• aber bei Windows 11 ist Microsoft ein guter Wurf gelungen

    ja, ne, vielleicht.

    Im Zuge einer Überprüfung (Thema hier im Forum) hatte ich es zuerst in Vbox installiert, naja, kein Net, arsch lahm, dolle Wurst. Dann auf dem anderen Rechner in echt, Multi-Boot zu Win10 Pro. Man muss sich in einigen Dingen, die zum System gehören, umgewöhnen. Das Startmenü, ja, besser gelungen als in Windows 8 & 10, aber StartIsBack (Windows 7 Look&Feel, für Win11 heisst das "StartAllBack") kommt es vermutlich auch nicht an. Ich musste mir jedenfalls ein paar Dinge anlesen mit "aha-Effekt" - ach, da ist das jetzt hin. Es ist kaum Software drauf, die Übertragung von Windows 10 auf jenem Rechner ist relativ problemlos. Über den Daumen gepeilt wird es ebenso stabil laufen wie Windows 10, wenn man sich nicht unbedingt wie ein Depp dran vergreift.

    PS Windows 11 Pro, kein MS-Konto gebunden, Offline installiert.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Ich habe bei mir nun auch auf Win 11 aktualisiert. Ich kann nun bei Desktop-Verknüpfungen oder einzelnen Dateien einen Haken setzen und auf diese Weise mehrere Dateien ohne das drücken von Strg markieren. Komisch ist nur, dass diese Funktion bei allen anderen Win 11 - Geräten im Haus nicht vorhanden ist...

    Mein Name bezieht sich auf die Firefox-Version, die zum Zeitpunkt meiner Anmeldung hier aktuell war.

  • Das mit dem Haken ist nicht neu, das gibt es IMO schon seit Windows 7. je nachdem, was vorher eingestellt war, musst du es wieder aktivieren.

    "Ordner- und Suchoptionen" > "Ansicht" > "Kontrollkästchen zur Auswahl..."

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Das mit dem Haken ist nicht neu, das gibt es IMO schon seit Windows 7. je nachdem, was vorher eingestellt war, musst du es wieder aktivieren.

    "Ordner- und Suchoptionen" > "Ansicht" > "Kontrollkästchen zur Auswahl..."

    Die Funktion war mir nicht bekannt. Hatte das demzufolge auch bei Win 10 nicht aktiviert gehabt.

    Mein Name bezieht sich auf die Firefox-Version, die zum Zeitpunkt meiner Anmeldung hier aktuell war.

  • Hat es denn geholfen?

    Aus irgendeinem Grund blendete sich diese Tage auch die Taskleiste immer ruckartig ein/aus. Irgendwas - oder wer, also ich, jedenfalls nicht bewusst, hat in der gleichen Liste "Fensterinhalt beim Ziehen zeigen" abgewählt.

    Dafür ist dieses Multi-Boot jetzt komplett auf SSD/AHCI, hat etwas Zeit und auch Nerven gekostet, die Partitionen und vor allem alle Windows richtig umzuziehen. Jetzt mal in den Magician schauen, was der so bietet, ansonsten "fertig" :D

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Falls jemand aktuell noch auf 22H2 ist, aber 23H2 will. Unbequem über Inplace Update, oder via

    Windows 11 version 23H2 Enablement Package (KB5027397)

    https://catalog.sf.dl.delivery.mp.microsoft.com/filestreamingservice/files/caa3ff4a-6420-4341-aeae-33b2d7f463be/public/windows11.0-kb5027397-x64_3a9c368e239bb928c32a790cf1663338d2cad472.msu

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Hab ich schon. Hilft aber nichts ;)

    Genauer gehts leider nicht, mein nicht unterstütztes System brauchte dieses KB, bei dem anderen unterstützten müsste ich lügen, das wird teils sogar per Remote verwaltet.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • siehe oben ;)

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Danke :thumbup:

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Wer es eilig hat, sollte diesen Schalter umlegen und dann auf Updates suchen klicken.....

    Das half bei mir leider auch nicht. 3 Tage lang habe ich immer wieder manuell nach Updates suchen lassen, aber das Upgrade wurde mir nicht angeboten. Hab es dann manuell über das oben verlinkte KB gemacht. Dauerte ja nur ein paar Sekunden. :)

    Ich brauche keine Signatur ... :S

  • Anscheinend verteilt MS dieses Update mehr in Wellen als gedacht, aber Du hast es ja auch so hinbekommen. War hier übrigens auch so; musste ebenfalls nachhelfen. Wobei das nicht lebenswichtig ist, weil auf den ersten Blick sieht man eh nur geringe kosmetische Änderungen.....

  • Es gibt eine Sicherheitslücke in Windows 10/11 für MSIX-Pakete.

