Direktlinks zu verschiedenen Profilen

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    89
    Betriebssystem
    Windows

    Hallo,

    um mal ein paar Dinge auszuprobieren habe ich mit dem Firefox-Profilmanager 2 neue Profile angelegt und mich belesen, wie man diese per Verknüpfung direkt aufrufen kann, oder könnte. Könnte, weil es nicht so funktioniert wie ich es verstehe und möchte. Aber es kann ja auch sein, ich habe es falsch verstanden. :/

    Die Links wurden nach dem in vielen Anleitungen geposteten Schema "Pfad zur firefox.exe" -P "Profilname" angelegt. Es öffnet sich jedoch dann nicht der Firefox mit dem verknüpften Profil, sondern immer der Profilmanager (also genau als würde ich nur "C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\firefox.exe" -P eingeben. Ich muss dann jedesmal noch zwischen den Profilen wählen und OK drücken - wobei ich mich, wenn es schnell gehen soll, schon öfter verklickt habe, da auch noch Backup-Profile im Manager stehen.

    Aber genau das wollte ich ja mit diesen Direktlinks vermeiden.

    Was mache ich falsch? Oder habe ich das doch nur falsch verstanden und es funktioniert gar nicht so wie ich es wünsche? Die Anführungszeichen wegzulassen half nicht (zumal man die ja angebl. nur setzen muss, wenn sich Leerzeichen im Profilnamen befinden, sich also bei mir ohne Leerzeichen im Namen auch nichts ändern dürfte..).

    Auch das Häkchen bei "Gewähltes Profil beim Start ohne Nachfrage verwenden" brachte keine Änderung.

    Könnt Ihr helfen?

    Danke

  • Zitat

    firefox.exe" -P "Profilname"

    ... der Parameter ist m.W. korrekt.

    Bitte beachte bei dem Profilnamen die korrekte Groß- und Kleinschreibung.

    Am besten du benennst diese Profile über dem Profilmanager in kurzen aussagekräftigen Namen um.


    Road-Runner müssen die Anführungszeichen nicht zwingend sein, wenn der Profilname ein Leerzeichen hat ?

    Gruß Micha

    Ich beantworte keine technische Fragen per PN, ICQ, Email, sondern nur in diesem Forum.

    Mein produktiver Firefox ist die aktuelle portable Release-Version.

    Beta und Nightly ebenfalls als portable Versionen zum Testen.

    Einmal editiert, zuletzt von Msfreak () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Msfreak mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Das heißt, du möchtest Firefox mit einem bestimmten Profil per Desktopverknüpfung aufrufen?

    Hilfe auch im deutschsprachigen Matrix-Chat möglich oder im IRC-Chat
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Die Anführungszeichen vor und hinter dem Profilnamen in Deiner Pfadangabe müssen weg.

    Hallo :)


    nein, dies stören auf keinen Fall.

    müssen die Anführungszeichen nicht zwingend sein, wenn der Profilname ein Leerzeichen hat ?

    Genauso ist es. Lange Dateinamen oder Pfade mit Leerzeichen erfordern Anführungszeichen. Es schadet aber auch nicht, wenn man Pfade sicherheitshalber grundsätzlich immer in doppelte Anführungszeichen einschließt. Der Fehler bei 1 Sack Schrauben könnte übrigens genau daran liegen, weil Windows/der Fx dann das Profil nicht findet und deshalb den Profilmanager aufruft.


    Gruß Ingo

  • Erst gar kein Leerzeichen im Profilnamen vergeben ;)


    Den Aufruf via Profilname sehe ich allerdings nicht als "direkt", das ist für mich "indirekt" über die profiles.ini. "Direkt" wäre das, was der portable Starter macht:

    firefox.exe -profile <profilordner>

  • Oh hier scheint man sich ja etwas uneinig zu sein ;)

    Ja, im Netz steht es auch oft anders (ohne Anführungszeichen oder mit). Ich las das so, dass man diese nur braucht, wenn im Profilnamen Leerzeichen sind. Und ich habe dort keine. Darum habe ich es, wie geschrieben, auch ohne die "" probiert - ohne entspr. Erfolg.


