Beiträge von BrokenHeart

    scorpie : Ich finde deine Lösung ja nicht schlecht. Ich bin auch der Meinung, dass man zumindest die Entfernen- und Einstellungs-Funktionalität auf einen Klick aufrufbar machen sollte. Und die kompakte Form ist auch nicht verkehrt. Ich denke, wenn man die kleinen 'Unsauberkeiten' noch ausmerzen würde, dann ist das sicher eine Alternative zu dem jetzigen Stand.


    Allerdings hat Sören in einem anderen Thread gesagt, dass diese Änderungen bald auch wieder als Standard eingebaut werden, dann sind, zumindest was die Funktionalität angeht, einige der Änderungen eh wieder obsolet...

    milupo :


    Vielen Dank! Super Service... :)


    Ich bin aber anscheinend zu blöd, die CSS-Importe für die Untermenüs ins richtige Verzeichnis zu befördern. Die Icons für die Untermenüs will er mir nicht darstellen :/. Sind bei mir im gleichen Verzeichnis wie Hamburger-Panel.css.


    Na ja, werd ich auch noch hinkriegen...


    Edit: Jetzt geht's :). Keine Ahnung warum. Habe einfach nochmal gestartet...sieht Klasse aus...:thumbup:

    Einen konkreten Tipp kann ich dir leider auch nicht geben, aber vielleicht hilft dir das weiter, was ich in so einem Fall machen würde: Firefox deinstallieren (Profil bleibt erhalten), dann Windows neu starten und den Firefox nochmal installieren.


    Ich weiß, nicht sehr originell, aber wenn Windows rumzickt, funktioniert das manchmal/oft/meistens... ;)

    Da bekommt man richtig Lust, sein Hamburger-Menü auch etwas aufzuhübschen. Die Icons gefallen mir auch richtig gut. :)


    Habe die hier geposteten CSS-Codes (Hamburger.txt) bei mir eingefügt, aber da fehlen noch die Icons für die Untermenüs. Könnte da jemand den kompletten CSS-Code/Link posten oder zumindest eine Quelle für die Icons nennen. Das wäre sehr nett...:thumbup:


    PS: Eine Sache ist mir bei dem hier geposteten Code aufgefallen: Wenn man sich in einem Untermenü befindet und über den oberen 'Zurück-Pfeil' ( < ) wieder in das übergeordnete Menü will, dann reagiert dieser Pfeil nur im äußersten linken Bereich auf einen Mausklick ?!:/

    Was mir bei dem Screenshot aufgefallen ist, dass es sich ( falls nicht selber modifiziert! ) nicht um die Standarddarstellung für die AddOns unter Fx68esr handelt. Sieht so aus, als wenn das die alte (< Fx68) Darstellung der Addons ist. Soweit ich weiß, wurde dieser Hinweistext zum Privaten Modus in einer früheren Version eine kurze Zeit angezeigt und dann beim nächsten Build aber wieder entfernt.


    Juno :

    Was steht denn bei dir in about:config unter extensions.privatebrowsing.notification

    Und ist dieser Eintrag überhaupt vorhanden? Der wird nämlich erst erzeugt und auf truegesetzt, wenn du die Notification einmal abgenickt hast.


    Am besten mal mit einem neuen Profil versuchen (über about:profiles).

    Ja, prinzipiell eine gute Sache (bin auch kein Freund der 3 Punkte), aber in dieser Form finde ich es jetzt nicht so sehr gelungen. Der Rahmen beim Mouseover wurde nicht angepasst und wird jetzt durch die Änderung der Abstände ziemlich verkorkst dargestellt. Außerdem fehlt nun die Möglichkeit, eine Erweiterung zu melden (oder ich hab es übersehen). Klar kann man alles noch selber anpassen, aber das wäre mir dann für eine Funktionalität, die man nicht allzu häufig nutzt , auch zu viel Arbeit...

    Ok, danke für die Infos! I


    Ich hatte meine Informationen von hier. Da steht auch explizit ESR. Ob die Seite noch aktuell ist ( der Screenshot sieht schon ziemlich ältlich aus ;) ) , kann ich allerdings nicht sagen. Schade, dass bei den FireFox-Hilfe-Artikeln, nie ein Datum steht. Wie gesagt, ich werde jetzt nicht mehr in dieser Richtung weiter testen. ..

    Mist, ich hatte mich verschrieben, ich meinte 'xpinstall.signatures.required' und 'xpinstall.whitelist.required'. Die beiden Einträge hatte ich schon in der ESR auf false gesetzt. Wie oben geschrieben, hat das trotzdem nicht funktioniert. Oder gibt es noch ein Schalter, den man umlegen muss?

    Danke für die Hilfe!


    Ich habe es sogar temporär! hinbekommen, aber - Firefox nicht blöd - hat gemerkt, dass ich die signierte Erweiterung (.xpi) in der 'manifest.json' verändert habe und beim nächsten Start die manipulierte Erweiterung wieder runter geschmissen.


    Verstehe allerdings nicht, warum er es überhaupt einmal zugelassen hat?! :/.



    Edit: Ok, habe gerade gemerkt, dass der Toolbarbutton zwar noch da ist, aber keine Funktion mehr hat!


    Die Einstellung 'extensions.langpacks.signatures.required' und 'xpinstall.whitelist.required' in about:config hat in der 68ESR auch nichts gebracht.


    Wie man neu signieren kann, weiß ich nicht und das ganze ist mir irgendwie auch zu aufwendig...

    Hallo,


    folgende Erweiterung ist bei mir installiert (Fx70) : Reload All Tabs (ist nur ein Beispiel, gilt für alle Tooltips von Erweiterungen...)



    Irgendwie will es mir nicht gelingen den Text für den Tooltip zu ändern. Innerhalb der Entwicklungsumgebung funktioniert es durch einfaches überschreiben, aber ich weiß nicht wie ich das über CSS selektiert und geändert bekomme. Hat da jemand eine Idee und ist das so überhaupt möglich? :/

    Teste das hier bitte mal:


    So z.B.:

    Hallo,


    bis jetzt war ich immer der Meinung, dass meine im Betreff genannten Fire-Füchse grundsätzlich Links im gleichen oder neuen Tab öffnen, aber nie in einem neuen Fenster. Heute habe ich auf amazon.co.uk gemerkt, dass dies nicht stimmt. Wenn man rechts oben auf Details klickt, öffnet sich ein Popup ohne Menuleiste.


    Wichtig: In der aktuellen Nightly: 72.0a1 (2019-11-12) funktioniert es Out-of-the-box und so wie es sein soll, d.h. es wird ein neuer Tab, anstelle eines neuen Fensters geöffnet.



    Auch diese geänderten Einstellungen in der about:config ändern nichts an dem Verhalten:

    Code: about:config
    1. browser.link.open_newwindow 1
    2. browser.link.open_newwindow.disabled_in_fullscreen true
    3. browser.link.open_newwindow.restriction 1
    4. browser.link.open_external 1


    Hat da vielleicht jemand eine Lösung?

    ❗ Zur Info: Ab FF71 bitte dieses veränderte JS-Script und die zugehörige CSS-Datei verwenden: