Beiträge von franc

    Ich weiß nicht, wie du auf "liegengelassen" und "Vergangenheit"kommst. ..

    Hier heute mal das, was der Entwickler von bookmark-notes zur Weiterentwicklung sagt (vor 19 Tagen):


    Is this still being developed?


    :D:D:D


    Wir haben also beide ein bisschen recht gehabt ;)


    Im Übrigen habe ich es (leidend) hingenommen, dass das Beschreibungsfeld von Mozilla entfernt worden war.

    Ich habe die alte Firefox Version noch auf dem Laptop, aber bin kurz davor upzudaten, immer mehr geht nicht mehr richtig im alten Firefox.

    Die ganzen Lesezeichen habe ich längst in ein Uno-CMS (textbasiertes CMS) exportiert, auf meinem Server im Netz, wo ich alle Änderungen nur noch zentral vornehme.

    Bei weitem nicht mehr so komfortabel wie damals, aber zur Not gehts.

    Der Autor (M. Reimer) eines anderen Add-on hat angeboten, in das aufgegebene "Bookmark Notes" zu schauen:
    Not Working on FF66.0.3 on Mac 10.11 #50


    Ich dachte kurz, ich probiere mal einen Wechsel auf Chrome, da ich die Bookmarks ja jetzt auslagern musste, aber es ging schon los mit Adressen eingeben, die öffnen bei Chrome immer im selben Tab, es gibt keine Möglichkeit wie im FF, dass sie immer in einem neuen Tab öffnen. Ebenso Lesezeichen.
    Es ist also doch nicht so, dass sich FF ausnahmslos nur durch die Lesezeichen (u.a. mit Beschreibungen) von Chrome abhebt, es gibt noch andere Alleinstellungsmerkmale.


    Außerdem habe ich bei Arbeiten mit meinen Lesezeichen fest gestellt, dass meine Lesezeichen DB sicherlich einen Schaden hat, ich werde nicht um einen sauberen neu Anfang herum kommen.


    Hallo


    du öffnest Notepad, kopierst den hier zitierten Text hinein und speicherst es als icfix.pem ab (dazu musst du es als Dateityp "alle Dateien" und nicht Textdatei speichern, sonst hängt dir Notepad ein .txt an das .pem dran und du kannst es im FF nicht importieren):



    Gruß franc


    ...
    Entwickel doch einfach Dein eigenes Bookmark, dann tut es sicherlich das, was Du möchtestet.
    ...


    Ja, muss ich wohl. Bin ja schon dran. Ein Tool das unabhängig vom Browser ist (s.o.).


    ... Da würde ich glatt behaupten: Profil oder HTML kaputt.


    Das glaube ich auch. Also die Lesezeichen sind bei mir viel zu aufgebläht, die DB davon (places.sqlite) ist beschädigt oder inkonsistent scheints. Aber die ganzen Lesezeichen aus den alten neu zu machen ist vermutlich sehr, sehr aufwendig.
    Ich werde wohl lieber aus der exportierten bookmarks.html eine externe, editierbare Lesezeichenseite machen und die Lesezeichen künftig extern speichern.


    NACHTRAG 2019-05-08: ... und nun, wo mein PC-FF nicht mehr tut, habe ich mit dem FF auf Mac genau das Problem wieder, dass durch das Sync ständig das SWoD dreht, der den FF unbenutzbar macht, siehe mein altes Problem hier:
    Sync bringt Firefox auf Mac OS X zum Stillstand
    Das heißt, ich steige bei FF erstmal aus.

    Blöd und verdammich auch! Ich habe mir das noch mal anschauen wollen, dieses vermaledeite Bookmark Notes und dazu ein anderes Profil gewählt, wo blöderweise die FF-Updates auf automatisch standen, grrr.
    Ging natürlich auch nicht richtig, dieses Add-On. Jedenfalls habe ich dann wieder mein altes Profil gewählt und merkte, dass FF auf die aktuelle Version aktualisiert worden war, grr. Nicht aufgepasst.
    Also noch mal die 61.0.2 drüber installiert, mit der Folge, dass FF jetzt mit meinem Profil sofort abstürzt beim Start.
    Glücklicherweise nur auf dem PC, auf dem Mac ist noch die alte 61 funktionstüchtig am Start, den Mac nutze ich viel öfter.


