Auf camp-firefox wird mir die in den roten Buttons enthaltene weiße Schrift, undeutlich angezeigt

  • Firefox-Version
    121.0
    Betriebssystem
    Ubuntu 22.04.3 LTS

    Ich verweise auf meinen Beitrag:

    Webmark
    23. Dezember 2023 um 16:25

    Wie darin erwähnt, wird mir die in den roten Buttons enthaltene weiße Schrift zwar lesbar, aber irgendwie undeutlich angezeigt. Dies fällt mir insbesondere deshalb auf, weil das Schriftbild auf dieser Webseite ansonsten absolut klar und deutlich ist.

    Zum besseren Verständnis auch an dieser Stelle die Screenshots, die zeigen, wie mir die weiße Schrift angezeigt wird.


    Dagegen ist das Schriftbild in dem Screenshot von Sören absolut klar und deutlich

    Meine Vermutung ist dahingehend, dass die von Ubuntu gewählte Schriftart, bzw. Schriftfarbe nicht exakt kompatibel ist.

    Gruß Markus

  • Meine Vermutung ist dahingehend, dass die von Ubuntu gewählte Schriftart, bzw. Schriftfarbe nicht exakt kompatibel ist.

    Hast Du eventuell am Zoom, Menü AnsichtZoom oder Hamburger-Button und Zoom, für die Website gedreht? Bei mir wird es mit 90% nämlich auch nicht sauber dargestellt.

    Es grüßt,

    Ralf

  • Mit Bildern kommt ihr leider nicht weiter, ihr braucht die Infos vom Inspector, warum das so dünn aussieht. Ubuntu müsste ich in der VM starten, kann aber dauern, dürften nach Wochen wieder etliche Updates geladen werden.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Und jetzt mal aufgeklappt und angewendeten Stile von rechts bitte. Das Teil hat ja Text, Text hat 'nen Font, usw.

    Ich kann nur nicht erkennen, was davon zur Anwendung kommt, früher war das mal highlighted.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • ich sehe da keinen wirklichen Unterschied

    Die Probleme habe ich merkwürdigerweise nur hier im Camp, nebenan beim Donnervogel ist die Textdarstellung bei 90% scharf, hier im Camp ist die Darstellung bei ungeraden Schriftgrößen ebenfalls scharf, alles sehr merkwürdig.

    Es grüßt,

    Ralf

  • Wenn ich auf die Antworten-Schaltfläche klicke, wird mir rechts unter „Schriften“ Quicksand, 17 px, Fontgewicht 400 angezeigt.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress

  • Ubuntu ist mit Updates fertig, leider sieht das hier auch so dünn aus.

    Oben Ubuntu, unten Windows 11. Firefox 121.

    Wie du auf 20px kommst, ist allerdings schon merkwürdig.

    Bilder

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Hast Du eventuell am Zoom, Menü Ansicht → Zoom oder Hamburger-Button und Zoom, für die Website gedreht? Bei mir wird es mit 90% nämlich auch nicht sauber dargestellt.

    Steht bei mir auf 100%, wobei eine Änderung nach + oder - keine Auswirkung auf die erwähnte Schriftdarstellung hat.

    Inzwischen hat sich ja ein Zusammenhang zwischen der nicht optimalen Schriftdarstellung in Verbindung mit Ubuntu bestätigt. An dieser Stelle, besten Dank für das Testen.

    Gruß Markus

  • Bitte betroffene Linux-Nutzer testen, ob es an den gezeigten Stellen jetzt passt, beziehungsweise ob es noch weitere Stellen gibt, die anzupassen sind.

    Mit dem unter Linux wirklich furchtbar schlechten Font-Rendering wird es nie ganz so gut wie unter Windows und macOS aussehen, aber in meinem Test unter Ubuntu 23.10 ist das jetzt zumindest deutlich besser lesbar.

  • unter Ubuntu 23.10 ist das jetzt zumindest deutlich besser lesbar.

    Läuft Firefox unter Ubuntu 23.10 nicht im Wayland Modus? . Damit wird das Wayland Fractional Scaling Protokoll unterstützt, was Anwendungen fraktionel skaliert. Sollte somit schärfer aussehen.

    Denke ich hätte da mal was gelesen.

    Firefox 123.0 | Kubuntu 22.04.4 | Kernel: 6.5.0-21-generic

  • Läuft Firefox unter Ubuntu 23.10 nicht im Wayland Modus? . Damit wird das Wayland Fractional Scaling Protokoll unterstützt, was Anwendungen fraktionel skaliert. Sollte somit schärfer aussehen.

    Wayland wird laut about:support genutzt und auch mit Wayland sieht das nicht besser als in den gezeigten Screenshots aus.

    Bei den Buttons (Administrator, Antworten, Neu, Ein Zitat) kann ich keine Verbesserung feststellen.

    Browser-Cache geleert?

    Vor meiner Änderung auf Ubuntu 23.10:

    Nach meiner Änderung auf Ubuntu 23.10:

  • Auch mit geleertem Browser-Cache kann ich keine Verbesserung feststellen.


    In deinem Beispiel (Änderung) ist eine andere Schriftart vorhanden. Mir wird aber weiterhin die ursprüngliche Schrift angezeigt.

    Gruß Markus

    Einmal editiert, zuletzt von Webmark (26. Dezember 2023 um 18:44) aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Webmark mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Dann klicke bitte rechts auf das „Administrator“-Element, dann auf Untersuchen und zeige, was dort ganz rechts im Panel „Schriftarten“ als „Verwendete Schriftarten“ steht. Wenn dort etwas anderes als „Noto Sans“ steht, klicke in der zweiten Spalte des Inspektors zwischen Element {} und gib dort font-family: sans-serif ein.

    Was steht dann in der dritten Spalte als „Verwendete Schriftarten“?