userChrome.js Scripte für den Fuchs (Diskussion)

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • bege :

    Falls du es selbst versuchen willst, dieser Beitrag kann als Vorlage dienen.

    Außerdem eine Dokumentation: MDN - key, und sieh dir im Inspektor die keys in den keysets an.

    Danke für dein Zutrauen :/


    Ich habe aufs Geratewohl diesen Code ans Ende der init: function gehängt. Ich habe eine Tastenkombination gewählt, die in einem anderen Skript funktioniert (und dieses Skript deaktiviert). Immerhin wirft die Browser-Konsole keinen Fehler aus, aber es passiert auch nichts.

    JavaScript
    let key = document.createXULElement('key');
    key.id = 'key_AppMenuPopup';
    key.setAttribute('key', 'A');
    key.setAttribute('modifiers', 'alt');
    key.setAttribute('oncommand', 'Appmenu.onpopupshowing();');
    document.getElementById('mainKeyset').appendChild(key);

    Wohin muss der Code? Muss das eine eigene komplette function sein?

    Ist der Eintrag für oncommand richtig?

  • 2002Andreas Dieses Thema hat sich für mich zu einer wahren Schatzkiste entwickelt. Da eine Frage die nächste ergeben hat, sind wir ab RE: Symbole zu Kontextmenüs mit Javascript und CSS hinzufügen vom eigentlichen Thema weg hin zu einer Diskussion über Userskripte gekommen, die wir sonst im Thema userChrome.js Scripte für den Fuchs (Diskussion) behandeln.

    Wäre es, damit die hilfreichen Beiträge hier nicht verloren gehen, sinnvoll, die Beiträge ab dem o.g. in dieses Thema zu verschieben?

  • Bei oncommand soll stehen:

    document.getElementById("AMPopup").openPopup();

    Der Rest stimmt.


    Der Code kann in einer eigenen function stehen, in diesem Fall hänge ihn am Ende des Skripts an.

    Der Code kann auch ohne function bleiben und dann füge ihn nach diesen Zeilen (die Zeilennummern stimmen vielleicht nicht genau) ein:

    JavaScript
    ExternalAppBtn.appendChild(ExternalAppPopup);
    Appmenu.onpopupshowing();
  • Da lag ich ja fast richtig. Sieht jetzt so aus (mit den Zeilen davor und danach):


    Aber obwohl der key im keyset zu finden ist, passiert immer noch nichts, wenn ich Alt+A drücke. In dem Moment erscheint in der Konsole dieser Eintrag:

    16:48:21.654 TypeError: document.getElementById(...) is null                      browser.xhtml:1:10                                               oncommand chrome://browser/content/browser.xhtml:1

    16:48:23.390 Error: Invalid window ID: -1                                                    ExtensionUtils.jsm

  • Ja klar, mir geht's auch nicht darum, wer geschrieben hat, sondern nur, dass im Diskussions-Thema alles zu den Skripten beieinander wäre. Bei den Beiträgen #55-#58 ist der Kontext tatsächlich nicht ganz eindeutig. Danach geht's eindeutig nur noch um die Skripte browsertoolbox.uc.js und AppMenu.uc.js. Die Entscheidung, ob und wie die Beiträge kopiert/verschoben werden, liegt bei dir als Moderator. Ist nur eine Frage bzw. Anregung von mir.

  • Die Konsole zeigt sich, die Werkzeuge liegen wohl noch im Schrank!

    In welcher Firefox-Version? Ich habe den Verdacht, dass du immer noch die Einstellung devtools.debugger.prompt-connection auf true gesetzt hast. Diese Einstellung steht nur im Nightly auf false. In der Endversion, sprich Fx 73, steht sie standardmäßig auf true.

    Hier möchte ich noch mal bemerken:

    Es handelt sich bei mir um den Firefox 73.0.1 - die Einstellung ist entgegen deiner Vermutung eingestellt auf:

    Alle Einträge im Appmenu.uc.js funktionieren - außer "Browser-Wekzeuge".

    Die kann ich aber immer noch (wenn gebraucht) mit Strg+Umschalt+I aufrufen.

    Wie ich bereits angemerkt habe: mit diesem kleinen Manko kann ich leben! :)

    Gruß,
    D. Büssen
    Firefox 77.0.1 + Nightly 79 (WIN 10 64 bit)

  • ...

    Alle Einträge im Appmenu.uc.js funktionieren - außer "Browser-Wekzeuge".