    Aber zurück zum Add-On, ich habe ein Profil mit deutlich abgespeckten Lesezeichen genommen und das Add-On dort installiert.
    Dann erscheinen die Lesezeichen ja erstmal gleich an der Seite (falls das Add-On die Lesezeichen lesen konnte).
    Ich habe nun ein paar (mir wichtige) Punkte aufgelistet, was bei Bookmark Notes fehlt oder nicht tut:


    1. Unzuverlässiger Import, viele Beschreibungen fehlen einfach
    2. Zeigt Lesezeichen nicht zuverlässig an, oft öffnen die Lesezeichen überhaupt nicht, die Liste bleibt leer.
    3. Schlüsselwort und Schlagwörter fehlen
    4. Suche fehlt (gibt nur einen Filter)
    5. Titel nicht kopierbar (für mich wichtig, weil ich dort oft Benutzernamen speichere)
    6. Keine Sortierung möglich


    Die Optik interessiert mich übrigens nicht.


    Ich bin daher grad dabei, was zu suchen, mit dem ich eine Datei bookmarks.html zentral auf meinem Server einfach bearbeiten kann. Das wäre zwar bei weitem nicht so bequem wie bisher, aber besser als nichts (bzw. das Add-On).
    Habe dazu Coast CMS probiert, das kann aber mit so großen Dateien nicht umgehen.
    Ich suche weiter...

    Man merkt es schnell, ob eine Entwicklung stehen geblieben ist, wenn man auf den letzten Commit schaut:

    Zitat

    Latest commit 6dbb49f Oct 17, 2018


    Ab da wurde vermutlich nicht mehr dran gearbeitet oder vergessen zu pushen ;)
    Dann schaut man auf die offenen issues und die Kommentare dazu.
    Klar, kann sein, dass emmyemi es einst noch weiter entwickelt, aber ich halte es für nicht so wahrscheinlich.
    Lustig auch der Satz in der README.md:

    Zitat

    This extension was built in a day.


    Wie gesagt, es scheitert bei mir aber auch schon am Import, da tut sich gar nichts, das bricht gleich nach dem Klick auf 'Import' wieder ab. Meine bookmarks.html ist vermutlich zu groß, 3.6 MB.
    In einem frischen Profil hatte ich das Add-On aber schon mal getestet.

    Endlich geht es wieder :)
    Ich glaube es lag an den Vertrauenseinstellungen vom Zertifikat:
    [attachment=0]Mozilla-Zertifikat.jpg[/attachment]
    [attachment=1]CA-Zertifikat-Vertrauenseinstellungen.jpg[/attachment]
    Ich hatte zuerst den Fix (das 1.0.2 xpi) installiert, ohne Erfolg. Dann gemäß der reddit-Seite Addons Fix for 56.0.2 & older das Zertifikat eingespielt, das war aber schon drin, wohl wg. dem Fix. Aber dann habe ich manuell noch diese Vertrauenseinstellungen vom Mozilla Corporation Zertifikat gesetzt, die CheckBoxen waren nämlich beide deaktiviert, kurz danach ging es wieder.


    Dafür gibt es ein Add-on. Das ist also eine Ausrede und kein Grund, Firefox nicht mehr zu aktualisieren.


    Das habe ich an passender Stelle gerade geschrieben. Das Add-On ist unfertig, nicht verwendbar und seit einem halben Jahr leider aufgegeben worden.
    Mir ist es auch unangenehm, FF nicht mehr aktualisieren zu können. Ich sehe es als befristet an bis ich irgendwann doch noch einen adäquaten Ersatz finde.


    Das Add-on ist die Zukunft, das muss als gegeben gesehen werden. ...


