Bekomme auf Android Firefox nicht in Konten & Synchronisierung

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Version
    68.11.0

    Wurde vom Google-Konto aus unerfindlichen Gründen abgemeldet, sollte mich wieder anmelden. Der Anmeldevorgang hängte sich beim Anmelden per Fortschrittskringel ständig auf. Nach drei Tagen Recherche fand ich heraus, dass ich das Google-Konto auf dem Handy löschen muss. Danach klappte die Anmeldung wieder. - Bei vielen erfolglosen Anmeldeversuchen hatte ich dort das Handy entfernt, und nun war es dort wieder.


    Nun zur Synchronisation:

    Der FF war nicht gelistet in Konten & Synchronisierung. Wie früher schon mehrere Male nach Neuaufsetzen des Handy und Neuinstallation von FF tippte ich auf

    + Konto hinzufügen

    wählte den Firefox und meldete mich in meinem Sync-Konto an. Es wurde angezeigt, dass der FF verbunden ist (siehe Anhang 1), dann kam die Seite wie Anhang 2 "Dieser Firefox ist verbunden" und "Melden Sie sich mit Firefox auf einem anderen Gerät an", das ist ja mein Laptop mit dem Sync-Konto. Da wurde mein Handy gezeigt.


    Was auch immer ich tat, dies wiederholte sich.

    Ich dachte, muss ich im Sync-Konto vielleicht das Handy entfernen und neu anmelden.

    Aber wieder wie Anhang 1 und 2.

    Ich wiederholte die Anmeldung, Handy wurde wieder im Sync-Konto gezeigt.


    Auch änderte ich im Sync-Konto auf dem Laptop mein Profilbild - das wurde auch auf dem Handy gezeigt. Also war ich 100%ig mit dem Sync-Konto auf dem Laptop verbunden. - Verbindung Handy, Laptop + Google steht.


    Das Icon des FF kriege ich absolut nicht in die Konten & Synchronisierung (wie früher schon mehrmals ohne Probleme).


    Ich bin mit meinen Ideen am Ende.


    Habe ein baugleiches Zweithandy. In dem gab es keine Probleme mit dem Google-Konto, und der FF ist in Konten & Synchronisierung gelistet, Synchronisierung klappt anstandslos.


    Vielleicht wisst Ihr, was schiefläuft.


    Schon mal Danke.

  • Nachtrag:

    Jetzt ist auch das Zweithandy von Google abgemeldet, so Meldung im Anzeigefeld. (Jetzt weiß ich wenigstens, wie ich DAS heilen kann.)

    Das Ersthandy ist nach der Neuanmeldung noch im Google-Konto.


    Vermute eine schadhafte Aktualisierung einer der Apps.

    (Hatte schon mal sowas: Schadhafte Aktualisierung von einer namhaften Sicherheitsfirma, von der ich ein VPN hatte mit der Folge: auf beiden Handys Bootloop.)


    Wäre schön, wenn ich um Zurücksetzen auf Werkzustand rumkommen könnte.


    Hallo Sören, ja ich weiß, ist nicht toll mit der veralteten Version. Normalerweise aktualisiere ich alle meine Apps ... naja, das Problem mit der Verschlimmbesserung.


    Ich werde es testen. Jetzt lasse ich gerade auf beiden Handys Malwarebytes laufen, was länger dauert.

    Außerdem hatte ich wenig Schlaf seit dem Problem, die letzte Nacht gar nicht. Werde mich nun hinlegen, dann mit dem 88er-FF alles durchchecken und melde mich wieder.


    Danke für Deine Antwort.

    Einmal editiert, zuletzt von cyracus () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von cyracus mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Den Firefox im Handy habe ich aktualisiert. - Einrichten war nicht einfach, denn die Überschriften waren erstmal auf deutsch und die Texte englisch (kurios). Inzwischen ist alles deutsch.


    Synchronisieren klappt auch diesmal mit dem aktualisierten nicht. Und (schluchz) mein geliebtes Theme wird nicht unterstützt. Mir scheint, gar kein Theme wird in dem aktualisierten FF unterstützt. Dabei hatte ich (ehrlich) JEDESMAL Freude, wenn ich mit dem FF arbeitete, und das Theme sah (Fun with Nemo, das auch auf meinem Sync-FF auf dem PC ist).


    Weil nun auch die App web.de rumzickt (synchronisierte nicht, deinstalliert, neu installiert, dann beim Anmelden jedesmal "Versuchen Sie es später noch mal"), werde ich mein Handy nun doch auf Werkszustand zurücksetzen und neu einrichten. Macht keinen Spaß, aber irgendwas stimmt da ja nicht.


