Seitenränder beim Druck können nicht verändert werden

  • Firefox-Version
    95.0
    Betriebssystem
    Windows 10

    Seit einiger Zeit fällt mir auf, dass ich beim Drucken bei gewissen Websites die Seitenränder nicht verändern kann. Ich glaube, es betrifft vor allem die Druckansichten von gewissen Zeitungen, z.B. diese Seite hier: https://www.sueddeutsche.de/ku…2024-1.5485221?print=true


    Genau gesagt, kann ich schon irgendwelche Werte für die Seitenränder eingeben, aber diese wirken sich nicht auf den Druck aus. Drucke ich die gleiche Webpage mit Chrome, kann ich die Ränder verstellen.


    Habe ich mit meinem Firefox irgendein Problem oder woran kann das liegen?

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Ist leider auch hier so, an einen PDF-Drucker gesendet, unabhängig von Firefox.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Das ist nämlich das, was ich bei Klick auf den Link oben sehe. Und dort funktioniert die Einstellung für die benutzerdefinierten Abstände bei mir.

    Hm,


    die veränderten Werte für die Seitenränder werden tatsächlich in der Druckvorschau angezeigt?


    Wenn ich diese Seite das Camps in der Druckvorschau anzeige und die Werte für die Seitenränder ändere, werden die Seitenränder in der tat verändert, aber bei dem Link vom TE nicht.

    Es grüßt,

    Ralf

  • Es liegt wahrscheinlich am eingegebenen Dezimaltrenner, zumindest muss ich einen Punkt eingeben, damit ein Komma erscheint. Wenn ich ein Komma eingebe, funktioniert es nicht. Ich müsste aber jetzt erst einmal überprüfen, ob das eventuell an meinem sorbischen Locale liegt.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • Der Dialog bzw diese Einstellungen sind "komisch". Es war mal richtig, da stand nicht "Zoll", sondern "mm". Jetzt wähle ich "Benutzerdefiniert (Zoll)" aus, trage die Werte ein, korrigiere diese evtl (3.49 Zoll wtf max für "oben", bei den anderen nicht, >5 möglich), später bekomme ich Werte in 0.x mm angezeigt!?


    Wiederholung, jetzt werden mir "mm" angezeigt, einmal mit 40.0mm jede Seite, dann ohne - kein Unterschied.

  • Im deutschen Firefox muss ich ebenfalls den Punkt für die Eingabe verwenden, um ein Komma zu erzeugen.


    er Dialog bzw diese Einstellungen sind "komisch". Es war mal richtig, da stan nicht "Zoll", sondern "mm".

    Nein, ich glaube es war umgekehrt. Ursprünglich war nur Zoll möglich.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

    Einmal editiert, zuletzt von milupo () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von milupo mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Das ist richtig, ich habe nur im Kopf, dass Mozilla es irgendwann mal auf mm für die deutsche Ausgabe geändert hat. Aber nagel mich bitte nicht darauf fest, ich nutze keine Ränder, die sind aus, nicht nur, weil ich das meiste als PDF drucke, teils auch nachbearbeite. priPrinter druckt etwas optimierter als Firefox und hat auch mehr Funktionen, die ich beim Druck nutze.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Zur Klarstellung: Es geht wirklich um diese minimalistische Seite?



    Das ist nämlich das, was ich bei Klick auf den Link oben sehe. Und dort funktioniert die Einstellung für die benutzerdefinierten Abstände bei mir.

    Nein, es geht nicht um diese Seite. Offenbar funktioniert dieser Link nicht. Es geht um diese Seite hier, wenn man auf "drucken" klickt:

    Kommt Trump zurück?
    Unser Korrespondent Christian Zaschke wurde gebeten, etwas Prophetisches und Ermunterndes zu den USA zu schreiben. Es ist ihm nicht gelungen
    www.sueddeutsche.de


    Soweit ich sehe, ist der Artikel nicht hinter der Bezahlschranke, sollte also für alle funktionieren.