    Diese Zukunft ist leider dann am 17.Okt.2018 in Vergangenheit übergegangen, scheints. Da nämlich hat der Entwickler das noch lange unfertige Add-On liegengelassen.
    Unfertig in dem Sinne, dass er es als Ersatz für das Lesezeichen-Beschreibungsfeld ausgibt. Damit ist es aber nicht zu vergleichen, siehe Kommentar #65 von pezi4.


    Der Import hatte bei mir sowieso nie geklappt, das mag an meinen vielen Lesezeichen liegen, mit denen das Add-On nicht umgehen kann. Andere scheinen aber auch Probleme beim Import gehabt zu haben.

    Ich habe das Problem auf dem Mac (mit FF 61.0.2) erstmals entdeckt, dort einiges probiert aber erfolglos.
    Dann habe ich den PC angemacht, dort habe ich auch FF 61.0.2 (die letzte Version, wo noch die Beschreibung zu Lesezeichen funktioniert, ohne die ich keinen Firefox mehr bräuchte).
    Also habe ich erstmal das Netzwerk deaktiviert, Firefox gestartet, Add-Ons waren noch aktiv. Dann habe ich in der about:config gesetzt: app.update.lastUpdateTime.xpi = 1556945257 und das Netzwerk aktiviert. Nach kurzer Zeit waren die Add-Ons deaktiviert.
    Also habe ich diesen scheinbaren Hotfix installiert, ohne Erfolg. Hätte mich auch gewundert, am Mac hatte es auch nichts geändert.
    Es ist kein Hotfix, sondern ein Notfix ;)


    Ich vermute, mein Problem ist die alte FF-Version (61.0.2), aber wenn ich auf die aktuelle Version aktualisierte, wären meine ganzen Lesezeichenbeschreibungen weg, der eigentlich letzte Grund, warum ich noch an FF hänge.

    Ich habe Firefox 61.0.2 (64-Bit) auf Mac OS 10.11.6 und das selbe Problem. Dieser "Fix" hatte nichts gebracht, einige wichtige Add-Ons bleiben in der Liste der Nicht unterstützten Add-Ons.
    Kann man da nur warten? Auf was aber?
    Ich habe ja die Updates deaktiviert (aus gutem Grund), dann würde ja sowieso nichts aktualisiert seitens FF.

    Hallo
    Auf meinem ChuWi Hi Plus Tablet mit Android 5.1 habe ich den Firefox Beta installiert.
    Allerdings habe ich mit vielen Seite Probleme, ich glaube es liegt an AMP, also an speziellen schneller ladenden Seiten für Mobilgeräte.
    Das sieht dann so aus, ein leeres Feld mit kleinen Platzhalterquadraten:
    [attachment=0]Screenshot_2018-11-30-09-02-11.png[/attachment]
    Gibt es da was, was ich tun kann?
    Mit dem normalen Browser geht es ja, aber ich verzichte ungern auf die Lesezeichensynchronisation.


    Danke


    franc

    OK, geht. Hab das Chrome Verz. im Profil erstellt und darin eine userChrome.css erstellt mit dem obigen Inhalt (leicht abgewandelt wie mir es besser gefallt) und es geht!
    Das Add-On hatte ich zuerst probiert, aber das ist buggy, da habe ich es gleich wieder raus geworfen.


    Danke.
    Roger and Over


    teste einmal diesen Code:


    Soll das auch in die userChrome.css?
    Allerdings habe ich kein Chrome Verzeichnis im Profil also auch keine userChrome.css.
    Soll ich das Verzeichnis erst erstellen?

    Hallo


    ich habe Lightning 5.4.9.1 und es stört mich schon immer dass der heutige Tag nur so marginal hervorgehoben ist.
    Das ist in allen Ansichten so, also Wochen- oder Monatsansicht.
    Der Balken mit dem Datum ist grau hinterlegt, aber ein markiertes Datum ist mit einem viel auffälligeren blau hinterlegt.


    Kann man das irgendwie einstellen oder per Add-On anpassen?
    Ich hab dadurch schon so oft das aktuelle Datum mit dem markierten verwechselt, ich hab es bis heute nicht gelernt.
    Ich weiß, dass es den 'Heute' Button gibt.


    Danke für einen Tipp.


    franc