    Ja, der Sinn war, die Profile direkt (ohne jetzt Wortklauberei zu direkt/indirekt zu betreiben) per Desktopverknüpfung aufzurufen.

    Aber der Tipp von dir, Zitronella scheint mir gut zu sein. Ich werde die Profile mal im Manager mal umbenennen und schauen, ob sich etwas ändert.

    Ich habe übrigens den Profilordner über about:profiles aufgerufen, den Namen kopiert und in die Verknüpfung eingetragen. An der Nichtbeachtung von Groß- und Kleinschreibung kann es also nicht liegen.


    Dabei fiel mir etwas auf wozu ich aus Interesse eine Zusatzfrage stellen möchte: Es gibt dort eine Spalte "Wurzelordner" und eine für "Lokaler Ordner". Im Wurzelordner sind wohl alle meine genutzten Dateien enthalten, weswegen ich diese auch für die Verknüpfung hernahm. Was aber ist der Lokale Ordner? Welchen Sinn hat er und wofür wird er benötigt?

  • im Netz steht es auch oft anders (ohne Anführungszeichen oder mit). Ich las das so, dass man diese nur braucht, wenn im Profilnamen Leerzeichen sind.

    Hallo :)


    ja, Deine Annahme ist auch richtig. Die Anführungszeichen sind zwingend erforderlich, wenn Leerzeichen enthalten sind, schaden aber auch nicht, wenn keine enthalten sind. Deshalb empfehle ich, die Anführungszeichen sicherheitshalber grundsätzlich zu setzen.

    Was aber ist der Lokale Ordner? Welchen Sinn hat er und wofür wird er benötigt?

    Dieser verweist auf %LOCALAPPDATA% (also z.B. C:\Users\{Benutzername}\AppData\Local\Mozilla\Firefox\Profiles\) und enthält den Cache.


    Gruß Ingo

  • Danke Schlingo für die Antwort! Wusste ich nicht. Ich dachte der Cache würde immer in dem Profil im Roaming-Ordner gespeichert. Es reicht aber doch beim Sichern dieses Profil im "Wurzelordner" herzunehmen, ja? (z.B. wenn ich es beim Backup mit Acronis o.ä. Programmen mit einschließe)


    Zum eigentlichen Problem:

    Es läuft einfach nicht so, dass ich den Firefox im Profil ohne den Manager starten kann! ;(


    Ich habe in der Verknüpfung auf dem Desktop in der Zeile "Ziel" folgendes drin zu stehen:

    Code
    "C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\firefox.exe" -P "7k3rlaiu.Test-6175250491411" -no-remote

    Bei "Ausführen in" steht:

    Code
    "C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox"

    (Was mich stutzig macht: es ist der Firefox 64Bit! Was hat der im Ordner x86 zu suchen?)


    Es erscheint aber immer dieses Fenster:

    Was mache ich denn falsch?

    Bin ratlos.

    Das Profil umbenannt habe ich übrigens auch schon....

  • Nehme bitte mal zum Testen den Haken "Gewähltes Profil beim Start ..." raus

    Gruß Micha

    Ich beantworte keine technische Fragen per PN, ICQ, Email, sondern nur in diesem Forum.

    Mein produktiver Firefox ist die aktuelle portable Release-Version.

    Beta und Nightly ebenfalls als portable Versionen zum Testen.

  • in der Zeile "Ziel" folgendes drin zu stehen:

    So sieht das hier mal mit nur 2 verschiedenen Profilen unter Ziel aus.


    "C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\firefox.exe" -no-remote -P "default"


    "C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\firefox.exe" -no-remote -P Neu


    Für beide Profile habe ich eine eigene Verknüpfung auf dem Desktop, und kann beide gleichzeitig nutzen.


