Beiträge von Zitronella

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Also, das was du beschreibst kling völlig normal und ist auch bei mir so.

    Fenster1: mit angepinnten Tab und noch weiteren Tabs mit Inhalt

    Fenster2: mit weiteren Tabs mit Inhalt

    Schließe ich Fenster1 und danach Fenster2 wird beim nächsten Start von Firefox natürlich bei eingestellten "orherige Sitzung wiederherstellen" nur Fenster2 aufgerufen, denn dies ist nun einmal die "vorherige Sitzung".

    Ich wüsste auch keine Einstellung, die das in der Form, wie du das möchtest, verändern könnte.

    Wenn doch, dann wird es hier jemand schreiben.

    oh, dann bin ich also doch nicht blind gewesen.

    Ich brauchte die Funktion so gut wie nie, aber jetzt wollte ich es doch einsetzen, da mich die ganzen Links in einem Thread störten und ich eine Ausnahme (für imgur) dafür erstellen wollte.

    Ich verstehe allerdings den Zusammenhang nicht mit der Dateianhangsfunktion. Durch das Abstellen wird die Funktion von Dateianhängen doch nicht erleichtert. :/

    Also ich wäre froh wenn jeder selbst entscheiden könnte welche Bilder er gezeigt bekäme.


    BTW:Dein Zitat ist übrigens vom ersten Post im Forum nach Unstellung von phpbb.

    Ich bin bestimmt mal wieder blind, aber ich suche schon seit 15min wo ich das einstellen kann :/


    Man erinnert sich vielleicht: Externe Bilder-Hoster waren wegen der DSGVO nicht mehr erlaubt. Ab sofort ist dies wieder möglich. Dabei werden die externen Bilder standardmäßig nicht geladen und jeder Nutzer kann selbständig entscheiden, die Bilder des externen Hosters anzuzeigen - jeder Nutzer kann sogar bestimmte Hoster auf seine ganz persönliche Whitelist setzen (und natürlich wieder entfernen).

    ich wühle und wühle in meinem Profil und finde es nicht ;(

    1.Wie kann ich jetzt einen Viren-/Adware-/Malware-Scan laufen lassen (vorher lief das über Avast)? Ist das überhaupt in der Form nötig?

    Du hast doch in der Taskleiste das Schild vom Windows Defender. Dort klickst du drauf und könntest (wenn du wolltest) einen Scan machen. Aber generell ist das nicht nötig, wenn dich das Programm nicht explizit dazu auffordert


    2. Ist ein Programm wie CCleaner überhaupt notwendig? Gibt es alternative Programme?

    Nein ist es nicht, ganz im Gegenteil. Also lasse künfig die Finger von solchen Cleaner/Optimierungs Tools oder wie sie auch heißen mögen

    Alter Artikel, aber immer noch gültig https://www.borncity.com/blog/…lage-des-21-jahrhunderts/


    Übrigens würde ich dir empfehlen einen Werbeblocker für Firefox zu installieren wie zb. uBlock Origin

    Wenn du weitere Erweiterungen installieren willst und dir unsicher bist, kannst du gerne hier im Forum fragen.

    1.

    nun mache folgendes

    ● wenn AdwCleaner noch gestartet ist dann klicke im Dashboard auf "Bereinigen und Reparieren" bzw. "In Quarantäne verschieben" (falls nicht gestartet, dann starte ihn erneut mache erneut den Suchlauf und drücke dann darauf"). Danach wirst du aufgefordert deinen Rechner neu zu starten. Lasse dies zu.


    2.

    Wenn du sicherer sein möchtest, dass sich nichts schädliches mehr auf deinem PC befindet, dann würde ich dir noch den ESET Online Scanner empfehlen. Den kannst du nach dem Scan, bzw. nach posten des Logs auch wieder entfernen.



