Zuverlässigkeit des Firefox Nightly

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Dank Eurer Unterstützung :thumbup: (die ich auch früher schätzen gelernt hatte) ist der Fx (Nightly) wieder zu meinem produktiven Standardbrowser geworden. In den 3 Testwochen hatte ich bis jetzt noch nie Probleme mit dem gehabt, hoffentlich geht´s so weiter :thumbup:

    Gruß Micha

    Ich beantworte keine technische Fragen per PN, ICQ, Email, sondern nur in diesem Forum.

    Mein produktiver Firefox ist die aktuelle portable Release-Version.

    Beta und Nightly ebenfalls als portable Versionen zum Testen.

  • Trotzdem solltest du einen Ersatz bereithalten.... Auch ich bin quasi seit Jahren nur noch mit dem Nightly unterwegs. Dennoch ist auch immer die jeweilige Default-Version installiert. Zusätzlich nutze ich auch Vivaldi...

    Chrome und Edge, bzw IE werden nicht genutzt und sind, soweit möglich, auch nicht installiert.

  • Hallo Boersenfeger, den Edge könnte man also löschen. Der IE ist vermutlich Voraussetzung für das Funktionieren anderer Programme. Richtig?

    Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:93.0) Gecko/20100101 Firefox/93.0, Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:95.0) Gecko/20100101 Firefox/95.0a1 , Windows 11 Pro Version 21H2 (Build 22000.282)

  • Trotzdem solltest du einen Ersatz bereithalten....

    ... habe auch noch den Fx Release als portable Version zur Verfügung (man kann ja die Profile so schön hin und her kopieren). Und der Edge ist auch während meiner längeren Abkehr vom Fx auch noch komplett eingerichtet.

    Hallo Boersenfeger, den Edge könnte man also löschen. Der IE ist vermutlich Voraussetzung für das Funktionieren anderer Programme. Richtig?

    ... das mit der Deinstallation sollte man tunlichst sein lassen, Windows 10 reagiert sehr unwirsch darauf und aufkommende Probleme sind nicht vorhersehbar !

    Und ja, es gibt immer noch Programme, die die IE-Engine benötigen.

    Gruß Micha

    Ich beantworte keine technische Fragen per PN, ICQ, Email, sondern nur in diesem Forum.

    Mein produktiver Firefox ist die aktuelle portable Release-Version.

    Beta und Nightly ebenfalls als portable Versionen zum Testen.

  • Und ja, es gibt immer noch Programme, die die IE-Engine benötigen.

    Aha? die da wären?

    Also ich würde behaupten: Wenn man die Windowstaste drückt und dort Internet Explorer eingibt und dann einen Rechtsklick auf die App macht und es wird einem der "Deinstallieren" Button angeboten, dann kann man ihn auch deinstallieren. Windows würde diesen Deinstallien-Button nicht anbieten wenn er zwingend fürs System nötig wäre. Seit Version 20H2 wird dieser nämlich bei mir auch angeboten.

    Hilfe auch im deutschsprachigen Matrix-Chat möglich oder im IRC-Chat
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Aha? die da wären?

    ... die kann ich leider nicht benennen, meine Information dazu habe ich aus den Windowsforen. Ich persönlich würde nie auf die Idee kommen den IE oder den Edge aus dem System zu entfernen. Die "fressen kein Brot", daher einfach deren Anwesenheit ignorieren.

    Gruß Micha

    Ich beantworte keine technische Fragen per PN, ICQ, Email, sondern nur in diesem Forum.

    Mein produktiver Firefox ist die aktuelle portable Release-Version.

    Beta und Nightly ebenfalls als portable Versionen zum Testen.

  • Windows würde diesen Deinstallien-Button nicht anbieten wenn er zwingend fürs System nötig wäre.

    Wird bei der Deinstallation nicht nur die Möglichkeit den IE über vorhandene Button und Verknüpfungen zu starten entfernt, sprich man kann den IE dann nicht nur noch über die iexplore.exe starten?

    Es grüßt,

    Ralf

  • Wenn man die Windowstaste drückt und dort Internet Explorer eingibt und dann einen Rechtsklick auf die App macht und es wird einem der "Deinstallieren" Button angeboten, dann kann man ihn auch deinstallieren.