  • Nein, es geht nicht um diese Seite. Offenbar funktioniert dieser Link nicht. Es geht um diese Seite hier, wenn man auf "drucken" klickt:

    Doch, doch, im Eingangsbeitrag zeigt der Link die minimalistische Seite mit geöffneter Druckvorschau an.


    Hast du nun mal mit der Eingabe eines Punktes statt eines Kommas getestet?

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

    Einmal editiert, zuletzt von milupo () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von milupo mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Sorry, der Artikel ist doch hinter der Bezahlschranke. Darum könnt ihr das nicht replizieren. Hier ein freier Artikel der SZ:

    USA verschärfen Kampf gegen Inflation
    Um den Preisanstieg zu stoppen, will die US-Notenbank ihre Nullzinspolitik aufgeben. Macht sie Fehler, drohen weltweit Verwerfungen.
    www.sueddeutsche.de


    Wenn man im Artikel auf das Symbol für Drucken klickt, dann öffnet sich die Druckansicht:

    Geldpolitik – USA verschärfen Kampf gegen Inflation | Wirtschaft


    Diese möchte ich dann gerne ausdrucken. Und genau dann kann ich eben die Seitenränder nicht verändern. An Komma oder Punkt liegt das nicht, es passiert auch nichts, wenn ich in den Firefox-Einstellungen "Ränder: Keine" auswähle.

  • Also irgendwie ist das buggy. Das Format von A3 auf A4 geändert, stehen wieder Zoll drin statt mm. "40." (1.57 Zoll) ändert auch nichts an der Einheit. Drucker ist diesmal "Als PDF Speichern" (also Firefox). Ändert sich nichts in der Vorschau. Ich hab die Einstellungen zum Drucker neulich erst alle gelöscht.


    Siehe Bild, "40.0" eingegeben, wird nicht akzeptiert. (Firefox 95.0, Windows 10)

  • Klar kannst du nicht 40 eingeben wenn die Einheit Zoll ist. Aber es stimmt, Firefox macht immer ein Durcheinander mit Zoll und mm. Hast du in about:config bei allen Druckern print.paper.size.unit auf "1" gesetzt (für mm)? Auch bei print.printer_Mozilla_Save_to_PDF.print_paper_size_unit ?

  • Wenn ich oben Als PDF speichern auswähle, habe ich auch Zoll. Ist aber mein Drucker ausgewählt, habe ich mm.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • Wenn ich "." eingebe, erwarte ich, dass Firefox auch ein europäisches Format erkennt, geschweige überhaupt "mm" anbietet als das dämliche "Zoll", Hallo, Deutschland? Bei solchen Fehlern kann man echt nur mit den Augen rollen. "Als PDF speichern" hat sich damit komplett erledigt, ich hol nicht jedes Mal den Rechentaschner raus. Unter Android noch nicht getestet.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Hast du in about:config bei allen Druckern print.paper.size.unit auf "1" gesetzt (für mm)? Auch bei print.printer_Mozilla_Save_to_PDF.print_paper_size_unit ?

    Siehste mal, habe ich auch noch nicht gewusst. Danke. Aber ich drucke auch selten Webseiten und, wenn, dann mit meinem Drucker. Und der hat mm.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress und Facebook

  • Hallo, Deutschland? Bei solchen Fehlern kann man echt nur mit den Augen rollen.


    Welcher Fehler? Die Einheit wird vom Papierformat [1] abgeleitet, wie sie der Druckertreiber an Firefox kommuniziert. Ansonsten lässt sich die Einheit auch via about:config für jeden Drucker überschreiben.


    [1] https://searchfox.org/mozilla-…ws/nsPrintSettingsWin.cpp


    Siehste mal, habe ich auch noch nicht gewusst. Danke.


    Aber du hast es mal gewusst. ;)