Add ons wurden deaktiviert

  • Ich habe da zwei Einträge zu gefunden:

    Zitat

    Kill Switch für Add-ons abschalten
    Die Extension blocklist kann Mozilla nutzen, um einzelne Add-ons im Browser zu deaktivieren. Es ist praktisch ein kill switch für Firefox Add-ons und Plug-ins. Beim Aktualisieren der Blockliste werden detaillierte Informationen zum realen Browser und Betriebssystem an Mozilla übertragen.
    Ich mag es nicht, wenn jemand remote irgendetwas auf meinem Rechner deaktiviert oder deaktivieren könnte. Unter "about:config" kann man dieses Feature abschalten:

    Code
    1. extensions.blocklist.enabled = false


    https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_21n.htm


    Diese Blocklist ist allerdings nicht das Problem hier, sondern die Add-On-Signierung.

    Zitat

    It is only possible to disable addons verification in Nightly and Developer channel. In other words it is not possible in Beta versions and standard releases.
    https://stackoverflow.com/ques…cking-for-firefox-add-ons


    Lässt sich also nur in Developer-Builds abstellen.
    Ich surfe jetzt komplett ungeschützt im Netz. Danke Mozilla!


  • Ich glaube nicht das hier die Blockliste das Problem ist.
    Ich vermute eher das Aufgrund des Zertifikatsproblems die Signatur der Erweiterungen nicht überprüft werden kann, und sie deshalb vorsorglich von Firefox deaktiviert werden, da Firefox ja nicht erkennen kann was genau da gerade passiert. Es wäre ja möglich das eine Schadsoftware Änderungen an den Erweiterungen vorgenommen hat, und deshalb die Signatur nicht mehr passt.
    Insoweit ist das was gerade passiert zwar doof, aber warscheinlich in einer gewissen Art und Weise das gewünschte Verhalten.

  • Da muss ja schon ein größeres Problem vorliegen wenn selbst externe Add-Ons von AVIRA nicht mehr installiert werden können. Hoffentlich wird der Fehler schnell behoben. Die Sicherheit ist durch unerwünschte Werbung ohne Browserschutz nicht gewährleistet.


  • Da muss ja schon ein größeres Problem vorliegen wenn selbst externe Add-Ons von AVIRA nicht mehr installiert werden können. Hoffentlich wird der Fehler schnell behoben. Die Sicherheit ist durch unerwünschte Werbung ohne Browserschutz nicht gewährleistet.


    Es ist ein Zertifikatsproblem.


    Und natürlich ist die Sicherheit von Firefox auch ohne Erweiterungen gewährleistet. Millionen Nutzer surfen ohne Erweiterungen, und das ist problemlos möglich.

  • Es nützt nichts, hier rumzuschimpfen.


    1. Wir können es nicht ändern,
    2. Die Entwickler lesen hier nicht mit.


    Also Ruhe bewahren oder solange einen anderen Browser nutzen.
    Hinzu kommt: Wir sollten froh sein, diesen Browser so anpassen zu können. Ist mit andern Browsern in diesem Umfang nicht möglich.


    Daher: Keep cool.


  • Ich vermute eher das Aufgrund des Zertifikatsproblems die Signatur der Erweiterungen nicht überprüft werden kann


    Ich weiß, dass hier kein Entwickler-Forum ist. Dennoch finde ich es fragwürdig, warum der Browser wiederholt Signaturen von bereits installierten - und bereits für koscher befundenen - Addons prüfen muss.

  • Hallo



    Der Tag heute wird ein einziger "Werbeblock" -so viel Werbung habe ich die letzten 20 Jahre nicht erlebt wie die letzten 30min....


    Werbung wird auch ohne Addon weitgehend entfernt, wenn man unter "Datenschutz & Sicherheit" die Seitenelemente blockiert.


    Grüße

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand"
    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber


  • Weil, wie ich schon schrieb, es ja durchaus möglich ist das der Code z.B. von Schadsoftware verändert werden könnte, oder die Erweiterung manuell ausgetauscht werden könnte. Oder jemand kapert die Updateserver.
    Da gibt es bestimmt nen ganzen Haufen Gründe.


    Mag sein. Doch mit dieser quasi Fernabschaltung seiner Addons ist Firefox auch nicht integer.

  • Foxfailure : Was für eine Fernabschaltung? Eine Fernabschaltung impliziert Absicht und die liegt nicht vor. Ich verstehe nicht, wieso manche nicht kapieren, dass es ein technisches Problem gibt und sowas immer passieren kann. Wie oft gab es das bei Mozilla jetzt in all den Jahren? Jedenfalls so selten, dass ich mich trotz intensiver Firefox-Nutzung an kein einziges Mal erinnern kann. Manche tun so, als würde ihr Leben davon abhängen.


    Mozilla testet aktuell übrigens bereits einen Fix. Es wird also nicht mehr lange dauern.


    Übrigens ist in den USA gerade mitten in der Nacht…

  • Eine Fernabschaltung impliziert Absicht


    Mitnichten. Firefox schaltet die Addons ab, sobald ich online gehe. Also wirkt hier etwas aus der Ferne, egal ob beabsichtigt oder nicht.


    Manche tun so, als würde ihr Leben davon abhängen.


    Ich möchte nur halbwegs verstehen, was wie wirkt, ohne gleich Informatik studieren zu müssen. Für diesen Zweck finde ich die Antworten hier zumeist richtig gut.



    Übrigens ist in den USA gerade mitten in der Nacht…


    Das ist eine gute Nachricht. Sowas hatte ich schon gehofft, als ich "UTC" las und nicht "GMT".


  • Mitnichten. Firefox schaltet die Addons ab, sobald ich online gehe. Also wirkt hier etwas aus der Ferne, egal ob beabsichtigt oder nicht.


    Das ist eben nicht egal. Es macht einen riesengroßen Unterschied, ob Mozilla mit Absicht handelt oder ein technisches Problem hat. Vor allem, wenn du Mozilla vorwirfst, etwas sei "nicht integer", was ein ziemlich harter Vorwurf ist, denn "nicht integer" heißt "moralisch nicht einwandfrei" und das wegen eines technischen Problems zu unterstellen, geht gar nicht.


  • Mitnichten. Firefox schaltet die Addons ab, sobald ich online gehe. Also wirkt hier etwas aus der Ferne, egal ob beabsichtigt oder nicht.


    Ohne jetzt tatsächlich den technischen Hintergrund zu kennen, gehe ich jedoch davon aus das die Erweiterungen nicht "aus der Ferne", sondern lokal von deiner Firefox Installation deaktiviert wurden, da die Singnaturüberprüfung fehlschlägt.


    Hierzu kann evtl. jemand anderes näheres sagen...