Beiträge von Mira_Belle

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    1909 bekommt seit Juni keine Updates mehr, ist praktisch eine Sicherheitslücke. Muss sowas sein?

    Man hätte DAS etwas anders formulieren können.

    So kam es für mich rüber, wie, Hey Mädel, Du bist Du blöd? ....


    Ok, nun hätten wir diese "Unklarheit" beseitigt und

    sind wieder lieb zueinander.


    Gruß

    Mira

    Damit hätte ich ja nie gerechnet!


    Es sieht so aus, als wäre das Add-on "Zoom Page WE" das Schuldige gewesen.

    Werde nun ohne dieses surfen und Euch berichten, ob es das war.


    Danke Sören.


    1909 bekommt seit Juni keine Updates mehr, ist praktisch eine Sicherheitslücke. Muss sowas sein?

    Na, Du bist ja schnell mit dem Verurteilen und Draufhauen!

    Es ist Windows 10 Education.

    Da bekomme ich noch eine ganze Weile Updates. ;)

    Erst 11. Mai 2022 ist dann Schluss.

    ...

    Tritt dein Problem auch im Fehlerbehebungsmodus von Firefox auf?

    Mh, nein.

    Also ohne "Erweiterungen" funktioniert es wohl,

    muss aber auch "sagen" dass ich Links da auch gar nicht so schnell anklicken kann.


    Es ist echt doof.

    Ich vermute, dass es irgendwas mit dem Cookiemanagement zu tun hat!

    Nächsterschritt wird sein, ich deaktiviere mal alle Add-ons die mit den Cookies zu tun haben.

    Hi,

    ich habe kleine Probleme mit der "neuen" Version von FireFox.

    Und zwar wenn ich schnell ein paar Links hintereinander,

    oder eben mit der Erweiterung "Mornig Coffee Quantum" öffne,

    werden die Pages nicht immer komplett geladen.

    Ich würde gerne als Versuch dieses "Tab-unloading" abschalten,

    um zu überprüfen, ob es an dieser neuen Funktion liegt.


    Kann mir irgendjemand "sagen" ob das geht

    und wenn ja, wie und wo der "Schalter" dafür ist?

    Habe Google schon bemüht, leider nichts gefunden.


    Bedanke mich schonmal im Voraus.

    Gruß

    Mira


    Teste bitte:

    Danke Andreas.


    CSS
    #SanitizeDurationBox {
      --in-content-focus-outline-color: red !important;
    }

    Funktioniert.

    Auch

    CSS
    #SanitizeDialog dialog groupbox hbox vbox checkbox image.checkbox-check[checked] { 
       background-color:  rgb(255, 204, 0) !important;
       color: black !important;
    }

    funktioniert für die Checkboxen.


    Was mich aber iritiert, ist der Umstand,

    dass ich diesen Code in die userChromeShadow.css eintragen muss,

    damit er funktioniert.


    CSS
    button[data-l10n-id="sanitize-button-ok"] {
      color: white !important;
      background: red !important;
    }
    
    button[data-l10n-id="sanitize-button-ok"]:hover {
      color: white !important;
      background: green !important;
    }

    Hat weder in der userChrome.css noch in der userChromeShadow.css auswirkungen.

    Aber ganz gleich was ich in Zeile 2 für Farbe eintrage der Hintergrund bleibt weis.

    Du musst

    CSS
    /* userChromeShadow.css */
    /* In dieser Datei werden alle CSS-Regeln eingefügt, welche einen ::part() Selektor benötigen. */
    
    /****     Anpassungen an dem Lesezeichen-Popup    ****/
    
    #PlacesToolbar menupopup[placespopup="true"]::part(arrowscrollbox) {
      background-color: red !important;
    }

    in die userChromeShadow.css eintragen.


    Den anderen Teil (Code)

    kann in der userChrome.css verbleiben.

    Andreas hat ja weiter ober darauf verwiesen, wie man den FF pimpen muss,

    damit eine userChromeShadow.css eingebunden wird.

    So, jetzt passt es.

    Für jene die es interessiert:

    Und

    In was für eine Datei panelUI.css trägst du den Code ein? Ist das eine von dir angelegte Datei, welche über du via userChrome.css importierst? Dann kann das nicht funktionieren, siehe ::part in deinem Code. Das geht nur auf diese Weise:


    Wouw!!

    Das hat so weit geklappt!!!! Huiiiii.


    Die Menüs sind fast so wie ich sie haben möchte!

    Nur die Separatoren sind zu dunkel.

    Ich meine beide Menüs.


    Ich bin z.Z. mit meinem Latein am Ende!


    Habe meine userChrome leergeräumt und nur Deinen Code verwendet!


    Außer dass das ">>"-Symbol rot wird, tut sich da bei mir nichts.


    Nachtrag.

    Auch das "Theme" kann es nicht sein!

    Auf Classic Hell gestellt, selbiges wie oben.

