox das selbst macht.

    Firefox hat mit den Favoriten des Internet Explorers überhaupt nichts zu tun.

    Diese beiden Datensätze sind nicht kompatibel, kein Stück. Man muss für beide dem Umweg über den Export als HTML-Datei gehen, um es dann beim anderen zu Importieren. Und dann hat man noch die leidige Arbeit, vor allem beim IE, doppelte auszusortieren.


    Der Umstieg vom IE zu Firefox ist ganz sicher nicht einfach, weil beide Browser so völlig unterschiedlich sind, nicht nur in der der Bedienung, sondern auch in ihrer Struktur. Am einfachsten ist es, wenn man sich leiten lässt:

    https://support.mozilla.org/de/kb/erste-schritte-mit-firefox

    Und bei Fragen:

    https://support.mozilla.org/de/products/firefox

    6000 Clients sind nicht in einer Nacht machbar, nur in Wellen. Wenn du in Scripting fit bist, müsste es auch per Remote möglich sein, sämtliche Firefox-Installation auf einem Client zu entfernen (wie auch immer), das oder die Profile zu finden, zu bereinigen (places, cookies, keydb etc zu behalten) und einen aktuellen Firefox zu installieren.


    Ich kenne Ivanti nicht. Wir haben damals beim Rollout alle Benutzerdaten ins Netzwerk gesichert, dann wurde der neue Rechner mit NT ausgeliefert und jegliche Software als MSI (vom großen zentralen IT-Bruder) über das Netzwerk installiert. Alle Rechner waren gleich, nur das Login schaltete eben auf den Server. Deswegen war es auch recht einfach später, eben solche Dinge wie zB Firefox-Profile (hatte man damals allerdings nicht), recht einfach zuzugreifen und zu modifizieren und die Updates auszurollen.


    Wenn Ivanti das koordiniert über Nacht erledigen kann, dann nutze es.


    Ach ja, bei Windows mit Windows 7 solltet ihr in naher Zukunft ans Upgrade denken, allerdings seit ihr in einem Größenbereich, wo man MS auch mit $$$ locken kann für Updates nach Supportende - sollte es euch das wert sein.

    CDex als NSIS-Paket enthält Fusion, an und für sich nichts schlechtes, hier wurde eben zwei Mal Avast angeboten, das Angebot dürfte variieren. Wie VT auch aufzeigt, PUP, App.Bundle was auch immer. Bei Fusion habe ich Zweifel, dass es die user.js beeinflusst, dann müsste das hier auch passieren. Dürfte wohl eher die darüber installierte Software sein, falls nicht abgewählt. Es steht zudem noch das Ergebnis von Adwcleaner aus, worum ich gebeten hatte, dann könnte man das nahezu gesamte Ausmass an Adware erkennen.


    Die Masse an Einträgen in der user.js gab es kürzlich schon mal, man müsste die Ergebnisse von Adwcleaner und ggf MBAM vergleichen, ich sehe sowas selbst nicht so oft, kann ich an einer Hand abzählen. Das sind schon Trojaner-ähnliche Zustände und dafür hat es nur eine Lösung.


    Mal schauen, was da noch kommt.

    Von wie vielen Clients ist denn die Rede?


    Du kannst per GPO verteilen, aber auch über AD, Beispiel.

    https://www.windowspro.de/spon…fentlichen-deinstallieren


    Wenn die Clients sich im lokalen Wirkungsbereich anfinden, wäre der schnellste Weg per Pedes und Installationen, da könnte man sich auch ein Backup erstellen, falls die Zwischenschritte scheitern.


    Die nächste Frage - soll es stetig die aktuelle Final sein oder längerfristig stabil bei der ESR?

    Bei der stetigen Ausgabe profitiert man von den aktuellen Neuerungen, aber auch mit den einhergehenden Änderungen, oder bleibt bei ESR, weil läuft.


    Erweiterungen können vor der Migration (und nach dem Backup) gelöscht werden, die sind eh nicht mehr nutzbar.


    Was ich dir sagen kann aus einem Experiment eben von Firefox 24 -> Firefox 72:

    - Lesezeichen bleiben erhalten

    - Passwörter bleiben erhalten

    - Chronik geht vollständig verloren, ob das ein Symptom ist des Alters, weil von 2014 und somit > 6 Monate, weil meine aktuelle Chronik nur noch bis 2015 reicht

    - Favicons gehen alle verloren, weil die mit einer der Versionen 5x ausgelagert wurden, werden aber neu erstellt beim ersten Aufruf der Seite.

