FF bläht sich auf, bis der PC quasi steht :(

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    88.0 (64)
    Betriebssystem
    Win 7, 64

    Seit der neuen Version 88.0 hat sich FF mehrfach im RAM so aufgebläht, dass praktisch nichts mehr lief, weil der PC ständig am swappen war (so scheint es mir).

    Hier der RAM-Bedarf vor dem Neustart, der war auch schon mal bei 49 GB (bei 64 GB Ram in meinem PC). Dann habe ich FF geschlossen und das war der RAM dann nach dem Restart vom FF.

    Ceterum censeo fenestras X non esse ad rem accommodatas

  • Hallo


    Gib mal about:performance in die Adressleiste ein.

    Vielleicht ist dann schon zu erkennen, was den hohen Speicherverbrauch verursacht.


    Grüße

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand."

    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • Nicht merken, bitte ausführen und das Ergebnis präsentieren.



    Bitte benötigte Informationen abgeben
    https://support.mozilla.org/de…ng-gegen-firefox-probleme
    ● Hamburger-Button ➜ (?) Hilfe ➜ Informationen zur Fehlerbehebung
    ● Die Schaltfläche "Text in die Zwischenablage kopieren" anklicken
    ● Den kopierten Text aus der Zwischenablage per Maus-Rechtsklick als </> Code hier ins Forum einfügen.

    Video-Anleitung dazu:
    http://mozhelp.dynvpn.de/datei…-forum-code-einfuegen.mp4
    Von Zitronella zur Verfügung gestellt, danke.



    Nutzt du immer noch Bitdefender?

  • Nutzt du immer noch Bitdefender?

    Hallo :)


    vermutlich. Er scheint lernresistent zu sein.

    "Das Betriebssystem zu aktualisieren, mag für viele wie ein Ärgernis erscheinen. Aber Betriebssystem-Updates sind nicht nur dazu da, Fehler zu beheben oder die neueste Oberfläche zu aktivieren. Die Updates beseitigen Bugs, die Cyberkriminelle für ihre schädlichen Aktivitäten nutzen könnten. Selbst wenn Nutzer vermeintlich wachsam sind und sich online sicher fühlen, ist eine Aktualisierung des eigenen Betriebssystems ein wesentliches Sicherheitselement, das man nicht vernachlässigen sollte, auch nicht, wenn eine Sicherheitslösung installiert ist", so Kaspersky Product Marketing-Manager Oleg Gorobets. Daher sollte stets die aktuelle Version eines Betriebssystems genutzt werden und die automatische Update-Funktion aktiviert sein.

    Hervorhebung durch mich.


    Gruß Ingo

  • hui, und das von Kaspersky :thumbup:


    Ich hatte im anderen Thema noch einen Kommentar gelesen und konnte es nicht einsortieren - Stichwort "Windows 7" von dir und damit passt auch der Kommentar, danke.


    Indirekt bedeutet das aber immer noch, dass ein Antivirus von den Sicherheitslücken im Betriebssystem nichts weiss und folglich auch nicht schliessen kann, allenfalls die Auswirkungen eines Angriffs mildern, ggf. auch verhindern kann. Schade, dass immer noch so viele diesem Irrtum unterliegen.

  • Der Speicherbedarf meines FF ist aktuell kein Problem und bewegt sich im Rahmen wie in meinem Bild nach Restart.

    about:performance macht doch erst Sinn, wenn der RAM-Bedarf wieder explodiert. Dann melde ich das hier.

    Ceterum censeo fenestras X non esse ad rem accommodatas

  • Es macht Sinn, wenn man es dir vorschlägt, es muss nicht zwingend der Fehlerfall erst eintreten. Bislang hast du auch nicht meine Anfrage beantwortet, also kann es dir auch nicht ernst mit einer Lösung sein, egal, ob Windows 7 oder nicht. Entweder lieferst du die Infos und diskutierst nicht rum, oder fragst erst gar nicht mehr, wenn du Lösungshilfen eh nicht nachkommen willst.

