Firefox ESR startet ohne Lesezeichen

  • Firefox-Version
    115.3.1 ESR 32bit (portable)
    Betriebssystem
    Windows 7

    Ich habe folgendes Problem mit meinem Firefox ESR,

    Wenn ich auf einen Link in einer eMail (z.B Thunderbird bzw. Outlook Express) klicke dann startet der Firefox stets ohne Lesezeichen, Chronik und Add-Ons, wie bei einer jungfräulichen Neuinstallation. War Firefox vor dem Klick auf den eMail-Link bereits gestartet, so öffnet sich nach dem Klick ein weiteres Firefoxfenster aber dann wie oben beschrieben, ohne Lesezeichen, Chronik usw.

    Was kann ich tun, daß Firefox auch beim Klick auf eMail-Links mit Lesezeichen, Chronik und Ad-Ons normal startet.

    Danke für Eure Unterstützung

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Ich habe folgendes Problem

    Hallo Klaus :)

    genau genommen hast Du zwei Probleme.

    Firefox-Version

    115.3.1 ESR 32bit (portable)

    Gibt es einen zwingenden Grund für eine portable Version? Damit hebelst Du nämlich das Sicherheitskonzept des Systems aus.

    Betriebssystem

    Windows 7

    Du weißt ja sicher, dass Windows 7 seit fast 4 (in Worten: vier!) Jahren EOL ist und seitdem keine Updates mehr erhält. Warum verwendest Du immer noch diese einzige Sicherheitslücke? Du gefährdest damit nicht nur Dich selbst, sondern uns alle.

    Was kann ich tun

    Aktualisiere zunächst auf eine aktuelle Version und melde Dich dann wieder.

    Gruß Ingo

  • Hallo Ingo,

    danke für deine schnelle Antwort.

    Ich habe leider keine Möglichkeit auf Win10/11 zu wechseln, dafür ist mein PC zu schwach.

    Firefox ESR wurde doch u.a. erschaffen um unter schwachbrüstigen Rechnern (Windows 7 und 8) verwendet zu werden.

    Könntest Du mir evtl. trotzdem helfen?

    Danke

  • Firefox ESR wurde doch u.a. erschaffen um unter schwachbrüstigen Rechnern (Windows 7 und 8) verwendet zu werden.

    Woher kommt diese Annahme? Das „E“ in „ESR“ steht für „Enterprise“, also Unternehmen. Firefox ESR wurde aus einem einzigen Grund erschaffen: Um Unternehmen mit strengen Update-Richtlinien die Möglichkeit zu geben, Firefox zu nutzen. Es ist nicht in jedem Unternehmen möglich, alle vier Wochen Feature-Updates auszurollen und jedes Mal alles zu testen und ggfs. anzupassen. Also gibt es Firefox ESR, womit es das nur ein einziges Mal pro Jahr gibt, und dazwischen ausschließlich risikolose Bugfix- und Sicherheitsupdates. Nur weil es Firefox ESR dafür schon gibt, konnten Nutzer von Windows 7 dahin migriert werden, um sie nicht gleich als Nutzer zu verlieren. Aber was du beschreibst, war zu keinem Zeitpunkt jemals das Ziel von Firefox ESR.

    Mich würde ja mal brennend interessieren, was das für ein Computer ist, den du nutzt. Du nutzt noch Windows 7, nicht einmal Windows 8. Dessen Unterstützung ist genauso ausgelaufen, aber selbst Windows 8 ist schon vor zehn Jahren (!) erschienen, wogegen du dich ja auch schon entschieden hattest. Und besonders hoch waren die Systemanforderungen damals schon nicht. Ist der Computer 20 Jahre alt oder wie ist das zu erklären? :/

    Zum Problem: Prüfe bitte, ob die Firefox-Installation, die sich öffnen soll, als Standard-Browser eingerichtet ist. Das ist direkt die zweite Option in den Firefox-Einstellungen. Du hast möglicherweise mehr als eine Installation, die mit jeweils unterschiedlichen Firefox-Profilen verknüpft sind.

  • Die portable kann nur über Hilfsmittel als Standard"browser" eingestellt werden. Es wird ein Starter vewendet, der das richtige Profil aufruft.

    Das sind Gründe, warum man Firefox besser installieren sollte.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!
    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich.
    Zu viele Goofies und Dulleks vom Dienst. Schlabokka!

  • Ich habe leider keine Möglichkeit auf Win10/11 zu wechseln, dafür ist mein PC zu schwach.

    Hallo :)

    das ist ein schwaches Argument. Dann wäre ein neues Gerät fällig, statt mit einem unsicheren System andere zu gefährden. Dein jetziges ist ja sicher schon etwas angestaubt. Und genau wie Sören Hentzschel frage ich mich, ob Du das denn schon erfolgreich ausprobiert hast. Bisher war das Upgrade sogar kostenlos. Das ändert sich allerdings gerade.

    Firefox ESR wurde doch u.a. erschaffen um unter schwachbrüstigen Rechnern (Windows 7 und 8) verwendet zu werden.

    Nein, das hat Sören Hentzschel ja schon richtig gestellt. Ergänzend hast Du schon mitbekommen, dass Fx die Unterstützung von Windows 7 und 8 demnächst einstellt und es dafür keine Updates mehr geben wird? Siehe dazu

    sowie den Artikel Firefox-Nutzer von Windows 7, 8 und 8.1 werden auf ESR (Extended Support Release) umgestellt. Dasselbe gilt übrigens auch für TB. Dieser Schritt ist auch längst überfällig. Da hast Du dann nicht nur ein unsicheres System, sondern auch einen unsicheren Browser. Ich frage mich gerade, was schlimmer ist.