    Ok, die Schriftfarbe stimmt nicht,

    aber dazu füge ich ja

    CSS
    #PlacesToolbar menuitem, #PlacesToolbar menu {
        color: #e1e1e1 !important;                            /* Farbe Schrift */
    }

    ein.


    Zitat von 2002Andreas


    Ich bin mir nicht sicher, aber um welches Popup genau geht es dir denn :/


    Es gibt das hinter den beiden >> für Weitere Lesezeichen anzeigen



    Und es gibt das unter dem Button Weitere Lesezeichen



    Oder meinst du beide?

    ----------------------------------------------------------------

    Beide.

    Ich meine beide Menüs.

    Richtig, das hatte ich in Beitrag Nr. 4 ja auch so geschrieben.

    Oh, dann habe ich "das" falsch verstanden.


    Also wenn ich in der Stilbearbeitung folgendes eingebe,

    CSS
    #PlacesToolbar menupopup[placespopup=true]::part(arrowscrollbox) {
      background: #292c2f !important;
      color: #e1e1e1 !important;
    }

    habe ich beide Menüs so wie ich sie gerne hätte.

    Kopiere ich diesen Code in die userChrome.css wird er ignoriert!

    Ihr habt mich falsch verstanden!

    Oder ich mich blöde ausgedrückt!!!

    Diese panelUI.css ist wohl intern in FireFox!

    Wenn man die Stilbearbeitung öffnet, steht doch ganz rechts, ganz klein,

    in welchen internen ""Elementen"" CSS-dateien der Code ist.

    Das habe ich gemeint!


    Weiter im Takt.

    Der Code:

    CSS
    #PlacesChevron {
       fill: red !important;
    }

    wirkt sich nur auf das >>-Zeichen selber aus,

    nicht aber auf das darunterliegende Menü.


    CSS
    #OtherBookmarksPopup {
       --panel-background: red !important;
       --panel-color: white !important;
    }

    Bewirkt bei mir leider nichts. Schade.


    Selbst in der Stilbearbeitung eingegeben bewirkt er nichts.

    Update gemacht, Code in der userChrome.css geändert,

    weil der bisherige Code nicht mehr funktionierte.


    Aber eine Sache bekomme ich nicht hin!


    In einer ominösen panelUI.css steht folgender Code:

    CSS
    #PlacesToolbar menupopup[placespopup=true]::part(arrowscrollbox) {
      padding: var(--panel-subview-body-padding);
      border: 0;
      background: var(--arrowpanel-background) !important;
      color: var(--arrowpanel-color) !important;
    }

    Wenn ich nun in der "Stilbearbeitung" oder direkt in "Dieses Element"

    den Code für background ändere,

    kann ich die Hintergrundfarbe des Popups "Weitere Lesezeichen", so wie ">>" wie gewünscht verändern.


    Übertrage ich den Code aber in die panelUI.css, werden diese Einträge ignoriert!


    Wie kann ich dieses Problem umschiffen?

    Wie es z.Z. ausschaut! Schrecklich!!!


    Alles, was jetzt noch hell ist, soll auch dunkel sein.


    Codeschnipsel dazu!

    CSS
    #PlacesToolbar menuitem, #PlacesToolbar menu {
        color: #e1e1e1 !important;                            /* Farbe Schrift */
        background-color: #292c2f !important;                /* Farbe Hintergrund */
    }

    Sorry 2002Andreas.

    Ich will mich mit Dir nicht streiten!


    ABER, wie will ich die Farbe eines Elementes beeinflussen, welches gar nicht sichtbar ist?


    Ja, bei ausgeblendeter Titelleiste wandern die Schaltflächen (Minimieren/Verkleinern/Schließen) dann in die Menüleiste.

    Aber das schrieb ich ja.

    Und erst jetzt werden diese, die Schaltflächen (Minimieren/Verkleinern/Schließen) von FF "gestellt",

    und somit kann man diese dann auch "gestalten".

    (Austauschen, umfärben, was auch immer)


    Aber das hier, geht jetzt dann doch etwas an der Fragestellung vorbei, glaube ich. ;)

    Oder.


    @ EvilAsh


    Du hast jetzt eine Erklärung UND zumindest

    die Lösung die Schaltflächen (Minimieren/Verkleinern/Schließen) IN die Menüleiste zu bekommen.

    UND als Dreingabe von 2002Andreas eine Möglichkeit (Code)

    um diese (Schaltflächen (Minimieren/Verkleinern/Schließen) dann zu "verschönern" zu können.

    Sorry, ich glaube, dass dies Deinem Wunsch entsprechend, nicht möglich ist.

    Aber wenn Du die Titelleiste ausblendest, sind zumindest die Symbole (Minimieren/Verkleinern/Schließen)

    rechts auf der Menüleiste.


    Die Elemente der Titelleiste werden von Windows gestellt, deshalb lässt sie diese entweder EIN- oder AUS-

    schalten. Das betrifft auch die Farbe dieser.