Tabbar verstecken bei nur einem Tab

  • Firefox-Version
    100
    Betriebssystem
    Windows Server 2008 R2

    Ich würde gerne die Tabbar verstecken wenn nur ein Tab geöffnet ist.

    So weit, so gut, dafür gibt es eine css-Datei...


    Diese funktioniert aber dank der unzähligen anderen css-Dateien nicht richtig.


    Zwar werden tatsächlich keine tabs angezeigt, wenn nur eines geöffnet ist, allerdings verschwindet die Leiste trotzdem nicht.

    Wohl deswegen weil nirgends wirklich angegeben ist, DASS sie verschwinden soll.

    Diese Leiste setzt sich wohl zusammen aus #navigator-toolbox #Tabs-Toolbar und einem Ding namens scrollbox (laut Browser-Werkzeuge), obwohl...zum scrollen ist da eigentlich nichts.


    Wie auch immer, ich hab's mittlerweile aufgegeben da noch weiter herumzuprobieren.

    Hier sind die anderen css-Dateien die wohl Einfluss auf das "falsche" Verhalten haben:




    Ich kann gut verstehen, wenn wirklich niemand die Lust hat sich den ganzen Kram anzusehen.

    Aber fragen kostet ja nichts.

  • gerne die Tabbar verstecken wenn nur ein Tab geöffnet ist.

    Per Script:

    Ein Tab...Leiste ausgeblendet.



    2 Tabs...Leiste eingeblendet.




    PS:

    Deinen doppelten Thread habe ich gelöscht.

    Mit freundlichem Gruß
    Andreas
    Mein Laptop    Meine Add-ons

    Einmal editiert, zuletzt von 2002Andreas () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von 2002Andreas mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Ich glaube dir, dass das Script funktioniert.

    Die css-Datei ganz oben würde wohl auch funktionieren.


    Nur irgendwas in den ganzen anderen css-Dateien macht dem ganzen leider einen Strich durch die Rechnung.


    Trotzdem danke für das Script, hat man wenigstens die Auswahl zw. css-Datei und Script...;)

  • In dem Code /* TABS: height */ sind auch einige komische Einträge: :/


    xbackground-image: url("Kopie von ie2.jpg") !important;


    Das x vorne habe ich so noch nie gesehen.


    Zeile 58, 98 fehlt die Abschlussklammer.


    Zeile 75 passt so auch nicht.


    Das habe ich so mit ## auch noch nie gesehen wie in Zeile 111.


    ## top: var(--tabbar-top) !important;

  • Der gesamte Code sieht irgendwie zusammengestückelt aus - inklusive falsch gesetzter Zeichen und Klammern.

    Kein Wunder, wenn da nix funktioniert... :/

  • Ja, da wirst du einiges finden, was du noch nie gesehen hast....:D


    Die Sache ist die: Ich selbst habe ja keine Ahnung von den ganzen css-Codes.

    Das alles kommt aus einem "Theme" für Firefox 60+, das musste ich aber alles anpassen weil ich die Url-Bar in eine eigene Leiste verschoben habe.

    Und das bedeutete extrem viel ausprobieren usw. und um den erst mühsam zusammengklaubten Code nicht direkt wieder löschen zu müssen, habe ich ihn zum Teil mit einem x oder auch mit einer zweiten # auskommentiert.

    Typischerweise wird das wohl mit /* und */ gemacht aber das ist mir zu aufwendig.

    Eine fehlende Klammer ist aber wohl einfach nur ein Versehen und wurde nicht bewusst von mir so gemacht, die habe ich jetzt auch hinzugefügt.

  • Das was mit ## oder mit einem x beginnt SOLL ja auch nicht funktionieren, das war der Grund warum ich es gemacht habe.

    Ich hätte die Zeile auch einfach löschen können, habe ich aber sicherheitshalber nicht getan.

  • Meiner bisherigen, sicher bescheidenen Erfahrung nach, sind diese Syntaxfehler nicht ganz so schlimm.

    Der darunter- und darüberliegende Code funktionieren trotzdem noch.


    Wie gesagt, ich finde es ein bisschen umständlich jeweils am Anfang und am Ende der Zeile /* und */ einfügen zu müssen.


    Aber ich werde das beizeiten der Ordnung halber wohl machen.

  • Aber ich werde das beizeiten der Ordnung halber wohl machen.

    Mache das, irgendwann weißt du vielleicht nicht mehr, warum du falschen Code drin stehen hast. Da soll dann vielleicht wieder etwas funktionieren und es funktioniert aber nicht, und du weißt dann plötzlich nicht, warum es nicht funktioniert. Bequemlichkeit ist nicht immer eine gute Lösung. Außerdem: Ich weiß ja nicht wieviele Zeilen nicht wirken sollen, aber einmal /* ... */ hineinschreiben ist ja wohl keine Schwerstarbeit.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • Meiner bisherigen, sicher bescheidenen Erfahrung nach, sind diese Syntaxfehler nicht ganz so schlimm.