    - Cookies bleiben erhalten (steht drin: älter als 7 Jahre)


    Profil zurücksetzen dürfte helfen, wenn in Firefox zuviel verstellt wurde, was nicht über die Oberfläche erreichbar war, zB via about:config oder user.js. Solche alten Profile haben meistens einen Knacks weg.


    Firefox-Profil zurücksetzen (bitte aufmerksam lesen):
    https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-bereinigen

    Zitat

    Sie können viele Firefox-Probleme lösen, indem Sie den Browser bereinigen. Die Funktion „Bereinigen” beseitigt viele Fehler, indem Firefox auf seine Standardeinstellungen zurückgesetzt wird. Dabei werden Ihre wichtigsten Daten ... gesichert.

    Ist ja nicht schlimm, es ist eine Möglichkeit, die ohne HTML auskommt und due schon vorhanden ist, wenn man um die Meldungen zu nirsoft weiss, da ist Avast keine Ausnahme. Manche Benutzer sind irritiert, wenn sie nach Hilfe fragen und eine Software angeboten bekommen, die als schädlich eingestuft wird, nirsoft wird nicht als harmlose Adware erkannt.

    Was Powershell angeht, lässt sich SELECT erweitern:

    select-Object DisplayName, DisplayVersion, Publisher, InstallDate, InstallLocation, URLInfoAbout [usw]


    Unterschiede, ja gibt es - PS listet die VC++ Libs anders auf, es sind hier mehr, dafür schlabbert nirsoft meine installierte Firewall, die taucht nicht auf. Müsste ich mal melden bei ihm.


    Nur Installationsdateien bitte ich Grundsätzlich den Nutzer, wenn erforderlich, per PN. Dort können u.U. bösartige Dateien drin sein, und die hier bestimmt nicht öffentlich gemacht werden sollen zum Download.

    Ich wollte erst schreiben: verstehe ich nicht, und dann oben den Punkt 5 nochmal las - komme ich gleich nochmal drauf zurück.


    Das Rätsel, was sich mir aber stellt - man kann es eh nicht ändern. Meine Erfahrung ist, dass jegliches Antivirus als Standard sowas nicht erkennt, auch der Defender nicht, der ist nicht darauf eingestellt, wie du mir im anderen Thema zu verstehen gabst. Benutzer wie OneTimeUser gibt es sehr viele, die das nicht besser wissen und sich auf das Marketing verlassen und weil es bislang keine Probleme gab. Und dieses Problem der Nichterkennung ist ja nicht neu, das existiert ja schon Jahre lang. Deswegen verstehe ich dein Anliegen nicht wirklich, weil du daran ja selbst nichts ändern kannst.


    Jetzt zurück - gab es denn Programme und was sagt zB Virustotal dazu? Wie kann man den Übergriff auf die user.js verhindern? Entweder hat Avast die Adware gar nicht erkannt, oder zugelassen wegen Standardeinstellungen, könnte der Avast-Support was dann damit anfangen?


    Was jetzt die sonstige veraltete Software angeht, war ersichtlich, ob wenigstens Windows auf einem aktuellen Stand ist? 1803 ist seit November durch, muss schon mindestens 1809 sein.




    Weil Zitronella weiter oben so drum gebeten hatte, und damit hat sich das Thema auf diese Ebene verlagert und von da aus kam dann so gut wie nichts zurück ausser ein wenig veralteter Software, wo VLC wahrscheinlich noch die größte Lücke nach Flash sein dürfte.


    Was ich grad nicht verstehe, warum die Einträge aus der user.js nicht bzw nicht mehr im about:support aufgelistet werden. Dahingehend hatte Zitronella einen richtigen Riecher.

    Du bist auf "blau" (hellblau) so wie ich, er mag es aber gerne lieber überall dunkel. Nur wenn ich den Code von Andreas sehe, wird es nicht nur beim Hintergrund bleiben, dafür ist da zuviel schwarze Schrift, also Elemente, die bei dk.grau untergehen. Ein Forum für sich durchstylen ist Arbeit, es gab hier auch kleinere Änderungen nach Foren-Update. Insgesamt ~900 Zeilen, die allesamt "gewachsen" sind.

    da ich ja bissel mehr Infos durch die PN habe

    Das ist eigentlich ein Punkt, den ich nicht mag und ab dem sich hier niemand mehr einbringen kann. Dann würde ich dich nämlich bitten, diese Infos allen zugänglich zu machen. Dann kann man auch von Anfang sagen, wir regeln das per PN, das Forum ist aussen vor - dann brauchts kein Forum in dem Sinne.



