Add ons wurden deaktiviert

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Zurückspielen von Absicherungen mittels firesav hat nur kurzzeitig funktioniert und andere Tips hier oder Heise oder Deskmooder haben bei mir nicht zum Erfolg geführt.


    Nur das zurücksetzen des Datum z.B. auf 01.05.2019 war Erfolgreich


    Jetzt warte ich auf Mozilla und dem nötigen Update.

  • Hat jemand eine Info, warum Mozilla den candidates-Ordner (kein Listing) abgeschaltet hat? Und die 66.0.4 ist auch weg. Gibt es da einen Zusammenhang, war diese Ausgabe nicht als Fix gedacht?

  • Es werden alle Einstellungen, Filterlisten und selbst erstellte Filter übernommen... Wenn der Hotfix eingespielt ist ggf. noch vorhandene, inaktive Erweiterungen noch einmal installieren und gut ist...

    Leider nicht. Multi-Account Containers z. B. verliert alle hinzugefügten Container und deren Inhalt. Nach Einspielung des Fixes ist diese Erweiterung auf den Standard wie frisch nach der Installation zurückgesetzt. Wer keine Profilsicherung besitzt und den storage-Ordner zurückspielen kann, muss mit dieser Erweiterung von vorne beginnen, was mühsam sein kann.

    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Betaversion, auf MacBook Pro 15" Late 2015 unter macOS Mojave 10.14.6

  • Nachdem ich mich gestern so unmöglich aufgeführt habe möchte ich nun versuchen mal etwas kosntruktives beizutragen.
    Ich habe eben 2 Dinge getan und die haben zumindest jetzt "noch" zur folge, das mein Firefox alle seine Erweiterungen zuläßt.


    1.) In den Einstellungen 3 Häkchen gesetzt (siehe Foto)
    .
    [attachment=0]2019.05.05 Bild 02.png[/attachment]
    .
    2. ) about:config => Adressleiste eingeben | "xpinstall.signatures.required" eintippen und den Wert auf "false" setzen (Doppelklick links)


    Ich bin kein Profi und ich habe keine Ahnung davon was ich damit getan habe, aber bei mir läuft Firefox 66.0.3 nun wieder "normal".


    Ich möchte an dieser Stelle nochmal ganz ganz aufrichtig dafür entschuldigen, wie ich mich gestern verhalten habe euch gegenüber und ich bitte euch darum mir zu verzeihen.

  • Weiß einer von euch, wann eine neue Version von FF veröffentlicht wird, die die Problematik mit den deaktivierten Addons behebt?


  • "xpinstall.signatures.required" eintippen und den Wert auf "false" setzen

    Völlig unnötig, wenn man einfach der Lösung folgt, die hier x-Mal in diesem Thread verlinkt ist (erstmalig Seite 6)

    Hilfe auch im deutschsprachigen Matrix-Chat möglich oder im IRC-Chat
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)


  • Liegt das Problem das keine neuen Addons heruntergeladen werden können auch daran?
    https://i.imgur.com/GdVgzDh.png
    Bei mir ist der Fix auf jeden fall noch nicht aktiv.
    Hoffe das wird bald gemacht damit ich meinen browser wieder nutzen kann.


    Ja, das hat die exakt gleiche Ursache.



    Hat jemand eine Info, warum Mozilla den candidates-Ordner (kein Listing) abgeschaltet hat? Und die 66.0.4 ist auch weg. Gibt es da einen Zusammenhang, war diese Ausgabe nicht als Fix gedacht?


    Der Build 1 war definitiv noch nicht als Release-Version gedacht, die hat noch keinen vollständigen Fix beinhaltet. Mittlerweile sind wir bei Build 3:


    https://hg.mozilla.org/releases/mozilla-release/


    Das Listing wurde abgeschaltet, d.h. man kann momentan nicht "stöbern". Ehrlich gesagt hoffe ich, dass Mozilla das dauerhaft beibehält.


    Leider nicht. Multi-Account Containers z. B. verliert alle hinzugefügten Container und deren Inhalt. Nach Einspielung des Fixes ist diese Erweiterung auf den Standard wie frisch nach der Installation zurückgesetzt. Wer keine Profilsicherung besitzt und den storage-Ordner zurückspielen kann, muss mit dieser Erweiterung von vorne beginnen, was mühsam sein kann.


    Deaktivierte Erweiterungen verlieren keine Einstellungen. Wenn du die Erweiterung zwischenzeitlich deinstalliert und wieder neu installiert hast, dann natürlich, dann sind deine Daten weg. Aber wer einfach nur gewartet oder manuell den Fix eingespielt hat, hat auch keinen Datenverlust.



    Weiß einer von euch, wann eine neue Version von FF veröffentlicht wird, die die Problematik mit den deaktivierten Addons behebt?


    Funktioniert der Hotfix bei dir nicht? Denn der wird bereits seit gestern verteilt und hier findest du zahlreich den Downloadlink zur manuellen Installation, falls nicht angekommen.