    Könntest Du mir evtl. trotzdem helfen?

    Nein, weil ich die Nutzung von veralteten und unsicheren Versionen trotz des Wissens über die Sicherheitsaspekte nicht unterstütze.

    Das sind Gründe, warum man Firefox besser installieren sollte.

    Einer der Gründe. Ein viel gravierender ist der Sicherheitsaspekt.

    Gruß Ingo

  • Vielen Dank für die bisherigen Antworten und...Asche auf mein Haupt.

    Mein Rechner stammt von Ende 2013. Er läuft von Anfang an, bisher sehr stabil, unter Win 7. Es gab bisher noch nie eine Panne.

    Ich bin kein Computernerd und benötige den PC nur zum Abruf von ePost und gelegentlicher Internetnutzung, sonst nichts. Bisher benutzte ich den Avantbrowser (FF 66), doch mit diesem kann ich mittlerweile viele Internetseiten nicht mehr nutzen, deshalb auch vor ca. 1/2 Jahr die Umstellung auf den richtigen FF (portabel) der kürzlich zum FF-ESR wurde und aktuell die Versionsnummer 115.3.1esr besitzt.

    Ich habe damals die portable FF-Version gewählt, da ich öfters meinem Kollegen Hilfe bei dessen PC-Problemen leiste und mit dem portablen FF kann ich meine komplette Surfumgebung auf USB-Stick zu ihn mitnehmen ohne auf dessen System etwas zu ändern.

    Ich werde nun Euern Ratschlag folgen und den "richtigen" FF-ESR, also nicht portabel, installieren.

    Meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit sämtliche Lesezeichen, Chronik, Passwörter und Add-Ons aus dem portablen FF-ESR zu exportieren und in einem Rutsch in den neu installierten einzuspielen?

  • KlausNeumer

    interessant wäre Deine Hardware-Kombi. Windows 10 lässt sich eigentlich auf Uralt-Rechnern installieren, sogar noch als 32-Bit-Version, falls der Hauptspeicher unter 4 GB liegt und nicht weiter aufgerüstet werden kann. Wie schon geschrieben, die ESR-Version macht ressourcenmäßig keinen Unterschied zur Release.

    Edit: Du warst schneller - na, 2013 sollte aber kein Problem darstellen mit Windows 10. Mein Läppi ist ein Jahr jünger und ich fahre Windows 11 drauf, zur vollsten Zufriedenheit.

    Gruß, Nobby

    Lenovo IdeaPad B590 Core-i5 - Windows 10 und 11 Home 64-Bit 22H2/23H2 - Firefox Release aktuell

  • Mein Läppi ist ein Jahr jünger

    Ich habe hier noch einen uralten Laptop von Dell aus dem Jahre 2007.

    Test: Dell Latitude D630
    Notebooks mit 14-Zoll-Display sind derzeit die Favoriten bei Business-Anwendern: Dell hebt mit dem Latitude D630 seine entsprechende Modellreihe auf die…
    www.computerwoche.de

    Der hatte mal XP...dann Win7..und dann sogar Win10.

    Ok, mit Win10 war er keine Rakete, aber es lief.

    Jetzt nehme ich ihn zwecks Test für Linux, das gefällt ihm besser ;)

  • Ich habe hier noch einen uralten Laptop von Dell aus dem Jahre 2007.

    Super - bei mir steht noch ein Acer Extensa 5220, ebenfalls von 2007. Der wird demnächst auch als Linux-Testrechner eingesetzt :)

    Gruß, Nobby

    Lenovo IdeaPad B590 Core-i5 - Windows 10 und 11 Home 64-Bit 22H2/23H2 - Firefox Release aktuell

  • Wenn ich kein Geld habe oder ausgeben möchte, dann würde ich mir lieber ein Linux installieren, bevor ich mit einem unsicheren Win 7 ins Net gehe.

    Ist auch meine Meinung, Andreas. Um wieder on Topic zu kommen, darauf läuft dann auch ein aktueller Firefox für Linux :)

    Gruß, Nobby

    Lenovo IdeaPad B590 Core-i5 - Windows 10 und 11 Home 64-Bit 22H2/23H2 - Firefox Release aktuell

  • Die Umstellung von Win7 auf Win10 erfolgte deshalb noch nicht, da für meinen Scanner + Drucker + Faxkarte keine Win10 Treiber verfügbar sind und ich mir die Sachen komplett neu kaufen müßte. Ich werfe ungern Sachen weg die noch tadellos funktionieren.

    PS: Mein Rechner hat einen AMD A8- 6500 mit integr. Grafikarte, AS 8GB + 250GB SSD

    Hat jemand eine Idee wie ich auf den unportablen FF-ESR umziehen kann?

    Kann ich die portable Version drauf lassen oder muß ich die vor Neuinstallation löschen?

  • PS: Mein Rechner hat einen AMD A8- 6500 mit integr. Grafikarte, AS 8GB + 250GB SSD

    Das einzige, was ein wenig knapp ist, wäre meiner Meinung nach die SSD, aber Rest ist Windows 10 tauglich.

    Diese #SSD wäre ein adäquater Ersatz und ist auch nicht so teuer und hat ein Kapazität von 1000GB.

    Es grüßt,

    Ralf

  • Warum versteht mich denn keiner: ICH MÖCHTE NICHT AUF WIN10 UMSTELLEN

    Ich möchte nur mein eingangs geschildertes Problem lösen. Dazu bin ich bereit mich von meiner portablen FF Version zu trennen und den "normalen FF-ESR" zu installieren.

    Dies möglichst mit dem geringsten Aufwand. Vieleicht kann mir ja doch noch einer helfen

    Danke