Firefox-Anpassungen: die Basis

  • Um den Firefox ab Version 57 (Quantum) individuell(er) anpassen zu können, benötigt man etwas Vorbereitung.
    Dazu müssen einige Dateien in den richtigen Verzeichnissen angelegt werden. Um den Start zu erleichtern, habe ich hier einmal alle dafür notwendigen Dateien zusammengefasst, die grösstenteils freundlicherweise von Foren-Mitglied aborix bereitgestellt wurden. (Siehe dazu hier)


    Du kannst alle nötigen Dateien hier als ZIP-Datei herunterladen:
    [attachment=0]firefox-anpassungen.zip[/attachment]


    Nach dem Herunterladen und Entpacken der ZIP-Datei solltest du einen Ordner mit folgendem Inhalt vorfinden:


      Unterverzeichnis userChromeJS mit den Dateien

      • main.js
      • utilities.js
      • Readme.txt



      Unterverzeichnis chrome mit den Dateien

      • userChrome.js
      • userChrome.css
      • userContent.css



      Datei config.js


      Datei config-prefs.js



    Und so werden die Dateien verteilt:

    • Direkt in den Firefox-Programmordner kommt die Datei config.js sowie das komplette Verzeichnis userChromeJS.
    • In den Unterordner \defaults\pref im Firefox-Programmordner wird die Datei config-prefs.js hineinkopiert.
    • Die Dateien userChrome.js, userChrome.css und userContent.css aus dem Unterverzeichnis chrome werden in das gleichnamige Verzeichnis deines Profil-Ordners kopiert. Sollte dort noch kein Ordner chrome vorhanden sein, kannst du das gesamte Unterverzeichnis dorthin kopieren.


    Weitere Hilfen:
    Wie finde ich mein Profil?


    Eventuell ist auch das hier verlinkte Tool für dich interessant:
    https://www.camp-firefox.de/fo…ewtopic.php?f=16&t=123926


    Änderungen
    02.12.2017 : Anpassung für macOS, siehe https://www.camp-firefox.de/fo…p?f=16&p=1063694#p1063694

    Dateien

    Windows 10 | FF 62.0 (64-Bit) / FF 61.0 (64-Bit) / FF 63.0 (64-Bit)

    7 Mal editiert, zuletzt von EffPeh ()

  • Ja, natürlich. Und ich habe die sogar neulich gesucht. Aber finde hier mal was. :roll:
    Ich fände es auch ganz gut, wenn solche Basics - von wem auch immer erstellt - mal irgendwo festgenagelt werden.
    Immerhin braucht man es doch irgendwie ständig. Ich habe "meine" Anleitung eigentlich erst einmal für mich selbst geschrieben, weil ich die nächsten vier Wochen bei vielen Leuten den FF anpassen werde. Ich habe die Anleitung dann einfach hier auch noch eingestellt. Können andere Leute schliesslich auch brauchen. :)

    Windows 10 | FF 62.0 (64-Bit) / FF 61.0 (64-Bit) / FF 63.0 (64-Bit)

  • Kann man das nicht auch über die "Ansicht anpassen" Option machen? Oder versteh ich was falsch? Geht doch um die Anpassung von Firefox oder? Ich habe das Problem ich kann alles anpassen, jedoch nach dem Browserneustart ist alles wieder auf Standart zurückgesetzt.

  • Danke! Ich finde es schön, dass hier Möglichkeiten geboten werden, das Aussehen von FF 57 zu ändern. (Ich finde die grauen Ordnersymbole auf der Lesezeichenleiste unschön und zu flau, und die Tab-Reiter fehlen mir, da stehen nur die Namen der Tabs vor dem Hintergrund, mit ganz schwachen Trennlinien; u.a.).


    Ich habe aber noch nicht rausfinden können, wie man das macht, wenn man die Dateien heruntergeladen und nach Anleitung verteilt hat. Offenbar ist das hier nicht "Basis" genug für mich.


    Konkret: Wie wende ich heruntergeladenen Stylesheets an?


    Ich fand auch https://github.com/Aris-t2/CustomCSSforFx von Ari, dem Autor des Classic Theme Restorer, das ich sehr vermisse.


    Grüße,
    Paf


  • Offenbar ist das hier nicht "Basis" genug für mich.


    Die ist auch nicht nur für css gedacht, sondern auch für Scripte, daher die Dateien nicht verwechseln.


    Für css Dateien brauchst du diese Anleitung.


    Sollte der Ordner chrome nicht vorhanden sein musst du ihn dir erst erstellen, und in ihm dann eine userChrome.css
    Du mußt dir im Profilordner einen neuen Ordner chrome erstellen und in diesem dann eine Textdatei ( mit einem Editor ) in die du den Code kopierst, bzw. einträgst.


    Dann schließt du die Datei und speicherst sie als userChrome.css ab.
    Danach mußt du den Firefox neu starten.