  • Ich denke, dass der Höhe Speicherverbrauch sich öfters auswirkt, als der Benutzer bemerkt, es mag bei 32gb, 16gb oder weniger sein, allein ein Verbrauch ab 8gb wäre für mich ein Indikator, insofern keine hochauflösenden Bilder eingeladen werden. Nur davon war keine Rede, er hat nur von dem Zeitpunkt gesprochen, wo er es selbst bemerkt hat. Und deshalb halte ich es auch für wichtig, dass er diese Daten auch außerhalb des Auftretens angibt. Vom about:config war bislang auch nichts zu lesen und das sollte ja wohl überhaupt kein Problem sein. Es verschaft einen allerersten Überblick und wenn das ernsthaft zuviel verlangt ist, dann bezweifel ich die Hilfeanfrage doch sehr, da kann kein sonderliches Interesse an einer Lösung bestehen. schlingo hat zum Verhalten einen Kommentar geschrieben, der ebenfalls ignoriert würde, seitdem hätte man schon good will zeigen können, auch da Fehlanzeige. Dann wird der TE eben ignoriert, sollen andere sich rumärgern mit den Unzulänglichkeiten und fehlender Kooperation.

  • .DeJaVu


    Dieses Problemchen konnte hier so ähnlich auch schon beobachtet werden, wenn der Firefox bspw. mit mehreren geöffneten Tabs über Stunden geöffnet bleibt, am PC keine Nutzeraktivität stattfindet und auch keine anderen Programme neben dem Fuchs durch den Nutzer gestartet wurden. Der Speicherverbrauch geht dann trotzdem in die Knie, allerdings nicht soweit, daß der PC stehen bleibt.

  • Siehst du, und so unterschiedlich können Erfahrungen sein. Mit allen (auch den aktuellen) Firefox-Ausgaben konnte ich weder noch ein Speicherleck in Firefox feststellen (wohl mal eines mit einer Erweiterung), auf keinem meiner 5 Windows-Systeme auf 3 Rechnern. Ich behaupte auch immer noch, dass wenn es ein allgemeines "Problemchen" wäre, sich viel mehr Stimmen dazu melden müsste, nur ich lese nichts. Und da hier die gewünschten Infos immer noch verweigert werden, denn ich tippe auf eine sonstige (Sicherheits-)Software, die sich in Firefox einklinkt oder auf das Profil, was ich bislang nicht weiter angesprochen habe. Und was ich oben schrieb, dass der TE ja bislang nur den Extremfall bemerkt hat, aber ganz sicher andere Vorfälle erst gar nicht sieht, sehen will, aber dennoch vorhanden sind. Was ich versäumt hatte, nach dem Szenario zu fragen, bei welchen Seiten sich dieses Volllaufen ereignet. Windows mag für einige merkwürdig sein, aber Fehler ereignen sich regelmässig und treten gerade bei Firefox niemals sporadisch auf, wenn nicht gerade was im System selbst passiert, das kann mir keiner erzählen. Muss jeder selbst wissen, wie wichtig es ihm ist.

  • Siehst du, und so unterschiedlich können Erfahrungen sein.

    Nunmehr kann dazu übrigens geschrieben werden, daß hier ein außerplanmäßiges Löschen der Chronik Wunder wirkt; zumindest wird damit wieder Arbeitsspeicher freigegeben, der vorher dadurch blockiert worden ist.

  • So jetzt ist es wieder so weit :(

    Der Arbeitsspeicher steigt und steigt (jetzt währen ich hier schreibe bereits bei 61..), aber unter about:performance ist nichts unnatürlich groß. Alle diese Tabs sind immer offen (angehängt) und sind immer so groß.

    Was also braucht da so viel Speicher und immer mehr Speicher seit dem letzten Update (meine Vermutung)?


    ------


    Übrigens als ich jetzt zuerst das eine und dann das andere Fenster geschlossen habe war der Thread mit dem so großen RAM-Hunger der letzte der verschwand - aber das war wahrscheinlich eh zu vermuten.


    So schaut es jetzt nach dem FF-Neustart aus - alles zivil und ruhig an der Front:

  • hhmmppff


    zwei Versuche...


    1. entweder du versuchst es mal mit einem neuen Windows-Benutzerkonto, ohne anderer installierter Software (außer Firefox)


    oder besser nur ...


    2. du aktualisierst endlich mal dein (auch für andere [Internet-] User) unsicheres Betriebssystem. Dein Signaturspruch ist längst von aller gängigen und vor allen aktuellen Software ad absurdum geführt und das seit mindestens 4 Jahren.

  • Weil mittels about:performance das Problem hier anscheinend nicht genauer zu ermitteln ist und nach einem Neustart des Browsers der RAM Verbrauch wieder im normalen Bereich liegt, würde ich in der Angelegenheit vorläufig nichts unternehmen.

    Ansonsten nochmal hier durcharbeiten.

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand."

    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • Übrigens wird dann auch der FF extrem langsam (wahrscheinlich weil er anfängt zu swappen?), sodass Win mich fragt, ob es warten oder FF killen soll?

    Ceterum censeo fenestras X non esse ad rem accommodatas