Firefox 84.0.2-Probleme mit Lesezeichensymbolleiste

  • Firefox-Version
    84.0.2
    Betriebssystem
    Win10 (64Bit)

    Liebe Forumsmitglieder,


    ich habe seit ca. 3 Tagen das Problem, dass Firefox ständig mein Profil bzgl. der Lesezeichensymbolleise zerschießt. Dieses Problem tritt seit der neuesten FF-Version auf. Erneuere ich das Profil im Roaming-Ordner => Mozilla, geht zunächst alles. Irgendwann, dabei spielt es keine Rolle, ob ich mit FF gerade google oder den Browser irgendwann erst starte, vermischen sich die einzelnen Symbole dieser Leiste wieder miteinander. Man kann auch die scheinbar nicht betroffenen Symbole dieser Leiste nicht einzeln anwählen und starten vielmehr wird die gesamte Zeile markiert. Als ich vorhin die Vorgängerversion 84.0.1 installierte, trat dieses Phänomen erneut auf.


    Zum besseren Verständnis dieses Problemes füge ich ein Bild an.


    Über eine Hilfe danke ich Ihnen im voraus.


  • Über eine Hilfe


    Das dient nur zum Testen, und ist keine Lösung des Problems!

    Versuch es bitte mal damit: Firefox im Abgesicherten Modus starten

    Über: Hilfe..Mit deaktivierten Add-ons neu starten ...

    oder die Umschalt/Option-Taste gedrückt halten und den Firefox starten.


    Ansonsten ist das Bild von dir so klein, darauf kann ich nichts wirklich erkennen.


    Könnte auch daran liegen:


    #1

  • Also im deaktivierten Modus sieht alles bzgl. der Symbolleiste normal aus. Schalte ich den Normalmodus wieder ein, tritt das Anzeigeproblem wieder auf.

    Die usercrome.css habe ich tatsächlich 2018 verändert (Schriftgröße). Ich setze mal an diese Stelle das Original. Mal sehen, was passiert. Unklar ist für mich jedoch noch, warum bislang alles funktionierte und das Problem erst nach einer gewissen Zeit scheinbar unwillkürlich auftritt.

  • Ja, es scheint wirklich an der userchrome.css zu liegen.

    Haben sich hier Regeln oder Einstellungen in der aktuellen FF-Version geändert? Kann man diese Änderungen ggf. anpassen?

  • Haben sich hier Regeln oder Einstellungen in der aktuellen FF-Version geändert?

    In meinem Link wird doch beschrieben, dass Mozilla einen neuen Ordner erstellt hat.

    Und ohne den Inhalt deiner userChrome.css zu kennen, kann dir auch niemand sagen ob bzw. was du ändern musst.;)

  • Die usercrome.css habe ich tatsächlich 2018 verändert

    Seit dem mussten Anpassungen erfolgen.... zum Beispiel funktioniert nichts mehr das .xul beinhaltet. Dies ist fast alles auf .xhtml zu ändern..

    Beispiel:

    @-moz-document url-prefix("chrome://browser/content/browser.xul")

    heißt jetzt

    @-moz-document url-prefix("chrome://browser/content/browser.xhtml")

  • Zunächst Ihnen vielen Dank für die schnelle Hilfe, die das Problem eingrenzt und klar werden lässt. Nun liebe ich meine Einstellungen, bin aber kein Programmierer. Könnten Sie sich bitte beigefügte UserChrome.css (zum Hochladen als .txt) ansehen und mir entweder gleich anpassen oder mir die Einstellungen klar benennen. Im Wesentlichen habe ich die Schrift des Hauptmenüs im Fettdruck und die Abstände beim aufgeklappten Menü etwas größer bzw. weiter eingestellt. Die Hintergrundfarbe ist meines Wissens etwas dunkler eingestellt. Anbei wieder ein kleines Bild. (Die Größen- und Farbwerte stehen ja auch in der UserChrome.css drin.) Ich bin mir sicher, dass Sie die bisherigen Einstellungen schneller überschauen, als mir das möglich ist. Dafür würde ich Ihnen sehr dankbar sein.


    Mit freundlichen Grüßen

    M.H.


  • Also:


    1. Du hast hier Codes für Thunderbird und Firefox gemischt. Du solltest für beide Programme unterschiedliche userChrome.css-Dateien verwenden, beide Programme verwenden ja auch unterschiedliche Profile.


    2. Die Zeilen mit @namespace kannst du löschen. Sie sind überflüssig.


    3. In Zeile 12 muss es messenger.xhtml statt messenger.xul heißen, siehe auch Zeile 2.


    4. Das Semikolon am Ende von Zeile 12 muss weg, stattdessen muss dort eine öffnende geschweifte Klammer - { - stehen. Die schließende geschweifte Klammer steht wohl in Zeile 70. Danach scheinen aber noch Zeilen für Thunderbird zu kommen, eigentlich sollte dann die schließende geschweifte Klammer erst in Zeile 89 kommen.


    5. In Zeile 256 und 258 hast du öffnende und schließende geschweifte Klammer vertauscht. { ist öffnend und } ist schließend.


    6. In Zeile 255 die runde Klammer muss ganz weg.


    Die Zeile 75 mit user_pref ist mir neu. Geht das überhaupt?

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • die Schrift des Hauptmenüs im Fettdruck und die Abstände beim aufgeklappten Menü etwas größer bzw. weiter eingestellt.

    Von dem ganzen Code brauchst du nur diesen Teil für den Firefox.

    Alles andere muss raus.


    Das sieht dann so aus:


  • Noch ein anderer Hinweis: In der Symbolleiste des Antwortfensters findest du das Symbol </>. Wenn du darauf klickst, kannst du einen Code-Kasten einfügen. Im Kasten erscheint dann noch das Wort Quelltext. Klicke darauf und es kommt dann ein Dialogfenster. Dort kannst du auf Syntaxhervorhebung klicken und CSS auswählen. Klicke dann im Dialog auf Speichern und kopiere den Text der CSS-Datei einfach in den nun vorhandenen Code-Kasten hinein. Dein Text wird nun wunderschön formatiert sein. :)


    Das erspart dir das Hochladen.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • Die Zeile 75 mit user_pref ist mir neu. Geht das überhaupt?


    Nein, das geht nicht. Und selbst wenn es ginge, dann wäre #Wunschfarbe kein gültiger Farbwert, ist also gleich doppelt falsch.


    Auffällig ist auch, dass es da ziemlich viele Regeln für .bookmark-item gibt, welche alle die gleiche Eigenschaft setzen und sich damit gegenseitig überschreiben. Einmal mit dem gewünschten Wert ist genug.


    Auch @namespace-Zeilen haben nichts mitten im Code zu suchen. Es wurde ja schon gesagt, dass das überflüssig ist, aber nicht nur das; Wenn es schon eine solche Zeile gibt, muss diese zwingend am Anfang und nicht irgendwo stehen.

  • Vielen lieben Dank für die hervorragende und zugleich sehr schnelle Hilfe!

    Jetzt geht wieder alles so, wie ich es haben möchte. :):thumbup::thumbup::thumbup: