Add ons wurden deaktiviert

  • Nein, weil ich befürchte, daß dann noch mehr Addons deaktiviert werden.


    Was ist das für eine Logik? Das Update hat ausschließlich den Sinn und Zweck, genau dieses Problem zu beheben. Außerdem: Wenn vorher schon die ganzen Add-ons deaktiviert waren, wie sollen noch mehr deaktiviert werden? :-??



    Hallo zusammen, ich bin neu hier - und habe genau aus dem Grund des add-ons-Problem den Weg hierhin gefunden. Gibt es zu diesem Thema etwas Neues?


    Firefox 66.0.4 wurde mittlerweile veröffentlicht. Aktualisiere zunächst und schau, ob das Problem damit noch auftritt.

  • Einige Addons laufen wieder nach dem Update auf 66.0.4, andere nicht, noScript, McAfee z.B. sind geblockt und lassen sich auch nicht runterladen. Und nun? FF neu aufsetzen? Oder gibt es noch einen Workaround?

  • Beginne mit einem neuen Profil und schmeiß Sicherheitstools (McAfee etc) konsequent raus... diese sind für Schwierigkeiten bekannt und unter Windows 10 auch völlig nutzlos..

  • Nach meinen gestrigen Posts (#282, #296) sitz ich jetzt an meinem Arbeitsrechner und hab diesmal das offizielle Update auf die 66.0.4 installiert. Leider sind auch hier, wie auf meinem Heimrechner, auch nach dem Update die meisten Add-Ons deaktiviert.


    Auf zwei unabhängig voneinander konfigurierten Rechnern dasselbe Problem ... das ist tatsächlich ein bißchen nervig. Und ich scheine ja nicht der einzige zu sein, der auch mit der gefixten Version die meisten Add-Ons nicht mehr benutzen kann. Lösungsansätze sind willkommen, sonst muss ich halt doch den Zeitaufwand auf mich nehmen, den FF komplett runterzuschmeißen, neu zu installieren und das Profil neu einzubinden, in der Hoffnung, dass es dann klappt...

  • Seefahrer & Olli,
    denke an der Neuinstallation kommt ihr nicht rum. Bei mir hat nur eine Neuinstallation zum Ziel geführt, alles andere war zum Scheitern verurteilt - gleiche Probleme wie bei Euch.


    Wie bereits berichtet hatte ich keinerlei Probleme mit dem waterfox-portable. Von diesem noch laufenden system habe ich vorher für NoScript, uBlock und CanvasBlocker die Einstellungen gespeichert und später beim neuen Firefox dort importiert.

  • Moin, kann nach Aufspielen von 66.0.4 der zuvor aufgespielte Hotfix deaktiviert oder sogar entfernt werden? Oder wird der noch immer zusätzlich gebraucht?

    "Stille Wasser sind tief!" ist nur ein Euphemismus für "Da tun sich Abgründe auf!"

  • GROßES DANKE DANKE an die Admins vom FF die das Problem so schnell behoben haben :klasse::klasse::klasse::klasse::klasse::klasse::klasse::klasse:



    eine kleine Frage noch wann kann man damit rechnen das update für die Android Version erscheint da die noch auf 66.02. ist :roll:



    nochmals DANKE DANKE DANKE :klasse::klasse::klasse::klasse::klasse::klasse:

    Greetz LEX
    Danke für eure Hilfe

    Firefox forever
    Win 10 64 Bit*WIN 7/SP1/FF 64 bit immer aktuelle version

  • eine kleine Frage noch wann kann man damit rechnen das update für die Android Version erscheint da die noch auf 66.02. ist :roll:


    Habe gerade anderswo gelesen, dass die neue Version jetzt im Google Playstore verfügbar ist.

    "Stille Wasser sind tief!" ist nur ein Euphemismus für "Da tun sich Abgründe auf!"

  • Ich habe das Problem auf dem Mac (mit FF 61.0.2) erstmals entdeckt, dort einiges probiert aber erfolglos.
    Dann habe ich den PC angemacht, dort habe ich auch FF 61.0.2 (die letzte Version, wo noch die Beschreibung zu Lesezeichen funktioniert, ohne die ich keinen Firefox mehr bräuchte).
    Also habe ich erstmal das Netzwerk deaktiviert, Firefox gestartet, Add-Ons waren noch aktiv. Dann habe ich in der about:config gesetzt: app.update.lastUpdateTime.xpi = 1556945257 und das Netzwerk aktiviert. Nach kurzer Zeit waren die Add-Ons deaktiviert.
    Also habe ich diesen scheinbaren Hotfix installiert, ohne Erfolg. Hätte mich auch gewundert, am Mac hatte es auch nichts geändert.
    Es ist kein Hotfix, sondern ein Notfix ;)


    Ich vermute, mein Problem ist die alte FF-Version (61.0.2), aber wenn ich auf die aktuelle Version aktualisierte, wären meine ganzen Lesezeichenbeschreibungen weg, der eigentlich letzte Grund, warum ich noch an FF hänge.


  • Habe gerade anderswo gelesen, dass die neue Version jetzt im Google Playstore verfügbar ist.


    :klasse::klasse:
    noch mal DANKE DANKE habs gerade auch mitbekommen SUPER
    :klasse::klasse::klasse:

    Greetz LEX
    Danke für eure Hilfe

    Firefox forever
    Win 10 64 Bit*WIN 7/SP1/FF 64 bit immer aktuelle version

  • Mein Beitrag vor 30 Minuten ist nicht durchgekommen?! Vielleicht klappt es jetzt.


    Meine Lösung:
    FirefoxPortable als 66.0.4 neu aufgesetzt. Dann aus dem neuen Profil die pref.js in das alte FirefoxPortable (66.0.3) Profil reinkopiert.


    Alles lief danach beim FF 66.0.3 wie vorher vor dem Deaster- keinerlei Einschränkungen! Einzig bei Themes mußte ich meine gewohnte Themes erneuern. Auch nach dem Update dannach auf 66.0.4 blieb alles Super.


    So jetzt werde ich nochmal an die neue pref.js rangehen müssen - die hat natürlich noch nicht die gewünschte induviduellen sicherheitsrelevanten Einstellungen.

  • Mit dem Textteil "jedes Mal gab es Probleme mit den Addons" war eigentlich gemeint: FF und Addons waren zu der Zeit aktuell, und trotzdem gab es immer wieder diese Probleme; es war in diesem Zusammenhang nicht von Altversionen die Rede.


    Ansonsten haben die Tips bis Seite 17 nicht geholfen; auch jetzt sind viele Addons abgeschaltet.


    Gibt es, nach dem Post von LEX nun auch einen Fix, oder kommt man um die neueste Version nicht mehr drumherum?

  • Hallo transarena,


    vielen dank für die Infos. Man lernt doch immer wieder dazu. Heute morgen nach dem Update auf 66.04 läuft wieder alles. Leider mußte ich alles neu laden. Aber OK.
    Grüße an die Runde
    dehasselaar

  • @ Sören Hentzschel bzgl #290

    Zitat


    Themen zu Problemen, die Kaspersky verursacht, findest du in diesem Forum ziemlich viele… Suche nach einer Funktion, die HTTPS-Scanning oder ähnlich heißt (ich kenne den genauen Wortlaut der einzelnen Softwares nicht). Dieser Mist gehört deaktiviert. Das gilt für jede "Sicherheits"-Software. Denn es verbessert deine Sicherheit nicht, ganz im Gegenteil. Es untergräbt die Sicherheit des Browsers. Und ist bekannt dafür, Verbindungsprobleme bei verschlüsselten Verbindungen zu verursachen.


    Bitte Frage hierzu:
    Nachdem FF durch dessen einfachen Neustart alles wieder einfach funktionierte, habe ich noscript auch neu installieren können und Avira war wieder da.
    Dennoch: Seiten, die vor all dem hier von mir via noscript erlaubt/frei waren (bspw. SZ-online), konnte ich anschließend nicht mehr einfach lesen, es wurde um die Entfernung der AddBlocker gebeten, jedoch waren die Enstellungen m.E. wie zuvor. jetzt habe ich AVIRA deaktiviert, da hier (#290) geschrieben wird, dass sowas für den vermeintlichen Schutz eher gar nicht so gut ist. Und siehe da, it works fine. Dank insbesondere Diesem Forum habe ich nach wie vor doch Vertrauen zu FF (auch wenn es zig andere noch geben mag, die "besser", "freier", "blabla" sind, nur muss ich mein Geld mit Denk- und Schreibarbeit auf anderem Gebiet verdienen). Ich gehe davon aus, dass FF eine eigene Firewall (oder wie sich der Browserschutz schipft) hat und daran nach wie vor interessiert ist, dass hier alles stabil ist, gg. sofort abgeholfen udn nachgebessert wird.
    Eigentlich: möcht ich nur eine (hoffentlich zutreffende) Bestätigung für meine Vermutungen. Viel umgestellt hatte ich gar nicht, weil "Beruhigen und Abwarten" sehr viel helfen kann.


    Ein Problemchen habe ich dennoch: vormals war rechts neben meiner Adresszeile ein kleineres Suchfeld, darin habe ich sofort etwas in Wikipedia oder leo.org suchen können. Das ist jetzt weg und ich konnte das via Menü und/oder Menüleistenanpassung nicht wieder bekommen. Suche ich falsch?


    Dank!

  • Mein Beitrag vor 30 Minuten ist nicht durchgekommen?! Vielleicht klappt es jetzt.


    Du hattest den Beitrag im falschen Thread geschrieben:
    https://www.camp-firefox.de/fo…127787&p=1111607#p1111607


    Ich gehe davon aus, dass FF eine eigene Firewall (oder wie sich der Browserschutz schipft) hat und daran nach wie vor interessiert ist, dass hier alles stabil ist, gg. sofort abgeholfen udn nachgebessert wird.


    Eine "eigene Firewall" hat Firefox nicht. Die verschlüsselte Verbindung zu Browser ist allerdings eine der grundlegendsten Aufgaben eines Browsers und sämtliche moderne Browser beherrschen diese Aufgabe unter Anwendung modernster Sicherheitsstandards. Sogenannte "Sicherheits"-Software hat die Angewohnheit, sich hier einzumischen ("Man in the Middle" genannt) und einen Teil zu übernehmen, den der Browser eigentlich perfekt löst. Und das sorgt einerseits für Verbindungsprobleme und ist zum anderen auch nicht sicherer. Es lässt sich nur toll als Schutz verkaufen. Menschen bezahlen Geld, weil sie eine vermeintliche Sicherheitsleistung bekommen. Aber einen effektiven Mehrwert hat das nicht.


    Ein Problemchen habe ich dennoch: vormals war rechts neben meiner Adresszeile ein kleineres Suchfeld, darin habe ich sofort etwas in Wikipedia oder leo.org suchen können. Das ist jetzt weg und ich konnte das via Menü und/oder Menüleistenanpassung nicht wieder bekommen. Suche ich falsch?


    Öffne die Firefox-Einstellungen und gehe in den Reiter Suche. Dort findest du eine Einstellung dafür.