    Syntaxfehler können sich durchaus auf nachfolgenden Code auswirken und selbst wenn es nicht so wäre, gibt es keinen einzigen Grund, so etwas zu machen. Du sparst dir damit dem gegenüber, es einfach korrekt statt falsch zu machen, überhaupt nichts. Alleine dass bei dir andauernd irgendetwas nicht funktioniert, was bei allen anderen funktioniert, sollte dir dahingehend zu denken geben.

  • Das mit Kuddelmuddel im CSS und der Ablieferung vollständiger Informationen hatten wir schon mal bei ihm. Wenn man schon weiss und wiederholend bekennt, dass man von CSS keine Ahnung hat, warum fragt man vorher nicht? Ich meine auch, dass wir sein CSS mal sortiert hatten, wie auch immer.

    Was jetzt nochmal erschwerend hinzukommt, dass hier CSS von anno dazumal v61 genutzt wird, dass bedingt bis gar nicht zu einem aktuellen Firefox passt, Mozilla hat inzwischen mehrfach sein CSS zu den Tabs verändert. Darauf wurde auch vorhin schon hingewiesen, dass Aris sein Code entsprechend neuer und vor allem umfangreicher ist, das wird seine Gründe haben. Und wenn dann noch irgendein Script dazwischenspringt, von dem man auch nicht genau weiss, auf welchem Stand es basiert - autsch.


    Lasst euch doch nicht bekloppt machen.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Wie gesagt, ich werde das machen.


    Aber die Wahrscheinlichkeit, dass ich irgendwann nicht mehr weiß was xbackground-image zu bedeuten hat, halte ich für gering.


    Außerdem: Ich weiß ja nicht wieviele Zeilen nicht wirken sollen,

    Meiner wie gesagt sehr geringen Erfahrung nach gilt das x oder # dann entweder für die jeweilige Zeile, wenn diese durch ein ; von anderen getrennt ist oder gleich für das gesamte "Ding", also z.B. das hier funktioniert dann gar nicht:


    CSS
    ##bookmarks-toolbar-items {
    position: absolute !important; 
    top: 70px !important;
      margin-top: 0px !important;
        height: 35px !important;
        padding: 2px !important;
    }


    Aber wie gesagt, mir ist ja klar, dass man das so normalerweise nicht macht, ich hab's aber der Bequemlichkeit wegen mal so gemacht und gelobe Besserung...:D



    Update (eigentlich ein neues Posting, wurde aber mit dem alten zusammengefügt)


    Leute, dann lasst es einfach.


    Ich hab keine Lust mich dafür zu rechtfertigen, dass ich nur sehr wenig Ahnung von css habe und daher nur mit viel Herumprobieren zum Ziel komme.


    Dass dabei auch Fehler passieren ist wohl normal (fehlende Klammern) aber jetzt darüber zu sinnieren wie sehr sich "xtop: 5px" negativ auswirkt, bringt glaub' ich nix.


    Ich habe wirklich größtes Verständnis dafür, wenn sich niemand antun will aus dem Code-Wirrwarr herauszulesen was zu machen wäre, damit die Tab-Leiste ausgeblendet wird, überhaupt keine Frage.


    Aber irgendwelche Belehrungen und Mutmaßungen (DESWEGEN geht bei dir nie was...) muss ich mir nicht anhören.


    Dann betrachtet diesen Thread bitte als erledigt.


    Wenn man schon weiss und wiederholend bekennt, dass man von CSS keine Ahnung hat, warum fragt man vorher nicht?

    Um ehrlich zu sein, wegen Leuten wie dir.


    Oder auch wegen Postings wie diesem hier:

    Ok, ich gebe auf.

    Im Prinzip geht's eben in die falsche Richtung...

    Viel Glück mit Deinem Lösungsansatz! Versuch das! Das Resultat wird Deinen Lernprozess optimieren. Und ja, vielleicht solltest Du mal was selbst machen.

    ...als ob ich nicht stunden- und wochenlang damit verbracht hätte css-Codeschnipsel auszuprobieren und zusammenzufügen.

    3 Mal editiert, zuletzt von NoNameNeeded () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von NoNameNeeded mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Dir ist echt nicht mehr zu helfen... :sleeping:

    Einerseits fragst du hier, warum dies und jenes nicht funktioniert. Wenn man es dir dann erklären will, nimmst du es nicht an, weil es nicht deinen Vorstellungen entspricht.

    Dazu paßt auch dein stures Festhalten an Windos7/WindowsServer2008.


    Aber tröste dich: Von mir wirst du keine Hilfe mehr zu erwarten haben!

  • Zumal einige Editoren markierte Bereiche per Rechtsklick oder per Funktion ausdokumentieren können und man dazu nicht "umständlich" was tippen müsste.

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex 5 - chromeOS 105 (Stable Channel) - Linux Debian Bullseye: Firefox Unstable Debian-Channel ( Sid, pending) und ESR 102.3.0 (Main Release) - Android 11: Firefox Nightly und Firefox (Main Release)

    Smartphone - Firefox Main Release, Firefox Nightly, Firefox Klar (Main Release)