Schaltfläche um Lesezeichen Leiste ein/auszublenden ?

  • Hatte Apple nicht die Maus erfunden? ;)


    Zumindest hat unter Apple die Maus erstmals eine größere Verbreitung gefunden. Aber das ist mir auch egal. Ich nutze ja auch kein iPhone oder andere Apple-Geräte, außer meinem MacBook Pro. Und dessen Trackpad ist in meinen Augen unerreicht und macht eine Maus (für mich) überflüssig. Die Apple Magic Mouse hingegen ist für mich keine Maus, sondern eine Zumutung. Würde ich eine Maus nutzen wollen, würde ich zu einer anderen greifen. ;)

  • Der Button funktioniert wunderbar, keine Probleme irgendwelcher Art; man muss nur die Lesezeichen Symbolleiste auf Immer Anzeigen lassen, was man aber sowieso nicht mal eben zufällig verstellt .


    Vielen Dank also nochmal für all die Hilfe mit der Lösung ! :)


    Eine Frage hätte ich noch zu dem Restart/Script-Cache löschen Script : Welcher MausKlick hat hier welchen Effekt ?


    Mittel- und Rechtsklick löschen wohl den Scriptcache und starten FF neu, wobei das erstere kein Browserfenster öffnet, das zweite schon .


    Und was macht der LinksKlick ? Es startet Firefox neu, aber wird hier auch ein Cache gelöscht ?


    Ich frage vor allem, weil ich oft Startcache löschen über about:support benutze , und es praktisch wäre wenn eine der Scriptfunktionen das miterledigen würde .


  • Also, bei Linksklick wird nur Firefox neu gestartet ohne Löschen des Scriptcaches.

    Neustarten mit Löschen des Scriptcaches nur mit Rechs- oder Mittelklick auf die Schaltfläche.


    wobei das erstere kein Browserfenster öffnet, das zweite schon .


    Hier öffnet sich bei beiden Firefox wieder.
    Keinerlei Unterschied.
    ist auch logisch, da sie einen gemeinsamen Ausführungsbefehl im Scipt haben:

    JavaScript
    if (event.button == 1 || event.button == 2) { \
                                      Services.appinfo.invalidateCachesOnRestart(); \
                                      Services.startup.quit(Ci.nsIAppStartup.eRestart | Ci.nsIAppStartup.eAttemptQuit); \


    Mfg.
    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:107.0) Gecko/20100101 Firefox/107.0.1
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:108.0) Gecko/20100101 Firefox/108.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:109.0) Gecko/20100101 Firefox/109.0

    OS: Windows 7 64 bit - Irgendwann Windows 10 64 bit wenn Firma will.
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

    Einmal editiert, zuletzt von Endor ()


  • Das war wohl eine Verwirrung meinerseits, hier öffnen sich tatsächlich auch bei beiden Klicks Browserfenster .


    Nur zum Verständnis, wird denn beim Rechts- und Mittelklick auch die Funktion von Startcache löschen über about:support ( Informationen zur Fehlerbehebung ) mit abgedeckt , oder ist das eine andere Geschichte ?


    Wenn ich an der userChrome.css arbeite, benutze ich immer Startcache löschen nach Veränderungen ; falls das Script diesen Cache aber mitlöschen würde, könnte ich mir den Umweg über about:support sparen , und einfach den Scriptbutton benutzen .

  • Prima, dankeschön !


    Ich habe mir auch erlaubt das Script etwas umzustricken, um einfacher mein eigenes Icon benutzen zu können .





    Das wäre dann in dieser Version ein Icon namens scriptstart.png , in Profilordner/chrome/ in einem Ordner namens icons ; die ID ist #restart-button , ein Beispielicon ist im Anhang .

    Das Gleiche gilt auch für das obige Script für den Bookmarks Button von BrokenHeart, dann mit einem Icon namens toolbar.png ( s. Anhang ) im selben Ordner, und der ID #PersonalToolbar-button .


    Mit CSS kann man dann zB so den Button nur bei Hover sichtbar machen, oder was man sonst noch damit anstellen will .


    CSS
    /*  Script Cache restart button  */
    #restart-button .toolbarbutton-icon {
    opacity: 0.0 !important;
    }
    #restart-button:hover .toolbarbutton-icon {
    opacity: 0.8 !important;
    background-color: rgba(87, 80, 68, 0.4) !important;
    }



  • mein eigenes Icon benutzen zu können .

