Kritisches Update soll immer wieder installiert werden

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Zitat von bugcatcher

    Alexxander:
    Es ist so.... wenn man den update über den browser anfordert, und das update bestätigt, dann läd das programm erstmal die setup-version runter .... es erkennt nicht, wo der bisherige firefox rumgelegen hat.


    Nur zum besseren Vertständnis: Bist Du Dir sicher? Bei mir wurde zunächst die Setup-Datei heruntergeladen und bei der eigentlichen Installation wurde ein Installationsverzeichnis angeboten (bei mir E:\Programme\Mozilla Firefox, was mein Standardpfad für Programme ist und wo auch die alte Version lag). Das halte ich eigentlich für ziemlich normal.


    Alexander

    MS Windows XP Home Edition Version 5.1 (Build 2600.xpsp2_gdr.050301-1519: Service Pack 2
    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.1.1) Gecko/20061204 Firefox/2.0.0.1
    Erweiterungen, Themes, Plugins

  • Zitat von Alexxander

    Bei mir wurde zunächst die Setup-Datei heruntergeladen und bei der eigentlichen Installation wurde ein Installationsverzeichnis angeboten (bei mir E:\Programme\Mozilla Firefox). Das halte ich eigentlich für ziemlich normal.


    Mein Firefox lag aber in "E:\Programme\mozilla.org\Firefox RC1" (ich hab 5 verschiedene Firepandas installiert...). Angeboten wurde mir als installations-Pfad aber auch "\Programme\Mozilla Firefox" ... also der Standardpfad einer neu-installation... und genau das ist das "update". eine schlichte Neuinstallation, die den alten firefox nur deaktiviert (nichtmal löscht) und einfach nur die verküpfungen überschreibt.


    Man hätte 2 installationen ohne davon zu wissen ... "ist ja nur ein update" .... so kann man sich irren.


    Zitat von Alexxander

    Ich auch. Und ich werde auch weiterhin manuell updaten, jedenfalls solange bis das automatische Update 100% funzt.


    Das hätte jetzt schon 100%ig sein müssen. Gerade sowas DARF NICHT fehlerhaft sein. Sowas muss absolut NARRENSICHER sein.

  • Zitat von kocha


    Wenn ich den Button manuell anklicken muss, ist das wohl kein automatisches Update. ich hätte erwartet, dass FF sich von alleine meldet. Kann ja wohl nicht sein, dass wenn es mal eine wirklich kritische Lücke zu stopfen gibt das nur die mitkreigen, die auf den Button klicken!


    Das könnte an den Einstellungen zur Häufigkeit der Update-Überprüfung liegen. Ist hier erklärt:


    http://www.bengoodger.com/soft…xtensions/tests/tests.txt


    Alexander

    MS Windows XP Home Edition Version 5.1 (Build 2600.xpsp2_gdr.050301-1519: Service Pack 2
    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.1.1) Gecko/20061204 Firefox/2.0.0.1
    Erweiterungen, Themes, Plugins

  • wie solln mozilla die update funktion bei der viel Zahl von rechnern testen wenn nicht so wie jetzt?


    Ich denke wenn firefox die versionsnummer vom ie oder opera erreicht dann wird sich vieles bessern.

  • bugcatcher


    Ich verstehe. Allerdings ist die Konfiguration mit mehreren Versionen wohl auch nicht alltäglich. Dass die Installationsroutine in diesem Fall den Standardpfad vorschlägt (den man ja abändern kann), ist für mich nachvollziehbar. Interessant zu wissen wäre, welcher Pfad vorgeschlagen wird, wenn nur eine alte Version im Nicht-Standard-Pfad vorliegt.


    BTW: Ich stimme natürlich schon zu, dass das ganze suboptimal gelaufen ist.


    Alexander

    MS Windows XP Home Edition Version 5.1 (Build 2600.xpsp2_gdr.050301-1519: Service Pack 2
    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.1.1) Gecko/20061204 Firefox/2.0.0.1
    Erweiterungen, Themes, Plugins

  • Zitat von Alexxander

    BTW: Ich stimme natürlich schon zu, dass das ganze suboptimal gelaufen ist.


    Ho, ho, welch schönes Wort. Habs mir gleich notiert.


    :mrgreen:

    » SIC TRANSIT GLORIA MUNDI «

  • Soweit ich hier gelesen habe, wird kein Update im eigentlichen Sinn des Wortes gemacht. Ein Klick auf den Update-Button soll ja nur den Download der ganzen Version 1.0.1 und deren Bügeln über die 1.0 auslösen.


    Unter Update verstehe ich, dass nur die Programmteile ausgewechselt werden, für die irgend etwas geändert wurde.


    Gut, es ist das erste Mal, dass es überhaupt ein automatisches Update gibt.


    Aber gerade deswegen wäre es vielleicht besser gewesen, das Ganze ausführlicher zu testen, so wie das im November gemacht wurde.


    http://www.firefox-browser.de/…rder=asc&highlight=tester.


    Dann wäre eventuell ein Grossteil der aktuellen Probleme vorher gelöst worden.