    Die kann ich aber immer noch (wenn gebraucht) mit Strg+Umschalt+I aufrufen.

    Wie ich bereits angemerkt habe: mit diesem kleinen Manko kann ich leben! :)

    Mit Strg+Umschalt+I öffnen sich die Webentwickler-Werkzeuge, die für Inhaltsseiten sind.

    Die Browser-Werkzeuge, mit denen die Browseroberfläche untersucht werden kann, öffnen sich mit Strg+Alt+Umschalt+I

  • Alle Einträge im Appmenu.uc.js funktionieren - außer "Browser-Wekzeuge".

    Ist mir vollkommen unklar. Wenn du Browser-Konsole scheiben würdest, da hat sich der Code geändert - aber Browser-Werkzeuge? Wenn du Endors Skript nimmst, dürfte es überhaupt keine Probleme geben.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • zu browsertoolbox.uc.js:

    Um das Skript zu perfektionieren, würde ich gern noch den zweiten Codeschnipsel von aborix einbauen, um mit einem Mittelklick die Browser-Konsole zu öffnen.

    Ist jetzt eingebaut:

    Einmal editiert, zuletzt von aborix ()

  • Wenn ich nun die beiden (s.Pfeil) Einträge anklicke, tut sich noch nichts. Habe ich noch etwas übersehen?

    Übersehen wohl eher nicht, nur die Vorbedingungen nicht geschaffen, dass es funktionieren kann.:/

    Ich habe ja auch das Script ausprobiert, konnte ja auch nicht die Browser-Werkzeuge aufrufen. Alle großen Kenner in diesem Forum sagten immer , dass es bei ihnen funktioniert. Ich hatte dann in einem Beitrag darauf hingewiesen, dass auch in einem "sauberen" Fox nicht zu machen sei. Es kam aber nicht der alles entscheidende Hinweis, dass eine wichtige Vorbedingung erfüllt sein muss.

    Aborix hat hier RE: userChrome.js Scripte für den Fuchs (Diskussion) gestern sein neues Script veröffentlicht, und ich konnte wieder nur über Mittelklick die Konsole aufrufen, aber nicht die Browser-Werkzeuge. Das kann doch nichts mit Hexerei zu tun haben, dachte ich, und da fiel mir von Andreas eine Anleitung ein (Beitrag konnte ich jetzt nicht finden), wie die Browser-Werkzeuge unter Web-Entwickler eingeschaltet werden müssen. Das habe ich getan, und nun kann ich auch mit dem Script von Aborix ganz einfach die Browser-Werkzeuge aufrufen, klappt wunderbar.


    So, Büssen, über Extras/Web-Entwickler den Inspektor aufrufen, dann unten rechts auf die drei Punkte klicken, Einstellungen auswählen, dann rechts ganz nach unten scrollen, und die im Bild erkennbaren Haken setzen. Alles schließen, Neustart, und probieren.


    Wie schon erwähnt habe ich ja das Script von Aborix installiert, da ist der Button oben rechts zu sehen, aber mit dem anderen Script vergleichbar.

    Grüße vom FuchsFan

  • FuchsFan

    ich gehe mal davon aus, dass diese Einstellungen bereits vorausgesetzt wurden, wenn man z.B. die "Browser Werkzeuge" im Script Appmenu.uc.js nachträglich einbaut.

    Diese von dir genannten Einstellungen waren mir nicht bekannt? :(

    Habe ich nun nachgeholt - die Browser- Werkzeuge werden nun auch nicht im Hintergrund, sondern im Vordergrund aufgerufen.

    Vielen Dank für diesen nachträglichen Tipp. :thumbup:

    Zitat

    Das habe ich getan, und nun kann ich auch mit dem Script von Aborix ganz einfach die Browser-Werkzeuge aufrufen, klappt wunderbar.


    Ich hatte heute morgen bereits auf dem Notebook den 1. Versuch mit diesem Script "Browser-Werkzeuge" gemacht, auch ohne Erfolg.

    Script nach den Änderungen im Inspektor installiert - funktioniert ebenfalls. Auch mit Strg + Alt + Umsch + I

    Gruß,
    D. Büssen
    Firefox 77.0.1 + Nightly 79 (WIN 10 64 bit)

  • So, Büssen, über Extras/Web-Entwickler den Inspektor aufrufen, dann unten rechts auf die drei Punkte klicken, Einstellungen auswählen, dann rechts ganz nach unten scrollen, und die im Bild erkennbaren Haken setzen. Alles schließen, Neustart, und probieren.

