Beiträge von bananovic

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Danke. Ich habe den ersten padding-Wert auf 11px erhöht. Jetzt ist der Text mittig. Der Code sieht so aus:


    CSS
    toolbaritem#appMenu-fxa-status2 > #appMenu-fxa-label2 {
      padding: 0 11px 0 3px !important;
      margin: 1px !important;
    }

    Wie lautet denn dein genutzter Code für das Menü

    Keine Ahnung. Ich verwende die Datei Hamburger.zip von Boersenfeger in Post 20.

    Ich habe in der Datei Hamburger -Icons + div. ausgeblendet.css die Zeilen 11-15 und 19-21 auskommentiert. Jetzt werden wie im Original die Punkte Lesezeichen, Chronik und Downloads sowie die Unterteilungsstriche angezeigt.


    Im allerobertsten Feld Daten synchronisieren und speichern ist der Text zu groß, da dreizeilig, während der Anmeldebutton zu breit ist. Ich habe in der Datei nicht herausgefunden, wo man das ändern kann.

    Vielleicht noch ein Hinweis: In meiner pref.js ist der Eintrag


    user_pref("userChrome.openbook.openTree", true);


    zu finden. Das bedeutet, daß der Ordnerbaum beim Öffnen des Scripts automatisch in der Höhe expandiert wird. Sollte das nicht geschehen, könnte man die Zeile manuell hinzufügen.

    Bei mir hat das Script in Firefox 91 nach Anlegung eines neuen Profils zunächt in der Höhe nicht automatisch expandiert, so daß ich den Pfeil ganz rechts manuell betätigen mußte. Erst dann war der genze Ordnerbaum sichtbar. Das blieb dann auch so nach dem nächsten Aufruf des Scripts.


    Die ersten 4 Zeilen Deiner userChrome.css habe ich auch in meiner userChrome.css. Ich habe diese Zeilen aber auskommentiert. Versuch es mal damit.

    Zitat

    Du hast den kompl. Inhalt ausgetauscht wie er in dem Thread steht?

    Ja.


    Jetzt funktioniert es, nachdem ich ein neues Profil angelegt habe. Nur bei meinem Firefox Portable funktioniert es immer noch nicht. Ich werde auch dort ein neues Profil anlegen.


    Ich möchte für alle, denen es so ähnlich geht wie mir, festhalten, daß lediglich der Inhalt der Datei utilities.js ausgetauscht werden muß.

    Seit dem Update auf Firefox 91 funktioniert kein einziges Script mehr. Im Forum wurde darüber einiges geschrieben. Das hat mich aber letztlich nur verwirrt. Ich blicke nicht mehr durch. andreas schreibt hier



    Das habe ich gemacht. Hat aber nichts gebracht, obwohl ich den ScriptCache mit dem Fehlerbehebungsmodus gelöscht habe.


    Zitat

    Wer zu Nutzung von CSS Dateien das Script UserCSSLoader.uc.js nutzt, der muss zusätzlich auch den Inhalt von diesem Script gegen diesen austauschen.

    Ich nutze das Script UserCSSLoader.uc.js nicht und weiß auch nicht, ob ich es nutzen muß. Wofür ist das gut? Außer den Inhalt der Datei utilities.js zu ändern, muß ich nach den Erklärungen von andreas nichts tun. Jetzt bin ich ratlos. Es wäre gut, wenn jemand mal der Reihe nach aufzählen würde, was alles zu ändern ist, damit Scripte wieder funktionieren.

    Daß ein Free VPN in punkto Sicherheit nicht mit einem kostenpflichtigen VPN (und auch da gibt es große Unterschiede) vergleichbar ist, ist mir klar. Ich will aber nur gelegentlich das Geoblocking überwinden. Ich lebe zur Zeit in Österreich und will manchmal (nicht oft) einen Film in der ARD oder ZDF Mediathek anschauen. Das geht wegen des Geoblockings meist nicht. Auch besuche ich hin und wieder ein kanadisches Forum für Computerprobleme. Bis vor etwa einem Jahr konnte ich dort problemlos reinschauen. Neuerding bekomme ich die Meldung, daß der Zugriff für meine IP nicht möglich ist. Mit einem kanadischen oder amerikanischen Server geht es. Dafür brauche ich VPN. Da die Nutzung von VPN nicht häufig vorkommt, ist ein bezahltes VPN zuviel des Guten. Gewisse Unsicherheiten nehme ich dafür in Kauf.

    Ich habe Firefox Portable 89.0 gestartet. Dort funktioniert SetupVPN. Das blieb auch so, nachdem ich Firefox Portable auf 90.02 upgedatet habe.


