System stürzt bei Druckversuch von Yahoo Mails ab

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    86.0.1
    Betriebssystem
    Windows 10

    Hallo zusammen,

    als neuer Teilnehmer wende ich mich mit folgendem Problem an die Schwarmintelligenz des Forums:
    Ich nutze zu 99% Firefox als browser, die restlichen 1% Chrome (Lenovo Notebook, gut 6 Monate alt).
    Seit einigen Tagen kann ich keine mail aus Yahoo mehr ausdrucken (geöffnet in Firefox), was in der Vergangenheit ausnahmslos immer geklappt hat. Sobald ich auf den Drucken icon clicke, crasht mein Notebook und startet dann neu. Normale Dokumente, bspw. aus Word oder pdfs, werden problemlos gedruckt, auch das Drucken von Yahoo-mails in Chrome funktioniert.

    Was könnte die Ursache für diesen plötzlichen, mir unerklärlichen Fehler sein?

    Vielen Dank schon im Voraus!

  • Mahlzeit.


    Nicht Firefox stürzt ab, sondern dein Windows. Firefox kann zwar Abstürze auslösen, aber Schuld sind immer Treiber oder defekte Hardware, seltener ein verhunztes Windows.


    Absturzdaten zu Windows findest in C:\Windows\Minidump\. Auf den Desktop kopieren und dort (ggf. einzeln) packen, das ZIP darf nicht mehr als 2MB haben, und hier hochladen.


    Ausserdem - welches Antivirus nutzt du? Sonstige Tuning- oder Cleaner-Programme genutzt oder aktiv?

    Ist das ein Kyocera-Drucker? Siehe dann auch

    https://www.drwindows.de/xf/th…uf-die-telemetrie.174891/

  • Vielen Dank für die Hinweise.

    In der Tat, Windows stürzt ab, ausgelöst durch Firefox (hatte gerade nämlich einen Absturz, als ich ein Rezept von Essen&Trinken aus Firefox drucken wollte). Es erscheint dann, während Windows 'Fehlerdaten sammelt', als Fehlergrund win32kfull.sys .
    Als Antivirus-Programm nutze ich bitdefender, keine weiteren Tuning- oder Cleaning-Programme.
    Mein Drucker ist ein Brother Drucker.

    Seltsam ist halt, dass das Problem aus heiterem Himmel aufgetreten ist ...
    Habe mal die Absturzdatein wie gewünscht angehängt - danke!

    Dateien

    • minidump.zip

      (1,2 MB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von Thomas52152 ()

  • Hierzu:

    https://www.borncity.com/blog/…32kfull-sys-zurckgezogen/ (vor 4 Tagen)


    Hier noch eine weiter Meldung:

    https://www.pcwelt.de/news/Akt…-abstuerzen-10992614.html (vor 3 Tagen)


    Herausgefunden auf der allwissenden Müllhalde bei Eingabe der Fehlermeldung (Dr. Google)


    Es handelt sich also eindeutig um ein Druckproblem und nicht um ein Firefoxproblem. Schon mal mit einem anderen Browser versucht?

    Freundliche Grüße
    Barbara


    ____________

  • Hallo BarbaraZ,

    danke für die Info.
    Drucken von Yahoo-mails geht problemlos in Chrome, das Problem ist also Firefox-bedingt.

    Gruß, Thomas

  • Hallo PM,

    jetzt muss ich mal dumm fragen: wenn ich das update herunterlade, wo speicher ich das denn ab (war bisher nie in der Verlegenheit ein update manuell runterzuladen)?
    Danke + Gruß :) !

  • Hallo PM,

    jetzt muss ich mal dumm fragen: wenn ich das update herunterlade, wo speicher ich das denn ab (war bisher nie in der Verlegenheit ein update manuell runterzuladen)?
    Danke + Gruß :) !

    Das sollte dir, so weit mir bekannt, unter "Windows Update" angeboten werden.

    Viele Grüße,
    reni
    ----------------------------
    OS: Leap15.2 / FF immer aktuell ;)

  • Vielleicht doch auf BitDefender verzichten = komplett deinstallieren. Andere Antivirus unter Windows 10 sind bekannt für Nebenwirkungen. Und der Windows Defender ist gänzlich auf Augenhöhe.