    Hallo FuchsFan, danke für deinen Hinweis. Da bei uns Helfern die Browser-Werkzeuge eingerichtet sind, haben wir alle nicht daran gedacht.


    Das steht übrigens auch in meiner Anleitung in Kapitel 3.1.


    ich gehe mal davon aus, dass diese Einstellungen bereits vorausgesetzt wurden

    Das Skript nimmt keine Einstellungen vor, es ruft nur auf.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

    Einmal editiert, zuletzt von milupo () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von milupo mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Da bei uns Helfern die Browser-Werkzeuge eingerichtet sind, haben wir alle nicht daran gedacht

    Hallo, milupo!


    Das kann ich durchaus verstehen, dann übersieht man wichtige Details. Und sicherlich auch deshalb , weil es für euch vertraute Handgriffe sind. Mir kam nur der Gedanke, wie kann ein Script etwas aufrufen, was gar nicht da ist, und das war dann schnell erledigt.


    Vielen Dank für diesen nachträglichen Tipp.

    Gerne, Büssen, war eher ein Zufall.:rolleyes:

    Grüße vom FuchsFan

    Einmal editiert, zuletzt von FuchsFan () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von FuchsFan mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • ich gehe mal davon aus, dass diese Einstellungen bereits vorausgesetzt wurden

    Das Skript nimmt keine Einstellungen vor, es ruft nur auf.

    Hallo milupo,,

    ich hätte meinen obigen Satz vielleicht klarer auf die Einstellungen, die im Inspektor vorgenommen werden sollten , hinweisen müssen.

    Die Einstellungen sind ( 3 gesetzte Haken) natürlich wichtig, damit über die im Script "Appmenu.uc.js" zusätzlich eingefügten Zeilen, dann auch die "Browser-Werkzeuge" über den neuen Eintrag aufgerufen werden.


    Nix für ungut - alles wird gut.

    Nicht umsonst wurde dieser Spruch geprägt "Motor der Kommunikation: Mißverständnis" :)

    Gruß,
    D. Büssen
    Firefox 77.0.1 + Nightly 79 (WIN 10 64 bit)

  • Hallo FuchsFan, danke für deinen Hinweis. Da bei uns Helfern die Browser-Werkzeuge eingerichtet sind, haben wir alle nicht daran gedacht.

    Genau so ist es, die habe ich immer gleich gesetzt und daher total vergessen,
    dass es die ja braucht sonst kann es ja nicht gehen. Möchte mich dafür ausdrücklich
    entschuldigen, dass ich daran nicht gedacht habe. Freut mich, dass es nun ja

    anscheinend bei allen funktioniert. Nochmals vielen Dank auch von mir an
    FuchsFan für diesen nachträglichen Tipp. :klasse:

    Mfg.

    Endor

    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:76.0) Gecko/20100101 Firefox/76.0.1
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:77.0) Gecko/20100101 Firefox/77.0
    Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:78.0) Gecko/20100101 Firefox/78.0

    OS: Windows 7 H. P. 64 - Bald aber Windows 10 64 bit
    Kein Support per PN. Fragen bitte im Forum stellen!

  • Möchte mich dafür ausdrücklich
    entschuldigen, dass ich daran nicht gedacht habe.

    Also Endor, ich bitte dich, das geht aber nun doch zu weit. Seit wann ist es üblich, dass die Großmeister sich bei ihren Lehrlingen entschuldigen. Trotzdem eine nette Geste von dir :thumbup::thumbup:, außerdem konnten wir wieder dazu lernen.

    Ich habe noch mal gesucht, und den Beitrag von Andreas gefunden, der mich auf den Gedanken gebracht hatte. Re: Inspector für Kontextmenü

    Grüße vom FuchsFan

  • Hallo,

    nachdem (scheinbare) Missverständnisse und Zweifel nunmehr ausgeräumt worden sind, habe ich auch als Lehrling wieder etwas mitnehmen können. Manchmal muss man nur den Bohrer etwas tiefer ansetzen - dann gibt es auch immer wieder Ergebnisse, mit denen man gut unterwegs sein Kann.

    Vielen Dank an alle für die guten Tipps! :thumbup::thumbup::)

    Gruß,
    D. Büssen
    Firefox 77.0.1 + Nightly 79 (WIN 10 64 bit)