    Da meine Anleitung dazu nicht ganz aktuell ist, verlinke ich diese fremde Anleitung wie du vorgehen sollst


    https://www.trojaner-board.de/…-eset-online-scanner.html


    Gib uns danach den Log wieder als Code hier im Forum

    Danke 2002Andreas, klappt hervorragend. Ich frage mich nur welchen Fehler ich neulich machte beim Ausprobieren :/ Vielleicht war ich da auch zu müde. Das mit dem überall !important hatte ich nämlich auch versucht und mit den geschweiften Klammern auch rum gespielt.

    Leider habe ich meine ganzen Versuche dann gelöscht gehabt. Das ärgert mich nun selbst, denn dann könnte ich vergleichen.

    Und heute hab ich es erst gar nicht mehr ausprobiert, sondern gleich als Frage ins Forum gepostet.


    Ich Danke auf jeden Fall euch beiden.

    Bestimmt eine Leichtigkeit für jemanden, der sich mit css besser auskennt ( zu 2002Andreas schiel :D )

    Es gibt eine relativ neue Erweiterung Highlight Google Ads die Google Anzeigen hervorhebt.

    Diese funktioniert auch, aber ich möchte sie nicht nutzen sondern das per userContent.css bewerkstlligen

    Eigentlich ein leichtes, dachte ich mir, denn die Erweiterung hat nur einen css-Code drin nämlich folgenden

    Aber ich bekam es nicht hin mit vorne dran gestellten @-moz-document domain(google.com) es so einzubinden, damit es auch genauso wie bei der Erweiterung angezeigt wird. ?( Auch mit den Verändern der geschweiften Klammern habe ich rum gespielt. Klappte alles nicht. (ich erspar euch mal das posten meiner ganzen falschen Versuche)

    Wie muss der Code richtig heißen, damit es angezeigt wird?

    Gar nicht erst von Chip oder anderen Software Portalen herunter laden! Immer nur vom Original Hersteller.

    Am besten findet man die Original Hersteller Seite (ohne irgendwelchen Referer Kram) auf der Seite https://www.heise.de/download/. Dort dann auf die entsprechende Software klicken und dann den original Hersteller - Link aufrufen.

    Siehe: http://mozhelp.dynvpn.de/guide…l-hersteller-download.mp4

    Aber selbst dort ist man vor Ad/Malware nicht gefeit, da manche Hersteller diese selbst in ihre Installations Software mit einbauen.

    Ganz normal via Systemsteuerung deinstallieren

    Danach in %appdata% und in %localappdata% jeweils den Ordner Mozilla löschen

    Dann ist aber wirklich alles weg. Also wenn Lesezeichen gebraucht werden usw. diese vorher sichern.

    Manche Benutzer sind irritiert, wenn sie nach Hilfe fragen und eine Software angeboten bekommen, die als schädlich eingestuft wird

    hm? Welche Software soll denn als schädlich anerkannt werden? Wird sie doch gar nicht. Es wird lediglich auf eine unbekannte Anwendung hin gewiesen

    Das einzige, was Windows hier wirklich prüft, ist dass das Programm aus dem Internet geladen und nicht digital signiert wurde sowie dass seine Signatur nicht in der SmartScreen-Datenbank vorhanden ist.

    ansonsten:

    programme-auflisten.exe: https://www.virustotal.com/gui…8f5741727d6ce96/detection ("Qihoo-360" und/oder "Trapmine"meldet meist false positive)

    UninstallView-x32.exe: https://www.virustotal.com/gui…8163d476c0b02bb/detection

    UninstallView-x64.exe: https://www.virustotal.com/gui…6f692ce41e10b1c/detection

    starte-programme-auflisten.bat: https://www.virustotal.com/gui/file /26f670f77943402dfecc6baa094d2293a97b394fe5575e1f830243c0b0e30ecc/detection ("Qihoo-360" und/oder "Trapmine"meldet meist false positive)

    Deswegen verstehe ich dein Anliegen nicht wirklich, weil du daran ja selbst nichts ändern kannst.