  • nagelprobe wird jetzt thundertbird 1.0.1 sein, die builds schwirren schon rum, das muss astrein werden.
    wer nen defekt FF hat, kann erstmal mit nem IE humpeln, aber ein kaputter briefkasten, wenn das wieder in die hose geht, au backe :roll:

    "Krieg ist ein zu ernstes Geschäft, als daß man ihn den Generälen überlassen dürfte." Georges B. Clemenceau (1841-1929), Französischer Journalist und Politiker/Ministerpäsident



  • hehe, schön beschrieben für das Chaos das hier herrscht und das ausgelöst wurde :D


    ich selbst bin noch absoluter FF Neuling und bin schon ein wenig erschrocken, was für ein Chaos die mit dem "Update" entfacht haben und erschrocken, dass sie das in der Form einfach so anbieten. (zu meinem Glück hat bei mir der automatische Upload nicht funktioniert... sonst wäre ich wohl auch einer von denen mit Problemen).
    ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl wäre sicher besser gewesen, gerade um nicht die neuen Fans des Browsers zu verschrecken oder verlieren




    ich bleibe aber sicher beim FF, trotz aller Probs und Mehrarbeit, die es vielleicht gibt ggü dem IE - weil ich ihn einfach besser halte und er schneller ist.


    jetzt hab ich mir mal manuell die 1.0.1 Version besorgt und werde das mal nach den tollen Anleitungen/ Beschreibungen in Ruhe installieren :) (Lob an die Alteingessenen dafür!)

    Gruß Neuanfang


    Fx 2.0.0.3/ Win XP

  • Also ich habe die Leute, die auf meine Empfehlung hin Firefox installiert haben, sofort gewarnt, das update vorläufig nicht zu installieren. Und ehrlich gesagt werde ich jetzt auch mal meine Firefox-Werbung ein bisschen einstellen.


    Sehr elegant war die Übung nicht, aber das wurde ja bereits gesagt. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich abgesehen von den zwei Einträgen unter Software keine Probleme habe (selbst mit der abgebrochenen und nochmals ausgeführten Installation). Das Profil wurde problemlos übernommen, bookmarks, Erweiterungen etc. - alles klar. Lediglich die searchplugin-Liste musste ich wieder 'korrigieren' und die Startseite neu einstellen.

    It's a poor sort of memory that only works backwards.

  • Ich sag einfach mal etwas platt: Kopf hoch; auch wenn man ihn mit der li. Hand stützen muß, vorallem auch an wesentlich kälteren Polen!

  • was sagt denn so das pc-welt forum, pcinfarkt?

    "Krieg ist ein zu ernstes Geschäft, als daß man ihn den Generälen überlassen dürfte." Georges B. Clemenceau (1841-1929), Französischer Journalist und Politiker/Ministerpäsident

  • Hallo zusammen,


    irgendwie habe ich das am 2.3. mit dem "autoupdate" nicht mitbekommen, aber eben hat sich mein Firefox gemeldet. Also Profil gesichert und Update gestartet:
    Der Updater hat das Vollsetup auf den Desktop gezogen und dann die Neuinstallation durchgeführt. Der Programmpfad (Standard) war ok und das "Update" hat funktioniert. Da er vorher nicht deinstalliert hat, blieb der PlugIn Ordner dankenswerter Weise erhalten. Lediglich der 2. Eintrag unter "Software" ist unschön. Die Firewall hat beim Start der Fox eine Änderung erkannt und nach Bestätigung läuft er (bisher) einwandfrei.


    Für mich ist das "Update" mit der Vollversion ok. Der zweite Eintrag sollte nicht sein und er sollte zumindest fragen, ob er die Setup-Datei vom Desktop nicht löschen soll.


    Ciao,
    Mike

  • Zitat von Amsterdammer

    mal einen tag nicht im forum gewesen, und nun lese ich das. :(


    bin schwer enttäuscht, aber:
    wer mozilla mit dreck beschmeissen will, sei an das welweite chaos erinnert, dass XP service pack 2 ausgelöst hat, bezahlte programme anderer hersteller, die nicht mehr laufen, datenverlust, systemwiederherstellungen usw.


    du willst nicht wirklich ein mickriges programm update von 1.0 auf 1.0.1 wo nur relativ wenig geändert wird mit einem betriebssystem update vergleichen oder?! wo soundsoviel prozent vom quellcode umgeschrieben wurden durch das update. und ms hats wohl ein wenig schwerer die integration zu testen, bei den zig programmen die es gibt. also das mal absolut nen scheiss vergleich. vielleicht darf ich auch annehmen das in den meisten fällen das sp2 ohne probleme lief, zumindest hier bei uns auf ca. 100 rechnern mit unterschiedlichen software und hardware konfigurationen. aber das soll hier gar nicht das thema sein.


    ich werde natürlich weiterhin beim firefox bleiben, aber bin schon ein wenig enttäuscht.


    edit:


    kann ich beim updaten so vorgehen?


    ich sichere meinen firefox 1.0 mit moz backup. danach deinstalliere ich komplett mit profil den firefox 1.0. dann ziehe ich mir den 1.0.1 manuell aussem netz und installiere ihn. danach spiele ich mit moz backup das gesicherte profil mit extensions und lesezeichen zurück.


    werde ich dann eine saubere 1.0.1 version haben und vor allem werden meine einstellungen, themes und extensions erhalten bleiben?


    mfg