Abhängigkeit der userChrome.css ....

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    94.0.2 (64-Bit)
    Betriebssystem
    Windows 10 Education Version 21H2 (Build 19044.1348)

    Habe ein Problem mit meiner userChrome.css und einem, bzw. einigen Windows Themes.

    Genauer, wenn ich z.B. das Theme "Windows 8 RP Themes for Windows 10" von sagorpirbd

    oder ein beliebig anderes von ihm, welches mir wieder einen Fensterrahmen beschert, verwende,

    werden "meine" definierten Änderungen in der userChrome.css an diversen Popupmenüs ignoriert.


    Gibt es eine Möglichkeit diese Änderungen dennoch zu erzwingen?

  • Beitrag von Mira_Belle ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ohne deine userChrome.css zu kennen bestimmt nicht.. ;)

    Sorry, war ja eine ganz allgemeine Frage.



    2 Mal editiert, zuletzt von Mira_Belle ()

  • Die Fehlerliste ist noch länger laut Stylus

    Mit Kontrolle in Stylus wär das nicht passiert.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Die Fehlerliste ist noch länger laut Stylus

    Mit Kontrolle in Stylus wär das nicht passiert.

    Habe die Kommafehler korrigiert.

    Danke für den Tip.

    Nur mit den Fehlern kann ich so gar nichts anfangen.


    Was bedeutet das?


    warning
    203:14Complex selector inside :not().

    warning

    278:22Complex selector inside :not().



    Die anderen Fehler sind durch das Kopieren passiert,

    da waren persönliche Anmerkungen und ich habe unsauber kopiert

    und jeweils das " */ " versehendlich mit kopiert.

    Einmal editiert, zuletzt von Mira_Belle ()

  • Hallo Mira_Belle,


    ich denke, das z.B. der * Eintrag so ** aussehen sollte.

    *

    CSS
    .browser-toolbar:not(.titlebar-color) {
        color: rgba(225, 225, 225, 0.9) !important;
    }

    **

    CSS
    .browser-toolbar:not([class="titlebar-color"]) {
        color: rgba(225, 225, 225, 0.9) !important;
    }

    Es grüßt,

    Ralf

  • Du hast in den Zeilen 349 und 365 übriggebliebene Kommentarabshlusszeichen */.


    Nur mit den Fehlern kann ich so gar nichts anfangen.

    Mir scheint, dass Stylus keine komplexen Selektoren innerhalb von :not() kennt. Dabei ist es schon seit einigen Firefox-Versionen möglich :not() mehrere, durch Komma getrennte Selektoren mitzugeben. In Zeile 100 ist es noch so, wie es früher mal nicht anders ging - es musste für jeden Selektor eine eigene :not()-Funktion angegeben werden.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Verstehe ich nicht!

    Stylus meckert doch wegen:

    CSS
        #urlbar:not([focused="true"], [open]):-moz-lwtheme > #urlbar-background,
        #searchbar:not(:focus-within):-moz-lwtheme {
    /*        border: 1px solid grey!important;    */
            border: none !important;
        }

    und


    CSS
        .urlbarView-row:not([type="tip"], [type="dynamic"])[selected] > .urlbarView-row-inner, .urlbarView-row-inner[selected] {
             background-color: #484a4d  !important;                            /* Hellgrau */
    /*        background-color: rgba(225, 225, 225, 0.15) !important;            /* Hellgrau, transparent */
            color: #e1e1e1 !important;                                        /* Hellgrau */
        }

    warning 196 : 17 Complex selector inside :not().
    warning 306 : 25 Complex selector inside :not().

  • Verstehe ich nicht!

    Stylus meckert doch wegen:

    Ich habe doch geschrieben: Stylus kennt offensichtlich keine komplexen Selektoren - da ist es doch klar, dass die Erweiterung das beanstandet. Aber in Firefox ist das erlaubt. Also ist wohl der Test mit Stylus auch nicht so optimal.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Du hast in den Zeilen 349 und 365 übriggebliebene Kommentarabshlusszeichen */.

    Ah!

    Diese Fehler hatte ich entdeckt und korrigiert.


    Den :not() Fehler kann ich also ignorieren.

    Fein, dann ist meine userChrome.css ja jetzt Fehlerbereinigt.


    Danke.


    Nur, kopfkratz, ist mein ursächliches Problem noch nicht zur Sprache gekommen.


    Gruß

    Mira

  • Ups,

    mal wieder falsch geguckt, so wie ich das sehe, sollte der obere Eintrag so * aussehen und der untere so **..

    *

    CSS
    #urlbar:not([focused="true"]):not([open]):-moz-lwtheme > #urlbar-background,
    #searchbar:not(:focus-within):-moz-lwtheme {
        /* border: 1px solid grey!important; */
        border: none !important;
    }

    **

    CSS
    .urlbarView-row:not([type="tip"]):not([type="dynamic"])[selected] > .urlbarView-row-inner, .urlbarView-row-inner[selected] {
         background-color: #484a4d  !important;                            /* Hellgrau */
        /* background-color: rgba(225, 225, 225, 0.15) !important; */      /* Hellgrau, transparent */
        color: #e1e1e1 !important;                                         /* Hellgrau */
    }

    Es grüßt,

    Ralf

  • Nur, kopfkratz, ist mein ursächliches Problem noch nicht zur Sprache gekommen.

    Wird sicherlich noch. Aber die Fehler in der userChrome.css mussten erst einmal beseitigt werden, sie könnten ja wirklich die Ursache für dein ursächliches Problem sein.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Stylus kennt offensichtlich keine komplexen Selektoren - da ist es doch klar, dass die Erweiterung das beanstandet. Aber in Firefox ist das erlaubt. Also ist wohl der Test mit Stylus auch nicht so optimal.

    Ah ok, das wusste ich noch nicht, dann kann ich das in Zukunft als komplexe Selektoren einbauen, Dankeschön für die Info.

    Es grüßt,

    Ralf

  • Ups,

    mal wieder falsch geguckt, so wie ich das sehe, sollte der obere Eintrag so * aussehen und der untere so **..

    Es ist aber überhaupt nicht nötig, wieder in zwei :not() aufzutrennen.


    Siehe noch hier unter Syntax:


    Zitat

    The :not() pseudo-class requires a comma-separated list of one or more selectors as its argument. The list must not contain another negation selector or a pseudo-element.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

    Einmal editiert, zuletzt von milupo () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von milupo mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Und hier noch ein Link. not() mit einem komplexen Selektor ist seit Firefox 84 möglich.


    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Beitrag von .DeJaVu ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Mist ().
  • Jetzt noch Mal. milupo hat natürlich recht, allerdings sind die Einträge von Stylus jetzt nicht wegen "kenn ich nicht", sondern Warnungen, dass "Complex selector inside :not()" also not() mehr als einen Eintrag beinhaltet. In dem Sinne "Kein Fehler", habe ich falsch ausgelegt, sorry.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig