Werbung in Facebook Videos blockieren - gibt es da eine Lösung?

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    89.0
    Betriebssystem
    Win 10

    Seit einiger Zeit bekomme ich bei den Videos in Facebook nach einer gewissen Laufzeit immer für ca. 15 Sek. Werbung angezeigt. Es ist also nicht mehr möglich, ein Video ungestört zu anzuschauen. Ich habe uBlock Origin installiert. Gibt es eine Lösung, daß man diese störende Werbung blockieren kann? Wenn ich im Netz nach Lösungen suche, bekomme ich nur Vorschläge, wie ich die allgemeine Werbung in Facebook blockieren kann, aber nicht, wie ich die Werbung in den Videos bei Facebook blockieren kann. Mit der allgemein angezeigten Werbung kann ich ja noch leben, aber daß jedes Video unterbrochen wird, ist echt ätzend.



    Viele Grüße, MrsPeggy!
    Eine Bitte an die fleißigen Helfer: Ich kann leider kein englisch und würde mich über deutsche Hilfe & Hilfeseiten sehr freuen! ;)



  • Dies hier:

    Viele Grüße, MrsPeggy!
    Eine Bitte an die fleißigen Helfer: Ich kann leider kein englisch und würde mich über deutsche Hilfe & Hilfeseiten sehr freuen! ;)



  • Bitte auch aktivieren:


    AdGuard Base

    AdGuard Tracking Protection

    Spam404

    Anti-Facebook

    Fanboy’s Annoyance

    Fanboy’s Social

    MVPS HOSTS


    Peter Lowe deaktivieren


    Listen aktiveren, aktualisieren, und dann neu testen.

  • Ich mische hier mal mit: Genau diese Listen habe ich aktiviert, Werbung kommt trotzdem, wie von #mrspeggy beschrieben.

    Und warum Peter Lowe deaktivieren würde mich auch interessieren.

    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Releaseversion, auf MacBook Pro 15" Late 2015 unter macOS Mojave 10.14.6

  • Hallo


    Es gibt diverse Facebook Werbeblocker als Addon.

    Vielleicht die mal testen.


    Grüße

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand."

    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • Und vorher bitte ein Bild, wo die Werbung auftaucht. Aufs Geratewohl noch eine Erweiterung, die man auch mit einer weiteren Liste einfügen könnte, muss ja nicht sein.


    Die einzig weitere Filter, die ich mir mal selbst erstellt habe, sind die hier:

    Code
    www.youtube.com###masthead-positioner > .clearfix.yt-consent-banner.yt-consent
    www.youtube.com###watch7-sidebar-ads
    www.youtube.com###chat
    www.youtube.com##paper-dialog.ytd-popup-container.style-scope
    www.youtube.com##iron-dropdown.ytd-popup-container.style-scope
    ||www.youtube.com/live_chat_replay

    Da ich das nicht kontrolliere, ob die inzwischen in einer Liste stehen...


    PS die Lowe-Liste ist zu klein und als Fehlerquelle bekannt. Ausserdem basiert es auf einem alten Format der HOSTS-Datei. Dazu kommt, dass sie inzwischen schon wieder mal fast 6 Monate alt ist: 18 Jan 2021


    Lowe-Format: 127.0.0.1 1-1ads.com

    MVPS-Format: 0.0.0.0 fr.a2dfp.net


    Microsoft hat selbst irgendwo mal geschrieben, dass durch die geänderten Strukturen 127.0.0.1 zum einen angreifbar ist, weil das der localhost ist und darüber nicht nur Windows, sondern etliche andere Programme intern kommunizieren. Und hat das Format zum Blockieren auf 0.0.0.0 geändert, weil damit nichts verknüpft ist, Null eben.


    Für ublock ist das egal, das nutze keine 127.0.0.1 oder 0.0.0.0. Aber wenn man das Prinzip dahinter kennt, muss man sich ernsthaft fragen, was so ein gefährlicher Mist noch soll? Man kann diese Listen nämlich auch direkt in der HOSTS-Datei (Windows-Linux, etc) nutzen und dort wäre es so nicht mehr richtig.

  • Ich denke, dass es auch im Sinne von mrspeggy ist, wenn ich antworte:


    Vorweg danke für die Erklärung zu Peter Lowe, .DeJaVu

    Es betrifft Videos auf Facebook, keine bei YouTube (nur weil du einen Code YouTube betreffend gepostet hast).