  • Deaktivierte Erweiterungen verlieren keine Einstellungen. Wenn du die Erweiterung zwischenzeitlich deinstalliert und wieder neu installiert hast, dann natürlich, dann sind deine Daten weg. Aber wer einfach nur gewartet oder manuell den Fix eingespielt hat, hat auch keinen Datenverlust.

    Doch, mit Multi-Account Containers ist es definitiv so, wohingegen meine anderen Erweiterungen deren Einstellungen behalten haben. Ich habe es dank Time Machine-Sicherungen gerade mehrmals nachstellen können (auf einem MacBook Pro unter Mojave 10.14.4).

    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Betaversion, auf MacBook Pro 15" Late 2015 unter macOS Mojave 10.14.6

  • Zitat

    Der Build 1 war definitiv noch nicht als Release-Version gedacht, die hat noch keinen vollständigen Fix beinhaltet. Mittlerweile sind wir bei Build 3:


    Danke für die Info, mal beobachten :)


  • Gerade getestet, ebenfalls Mojave 10.4.4. Container erstellt, Erweiterung deaktiviert, Erweiterung wieder aktiviert, Container war noch vorhanden.

    Das kann ich bestätigen. Beim bloßen De- und Reaktivieren der Erweiterung bleiben die Container erhalten. Nach dem gestrigen Erreignis war dem nicht so. Das war der Grund, warum ich überhaupt erst auf diesen Fehler aufmerksam geworden bin.


    EDIT: Möglicherweise liegt die Ursache darin, dass du Nightly verwendest, ich Beta.

    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Betaversion, auf MacBook Pro 15" Late 2015 unter macOS Mojave 10.14.6

  • So. Es nervt immer noch. Das habe ich getan bisher.


    - Hotfix installiert, klappt natürlich nicht. Wobei ich nicht weiß, ob der überhaupt für ältere Versionen gedacht ist; installieren ließ er sich, und laut Liste klappt es auch; nur, daß es nichts bewirkt.
    - verschiedene about:config probiert, klappte nicht.
    - dann eine zip runtergeladen und nach dem entpacken gestartet; die fehlenden Addons liefen dann, aber ALLE anderen, die vorher liefen, waren weg
    - zurück zum installierten Browser, waren da alle Lesezeichen und Addons weg


    Machen die das mit Absicht? Das ist keine Lösung, sondern nur eine andere Art, die User zu nerven.


    Apropo zu dem Gegenwind, wenn jemand die Programmierer der Unfähigkeit bezichtigt: ich tue das auch, denn: mit JEDEM Versionssprung konnte ich erst mal stundenlang zusehen, daß ich die Addons, die ausgefallen waren, wieder ersetzt bekomme oder zum laufen brachte. Und das geht seit den 30er Versionen so. Trotz Kompabilitätmodi und was sonst so auftauchte, gab es immer Probleme mit dem FF.


  • Apropo zu dem Gegenwind, wenn jemand die Programmierer der Unfähigkeit bezichtigt: ich tue das auch, denn: mit JEDEM Versionssprung konnte ich erst mal stundenlang zusehen, daß ich die Addons, die ausgefallen waren, wieder ersetzt bekomme oder zum laufen brachte.


    Das ist Schwachsinn. Aufgabe der Programmierer von Firefox ist, es Firefox zu entwickeln. Die Entwicklung der Add-ons ist Sache der Add-on-Entwickler. Die Add-on-Entwickler haben dafür zu sorgen, ihre Add-ons kompatibel zu Firefox zu machen, es ist unmöglich, umgekehrt Firefox an Tausende Add-ons anzupassen. Denke also vorher nach, bevor du etwas schreibst.


    Zitat

    Und das geht seit den 30er Versionen so. Trotz Kompabilitätmodi und was sonst so auftauchte, gab es immer Probleme mit dem FF.


    Ja, die Anpassung der Kompatibilität war früher das Problem, wenn Add-on-Entwickler nicht hinterherkamen. Aber mit Einführung der Webextensions ist das Geschichte. Du willst aber nicht auf eine aktuelle Firefox-Version mit Webextensions umsteigen, es ist somit deine eigene Schuld, wenn du immer noch Probleme hast. Du hast seit mindestens November 2017 Zeit gehabt umzusteigen und dich zu kümmern. Es gibt milttlerweile Tausende Webextensions. Wie lange willst du noch bei einer alten Firefox-Version bleiben, deren Entwicklungsreihe beendet ist? Deine Version erhält keine Sicherheitsupdates und auch keine neuen Funktionen. Du willst deinen Kopf wider alle Vernunft durchsetzen? Dann trage die Konsequenzen!

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Gibt doch genug Alternativen. wenn Firefox "hängt" nutze ich -Brave-.
    Der hat Adblock/Sriptblock schon serienmäßig integriert.
    Außerdem lassen sich alle Addons von Crome installieren, da er auf Crome basiert.