Beiträge von harff182

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Ich hab mal diesen Code-Schnipsel von Sören Hentzschel als Grundlage genommen:


    CSS
    toolbarbutton.bookmark-item[label^="Lidl"] { 
        background-image: url('../icons/lidl.jpg') !important; 
        background-repeat: no-repeat !important;
        background-size: 16px !important; 
        background-position: 4px 2px !important; 
    }

    Jetzt sehen sich in allen CSS die Icon-Zuweisungen seehr ähnlich, je nach Verwendungszweck.

    || guuts nächtle :sleeping:

    Die verschiedenen Versionen haben sich in den letzten Jahren hier angesammelt, seit ich mit Hilfe des Forums meinen FF aufhübsche ( jaja, ich weis, hübsch ist Einstein=relativ :D ). Damals gabs noch ganzviel XUL :)


    Mir ist dann eben aufgefallen, daß ich mindestens 2 Verschieden Wege benutze.

    Und nu habbich noch eine 3. Variante (V3) gefunden:


    Das gefällt mir so nicht - ich habs gerne vereinheitlicht und richtig, sodaß ich im Bedarfsfall an einem Beispiel Hilfe erfragen und dann auf alle anderen anwenden/umsetzen kann.

    Es muß nicht kurz sein, ich hätte am liebsten eine Version, die ich für ALLE Icons, sei es für Ordner, Links oder Files, sei es in der Lesezeichen-Symbolleiste (PersonalToolbar) oder in den dort vorhandenen Ordnern anwenden/nutzen kann - sofern das möglich ist.

    Ich hab beim durchforsten meiner CSS-Files 2 verschiedene Arten gefunden, einem Ordner ein bestimmtes Icon zuzuordnen:


    Kurze Version (V1):

    CSS
    /* Lidl */
    #PlacesToolbarItems > .bookmark-item > .toolbarbutton-icon[label=Lidl] {
                list-style-image: url('../icons/lidl.jpg') !important;
                -moz-image-region: rect(0px, 16px, 16px, 0px) !important;
    }


    alternative Version (V2):

    CSS
    toolbarbutton.bookmark-item[label^="Lidl"] > image{ 
        visibility: hidden;
    }
    toolbarbutton.bookmark-item[label^="Lidl"]{ 
        background: url('../icons/lidl.jpg') no-repeat !important; 
        background-size: 16px !important; 
        background-position-x: 4px !important; 
        background-position-y: 2px !important;


    Gibts es Vor- bzw Nachtteile beim EInsatz der verschiedenen Versionen?

    Ich kann keinen optisch keinen Unterschied beim Einsatz von V1 oder V2 erkennen 8|

    Das Skript aus #12 funktioniert bei mit ebenfalls einwandfrei. Die Popups werden beim Mouseout gleich geschlossen.

    Das Skript lässt sich noch etwas vereinfachen:

    Ich hab das vereinfachte Script dann mal übernommen ;) Danke :thumbup:


    Welche Fehler? :/

    Hatte ich doch in #13 geschrieben, was hier mit dem Skript aus #12 passiert :/

    :blushing: Sorry, ich bin bei den Scripten etwas durcheinander gekommen :(

    Gottseidank bin ich nicht so schnell mit der Maus, daß das von festgestellte/untersuchte Fehlverhalten hier auftritt ;)

    Dabei würde ich wie harff182 auch gerne diese Funktionalität nutzen. Wäre toll, wenn aborix oder jemand anderes dafür vielleicht eine Lösung hätte...


    Der Code aus#5 funktioniert zwar, aber ich kann bestätigen, dass sich die Menüs (wenn dort genug Platz ist) nach oben hin öffnen.

    Die Änderung aus #22 funktioniert hier nicht. Dann werden beim Rüberfahren von einzelnen Menüeinträgen die Popups wieder geschlossen (außer beim Lesezeichenmenü, da geht es komischerweise).

    :?: #22

    Ich hab grad in meiner "Mittagspause" mal gecheckt, ob ich in #12 eine falsche Version meines Codes upgeloadet habe.

    Hier funktioniert er so:


    Ich hoffe, das mit dem animiertem GIF hab ich ordentlich hinbekommen - ist mein erstes mal :blushing:


    Kann/mag vielleicht wer anderes Checken, ob der Code aus #12 bei ihm funktionuckelt?

    Ich setz mal wieder auf unerledigt...

    Zuerst einmal DANKE an alle für ihre Codes/Beiträge :thumbup:


    Nachdem ich mich gestern über den Code von BrokenHeart gefreut hatte, aber aus Zeitmangel keinen umfassenden Funktionstest machen konnte, war ich heute doch etwas irritiert, daß er seinen Beitrag gelöscht hat :huh:

    Eigentlich war er letztendlich der für mich der hilfreichste Beitrag.