    Ich weiß doch vorher gar nicht welche Installationsdateien ein Nutzer genau hat. Und ob sie von irgend einem AV Programm als schädlich oder nicht erkannt werden, kann ich auch nicht vorher wissen.

    Sie könnten aber schädlich sein. Und ich werde mich hüten, Nutzer dazu aufzufordern, diese hier im Forum zu veröffentlichen. Das wird Sören sicherlich ähnlich sehen.

    Jetzt zurück - gab es denn Programme und was sagt zB Virustotal dazu

    Nein, gab es nicht. Sagte ich bereits:

    In diesem Fall gabs da aber gar nix. Nur die Auflistung der installierten Software und das Datum der erstellten user.js

    Es gab nur eine Vermutung, dass das Program CDex von der Herstellerseite cdex.mu herunter geladen wurde. Das war etwa zur gleichen Zeit als die user.js erstellt wurde.

    https://www.virustotal.com/gui…ad286792a84f91a/detection

    Wie kann man den Übergriff auf die user.js verhindern?

    Haha, gute Frage ;) wie kann man Ad/Malware verhindern? Ad/Malware kann halt alles mögliche (ver)ändern und somit auch eine user.js erstellen. Trotzdem bin ich diesbezüglich in regen Austausch mit einigen Mozilla Mitarbeitern, die sich das Problem annehmen und aufgrund von einigen Recherchen und Dateiaustausch von mir auch diesbezüglich schon weiter kamen.

    Und nächste Woche gibts auch persönliche Treffen.

    Ich schätze aber es wird, wenn einmal Ad/Malware zugelassen wurde (eigentlich fast immer durch Sponsored Angebote durch den Installer), auch immer Möglichkeiten geben solche Dinge wie Einstellungen in Programmen zu manipulieren.

    Das Problem ist auch: Selbst wenn man den original Installer hat, den auch ein betroffener User anwendete und sich dabei Ad/Malware eingefangen hat durch Sponsored Angebote, kann man das meist im Nachhinein nicht mehr reproduzieren, da diese Sponsored Angebote sich immer wieder ändern.

    Es ist auch sehr zeitaufwändig, das im einzelnen auseinander zu klabüstern um an die "meist temporären" Dateien dran zu kommen, die die betreffende Ad/Malware nachladen oder die zb. für die Erstellung der user.js verantwortlich ist.

    Aber da ich diesbezüglich trotzdem schon einige Male erfolgreich war, bleibe ich da auch weiterhin dran...

    könnte der Avast-Support was dann damit anfangen?

    pff, frag mich nicht. Interessiert mich nicht wirklich. Bei dem Programm CDex Installer hat Windows Defender mit aktivierter PUA-Erkennung sofort gemeckert. Avast (absichtlich durch das Sponsored Angebot bei CDex Installer) blieb ruhig... na wen wundert das noch?

    war ersichtlich, ob wenigstens Windows auf einem aktuellen Stand ist?

    Nein,war nicht ersichtlich, habe danach aber auch nicht explizit gefragt. Ich muss auch zugeben, dass ich die lange Installationsliste nur überflogen habe und anhand der Auflistung auch nicht jedes einzelne Programm geprüft habe obs auf dem neuesten Stand ist.

    Weil Zitronella weiter oben so drum gebeten hatte

    Nein, ich habe es ihm frei gestellt.

    Du kannst mir den Link auch gerne per PN geben falls du das nicht öffentlich machen möchtest.

    Nur Installationsdateien bitte ich Grundsätzlich den Nutzer, wenn erforderlich, per PN. Dort können u.U. bösartige Dateien drin sein, und die hier bestimmt nicht öffentlich gemacht werden sollen zum Download.

    In diesem Fall gabs da aber gar nix. Nur die Auflistung der installierten Software und das Datum der erstellten user.js

    Da bat ich den Themenersteller übrigens auch dies hier zu schreiben.