    Das werde ich in Ruhe machen (habe vorerst ein kleines Ersatzhandy).

    Werde berichten, ob ich dann synchronisieren kann. Und die Sache mit dem Theme, vielleicht geht da ja etwas zu machen. Erstmal nun aber das Zurücksetzen und Neu-Einrichten.


    Danke für Deine Zeit, die Du mir geschenkt hast.

  • Themes werden von Firefox für Android nicht unterstützt. Du kannst nur zwischen hell und dunkel wählen...

  • Du hast deine Fragen mit Firefox 68 bekommen, inzwischen dürftest du Firefox 88 oder 89 bekommen. Derzeit sind die Erweiterungen in der Final und Beta sehr limitiert, nur in der Nightly kann man eine eigene Sammlunghinzufügen, die muss jedoch im Konto hinterlegt worden sein, siehe auch:

    Firefox Nightly für Android erlaubt Installation beliebiger Erweiterungen


    Hat auch seine Tücken.


    Was Sync angeht, das ist in der Tat seit 2FA etwas tückisch. Die Anleitung dazu ist jedoch recht einfach:

    https://support.mozilla.org/de…daten-firefox-fur-android


    Ist nicht so lange her bei mir, ich musste es IMO auch zweimal versuchen, aber es klappt - man muss unter Android nichts weiter machen oder eintragen, das passiert alles durch den QR-Code.


    Sync am Desktop einrichten konnte ich letztlich nur mit der App "2FAS Auth" für Android, die hat als einziges einen 6-stelligen Code angezeigt statt eines langen falschen Textes. Damit habe ich dann weitere Codes bekommen, um Sync hier zu aktivieren und das funktioniert am Desktop dauerhaft bis jetzt. Andere Geräte und Windows wurden auch im Konto aufgelistet.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • AngelOfDarkness und .DeJaVu herzlichen Dank für Eure Tipps. Werde mir alles in Ruhe anschauen.


    Die Sache mit dem QR-Code funktionierte nicht. Er wurde nicht quadratissch gezeigt, unten fehlte etwas; dachte dann, naja, dann ist dieser so ... aber er wurde auch nicht gescannt. (Verkleinerte die Desktop-Anzeige, damit an meinem Laptop unten mehr Platz ist, aber auch dann wurde der QR-Code nicht vollständig angezeigt.)


    Im Konto auf dem Desktop wird der Android-Firefox jedesmal neu angezeigt, wenn ich ihn zuvor dort löschte und neu anmeldete. Auch „... ist verbunden“ wird im Android angezeigt, und dann ist Schluss. Für "normale" Anwender ist sowas frustrierend.


    Mit dem alten Firefox ging alles total einfach. Warum gut funktionierendes (und von Anwendern geliebtes) oft verschlimmbessert wird, versteht wohl niemand. Auch dass so nette Spielereien wie die Themes einfach abgeschafft werden, ist mir unbegreiflich. Das war doch einst das, was den Firefox auszeichnete. - Wenigstens die Möglichkeit der Themes sollte wieder programmiert werden und die Einfachheit der Synchronisation. Ich finde, das sind bescheidene Wünsche. Mir scheint, Programmierer sind oftmals Nerds, die die Anwender aus ihrem Blickfeld verloren haben.


    Also schaue ich mir nun alles in Ruhe an. Bezüglich Lesezeichen werde ich wohl vorerst doppelt arbeiten: Was mir sehr wichtig ist, erst auf dem einen und dann auch auf dem anderen speichern bzw. löschen - solange Synchronisation nicht geht.


  • Ohje… Hier müssen einige Dinge mal klargestellt werden.


    Mit dem alten Firefox ging alles total einfach. Warum gut funktionierendes (und von Anwendern geliebtes) oft verschlimmbessert wird, versteht wohl niemand.


    Solche Sprücheklopferei kannst du dir sparen. Vor allem, da du das Thema bereits über Firefox 68 eröffnet hast, an dem sich seit Jahren (!) nichts mehr geändert hat. Und selbst im aktuellen Firefox funktioniniert da nichts grundlegend anders und mir sind auch sonst keine Fehlerberichte bekannt, die ein Nichtfunktionieren der Synchronisation beklagen. So viel zur angeblichen "Verschlimmbesserung" (schon wer diesen furchtbaren Begriff verwendet, ist erfahrungsgemäß fast nie sachlich). Hier geht es ganz klar um ein individuelles Problem an deinem Gerät. Bleiben wir also bitte bei den Fakten.


