mehrere Mozilla-Ordner in C:/ProgramData

  • Firefox-Version
    103.02 (64-Bit)
    Betriebssystem
    Windows 10 Home

    Hallo,

    Im Ordner C:/ProgramData sind mehrere - so etwa 30 insgesamt Ordner mit dem namen in der Art

    Code
    Mozilla-1de4eec8-1241-4177-a864-e594e8d1fb38

    gespeichert. Was für Ordner sind es? Kann ich diese Ordner löschen?

    gruss, spiderman

    • Hilfreichste Antwort

    Besser: Ignorieren.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Versteh ich auch nicht, wieso oft das dringende Bedürfnis besteht, irgendwas "aufräumen oder sauber machen" zu wollen. :/

    Daher wohl auch der reißende "Absatz" dieser ganzen Cleaner-Geschichten für Windows. In SSD-Zeiten noch unnötiger als früher, da das Null mit einer Geschwindigkeitsoptimierung zu tun hat. Ich befürchte, dass es hauptsächlich die Boomer-Generation betrifft. Wir wurden noch mit IT-Ordnungsliebe geimpft und vor 30 Jahren konnte so was auch durchaus noch sinnvoll gewesen sein.

    Also mehr Mut zum IT-Messie Dasein... :P

  • spiderman 15. August 2022 um 13:00

    Hat einen Beitrag als hilfreichste Antwort ausgewählt.
  • 156 Bytes grad hier. Wird vermutlich eh bei jeder Prüfung neu erstellt. Eine ewige Löscharbeit.

    wieso oft das dringende Bedürfnis besteht

    Weil diverse Marketing-Pappnasen das halt so empfehlen, mitsamt ihrer Software. Macht das System "schneller", meistens schneller kaputt.

    Was Firefox angeht, ist der extremst gutmütig, den richtig inne Fritten kriegen bedarf einiges.

    Wegen "hilfreichster Antwort". Danke. Ist nur die Essenz aus etlichen Beobachtungen. Ich hab den auch öfters gelöscht, aber da ich mehrere Ausgaben nutze, sind auch diverse Ordner vorhanden.

    Wegen des Pfades \ProgramData\ - das ist eine (Echtzeit-)Spiegelung von c:\Users\All Users\

    Da Firefox meistens für alle Nutzer installiert wird, sollte auch sichergestellt sein, dass die Updates ohne Probleme eingeladen werden können. Zum einen habe ich im Kopf, dass es auch dafür den Maintenance Service gibt, es braucht aber Pfade zum Ablegen von Dateien, wo "alle" drauf zugreifen können. Also nicht in einem speziellen Benutzerordner, sondern bei "Allen" (All Users).

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Es ist genau umgekehrt.

    Hallo :)

    korrekt:

    Gruß Ingo

  • Danke euch :thumbup:

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Hier gibt es nur einen Ordner mit dem im ersten Beitrag genannten Namen. Darin befinden sich mehrere hundert leere Dateien, die mit cache2. anfangen. Anscheinend wird jedes Mal beim Schließen des Browsers eine neue Datei angelegt. Das stört im Prinzip nicht weiter, aber normal kann das auch nicht sein.

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand"
    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • Zu dem Verhalten habe ich das gefunden.

    Auch hier ist es so, dass die Datei nicht erstellt wird, wenn der Cache beim Beenden des Firefox nicht gelöscht wird.

    Anscheinend ein Bug, der demnächst behoben wird.

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand"
    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • Zu dem Verhalten habe ich das gefunden.

    Auch hier ist es so, dass die Datei nicht erstellt wird, wenn der Cache beim Beenden des Firefox nicht gelöscht wird.

    Anscheinend ein Bug, der demnächst behoben wird.

    Wann wohl das "demnächst" sein wird? Wenn man diese Ordner nicht regelmäßig per Hand löscht, hat man massig GB auf einmal im Profilordner, obwohl Firefox so eingestellt ist, dass der Cache beim Beenden gelöscht werden soll.

  • Laut dem dort in den Kommentaren verlinkten Bugzilla-Ticket wurde das Problem in Firefox 114 behoben. Du könntest aber auch einfach Firefox nicht den Cache beim Beenden löschen lassen. Dann wärst du von dem Fehler nie betroffen gewesen. Ein sinnvoller Grund, wieso man den Cache beim Beenden löschen und Firefox damit absichtlich langsamer machen sollte, sofern nicht noch andere Menschen Firefox mit nutzen und man für diese Menschen jede Surfspur vernichten möchte, fällt mir keiner ein.

  • Ich habe mal eine Erweiterung installiert wo man es auch Einstellen kann, mit der Cache-Leerung beim Beenden.

    Ich habe diese Erweiterung dann deaktiviert und schon gibt es nicht mehr diese zig cache2...-Ordner sondern nur noch einen cache2-Ordner.

    Edit: In den FF-Einstellungen ist dann aber das mit dem Cache-Löschen raus. Sobald man da es wieder aktiviert, werden auch wieder diese unzähligen cache2...-Ordner angelegt. Also muss man es wohl der Erweiterung überlassen und die Einstellungen bei den FF-Einstellung deaktivieren.

    2 Mal editiert, zuletzt von Mr. Cutty (23. Juni 2023 um 14:23)

  • Auch mit gelöschtem Cache beim Beenden Browsers, werden hier ab Version 114 keine cache2-Dateien erstellt.

    Cache2-Ordner hatte es zuvor allerdings auch nicht gegeben.

    "Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand"
    Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber

  • Ist einfach so. ;) Was bringen mir Seiten die womöglich so nicht mehr aktuell sind und altes aus dem Cache geholt wird?

    Bei mir würden, ohne diese Erweiterung, weiter bei der 114.0.2 diese Ordner massig erstellt und wenn man diese nicht händisch löschen würde, kämen da viele GB zusammen. Hatte letztens über 75 GB gelöscht.

  • Was bringen mir Seiten die womöglich so nicht mehr aktuell sind

    Okay. Du hast weißt nicht wirklich, wie ein Cache funktioniert, und schaltest diesen einfach auf Verdacht ab. ;) Nein, ein aktivierter Cache bedeutet nicht, dass du veraltete Inhalte auf Websites siehst…

    Bei mir würden, ohne diese Erweiterung, weiter bei der 114.0.2 diese Ordner massig erstellt und wenn man diese nicht händisch löschen würde

    Dann würde ich dafür die Ursache suchen, vielleicht in einem eigenen Thread. Denn der Bug, der bekannt war, ist behoben. Und StandingBill hat bestätigt, dass es bei ihm funktioniert.

    Hatte letztens über 75 GB gelöscht.

    Das ist definitiv nicht normal und wenn das wirklich so extrem war, hing das mit diesem Bug zusammen. Denn der Cache wird niemals so groß, bei mir ist dieser laut about:cache auf 1 GB limitiert. Und das ist nicht viel. Wer nicht 1 GB frei hat, hat unabhängig vom Cache schon ein viel größeres Platzproblem. Die 75 GB darfst du nicht als Referenz dafür nehmen, was dich der Cache kostet.