TranslateGoogles.uc.js


  • Vielleicht noch einen kurzen Tipp dort ergänzen?


    Wenn man nämlich beide Skripte zugleich einsetzt, steht dann standardmäßig zweimal „Übersetzen“ im Kontextmenü. Es ist deshalb sinnvoll, dann die Zeile menuitem.setAttribute('label', 'Übersetzen'); zu ändern, zum Beispiel in


    Code
    1. menuitem.setAttribute('label', 'Übersetzen (DeepL)');


    bzw.

    Code
    1. menuitem.setAttribute('label', 'Übersetzen (Google)');


    (Nicht „Google Translate“, es soll im Menü ja auch nicht zu lang werden.)

  • Teste bitte mal diese Version:



    [attachment=0]Screenshot (82).png[/attachment]


    PS:
    Muss ich jetzt in dem Script vermerken, dass ich es verändert habe :-??


    Edit:
    Habe ich mal gemacht, damit jeder weiß was ich geändert habe :D

  • Ein Hinweis dazu, wenn Umlaute und Sonderzeichen wie ß usw.
    in einem Script vorhanden sind, ist beim Speichern des Scripte umbeding auf die
    richtige Kodierung zu achten. Es muss UTF-8 sein. Sonst kommt es zu solchen falschen Darstellungen
    wie oben beschrieben. Klar, wenn im Script diese Zeichen codiert worden sind, wie oben von Andreas,
    dann ist das überflüssig.


    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:69.0) Gecko/20100101 Firefox/69.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:70.0) Gecko/20100101
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:71.0) Gecko/Firefox/71.0a1

    OS: Windows 7 H. P. 64 Bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Hallo Endor, danke für deinen Hinweis, ich arbeite mit SpeedEdit im Speedcommander 18 und da ist UTF-8 voreingestellt.
    Bisher gab es noch keine Probleme das die Umlaute nicht richtig angezeigt wurden.
    Bei Google trat das Problem nicht auf.
    Besser wäre es wenn Script generell mit diese Zeichen codiert werden, so wie es von Andreas geändert hat.


    Also Danke und viel Spaß am ändern.
    der laubenpieper


  • Ab Firefox 66 muss anscheinend sowieso alles in UTF-8 (ohne BOM) kodiert sein. Allerdings habe ich ein paar Skripte, bei denen ich definitiv eine Konvertierung durchgeführt habe, die aber weiterhin „ANSI“ anzeigen (das ist in Notepad++, in anderen Editoren kann dann bspw. „cp1252“ stehen), die aber in der 66er Betaversion funktionieren (nicht alle getestet).