    Ich hab seinen Code mit meinem Code für Autopopup_bookmarks.uc.js  verglichen und hatte dann innerhalb von 10 Minuten durch abgucken einiger seiner Änderungen ein funktionierendes Autopopup_Menus.uc.js:


    Man kann es nicht oft genug wiederholen: Hier werden Sie geholfen... 8)

    BrokenHeart : :thumbup:

    Hab zwischendurch auf ff9001 upgedatet, deswegen hats was gedauert :blushing:


    Nur beim extras_config_menu.uc.js, welches ich per Button hinter dem Start-Menu verewigt hab, klappts leider nicht.


    Muß allerdings jetzt :sleeping: , da ich morgen mit meiner pflegebedürfigen Mom zum Doc muß.


    guuts nächtle und DANKE bis hier...

    2002Andreas

    Aber selbstverfreichlich mag ich testen ^^

    :thumbup: Teilerfolg:

    Die Zusatzbuttons bleiben still und ruhig, aber Vor-/Zurück-Pfeile poppen immer noch eine Liste auf.


    Und was mir im Nachhinein noch auffällt:

    Einige Popups, die mit wenigen Einträgen, poppen nach oben, statt nach unten:

    Mit diesem Script poppen aber auch Popups aus anderen Leisten auf, z.B für diverse Buttons oder die Vor-/Zurück-Pfeile in der Symbol-Leiste :(

    Und das kann ganz empfindlich stören X( :

    oder:

    Trotzdem Danke für den Hilfeversuch :thumbup:

    moin, moin...


    Ich benutze momentan für meine Bookmark-Folder in der Lesezeichen-Symbolleiste ein Autopopup.uc.js, zuletzt von aborix von hier:


    Gibts das auch irgendwo/irgendwie für die Menüleiste, also daß nur die Menüs aufklappen?

    moin, moin...


    Vielleicht interessiert ja meine neueste Bastelei jemanden:

    Zusätzliche Menü-Einträge für schnellen Zugriff auf meine CSS-File.


    Hintergrund:

    Ich habe das, was viele in der userChrome.css stehen haben, als einzelne Files im Ordner chrome/css und das, was viele in der userContent.css stehen haben, als einzelne Files im Ordner chrome/contentCSS.

    Über die beiden zusätzlichen Menüs kann ich u.a. diese .css direkt in meinem dafür eingestellten Editor aufrufen.


    Hier mein Code für das Menü "FF-CSS" zur freien Verwendung:

    Das ganze sieht dann so aus:


    Vielleicht kanns ja jemand für eigene Basteleien verwenden ;)

    Thema durch, ich bleib bei NP+.

    Die Anleitung taugt zwar FMPOV nicht viel, aber nachdem ich mehrfach zwischen Deutsch und Englisch hin- und hergewexelt habe, sind mir doch einige interessante Einstellungen/Möglichkeiten aufgefallen.

    milupo:

    Der Unterschied zwischen Scripten (.js) und CSS-Code (.css) ist mir wohl bekannt.


    :thumbup: Danke für den Hinweis, wie es geht (Strg+B). Kannte ich bisher nicht :schäm:

    Werde ich morgen mal versuchen auf eins der großen scripte anzuwenden.

    Msfreak:

    Mit CSS wie in deinem Beispiel hab ich keine/weniger Probleme.

    Versuch aber bitte mal External-Application.uc.js und extras_config_menu.uc.js so darzustellen, daß das Klammer-Kuddelmuddel aufgelöst wird :huh: 8|

    Beispiel:

    Die beiden stell ich notfalls morgen hier rein, wenn Du sie nicht hast ;)


    Sören Hentzschel:

    Is mir klar, wenn mans beruflich braucht/zur Verfügung gestellt bekommt, isses ne ganz andere Kiste.


    Ich hatte vor laaanger Zeit, als ich noch eine Amiga-BBS hatte eine Super IDE für Pascal, die sofort gemoppert hat, wenn was nicht gestimmt hat und besonders bei Einrückungen sehr penetrant war. War damals zwar nervig, aber gut für mich zum lernen.

    Genug in Erinnerungen geschwelgt, die Zeiten sind laaange vorbei...


    Mein Problem ist, daß ich bei NP+ keine Möglichkeit finde, von einer offenen zur schließenden Klammer zu springen.

    Wenn dem so wäre, hätte ich weniger Probleme einen Code mit mehr als 50 Zeilen so zu strukturieren, daß ich sehn kann, was wie zusammen und wo reingehört.


    und jezz is bubu-time, ich brauch nr Mütze :sleeping:

    guuts nächtle...

    moin, moin...


    Wenn das hier nicht so ganz paßt, bitte verschieben ;)


    Ich quäle mich grade durch 2 größere Scripte und muß feststellen, daß mein NotePad++ nicht grade hilfreich ist, entsprechend der Klammern einzurücken.

    Nun suche ich Empfehlungen für Alternativen aus dem Freeware-Bereich.


    mDv...