    Hier der Code meines Firefox 90.02:


    Ich will gelegentlich das Geoblocking überwinden und habe deshalb die Erweiterungen SetupVPN und HoxxVPN mit dem Zugriff auf Free Server installiert. Nach Auswahl des gewünschten Landes-Server hat die Verbindung immer einwandfrei funktioniert. Mit beiden Erweiterungen war ich zufrieden, denn die Verbindung war schnell und bereitete keine Probleme. Es ist einige Wochen her, daß ich die beiden Erweiterungen verwendet habe (natürlich nur eine von beiden). Jetzt wollte ich wieder eine VPN-Verbindung herstellen. In beiden Erweiterungen kommt eine Fehlermeldung, in der angezeigt wird, daß die Erweiterung die Firewall nicht überwinden kann. Es wird mir empfohlen, den Desktop Client herunterzuladen.


    Die Meldung ist falsch. Wenn ich die Windows Firewall deaktiviere, kommt die gleiche Meldung. Den Desktop Client habe ich aus diesem Grund nicht heruntergeladen und auch deshalb nicht, weil Firefox anzeigt, daß eine sichere Verbindung nicht verfügbar ist.


    Ich habe in Firefox der Reihe nach alle Erweiterungen und alle Scripts sowie die userChrome.css und die userContent.css deaktiviert und jedesmal Fierefox neu gestartet. Keine Änderung. Auch das Löschen des Accounts und das Erzeugen eines neuen Accounts brachte nichts.


    Ich habe SetupVPN in Google Chrome und in Edge installiert. Hier funktioniert die VPN-Verbindung auf Anhieb, so wie es bisher in Firefox war. Auch das beweist, daß es nicht an der Firewall liegen kann.


    Ich habe den Eindruck, daß mein (insgeheim existierendes) zeitliches Nutzungskontingent überschritten ist und daß man mich mit diesen Mätzchen zum kostenpflichtigen Premium Server verleiten will, obwohl mit "Liftime Free Account" geworben wird. Kann das jemend bestätigen? Wenn dem so ist, dann wird die Installation in Chrome und Edge nach einiger Zeit das gleiche Schicksal erfahren.

    andreas, nicht ganz so habe ich mir das vorgestellt. Das Zeichen "senkrechter Strich" von der Tastatur läßt sich in der Höhe (= Länge) nicht verändern, nur in seiner Position. Es ist mir in der Höhe zu klein. Der rechte Rand (border-right) bildet mit dem senkrechten Strich einen Doppelstrich, den man nur durch eine entsprechende Dicke auflösen kann. Dann gehen beide Striche ineinander über. Einen so dicken Trennstrich zwischen den Tabs möchte ich aber nicht haben. Ich hätte gerne den einen dünnen Trennstrich wie es ihn bis zu Firefox 88 gab.


    Auch den blauen oberen Rand bei einem ausgewählten Tab hätte ich gerne wieder.


    Ich weiß nicht, ob das machbar ist.


    Erwähnen möchte ich noch, daß ich die Höhe der Tabs und Tableiste auf das bisherige Maß reduziert habe. In FF 89 sind mir die Tabs zu hoch.

    ... hab ich vertikale Trennlinien zwischen Tabs wieder hergestellt.

    ...

    Die CSS-Zeile dazu war:

    CSS
    .tabbrowser-tab { border-right: 1px solid #81FBE4 !important; padding: 0 !important }

    Die vertikale Trennlinie ist jetzt wieder da. Aber sie ist viel zu hoch, sie ragt über den oberen Rand der Tabs hinaus. Wie verringere ich die Höhe der Linie?


    Wie kann ich erreichen, daß die Trennlinie nicht am unteren Rand des Tabs beginnt, sondern zwischen dem unteren Rand und dem unteren Beginn der Trennlinie noch ein kleiner Zwischenraum ist, so wie es bisher war?

    Es tut sich garnichts. Im Kontextmenü befindet sich kein Eintrag mehr. Wenn ich oben den Button anklicke und eine Farbe auswähle, ist ebenfalls tote Hose. Auch deaktivieren und erneut aktivieren der Erweiterung ändert nichts. In den Einstellungen ist der erste Radiobutton ausgewählt. In den Berechtigungen ist der Haken vor Auf Ihre Daten für alle Websites zugreifen gesetzt.


    Update: Nachdem ich jetzt Textmarker Go nochmals aktiviert habe, ist plötzlich der Eintrag im Kontextmenü wieder vorhanden und ich kann Texte farblich markieren. Sehr Merkwürdig.

    Die Scripte funktionieren nicht, wenn das Profil nicht unter AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles liegt.

    Du kannst dein Profil durchaus an einem beliebigen Ort einrichten. Du mußt nur in AppData\Mozilla\Firefox die Datei profiles.ini plazieren, in welcher der Pfad des Profils eingetragen ist. Die profiles.ini erhältst du, wenn du Firefox mit firefox.exe -p startest und dort ein neues Profil am gewünschten Ort erstellst. Zweckmäßigerweise sollte man diese Datei an einem sicheren Ort speichern, so daß man sie bei einer Neuinstallation oder wenn sonstwie erforderlich einfach in den Ordner AppData\Mozilla\Firefox kopiert.


    Ich habe meine Programme, auch Firefox, grundsätzlich in Laufwerk D: installiert und meine Daten, auch das Firefox-Profil, in Laufwerk E:.