    Hallo :)


    nein, das ist keine echte Deinstallation, sondern dabei wird nur...

    die Möglichkeit den IE über vorhandene Button und Verknüpfungen zu starten entfernt

    Genau so ist es.

    Da sie so tief im System integriert sind, ist die Deinstallation mit vielen Risiken verbunden. Wir raten Ihnen also von einem Systemeingriff ab.

    Dieser Warnung kann ich mich nur anschließen.

    Seit dem Anniversary-Update von Windows 10 zeigt Edge die Web-Suchergebnisse an, wenn ihr im Startmenü etwas sucht. Diese seht ihr nicht mehr, wenn ihr Edge deinstalliert.

    Das ist eine (eher harmlose) Folge der Entfernung.

    die da wären?

    Guckst Du z.B.

    Sie können in Windows 10 zwar den Internet Explorer deinstallieren, jedoch ist dies nicht empfehlenswert und auch nicht gerade einfach. Mit der Deinstallation des Browsers werden weitere wichtige Systemkomponenten entfernt, ohne die Ihr System nicht mehr richtig funktionieren würde.

    Gruß Ingo

  • Gruß Micha

    Ich beantworte keine technische Fragen per PN, ICQ, Email, sondern nur in diesem Forum.

    Mein produktiver Firefox ist die aktuelle portable Release-Version.

    Beta und Nightly ebenfalls als portable Versionen zum Testen.

  • ICQ war eines der Programme, von denen ich weiß, dass sie früher nicht mehr richtig funktionierten, wenn man den Internet Explorer deinstallierte. Ein aktuelles Beispiel könnte ich auch nicht nennen, grundsätzlich ausschließbar ist es aber natürlich nicht, dass es immer noch Programme gibt, auch wenn das heute und unter Windows 10 sehr wahrscheinlich sehr viel weniger Auswirkungen hat als früher.


    Aber ehrlicherweise muss man auch sagen, dass es recht sinnlos ist, den Internet Explorer zu deinstallieren. Als Teil von Windows wird dieser sowieso mit Windows mit aktualisiert, falls notwendig (abgesehen von möglichen Sicherheits-Updates sind hier sowieso keine anderen Updates mehr zu erwarten). Der Punkt, die installierte Software aktuell zu halten, ist also abgedeckt, sofern man das Mindestmaß an Systempflege betreibt, welches so oder so erforderlich ist. Und ansonsten, wie Msfreak schrieb, der Internet Explorer frisst kein Brot. Dass man die Verknüpfungen nicht unbedingt braucht, ist verständlich, und gegend die Entfernung spricht auch nichts. Ansonsten würde ich mir ehrlich keine Gedanken darüber machen, wie man den Internet Explorer rückstandslos von seinem System entfernt bekommt. Das bringt einem keinen Vorteil.

  • Mir ging es bei meinem Anliegen hauptsächlich um die Deinstallation des Edge.

    Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:93.0) Gecko/20100101 Firefox/93.0, Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:95.0) Gecko/20100101 Firefox/95.0a1 , Windows 11 Pro Version 21H2 (Build 22000.282)

  • Vielleicht der Name 8o

    Um es noch einmal zu sagen: Finger weg von der Deinstallation, ansonsten sehe ich schon in naher Zukunft seine Hilferufe in den Windows-Foren.

    Gruß Micha

    Ich beantworte keine technische Fragen per PN, ICQ, Email, sondern nur in diesem Forum.

    Mein produktiver Firefox ist die aktuelle portable Release-Version.

    Beta und Nightly ebenfalls als portable Versionen zum Testen.

  • Eigentlich nichts. Es ging mir nur darum, ob dieser "gefahrlos" deinstalliert werden kann. :)

    Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:93.0) Gecko/20100101 Firefox/93.0, Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:95.0) Gecko/20100101 Firefox/95.0a1 , Windows 11 Pro Version 21H2 (Build 22000.282)

  • Ojee, hier wird sehr viel geschrieben was nicht mehr aktuell und somit falsch ist. Auch der verlinkte Heise Artikel ist veraltet.

    Ich schrieb oben explizit

    Seit Version 20H2

    Dies ist nun mal die aktuelle Windows Version. Wer diese nicht hat, wird den Button zu Deinstallation wahrscheinlich auch nicht sehen.