    Auch dass so nette Spielereien wie die Themes einfach abgeschafft werden, ist mir unbegreiflich.


    Themes wurden nicht abgeschafft, sondern Firefox komplett neu entwickelt und dieses Feature nicht neu implementiert. Nette Spielerei, mag sein. Fakt ist jedoch auch, dass selbst im Desktop-Firefox nur ein Bruchteil der Nutzer Themes nutzt, auf Android noch weniger und Firefox für Android hat eh schon nur wenige Nutzer. Dazu ist das Team, welches diesen Browser entwickelt, echt klein. Es ist vollkommen klar und mit Sicherheit nicht unbegreiflich, dass das in einer Aufwands-/Nutzen-Abwägung hinten raus fällt, da es nach wie vor wichtigere Dinge zu implementieren gibt. Irgendwann mag das wieder kommen, aber alles, wovon mehr Nutzer profitieren, hat eben logischerweise bessere Chancen.


    Das war doch einst das, was den Firefox auszeichnete.


    Themes sind das, was Firefox für Android auszeichnete? Wenn das der Wahrheit entsprechen würde, hätten mehr Nutzer in Firefox für Android Themes genutzt, nicht nur im Promille-Bereich…


    Wenigstens die Möglichkeit der Themes sollte wieder programmiert werden und die Einfachheit der Synchronisation. Ich finde, das sind bescheidene Wünsche.


    Die Implementierung von Themes ist so manches, aber mal sicher kein "bescheidener Wunsch", ganz im Gegenteil. Das ist ein sogar ziemlich großer Wunsch. Da hängt einiges dran. Das betrifft ja nun nicht nur eine Stelle, die Kontrastverhältnisse aller bestehenden Elemente müssen gewährleistet bleiben, der Add-ons Manager muss erweitert werden, die damit zusammenhängende Schnittstelle muss erweitert werden, es besteht eine Abhängigkeit zur Add-ons-Website, … Da braucht es einiges an Entwicklungskraft, das würde auf Wochen Ressourcen binden. Und da sind wir wieder bei dem Punkt, den ich bereits erklärte: Extrem hoher Aufwand für eine extrem kleine Zielgruppe.


    Die Synchronisation ist einfach. Du hast ein Problem mit der Synchronisation, welches andere Nutzer nicht haben. Verwechsle das nicht. Dementsprechend geht es in dem Punkt auch um nichts, was programmiert werden sollte, sondern um eine Fehleranalyse auf deinem Gerät.


    Mir scheint, Programmierer sind oftmals Nerds, die die Anwender aus ihrem Blickfeld verloren haben.


    An dieser Stelle wird es respektlos und in meinen Augen auch beleidigend, da du einen sehr negativ besetzten Begriff verwendest, der das Ganze auf eine persönliche Ebene zieht. Mit solchen Sätzen provoziert man bestenfalls eine Themenschließung. Weiß ich nicht, ob das schlau ist, solange das Problem noch ungelöst ist…

  • Also das mit dem QR-Code kann ich so nicht nachvollziehen, wenn man nicht schon grundsätzlich was falsch macht.

    Siehe Bilder, die sind selbsterklärend. Dazu muss man am Desktop natürlich angemeldet sein. Und es macht auch Sinn, vorher einzustellen, was man syncen möchte: Firefox Einstellungen >Synchronisation

  • Erst einmal entschuldige ich mich für einen Begriff, den ich bisher anders verstanden habe. Nun googelte ich nach "Nerd" und lese da Beschreibungen, an die ich bei diesem Wort nicht dachte. (Normalerweise google ich viel nach Begriffen, in diesem Falle hatte ich es versäumt.)

    Ich verstand den Begriff so, dass sich diese Menschen hingebungsvoll in komplizierte Computerprogramme vertiefen und dabei leicht mal die Welt um sich herum vergessen.

    Nun weiß ich, dass ich damit auf dem Holzweg war. Dieser Begriff ist nun aus meinem Wortschatz gestrichen. - Tut mir leid, so war es nicht gemeint.


    Mit meinem Smartphone war offenbar etwas nicht in Ordnung. Ich startete es im abgesicherten Modus, um zu schauen, ob sich dadurch etwas positiv ändert. - Und so ist es. Ich machte nichts anders als vorher, verband die beiden Geräte per Email-Adresse, bekam den 6-stelligen Code, startete die Synchronisation - und nun sind die Lesezeichen da.


    Danke für Eure Zeit und Mühe, einer alten Frau mit ihrem Smartphone auf die Beine zu helfen.