Beiträge von bananovic

    Bisher hatte ich im Feld "Lesezeichen bearbeiten" die Einträge Schlagwörter und Schlüsselwort mit folgendem Code in der userChrome.css ausgeblendet:

    CSS
    /* Schlagwörter-Möglichkeit ausblenden */
    #editBMPanel_tagsRow { 
    display: none !important; 
    }
    
    /* Schlüsselwort-Möglichkeit ausblenden */
    #editBMPanel_keywordRow,
    #editBMPanel_keywordField {
    display: none !important; 
    } 

    Das funktioniert in FF 109 nicht mehr. Leider kann man auch mit den Browser-Werkzeugen diese Felder nicht mehr auswählen. Deshalb kann ich auch den neuen Identifier nicht herausfinden. Ich hoffe, es weiß jemand Rat.

    Danke 2002Andreas, Dein Code funktioniert, aber mit background-size: 14px.


    Danke auch Sören. Dein Hinweis auf eine bestimmte Ursache war goldrichtig. Nachdem ich die userChrome.css deaktiviert habe, war das Lesezeichen verwalten Icon wieder so groß wie früher, ebenso das benachbarte Icon. Die Ursachensuche hat ergeben, daß ich mit diesem Code den oberen und unteren Abstand der Lesezeichen-Symbolleiste vergrößert habe:

    CSS
    /*Vergrößerung des oberen und unteren Abstands der Lesezeichen-Symbolleiste */
    #PersonalToolbar {
    padding-top: 5px! important;
    /*padding-bottom: 8px! important;*/
    }

    Nachdem ich den unteren Abstand deaktiviert hatte, war das Problem behoben.

    In deinem css-Code fehlt in Zeile 3 "! Important;" und das Semicolon hinter "collapse" muß weg. Ob's daran liegt, glaube ich aber nicht, denn der ganze Eintrag ist bei mir deaktiviert, ist also nicht erforderlich. Und es funktioniert trotzdem.


    Wie Endor schon gesagt hat, muß man meiner Erinnerung nach einmal die Ordnerliste manuell aufklappen und ein Lesezeichen speichern. Dann sollte das Fenster beim nächsten Mal aufgeklappt erscheinen. Wichtig zu diesem Zweck ist dein Eintrag in Zeile 6-8 der userChrome.css. Damit wird die Höhe der aufgeklappten Ordnerliste bestimmt.


    Wenn es immer noch nicht funktioniert, dann laß einmal alle Veränderungen des Fensters "Lesezeichen hinzufügen" in der userChrome.css weg und schalte eine nach der anderen hinzu. Am Script kann es nicht liegen, das ist identisch mit meinem und wohl auch dem von Endor.

    Seit Firefox 101 funktioniert das Script browsertoolbox.uc.js nicht mehr. Hier mein Code:


    Was muß ich in dem Code ändern?

    Das Problem des unautorisierten Downloads, insbesondere einer exe-Datei, stellt sich bei mir nicht, weil ich einen Download Manager benutze, und zwar den Internet Download Manager. Dort sind schon eine Menge Dateitypen eingetragen, auch exe, die automatisch geladen werden. Die Liste kann man bearbeiten. So automatisch geht das aber nicht, wenn man gleichzeitig einstellt, daß der "Download starten" Dialog angezeigt werden soll. Dann bedeuten diese beiden Einstellungen nichts anderes als daß beim Klick auf einen Download-Button die in der Liste enthaltenen Dateitypen von IDM abgefangen werden und ich in dem nun erscheinenden Downloadfenster entscheiden kann, ob ich den Download wirklich will.


    Das ist für mich ein Schutz vor ungewolltem Download von ungewollten Dateien. Vielleicht ist das bei anderen Download Managern ähnlich. Ich möchte hier keine Werbung für IDM machen.


    Ich bitte meine Ausführungen als Hinweis auf Schutzmaßnahmen gegen das in diesem Thread diskutierte Sicherheitsproblem in Firefox zu verstehen.

    Ich habe die Scripte aboutconfig-button.uc.js und browsertoolbox.uc.js. Wie kann ich deren Symbole verschiebbar machen?