    Du kannst das dann auch etwas einfacher haben.

    Im Script gar kein Icon eintragen, sondern gleich nur bei hover.


    Aber woher kommt dann das Icon, da ist doch eines ?

    Und ist da nicht eine Leerstelle in Deinem Beispiel, wenn das Icon nicht auftaucht bei hover ?


    Davon abgesehen wüsste ich nicht wie man das Script entsprechend ändern würde - ich habe keine Ahnung von Javascript . ;)

    Das mit dem eigenen Icon habe ich nur mit Vergleichen von den hier geposteten Scripten und tapferem Copy&Paste hinbekommen, reines Glück dass es funktioniert .

  • Aber woher kommt dann das Icon, da ist doch eines ?

    Durch einen CSS Code:


    CSS
    #restart-button:hover .toolbarbutton-icon {
          background: url("..//Icons/1.gif") no-repeat !important;
          background-position: 4px 6px !important;
    }


    ist da nicht eine Leerstelle in Deinem Beispiel

    Ja, aber die ist bei deiner Version ja auch da, durch opacity: 0 !important; im CSS Code.



    wie man das Script entsprechend ändern würde

    In diesem Fall einfach den Eintrag in Zeile 15 leer lassen:


    var buttonicon = "scriptstart.png"


    zu:


    var buttonicon = ""


    ändern.


    ich habe keine Ahnung von Javascript .

    Ich auch nicht ;)

  • Back to the roots!


    Ich hätte da eine Frage zu dem Button_PersonalToolbar.uc.js.


    Was muss man tun, damit beim ersten Klick die PersonalToolbar zwar erscheint,

    aber nach dem Ablauf eines Counter der zweite Klick ausgelöst wird?

    Also dass die Leiste automatisch z.B. nach 40 sec. wieder verschwindet.


    Mit <3lichem Gruß

    Mira

  • Also dass die Leiste automatisch z.B. nach 40 sec. wieder verschwindet.

    Und wenn du sie gleich nur bei hover einblendest?

    Erspart dir 1 - 2 Klicks dann.


    CSS
    #PersonalToolbar {
        visibility: collapse !important;
    }
    #navigator-toolbox:hover > #PersonalToolbar {
        visibility: visible !important;
    }
  • Und wenn du sie gleich nur bei hover einblendest?

    Erspart dir 1 - 2 Klicks dann.

    Eine nette Idee und Danke dafür, aber ...

    bei mir liegt die Lesezeichenleiste zwischen Adressbar und Tableiste.

    Auch habe ich den einen oder anderen Button auf die Adressleiste ganz rechts angepinnt.

    Wenn ich also, und was ich recht oft mache, mit der Maus da oben rumfuchtele,

    würde dauernd die Lesezeichenleiste eingeblendet werden.

    Es wäre also nach meinem Wunsch nur ein Klick die Lesezeichenleiste einzublenden,

    die Aktion auszuführen, die ich will, und dann verschwindet die Leiste wieder ganz von selbst.


    So jedenfalls der Plan. :/

    Mit <3lichem Gruß

    Mira

  • Damit mein Anliegen nicht untergeht, push ich diesen Thread noch einmal.

    Und rufe BrokenHeart um Hilfe.

    Mit <3lichem Gruß

    Mira


  • Hmmja, via hover aktivierte Leisten sind oft nicht praxisgerecht, und wenn der Aktivierungsbereich in einem weiten, viel benutzten Bereich liegt ziemlicher Unsinn .


    Eine Lösung für einen Timer wie Du ihn beschreibst hab ich leider nicht parat ; evtl. hilft meine aktuelle Variante zum Ein-/Ausblenden der Lesezeichenleiste dabei .


    Die erlaubt immerhin CSS transitions ; man kann auch einfach die unteren paar Zeilen davon im Script von Brokenhearts benutzen, in Austausch mit allem ab function onClick(aEvent), wenn man seine Tastaturkürzel und Icon weiter benutzen will .



    Javascript :



    CSS ( toolbar.png Icon im chrome Ordner; Höhe anpassen nach Wunsch, Startzustand festlegen durch Austausch von hier 24px und 0px in den beiden --uc-personalbar-height Regeln ) :



  • Also dass die Leiste automatisch z.B. nach 40 sec. wieder verschwindet.

    Bitte mal testen:

    (Wert ist zum Testen auf 5s eingestellt)