    Auf deutsch https://www.drwindows.de/xf/threads/msix-microsoft-schr%C3%A4nkt-app-installer-wegen-sicherheitsproblemen-ein.187112/
    Da steht ein Link zu einem Blog-Eintrag, von dort aus geht es weiter zu
    https://msrc.microsoft.com/blog/2023/12/m…nstaller-abuse/
    was ich für wichtiger halte.

    Zitat

    The version of App Installer installed on your PC is between v1.18.2691 and v1.21.3421

    Inklusive und zwischen diesen beiden Angaben ist diese Sicherheitslücke enthalten.

    Mittels Get-AppxPackage Microsoft.DesktopAppInstaller kann man sich die Version anzeigen.
    Unter Windows 10 mit dem Grundpaket an PS funktioniert das nicht, jedenfalls hier nicht. Unter windows 11 ist sind schon neueres Powershell installiert, dort schon. Deswegen Get-AppxPackage -all > c:\apps.txt
    Dort wurde mir 1.0.30251.0 ausgegeben, also kleiner als der entsprechend anfällige Bereich.

    Es gibt noch ein CVE
    https://msrc.microsoft.com/update-guide/a…/CVE-2021-43890
    Dort ist zwar ein Link für Windows 10 hinterlegt, auf ein ZIP, das lässt sich so nicht nutzen, dürfte eher was für winget sein.

    Dann gibt es noch diese Seite:
    https://learn.microsoft.com/en-us/windows/…l-app-installer
    Dort gibt es einen blauen Button, der diese Datei anbietet:
    Microsoft.DesktopAppInstaller_8wekyb3d8bbwe.msixbundle

    Windows 10 kann hier damit nichts anfangen, warum auch immer, aber mit Powershell lässt es sich installieren:
    Add-AppxPackage -Path C:\temp\Microsoft.DesktopAppInstaller_8wekyb3d8bbwe.msixbundle

    (c:\temp\ wäre anzupassen)

    Und nach der Installation steht später mit Getx.AppxPackage -> 1.21.3482.0 als Version drin.
    Gleiche Version zeigt auch Windows 11 22631.2861 an.

    Für Windows 11 gibt es noch eine Seite für die Policies dazu (hat Windows 10 so nicht)
    https://learn.microsoft.com/en-us/windows/…topappinstaller

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Nur steht bei denen auch leider nur das notwendigste, und verweist auf den gleichen Artikel wie bei drw. Und nicht jeder hat winget, ich zB auch nicht, weil ich den Store nicht nutze. Daher die direkte Anleitung, wie man den Download auch ohne das mit Powershell einpflegt, denn das steht bei deskmodder auch nicht. Die Kommentare bei denen sind zum Teil ebenso unterirdisch wie bei heise, daher erst gar nicht gelesen, falls welche vorhanden waren. Gut, einer der Kommentare bei drw ist auch mal wieder prächtig, da kennt einer den Unterschied zwischen MSI und MSIX nicht und sabbelt (wie üblich) dummes Zeug.

    Unterschiede MSI <> MSIX
    https://www.clearbyte.ch/msix-vs-msi-de…tive-vergleich/

    Zitat

    Was ist MSI?

    Windows Installer, auch bekannt als MSI, ist eine Microsoft-Technologie, [...]

    Grundsätzlich ist eine typische MSI-Datei eine Datenbank, die alle notwendigen Informationen enthält, um die eine Anwendung ordnungsgemäss auf einem Desktop oder Server zu installieren.

    Zitat

    Was ist MSIX?

    2018 wurde MSIX von Microsoft als neues universelles Paketformat für Windows-10-Apps mit späterer Unterstützung auf Desktop-, Mobil- und anderen Windows 10-Geräten angekündigt. [...]

    MSIX ist eine junge Technologie, die ihre Eigenheiten, einige Mängel und einige schwerwiegende Einschränkungen mit sich bringt. Letztlich ist MSIX aber die Zukunft der Anwendungspaketierung.

    Vorteile von MSIX

    • Da sich eine MSIX-Anwendung in einem virtuellen Anwendungscontainer befindet, wird eine strikte Isolierung zwischen der Anwendung und dem Betriebssystem gewährleistet.

    Letzte Markierung kann MSI nicht. Ebenso ist die Art der Packetierung komplett unterschiedlich. MSI ist MSI, benötigt den Windows Installer zur Ausführung und auch Auspacken. MSIX und MSIXBUNDLE sind ZIP-basiert, kann man also auch so auspacken.

    Noch ein Nachtrag: MSIX-Anwendungen sind Apps, werden auch dort hinterlegt
    %ProgramFiles%\WindowsApps
    Und sind nicht in Sandboxie nutzbar wegen dieser virtuellen Ausführung, falls das mal einer versucht haben sollte.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

    2 Mal editiert, zuletzt von .DeJaVu (30. Dezember 2023 um 10:43)