    PS:
    Du musst dir dazu die versteckten Dateiendungen anzeigen lassen.


    Um das einzustellen geht man im Windows Explorer (wenn man einen Ordner offen hat) links oben auf


    "Organisieren" -> "Ordner und Suchoptionen" -> "Ansicht"


    und entfernt das Häkchen bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden"


    Wo finde ich meinen Profilordner

  • Hallo Andreas,


    ich habe die Dateien aus "Firefox-Anpassungen.zip" entsprechend der Anleitung dahin gespeichert, wo sie hingehören und Firefox neu gestartet - aber jetzt weiß ich nicht, wie ich mit ihrer Hilfe das Aussehen von Firefox beeinflussen kann. Ich finde nichts passendes im Menü. Zumindest war das meine Vorstellung, dass ich dann Optionen bekomme, etwas zu verändern.


    Irre ich mich?


    Freundliche Grüße,
    Paf

  • Die Optionen bekommst du hier in einzelnen Posts, die die unterschiedlichen Probleme/Vorlieben und dazugehörige Lösungen beschreiben.


    Das was du bisher gemacht hast, ist die Basis dafür zu legen, dass diese einzukopierenden oder als Datei dazu zukopierenden dann auch wunschgemäß funktionieren. Da mußt du dich durch die einzelnen Threads hier einfach durcharbeiten - hilft nichts anderes.

    Mit besten Grüßen vom Ammersee
    Thomas

    Dell XPS 13 9360, Intel Core i5-7200U, 8 GB RAM, SSD 256 GB, Intel HD Graphics 620, Win 10 Prof 64 bit, Kaspersky KAV, MS Office 2016


  • [*]Direkt in den Firefox-Programmordner kommt die Datei config.js sowie das komplette Verzeichnis userChromeJS.
    [*]In den Unterordner \defaults\pref im Firefox-Programmordner wird die Datei config-prefs.js hineinkopiert.
    [*]Die Dateien userChrome.js, userChrome.css und userContent.css aus dem Unterverzeichnis chrome werden in das gleichnamige Verzeichnis deines Profil-Ordners kopiert. Sollte dort noch kein Ordner chrome vorhanden sein, kannst du das gesamte Unterverzeichnis dorthin kopieren.


    Das gilt so auch für eine Portable Installation?


    Danke :klasse: , EffPeh, vielleicht trau ich js-Dummy :oops: mich jetzt auch noch da ran...


  • Zumindest war das meine Vorstellung, dass ich dann Optionen bekomme, etwas zu verändern.


    Das wäre zu schön um wahr zu sein :wink:


    Nein, das war bisher nur die Grundlage um überhaupt etwas ändern zu können.


    Jetzt stellt sich die Frage was du geändert haben möchtest.
    Dazu wird dann(wenn möglich) ein Code erstellt der dass möglich macht.
    Und diesen Code muss du dann in die richtige Datei einfügen.
    Welche das ist sagen wir immer dazu.


  • Ja.


    Hm...
    Dann hab ich ein Problem, denn da hab ich keine Unterverzeichnisse \defaults\pref.
    AFAIR hab ich damals, als es den ersten 64bit-FF gab, das Teil von "portableapps.com" genommen.
    Das hat diesen Tree:
    [attachment=0]FT-Tree.jpg[/attachment]
    Gehören die Files dann hierhin?
    ...\FirefoxPortable\App\firefox64
    bzw.
    ...\FirefoxPortable\App\firefox64\defaults\pref
    bzw.
    ...\FirefoxPortable\Data\profile\chrome


    Und womit teste ich dann (morgen) am einfachsten, ob es richtig installiert ist?
    bin mal gespannt, ob ich DAS hinbekomme :-??:-???

  • Hallo Kollegen,


    im Ausgangspost und in welchem Thread ich darüber auch lese, wird die Vorgehensweise unter Windows beschrieben und welche Dateien in den Programmordner kopiert werden müssen. Wer weiß, wie das am Mac unter OS X (bzw. macOS) geschehen muss? Dort gibt es ja keinen "Programm-" bzw. "Installationsordner".
    Besten Dank für Info!

    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Betaversion, auf MacBook Pro unter macOS Mojave 10.14.6

  • Danke Sören, den Applicationsordner kenne ich natürlich. Wichtig ist der Hinweis auf "Contents\Resources"! :klasse:

    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Betaversion, auf MacBook Pro unter macOS Mojave 10.14.6

  • Eine Frage zu Post #1:



    EffPeh, könntest Du mir bitte einmal sagen, wozu die Dateien main.js und utilities.js dienen. Ich habe verstanden, daß die anderen Dateien in die entsprechenden Ordner kopiert werden müssen, damit Scripts fünktionieren. Aber diese beiden Dateien, die ja Code enthalten, wurden noch nirgends erwähnt.