Beiträge von Mira_Belle

    dann wird der erste Tab mit dem ersten Link im Skript überschrieben.

    Das dürfte dann aber auch nur im neuen Fenster passieren, und nicht wenn ich in meinem Hauptfenster auf das Icon klicke, denn dann würde es mir ja auch meine Startseite/Forum überschreiben.


    Aber wie schon gesagt, ich brauche es nicht, da ich nie mit einem weiteren Fenster arbeite. ;)

    Habe ich auch gerade gemerkt.

    Sorry.

    Vielleicht so?

    JavaScript
    function onClick(event) 
        {
                event.target.ownerGlobal.openTrustedLinkIn('https://www.tagesschau.de/',"current");
                event.target.ownerGlobal.openTrustedLinkIn('https://www.zdf.de/nachrichten/',"tab");
                event.target.ownerGlobal.openTrustedLinkIn('https://www.hessenschau.de/',"tab");
                event.target.ownerGlobal.openTrustedLinkIn('https://www.hr3.de/',"tab");
        }    

    Aber wenn es eine korrigierte Version dieses Scriptes geben sollte, ....

    Es wäre universeller.

    Bitte testen:


    JavaScript
    (function() { ...
    
    }) ();

    Wow, ich möchte jetzt nicht übergriffig werden, aber Du bist ein Schatz.

    Danke.


    Nachtrag.

    :saint: Ich weis, ich bin eine Nervensäge:

    In einem neuen Fenster gibts ja ein leeres Tab. Das könnte man verschwinden lassen/mitbenutzen.

    Kommt ganz darauf an, wie ich die zweite Instanz starte.

    Wird ein zweites Fenster aus dem Ersten gestartet, öffnet sich nur die Seite, die im zweiten Fenster sich auch öffnen sollte.

    Wird ein zweites Fenster durch nochmaliges Starten des Firefox geöffnet, öffnet sich natürlich die Startseite.

    Ich hab grade nochmal etwas rumgetestet und folgendes festgestellt:

    Wenn ich ein 2. FF-Fenster öffne und dort den Button klicke, werden die Tabs im ersten Fenster geöffnet.

    Kann das jemand von Euch mal gegenchecken?

    ...

    Gerade gegengeprüft, yes ist so!

    Da ich aber meist nur mit einem Fenster arbeite, stört es mich jetzt nicht so.

    Aber wenn es eine korrigierte Version dieses Scriptes geben sollte, ....

    Es wäre universeller.


    Nachtrag.

    openUILinkIn(url, where, params);

    "url" ist klar!

    "where" habe ich durch Ausprobieren herausgefunden,

    die "möglichen Einträge" stehen ja da.

    Nur was hat es mit "params" auf sich?

    Was soll/kann da angegeben werden?

    Sorry, mein Englisch ist in etwa genauso gut wie mein Chinesisch oder Hindu,

    bzw. meine Übersetzungstools versagen hier.

    Bitte testen:

    Danke, jetzt geht es!

    Dass es irgendwie an diesem Eintrag lag, vermutete ich auch schon,

    aber warum kann man da nicht einen X-beliebigen nehmen?

    Z.B. id: 'link-button-coffee',


    Du meinst den Button?

    Funktioniert hier einwandfrei.

    Sorry 2002Andreas, ich hätte natürlich das Problem viel genauer beschreiben sollen :!:

    Ich habe zwei weitere Scripts laufen, ein Quicklink für das Board

    und ein Quicklink für about:about.

    Nun sind in beiden Scripts besagte id's.

    Einmal id: 'link-button-cf' und im Zweiten id: 'link-button-about'

    Je nachdem welchen von diesen zwei id's ich in meinem "Morning Coffee Script" ich nutzte

    hatte es den unschönen Effekt, dass beim Verschieben jenes Buttons, dieser plötzlich verschwand

    und eben der andere Button, an dessen Stelle verschoben wurde.

    Schnell wurde mir klar, dass es eben an dieser id, siehe im neuen Script von BrokenHeart Zeile 14,

    liegen müsste. Daraufhin änderte ich die id z.B. in 'link-button-mc', doch das Resultat war,

    der "Morning Coffee Button" verschwand.

    Jetzt ist das Problem gelöst.

    Danke noch einmal dafür.


    PS:

    Wenn Du das noch einmal Nachvollziehen möchtest, nimm das Script aus Beitrag #13

    und dieses hier =>

    Oh, das Script kommt mir irgendwie bekannt vor. Button_PersonalToolbar.uc.js

    Oder, wie funktioniert das mit dem Lesezeichnen-Ordner.

    Wenn in einem Ordner Lesezeichen sind, steht bei mir im geöffneten Ordner ganz unten "Alle in Tabs öffnen".

    Bei Dir nicht?


    Und wenn ich mit der rechten Maustaste auf einen ordner klicke, gibts (bei mir) im Kontext-Menü auch einen Eintrag "alle Lesezeichen öffnen".

    Ah, jetzt verstehe ich!

    Und genau deshalb möchte ich das nicht so.

    Die Links zu den Seiten sind z.T. gar nicht gespeichert

    und jene, welche gespeichert sind, sind in unterschiedlichen Ordner.


    Also bleibt nur die Idee, die ich anfangs schon hatte.

    Ein Script welches mehrere Seiten öffnet,

    ähnlich der Erweiterung "Morning Coffee Quantum".


    Damit bin ich wieder am Anfang.