    Das Script RestartFirefox_plus.uc.js (inkl. Hamburger-Menü und Datei-Menü) hat ein verschiebbares Symbol. Ich kriege es aber nicht hin, daraus den maßgebenden Code zu entnehmen. Das gibt vor allen Dingen Probleme mit der Plazierung der Klammern und Spitzklammern. Mein Script in Thunderbird 91.4.1 RestartThunderbird.uc.js ist etwas anders aufgebaut als das Script für Firefox und ist nicht verschiebbar.


    Im Idealfall kann man die "Verschiebungsfunktion" in allen Scripten mit dem gleichen Code einbauen. Geht das?

    Danke. Ich habe den ersten padding-Wert auf 11px erhöht. Jetzt ist der Text mittig. Der Code sieht so aus:


    CSS
    toolbaritem#appMenu-fxa-status2 > #appMenu-fxa-label2 {
      padding: 0 11px 0 3px !important;
      margin: 1px !important;
    }

    Wie lautet denn dein genutzter Code für das Menü

    Keine Ahnung. Ich verwende die Datei Hamburger.zip von Boersenfeger in Post 20.

    Ich habe in der Datei Hamburger -Icons + div. ausgeblendet.css die Zeilen 11-15 und 19-21 auskommentiert. Jetzt werden wie im Original die Punkte Lesezeichen, Chronik und Downloads sowie die Unterteilungsstriche angezeigt.


    Im allerobertsten Feld Daten synchronisieren und speichern ist der Text zu groß, da dreizeilig, während der Anmeldebutton zu breit ist. Ich habe in der Datei nicht herausgefunden, wo man das ändern kann.

    Vielleicht noch ein Hinweis: In meiner pref.js ist der Eintrag


    user_pref("userChrome.openbook.openTree", true);


    zu finden. Das bedeutet, daß der Ordnerbaum beim Öffnen des Scripts automatisch in der Höhe expandiert wird. Sollte das nicht geschehen, könnte man die Zeile manuell hinzufügen.

    Bei mir hat das Script in Firefox 91 nach Anlegung eines neuen Profils zunächt in der Höhe nicht automatisch expandiert, so daß ich den Pfeil ganz rechts manuell betätigen mußte. Erst dann war der genze Ordnerbaum sichtbar. Das blieb dann auch so nach dem nächsten Aufruf des Scripts.


    Die ersten 4 Zeilen Deiner userChrome.css habe ich auch in meiner userChrome.css. Ich habe diese Zeilen aber auskommentiert. Versuch es mal damit.

    Zitat

    Du hast den kompl. Inhalt ausgetauscht wie er in dem Thread steht?

    Ja.


    Jetzt funktioniert es, nachdem ich ein neues Profil angelegt habe. Nur bei meinem Firefox Portable funktioniert es immer noch nicht. Ich werde auch dort ein neues Profil anlegen.


    Ich möchte für alle, denen es so ähnlich geht wie mir, festhalten, daß lediglich der Inhalt der Datei utilities.js ausgetauscht werden muß.

    Seit dem Update auf Firefox 91 funktioniert kein einziges Script mehr. Im Forum wurde darüber einiges geschrieben. Das hat mich aber letztlich nur verwirrt. Ich blicke nicht mehr durch. andreas schreibt hier



    Das habe ich gemacht. Hat aber nichts gebracht, obwohl ich den ScriptCache mit dem Fehlerbehebungsmodus gelöscht habe.


    Zitat

    Wer zu Nutzung von CSS Dateien das Script UserCSSLoader.uc.js nutzt, der muss zusätzlich auch den Inhalt von diesem Script gegen diesen austauschen.

    Ich nutze das Script UserCSSLoader.uc.js nicht und weiß auch nicht, ob ich es nutzen muß. Wofür ist das gut? Außer den Inhalt der Datei utilities.js zu ändern, muß ich nach den Erklärungen von andreas nichts tun. Jetzt bin ich ratlos. Es wäre gut, wenn jemand mal der Reihe nach aufzählen würde, was alles zu ändern ist, damit Scripte wieder funktionieren.