    Nochmal: Windows würde eine Deinstallation von Hause aus nicht anbieten, wenn damit seine eigenen Systemkomponenten gefährdet würden.

    Seit 20H2 (vielleicht sogar schon früher, das weiß ich nicht) wird dies aber angeboten für den IE. NICHT jedoch für Edge. Auch hier wird oben einiges durcheinander gewürfelt, denn IE ist nicht Edge. Und wir reden hier von IE!

    Und nein, es wird nicht nur die Verknüpfung von iexplore.exe gelöscht. iexplore.exe wird deinstalliert! (ich habe es gerade extra überprüft!).

    Ich habe via Optionale Features, denn dahin gelangt man wenn man den IE deinstallieren möchte, erst deinstalliert--> Neustart erforderlich und dann wieder via Optionale Features installiert--> Neustart erforderlich.




    Bitte nächstes mal genauer die Quellen auf Aktualität überprüfen. ?(


    Ergänzung: ich habe obiges nur geschrieben um einige Dinge richtig zu stellen. Grundsätzlich teile ich die Ansicht, die Sören schrieb

    Aber ehrlicherweise muss man auch sagen, dass es recht sinnlos ist, den Internet Explorer zu deinstallieren. Als Teil von Windows wird dieser sowieso mit Windows mit aktualisiert, falls notwendig (abgesehen von möglichen Sicherheits-Updates sind hier sowieso keine anderen Updates mehr zu erwarten).

    Hilfe auch im deutschsprachigen Matrix-Chat möglich oder im IRC-Chat
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Zitronella ()

  • Es wird lediglich die Benutzerschnittstelle des IE deinstalliert, aber nicht die Engine an sich. Programme, die keine eigene Software für eine Webdarstellung beinhalten, aber solche Inhalte zeigen wollen, verwenden zwangsweise Trident (MSHTML.dll). Und auch Windows nutzt fleissig diese Engine.


    Was Edge Legacy angeht, so wird es wie Flash irgendwann verschwinden, aktuell wird ja Edge auf Chromium-Basis verteilt und bei Installation automatisch statt Edge Legacy angesteuert - so mein Stand. Da ich weder diesen oder jene Edge auf dem System habe, sondern Firefox, ist das alles nicht wichtig hier.

    Also muss MS sich was "richtiges" einfallen lassen, wenn sie den IE komplett raustreten wollen, und das nicht nur für Enterprise-Nutzer, weil die nur den IE ab Start haben.

  • Also muss MS sich was "richtiges" einfallen lassen, wenn sie den IE komplett raustreten wollen, und das nicht nur für Enterprise-Nutzer, weil die nur den IE ab Start haben.

    ... das wird nicht gehen, solange MS im Edge den IE-Modus anbietet.

    https://docs.microsoft.com/de-de/deployedge/edge-ie-mode#:~:text=Was%20ist%20der%20IE%2DModus,IE11)%20f%C3%BCr%20%C3%A4ltere%20Websites%20verwendet.

    Gruß Micha

    Ich beantworte keine technische Fragen per PN, ICQ, Email, sondern nur in diesem Forum.

    Mein produktiver Firefox ist die aktuelle portable Release-Version.

    Beta und Nightly ebenfalls als portable Versionen zum Testen.

  • Vielleicht hast du es überlesen, nicht jetzt, aber vorher. Es gibt Windows-Versionen, die haben keinen Edge "ab Werk", nur den nackten IE. Und MS muss MSHTML (das, was hinter dem IE eigentlich arbeitet) durch was Neueres ersetzen. So mein Stand. Aktuell zeigen die Prozessmanager hier keine Nutzung dieser DLL an, steht also derzeit in keinem Speicher. Mit dem IE wird es genutzt und auch mit Programmen, die MSHTML zur Anzeige von Webcontent (kann auch lokaler sein) nutzen. Letztlich wird nur der IE mit seinen Komponenten, aber nicht Trident/MSHTML verschwinden, und das ist ja nur die konsequente Umsetzung der Benutzeroption.

    C:\Program Files\Internet Explorer bzw C:\Program Files (x86)\Internet Explorer