    Ich denke, dass du nirsoft nutzt, neulich aber erst wieder von WMIC gelesen, das war hier jedoch nicht fruchtbar, aber es gab einen Hinweis, wie man das mit Powershell auslesen und speichern kann:

    Code
    Get-ItemProperty HKLM:\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\* | Select-Object DisplayName, DisplayVersion, Publisher, InstallDate | Format-Table | Out-File -FilePath Desktop\installed_list.txt

    Das funktioniert für x86 und x64. Zusätzlich für x64 der Zweig der 32-Bit Programme:

    Code
    Get-ItemProperty HKLM:\Software\Microsoft\Wow6432Node\Windows\CurrentVersion\Uninstall\* | Select-Object DisplayName, DisplayVersion, Publisher, InstallDate | Format-Table | Out-File -FilePath Desktop\installed_list_32bit.txt


    https://superuser.com/question…-installed-software-on-pc

    https://www.windowscentral.com…mand-prompt-or-powershell


    Für den Desktop muss nichts weiter angegeben werden als Pfad.

    Flash ist hoffnungslos veraltet, aktuell ist v32.0.irgendwas


    ABP, aktuell

    AweSome RSS aktuell

    DTA veraltet https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/downthemall/

    Measure-it soll 2.2.0 sein, gibt es so nicht laut AMO: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/measure-ithjh/


    Fireshot wird nicht mehr gelistet (0.98.97 {0b457cAA-602d-484a-8fe7-c1d894a011ba})

    https://addons.mozilla.org/de/…atform=windows&q=FireShot


    PDF Mage veraltet: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/pdf-mage/

    Wappalyzer veraltet https://addons.mozilla.org/de/…on/wappalyzer/?src=search

    Web2PDF von Adobe, keine Info

    3.0.1-signed.1-signed colorPicker@colorPicker definitiv veraltet, ist eine Erweiterung alten Typs.


    Nochmal "MeasureIt", vermutlich alter Typ, und "MyPopupBlocker" und das wurde wegen Spying gesperrt https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1602821



    Kann es sein, dass du dein Windows 10 auf ein Windows 7 installiert hast? Upgrade?


    Ich denke nicht das Avast das alles allein verursacht:

    Code
    Antivirus Avast Antivirus
    Antispyware Avast Antivirus

    Aber es trägt zum alten Profil mit den Fehlern bei und ist unter Windows 10 überhaupt nicht notwendig, der Windows Defender ist gleichwertig, aber ohne Nebenwirkungen.



    Warum dein Flashplayer so etliche Ausgaben hinkt, da könnte in der Tat Avast Schuld sein.


    Was ich dir empfehlen kann:

    - Avast deinstallieren

    - Uninstaller anschliessend https://www.avast.com/de-de/uninstall-utility

    - Firefox zurücksetzen, bitte aufmerksam den Artikel dazu lesen.


    Firefox-Profil zurücksetzen:
    https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-bereinigen

    Zitat

    Sie können viele Firefox-Probleme lösen, indem Sie den Browser bereinigen. Die Funktion „Bereinigen” beseitigt viele Fehler, indem Firefox auf seine Standardeinstellungen zurückgesetzt wird. Dabei werden Ihre wichtigsten Daten ... gesichert.

    Vorhin erst was drüber gelesen, das Problem war so ähnlich, dass Seiten weiss bleiben nach Ruhezustand

    Zitat

    Dies ist ein Problem mit einer Onboard Grafikkarte wie bei APU A10-7850. Dies wurde damals seit XP Zeiten wohl nie richtig behoben. Teilweise betrifft dies auch andere Grafikkartentreiber. Manchmal scheint es zu gehen und in einer anderen Treiberversion wieder nicht. Wenn der richtige Ruhezustand genutzt wird, ist der RAM ohne Strom und somit leer. Dann kann sowas auftreten, beim Reaktivieren. Energiesparen ist kein Ruhezustand. Bei neueren Systemen hat MS einen Hybridzustand eingeführt. Es wird der RAM Inhalt auf die Festplatte gesichert aber der RAM noch mit Strom versorgt. Erst wenn der Strom weg ist, versucht er beim Start aus der Datei zu lesen, wie es beim klassischen Ruhezustand ist. Dann dürfte der Fehler mit den weißen Tabs oder Desktophintergrund auftreten.

    Ich kann dazu nichts weiter sagen, ich habe keine integrierte GPU.


    Qualle

    https://www.cc-community.net/t…-nach-ruhezustand.117472/