    JavaScript
    ...
    
                    onclick: "openTrustedLinkIn('https://www.tagesschau.de/', 'tab')",
                    onclick: "openTrustedLinkIn('https://www.zdf.de/nachrichten/', 'tab')",
                    onclick: "openTrustedLinkIn('https://www.hessenschau.de/', 'tab')",
                    onclick: "openTrustedLinkIn('https://www.hr3.de/', 'tab')"
                 };

    Funktioniert nicht, weil die Einträge sich mit jeder Zeile überschreiben.

    JavaScript
                    onclick: "openTrustedLinkIn('https://www.tagesschau.de/', 'tab'),
                    ('https://www.zdf.de/nachrichten/', 'tab'),
                    ('https://www.hessenschau.de/', 'tab'),
                    ('https://www.hr3.de/', 'tab')"
                 };

    Geht auch nicht, weil die Einträge nach (hinter) der ersten Zeile ignoriert werden.

    Was spricht gegen einen Lesezeichnen-Ordner, der diese Funktion von Haus aus hat? :/


    Es öffnet sich nur hr3.de.


    Logisch, denn du überschreibst onclick ja mehrfach und öffnest bei der letzten und damit entscheidenden Definition lediglich diese eine Seite und sonst nichts.

    Verstehe!

    Was musste ich also ändern, dass onclik nicht überschrieben wird?

    Oder, wie funktioniert das mit dem Lesezeichnen-Ordner.


    Und mein zweites Problem, mit den Variablen und der berechneten Pfadangabe?

    Versuche gerade so etwas wie "Morning Coffee Quantum" nachzubauen.

    Es geht darum, mit einem Klick auf ein Symbol gleich mehrere Seiten zu öffnen!

    Hier mein Versuch, der nicht funktioniert.

    Es öffnet sich nur hr3.de.

    Was muss ich ändern, damit sich alle Seiten öffnen?


    Was auch nicht funktioniert:

    JavaScript
    let currentProfileDirectory = Services.dirsvc.get("ProfD", Ci.nsIFile).path.replace(/\\/g, "/"); // Die Pfadangabe zu dem Profilordner
    let buttonicon = "icons8-rating-circled-48.png" // Name & Dateiendung des anzuzeigenden Symbols

    Warum?

    Es ist egal, ob ich diese Zeilen ganz an den Anfang setze,

    oder sie zwischen var tolbaritem ... & var probs ... quetsche.

    Was ist da das Problem?

    Das habe ich nämlich auch in anderen Scripts!

    Alles, was ich bisher gelernt habe, habe ich versucht hier umzusetzen.

    Variablen gehören an den Anfang.

    Bei manchen geht das aber nicht.

    Sören Hentzschel trichterte mir ein location.href !== anstatt location != zu nutzen.

    Das mit der Pfadangabe habe ich nun auch verstanden und nutze es.

    Ist einfacher, das Symbol auszutauschen und das Script wird dadurch flexibler.

    Das mit der Tastaturabfrage habe ich herausgenommen, nutze ich eh nicht

    und funktionierte bei mir auch nicht.

    So, hier nun die überarbeitete Version.

    Gerne! Skript basierte ja noch auf dem, was ich mal für Horstmann angepasst hatte. Da stimmen natürlich die Pfade und ein paar andere Sachen (Startwert) nicht bei dir. Da ist natürlich noch eigene "Bastelarbeit" von Nöten ;).

    :?:


    Was meinst Du genau?

    Das Script funktioniert genau so wie ich es mir erhofft hatte.

    Aber welche Pfade?

    Andere Sachen? Startwert?

    Sorry, verstehe ich nicht. Kannst Du mir die Zeilen benennen, wo ich noch nacharbeiten muss?

    (Wert ist zum Testen auf 5s eingestellt)


    JavaScript
    ...
    })();

    Vielen, vielen lieben Dank.

    Habe noch etwas daran herumgebastelt.

    Beim Starten des Firefox war die Leiste eingeblendet.

    Nicht so meins.

    Dann war bei mir kein Icon sichtbar, habe ich geändert.

    Mit den Variablen in Zeilen 20, 21 und 22 konnte ich nichts anfangen!

    Gelöscht.

    Zeile 58 anstatt let habe ich var genutzt, ja ich weiß sollte man besser nicht.

    Und als Variablennamen d2 anstatt persToolbar. Dafür habe ich jetzt aber keine Begründung,

    weil's kürzer ist?

    Hier das Script:

    Was bitte soll das Vehindern von Browser-Abstürzen auf Grund von RAM-Mangel mit der Update-Funktion von about:addons zu tun haben? Ich arbeite ja in einer Kreativ-Branche, aber dafür fehlt mir die Phantasie. :/

    Nun ja, ich habe nur beschränktes technisches Verständnis, aber ...

    Grade dieser letzte Teil bracht mich auf diese Idee.

    Denn wenn man das Script direkt ein zweites Mal ausführte, funktionierte es ja!


    Meine Schlussfolgerung eventuell betrifft es die Laufzeitumgebung für das JavaScript,

    das ja von Firefox zur Verfügung gestellt wird, ebenso.

    UND ich schrieb ja in meiner [ot] Anmerkung, Eventuell könnte ...

    Ich nehme einmal kurz Bezug auf diesen Sachverhalt!

    Eventuell könnte dieser Beitrag auf Golem das (Fehl-)verhalten etwas erhellen.

    Es scheint so, als läge es weder am Script, noch am Firefox, sondern ganz einfach an Windows!

    Aber lest selbst => Out-of-Memory-Fehler

    Damit mein Anliegen nicht untergeht, push ich diesen Thread noch einmal.

    Und rufe BrokenHeart um Hilfe.