    Nehme bitte mal zum Testen den Haken "Gewähltes Profil beim Start ..." raus

    Sieht hier so aus:


    Mit freundlichem Gruß
    Andreas
    Mein Laptop    Meine Add-ons

    Einmal editiert, zuletzt von 2002Andreas () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von 2002Andreas mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • es ist der Firefox 64Bit! Was hat der im Ordner x86 zu suchen?

    Vermutlich hattest du mal Firefox 32-Bit, und dann kam ein Update und das wurde automatisch in 64-Bit installiert, weil du eben Windows 64-Bit nutzt. Der Installationsordner ist lediglich eine Konvention, aber kein Muss, man kann x64-Programme eben so nach "Programme x86" installieren und es würde keinen Sack in China interessieren.


    Die Programmierung hingegen gibt den Wert von %programfiles% wieder, das ist Windows-Intern hinterlegt, getrennt natürlich. Ebenso wie "system32" und "SysWOW64" getrennt. "SysWOW64" ist "system32" für 32-Bitter unter Windows 64-bit. Ist ebenso Windows-intern hinterlegt. Das hingegen sollte man nicht ändern ;)

  • Nehme bitte mal zum Testen den Haken "Gewähltes Profil beim Start ..." raus

    Es spielt überhaupt keine Rolle, ob ich den Haken drin lasse oder ihn raus nehme. Heißt: bei mir startet der immer gleich = mit dem Profil-Manager-Fenster.

  • Ist die profiles.ini bei dir "schreibgeschützt"?

    Hast du in der Verknüpfung zu Firefox selbst mal nachgeschaut?


    Anderes Beispiel

    Als Name muss "meinprofil" angegeben werden!


    "c:\Programme x86\Mozilla Firefox\firefox.exe" -p meinprofil

    oder mit Pfadangabe gemäss Konvention oben

    "c:\Programme x86\Mozilla Firefox\firefox.exe" -profile "c:\Firefox\meinprofil"

  • Nein, die ini-Datei ist nicht schreibgeschützt.

    Was meinst du mit "Hast du in der Verknüpfung zu Firefox selbst mal nachgeschaut?"

    Ich habe das Profil aufgerufen, ja. Dort ist eine profiles.ini drin die nicht schreibgeschützt ist.


    Die Sachen darunter verstehe ich nicht ganz. Du meinst, ich muss nun nicht den Profilnamen in die Verknüpfung eintragen, sondern?

    "-p meinprofil"?

    Wie wird denn damit dann das entsprechende Test-Profil gefunden? Oder hab ich das jetzt, wie ich vermute, gar nicht verstanden?

  • Ja eigentlich schon (und jetzt nochmal).

    Das ist doch genau das, was ich dort auch zu stehen habe, nur in anderer Reihenfolge mit meinen Profilnamen!

    Habe nun die Reihenfolge der Zusatzattribute mal geändert, doch am Starten des Browsers ändert das gar nichts :(

    Und den Haken im Manager hatte ich auch schon entfernt - auch ohne Änderung...

  • Man muss schon ein bisschen behämmert sein für solche manuell erstellen Profilnamen, oder? :P

    "7k3rlaiu.Test-6175250491411"


    Nenn das Teil einfach "Test"

    Zitat

    [Profile0]

    Name=Test

    Eigentlich sollte die Reienfolder der Parameter egal sein, bei mir steht "-no-remote" dennoch vorn

    firefox.exe -no-remote -p meinprofil

  • Man muss schon ein bisschen behämmert sein für solche manuell erstellen Profilnamen, oder? :P

    "7k3rlaiu.Test-6175250491411"

    Hallo :)


    ich glaube, dass das nicht der Profilname, sondern der Name des Profilordners ist, und damit genau das Problem von 1 Sack Schrauben . Siehe dazu auch seinen Screenshot in #9. Das Profil heißt demnach offenbar "Test-Profil", und wir wären wieder bei meiner Vermutung aus #5.


    Gruß Ingo