  • Hallo reni,

    hatte es inzwischen gefunden und auch das letzte update installiert. Nach Neustart existiert das Problem leider immer noch :( ...

  • Die meisten Probleme entstehen im Benutzerprofil. Da jeder Browser seine eigenen Profile verwendet, ja sogar jede Firefox-Installation ihr eigenes Profil hat, nützt ein Vergleich mit anderen Browsern nicht viel bis gar nichts. Auch eine Neuinstallation von Firefox bringt dann nichts.


    Thomas52152 Versuch es bitte mal damit:


    Firefox im Abgesicherten Modus starten

    Über: Hilfe ... Mit deaktivierten Add-ons neu starten ...

    oder die Umschalttaste gedrückt halten und den Firefox starten.


    Das dient nur zum Testen, und ist keine Lösung des Problems!

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Leider wurde wohl nicht bei allen Systemen das Druckerproblem mit dem Update behoben.

    https://www.borncity.com/blog/…er-druckausgabe-mrz-2021/

    Im Notfall musst du die beiden Patches wieder deinstallieren oder bis zum nächsten Patch mit Chrome drucken.


    Aber vorher solltest du testen was milupo geschrieben hat, falls das Problem doch bei Firefox liegt.

    Every time you make a typo, the errorists win.

  • Das Update gibt es als optionales Update direkt im Windows Update oder im MS-Catalog.

    Hallo :)


    aber Achtung:

    Man empfehle Nutzern, dieses Update nur zu installieren, wenn sie von diesem Problem betroffen sind.

    Mir wird dieses (optionale) Update hier über WU auch angeboten. Da ich zwar einen HP-Drucker, aber keine Probleme habe, werde ich es nicht installieren.


    Gruß Ingo

  • Hallo Milupo,

    vielen Dank für den interessanten Tip/Hinweis (als undedarfter IT-Nutzer, der immer IT-Support vom Arbeitgeber hatte, bin ich bei diesen Dingen recht unerfahren)!!!

    Ich hatte inzwischen das update vom 11.03. deinstalliert und es scheint, das alles wieder normal läuft. Frage ist nun, wie man sich vor derart idiotischen updates zukünftig schützen kann, aber da gibt es irgendwo wohl eine Einstellmöglichkeit, dass updates nicht automatisch geladen werden ....


    Schönes WE, Thomas

  • Da es ein Sicherheitsupdate war, sollte man solche Updates nur bedingt verzögern. Ab Pro lassen sich Updates mit Windows-Einstellungen um 7 Tage verzögern, bei der Home müsste ich raten.

    https://www.schieb.de/758951/w…eature-updates-verzoegern


    Feature-Updates (halbjährlich/jährlich) lassen sich auch nicht mehr verzögern um 365 Tage

    https://www.borncity.com/blog/…ate-verzgerung-entfallen/


    Updates deinstallieren:

    https://www.deskmodder.de/wiki…10_Updates_deinstallieren


    Und wie du bereits lesen konntest, wurde auf born, deskmodder und drwindows verwiesen, es lohnt sich, dort mitzulesen, ob man von einem "idiotischem" Update betroffen ist.

  • bei der Home müsste ich raten.

    Musst Du nicht.

    In der Home Version kann man Updates für 7 Tage aussetzten oder in den Erweiterten Optionen bis zu 30 Tage pausieren. (Bis 24 April)

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64-Bit] - Firefox 89.0.2- Thunderbird 78.11.0 - uBlock Origin [Lenovo Tablet A10]

  • Find ich gut, dass die Home das auch bietet. Ich lasse Updates durchlaufen, zur Not hat es ein zweites oder drittes Windows und beim Start auf den von dir gezeigten Button klicken und schon hört es instant auf (neugierig mal draufgeklickt). Das Windows hinter mir hat in den Einstellungen noch einen Schalter für "bis zu 35 Tage".

  • das Problem ist also Firefox-bedingt

    Wie kommst Du auf die Idee, schließlich gibt es ein Update für Windows, das das Problem behebt, zumindest bei vielen Usern, ein Fx-Update hat es dafür nicht gegeben.

    Es grüßt,

    Ralf