    Ein Bild davon zu machen ist schwierig, da es sich um kurze Werbeclips in den Videos handelt. Und zwar mittendrin. Wie eine Werbeunterbrechung in Filmen im Fernsehen.

    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Releaseversion, auf MacBook Pro 15" Late 2015 unter macOS Mojave 10.14.6

  • Jain. Wenn die Werbung ins Video eingearbeitet ist, dann natürlich nicht. Aber es gibt oder gab auch mal Overlays. Denn wenn man mit der Maus ins Video klickt, werden eigentlich Video-Aktionen ausgeführt, also sowas wie start/stop. Diese Overlays liegen da noch drüber und reagieren auch nur in ihrem Bereich, und die lassen sich tatsächlich filtern. Da brauchst dann aber ein konkretes Beispiel.

  • Es scheint ein Overlay zu sein. Rechtsklick darauf bleibt wirkungslos. Das Video stoppt - Werbung - weiter gehts mit dem Video. Sehe ich mir das Video 3x an, bekomme ich drei unterschiedliche Werbungen. Möglicherweise ein Geschäftsmodell, das dem Videoersteller Kohle bringt.

    Gruß
    Manfred


    FF in aktueller Releaseversion, auf MacBook Pro 15" Late 2015 unter macOS Mojave 10.14.6

  • Kann mich den Äußerungen von klickman nur anschließen. Die Videos laufen, je nach Länge des Videos, unterschiedlich lang, dann blendet sich eine kurze Werbung ein, die zwischen 8 und 15 sek. lang ist und dann geht das Video weiter. Ist es ein längeres Video kann auch schon mal 2-3 mal oder gar mehr Werbung dazwischen sein. Man sieht leider auch nicht, wann die Werbung startet.

    @.DeJaVu


    Die erwähnte Liste habe ich deaktiviert. Dann muß ich jetzt erstmal testen.


    EDIT: Also, die Videos werden weiter unterbrochen, siehe unten links den Schriftzug im Video:

    Viele Grüße, MrsPeggy!
    Eine Bitte an die fleißigen Helfer: Ich kann leider kein englisch und würde mich über deutsche Hilfe & Hilfeseiten sehr freuen! ;)



    Einmal editiert, zuletzt von mrspeggy ()

  • Ich will hier nicht weiter stören, ich möchte mich nur bei dir @.DeJaVu für die Aufklärung zur Lowe-Liste bedanken. :thumbup:

    Schön, dass es Leute wie dich und all die anderen Profis hier gibt, die Leuten, wie mir und allen anderen, die nicht so tief in der Materie stecken, an eurem Wissen teilhaben lasst. Hut ab.

    Gruß
    dbpdw


    Win 10 Pro, Fx immer die aktuellste Final

  • Siehst du hier Werbung?

    Externer Inhalt www.facebook.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das war der Beitrag von gestern in sternTV, ich habs im TV gesehen.

    Das Bild oben ist ungefähr 1:12/1:13 - keine Werbung hier.


    ublock und facebook, bei mir wirkt "Anti-Facebook" und "AdGuard Base"

  • Danke habs schon selbst gefunden. Ich bekomme dort keine Werbung, nicht einmal mit einem frischen Firefox Profil ohne jeglichen Adblocker.

    Hilfe auch im deutschsprachigen Matrix-Chat möglich oder im IRC-Chat
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Hm... wenn Ihr keine Werbung habt. verstehe ich es auch nicht mehr. Was kann ich noch versuchen, weil es wirklich fast bei jdem Video ist.


    Habe mir das Video nochmals angesehen und fast zur gleichen Zeit kam wieder Werbung:

    Viele Grüße, MrsPeggy!
    Eine Bitte an die fleißigen Helfer: Ich kann leider kein englisch und würde mich über deutsche Hilfe & Hilfeseiten sehr freuen! ;)



    Einmal editiert, zuletzt von mrspeggy ()

  • Da ist wirklich keine Werbung, Firefox blockiert da auch nichts laut Netzwerkanalyse (neues Profil, strenger Blocker eingestellt). Ich bin allerdings nicht angemeldet. Bist du angemeldet?


    Das einzige, was ich dir grad nahelegen könnte, wäre der Picker in ublock:

    https://github.com/gorhill/uBlock/wiki/Element-picker


    Video anhalten, den Picker anklicken und auf die Werbung zeigen. Unten rechts im Popup dann auswählen, gegenfalls einen nach unten klicken, ohne zu viel zu filtern.