Update zu Firefox 120.0.1 am 30.11.2023 macht Problem.

  • Firefox-Version
    Update zu Firefox 120.0.1 am 30.11.2023
    Betriebssystem
    Linux


    Debian update,
    auch Firefox
    seitdem
    geht kein Tab mehr öffnen.

    Fehlermeldung:


    "Der Tab ist gerade abgestürzt.
    So können wir Ihnen helfen:

    Wählen Sie "Diesen Tab wiederherstellen", um die Seite neu zu laden."


    Was bitte tun?

  • Wie funktioniert das bei Linux.


    Ich mache jede Woche

    update

    upgrade.

    Aber FIREFOX wurde nicht aktualisiert.

    Oder von wo Firefox downloaden und installieren,

    überschreibt dann die Software?


    Danke.

  • Irgendwie macht deine letzte Antwort keinen Sinn. Könntest du bitte etwas ausführlicher schreiben und auch, wenn du schon zitierst, passend zitieren bzw. passend drauf antworten.

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 120 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.6.0 und Firefox Nightly und Beta (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Wie funktioniert das bei Linux.

    Ich kann jetzt nur von Linux Ubuntu sprechen. Dort wird Firefox seit Version 22.04 LTS als snap eingebunden und regelmäßig aktualisiert, wobei die automatische Aktualisierung nur ausgeführt werden kann, wenn Firefox zu diesem Zeitpunkt nicht geöffnet ist. Manuell kann die Aktualisierung im Terminal über die Eingabe von sudo snap refresh firefox angestoßen werden.

    Gruß Markus

  • Firefox in SNAP ist sogar von Mozilla, während apt-get von irgend jemandem ist, der für das jeweilige Linux kompiliert.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Also update geht nicht?

    Du hast doch schon eine verhältnismäßig neue Version. Geht denn aus deiner Firefox-Version nicht die manuelle Aktualisierung über Menü Hilfe --> Über Firefox?

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress

  • installiert man so Software.

    Bei Ubuntu ist Firefox schon dabei, und zwar als SNAP.

    Wenn man das nicht will, muss mal eben mit Kompromissen leben, und auch mit Fehlern (siehe oben deine Worte), die aus der jeweiligen Paketverwaltung entsteht. Deine Entscheidung.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Geht denn aus deiner Firefox-Version nicht die manuelle Aktualisierung über Menü Hilfe --> Über Firefox?

    Bei Firefox Versionen die von der jeweiligen Distribution kompiliert werden und über die Paketverwaltungen kommen sowie installiert sind, gibt es diese Möglichkeit nicht. Da macht es der Paketmanager, Paketverwaltung etc. sobald eine neuere Version zur Verfügung steht seitens der Distribution. Einzig die Linux Version die direkt von Mozilla als Tarball zum installieren bereit steht macht dies so wie man es von Windows kennt.

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 120 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.6.0 und Firefox Nightly und Beta (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Ah, danke, das wusste ich nicht.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress

  • Je nachdem welches Installationsverfahren du vorher hattest, wird die vorgänger (alte Version) gelöscht bzw. überschrieben. apt-get install ist ja die der jeweiligen definierten Paketquellen.

    Wenn du dir einen Download aus einer Fremdquelle installierst, per z.B. dpkg wird auch überschrieben sofern das Ziel bereits veraltet vorhanden ist.

    Entpackst du jedoch den direkten Download von Mozilla, sprich den Tarball und machst diesen lauffähig, dann kannst du und musst du sogar den Programmordner selber festlegen. Dabei Vorsicht, ist dieser bereits vorhanden und die Parameter im Terminal dafür falsch angegeben, kann es zu Problemen kommen. Daher immer genau nach dort, von Mozilla, genannter Anleitung vorgehen.

    Was die Profilordner angeht, so wird je nach Release Version (Main, Beta, Nightly) das dazugehörige Profil genutzt. Entweder neu angelegt oder wenn bereits vorhanden wird dieses genommen.

    Eine Ausnahme könnten da eigenhändig installierte flatpak oder snap Pakete sein.

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 120 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.6.0 und Firefox Nightly und Beta (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)

  • Danke.

    Mit

    sudo apt-get install firefox

    kann ich also nichts falsch machen.

    Falls bookmarks oder profil verloren gehen

    wäre kein Problem.

    99% damals mit

    apt-get Firefox neu installiert wie alle Programm.e


    apt-get install tut nicht


    sollte ich


    sudo apt install snapd
    Install it:

    sudo snap install firefox
    Run it:

    snap run firefox

    Einmal editiert, zuletzt von fragfire (20. Januar 2024 um 14:19)

  • Könntest du bitte mal deine Sätze und Fragen komplett ausformulieren? Denn so sind deine Beiträge echt schwer zu verstehen.

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 120 (Stable Channel) - Linux Debian Bookworm: Firefox ESR 115.6.0 und Firefox Nightly und Beta (Mozilla PPA), Android 13: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)