Probleme mit Firefox nach Neuinstallation

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    89.0
    Betriebssystem
    WIN 10 Home Version 20H2

    Hallo Forum, ich habe ein Problem


    Seit 06.06.2021 habe ich immer wieder Totalausfälle bei er Telekom gehabt, und zuerst nicht gewußt was ich tun kann, Hotline war "Tod".


    Zuerst ging das Magenta TV nicht mehr, dann konnte ich das Emailcenter nicht mehr aufrufen, dann ging es mal kurze Zeit wieder, dann traten die Störungen erneut auf.


    Ich habe wegen der Unsicherheit mal den Firefox gelöscht und neu installiert, das war wohl ein folgenschwerer Fehler. Mit der Google-Startseite haute es nicht mehr hin, und mit der Firefox Standartseite konnte ich Google nicht mehr aufrufen, es ladet und ladet und ladet, auch einige andere Internetseiten ließen sich nicht mehr öffnen.



    Wenn ich aber mein Notebook anstatt mit verbundenem LAN-Kabel über WLAN betreibe kann ich Firefox nutzen wie bisher, alles OK. Ich nutze aber die LAN-Verbindung stetig da mein Notebook dadurch schneller ist .


    Ich habe dann mal WIN Edge genommen und hier konnte ich Google ohne weiteres Aufrufen. Egal ob über WLAN oder LAN.


    Kann es sein dass in meinem Router (Speedport PRO PLUS) irgendwas geschaltet wird so dass es nicht klappt? Den über WLAN läuft es ja.


    Mein Equipment besteht aus: ACER Nitro 5 - 517-20 , WIN 10 Version 20H2, Router Telekom Speedport PRO PLUS, Firefox Version 89,0, AVIRA PRIME ,



    Ich würde mich freuen wenn ich etwas Hilfe bekommen kann .

  • Und was sagt die Telekom zu deinen "Totalausfällen"?


    Ein Rechner verändert sich nicht, weil im Netzwerk was nicht stimmt. Es sei denn, das WLAN-Modul bei deinem Rechner ist plötzlich defekt, das könnte aber auch beim Router sein.


    Speedport Pro

    https://www.telekom.de/zuhause…router/speedport-pro-plus


    Falls du das Gerät gemietet hast, lass dir einen Techniker rauskommen, das kann von uns keiner lösen:

    Zitat

    Mietvorteil

    Magenta SmartHome Pro inklusive
    Unkomplizierter Austausch defekter Geräte
    Technisch immer auf dem neuesten Stand durch regelmäßige Software Updates
    Telefonische Hilfe bei Hardware-Problemen

    Du könntest dir auch das Handbuch nehmen und mal nach Werksrücksetzung suchen und den Router auf diesen Zustand zurücksetzen. Entweder hat es einen Knopf aussen, oder via Menü im Router.



    Zu deiner voreiligen Aktion mit Firefox löschen - falls du nur Firefox (die Installation) gelöscht hast, bringt dir das so gut wie gar nichts. Weil das Profil immer noch das gleiche sein wird.


    Nutzt du eigentlich immer noch CCleaner?


    Welches Antivirus ist bei dir installiert? Gaming-Notebooks sind eigentlich immer mit vorinstalleirter Software bestückt, die man nicht benötigt.

    https://www.notebookcheck.com/…ulaufzeiten.469415.0.html

  • Die Telekom hatte, nachdem ich sie erreicht habe, die Leitung überprüft und den Router geprüft und dann beim Neustart resetet.

    Zur Zeit funktioniert das TV wieder, aber ich habe da meine Bedenken bei dem was schon passiert ist .Man wolle aber die Leitung nun immer mal wieder überprüfen, so der Techniker der Hotline. Auf meinem Notebook war ursprünglich das Norton Internet Security für 1 Jahr kostenlos vorinstalliert, aber durch Besserwisser wurde das gelöscht und AVIRA PRIME installiert . Ich habe davon keine Ahnung was auch ein Fehler ist . CCLeaner habe ich nicht mehr seit ich mein Notebook im Dezember 2020 benutze. Ich hatte Firefox über die Systemsteuerung deinstalliert. Mich hatte es gewundert das bei der Neuinstallation alle Leszeichen wieder vorhanden waren, was für mich aber sehr hilfreich war.

  • Mich hatte es gewundert das bei der Neuinstallation alle Leszeichen wieder vorhanden waren, was für mich aber sehr hilfreich war.

    ... das hatte dir ja .DeJaVu geschrieben, dass bei einer Neuinstallation das Fx-Profil i.d.R. nicht angefasst wird.

    Auf meinem Notebook war ursprünglich das Norton Internet Security für 1 Jahr kostenlos vorinstalliert, aber durch Besserwisser wurde das gelöscht und AVIRA PRIME installiert

    ... hoffentlich inzwischen mit dem dafür vorgesehenen Removal-Tool komplett aus dem System entfernt ;)

    Gruß Micha

    Ich beantworte keine technische Fragen per PN, ICQ, Email, sondern nur in diesem Forum!

    Nach länger Zeit mit einem anderen Browser ist der Firefox wieder mein produktiver Standardbrowser geworden :)

  • Deinstalliere einfach mal Avira Prime nach Herstellerangaben. PC neu starten und wieder ausprobieren.

  • Avira Prime, ok, öfters mal was neues

    https://www.avira.com/de/prime


    Davon ab, dass (Sören hat es bereits mal erwähnt) Avira seit Dez'2020 zu NortonLifeLock (auzch Symantec) gehört.


    "Wissen mach ah", in dem Fall macht es "aua", weil weder Norton noch Avira noch irgendein anderes auf Windows 10 benötigt wird. Der Windows bzw. Microsoft Defender ist nicht perfekt, aber die Nebenwirkungen, die du da auflistest, gibt es damit erst gar nicht. Ach jetzt sehe ich das erst, hast du ja schon im Startbeitrag geschrieben, dass du Avira nutzt, Brille:Fielmann


    Deinstallation von Avira selbst (Neustart danach nicht vergessen)

    Avira Registry Cleaner benutzen (Neustart danach nicht vergessen)

    https://support.avira.com/hc/d…leaner-unter-Windows-aus-


    Leider auch Norton bereinigen (Norton Removal Tool) (Neustart danach nicht vergessen)

    https://support.norton.com/sp/…rrent/solutions/v60392881


    Und last auch mal das System absuchen lassen auf sonstige Malware:


    AdwCleaner

    AdwCleaner Download

    Anleitung: https://mozhelp.dynvpn.de/guide/mit-adwcleaner-suchen

    Das Logbuch (C:\AdwCleaner\Logs\AdwCleaner[Sxx].txt) bitte hier einfügen (auf [Bericht] klicken, kopieren & einfügen)

  • Beitrag von Tante Ute ()

    Dieser Beitrag wurde von Sören Hentzschel aus folgendem Grund gelöscht: identisch zu vorherigem Beitrag ().
  • Das habe ich noch gefunden :

    Netzwerkprotokoll-Fehler



    Beim Verbinden mit http://www.google.de trat ein Fehler auf.



    Die angeforderte Seite kann nicht angezeigt werden, da ein Fehler bei der Verwendung des Netzwerkprotokolls festgestellt wurde.



    Kontaktieren Sie bitte die Betreiber der Website, um sie über dieses Problem zu informieren.


    Ich habe das mal gegoogelt und als Ergebnis Kein proxy im Firefox eingestellt. Das dann gespeichert . Hat aber leider nix gebracht.

  • Ich hatte dir dies bzgl. zwei Links zu den Reinigern nach Deinstallation und Adwcleaner empfohlen nebst Profilbereinigung. Hast du das alles ausgeführt? Weil alles andere bis dahin uninteressant ist. Und was Edge macht in dem Moment ist auch nicht wichtig - eigentlich ist es immer so, dass Firefox immer in Mitleidenschaft von so einer Software in Mitleidenschaft gezogen wird, weil die Hersteller zu blöd sind, es mal richtig zu machen und einfach aus dem Browser wegzubleiben haben.

  • Falls du das Gerät gemietet hast, lass dir einen Techniker rauskommen, das kann von uns keiner lösen:

    Zitat

    Mietvorteil

    Magenta SmartHome Pro inklusive
    Unkomplizierter Austausch defekter Geräte
    Technisch immer auf dem neuesten Stand durch regelmäßige Software Updates
    Telefonische Hilfe bei Hardware-Problemen


    .DeJaVu Das muß ich mal richtigstellen. Bei gemieteten Telekom Routern kommt kein Techniker raus. Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Bei den Mietgeräten gibt es lediglich einen sogenannten "Versandaustauch". Das heißt der Kunde erhält ein Austauschgerät per Post und schickt das defekte Gerät mit einem beigefügten Retorenschein zurück. Der angeforderte Techniker würde seinen Einsatz sogar in Rechung stellen wenn der Fehler im Router lag.

  • Die Fehler traten vor auch nach der Deinstallation von Avira auf, man vermutet bei Telekom dass es mit dem Router zusammenhängt. Mit WLAN gehts mit LAN gehts nicht. Ich hatte ja Telekom informiert und man will mir den Router tauschen. Ein Servicetechniker kommt nicht, es sei denn den bezahle ich aus eigener Tasche. ( ca. 90 €) . Ich werde einen Bekannten bitten mir dann den ganzen Krempel neu zu installieren, incl. der Speedphone 12 Telefone die über den Router laufen. Mir fehlen dazu die Kenntnisse, er hat wenig Zeit, wird das aber hinbekommen.

    Übrigens hatte mir ein Telekom-Mitarbeiter beim ersten Gespr .äch mit der Hotline angeraten einen anderen Router zu nehmen und auf keinen Fall einen Hybrid-Router. Den würde ich garnicht brauchen, der wäre bestimmt die Fehlerquelle. Er hatte sich noch nicht mal die Zeit genommen meine Daten bei der Telekom einzulesen, wo ersichtlich ist das ich einen MagentaZuhause S Hybrid mit Magenta TV-Plus-Vertrag seit geraumer Zeit habe.

    Neuer Anruf bei der Hotline , anderer Mitarbeiter , der wohl kompetenter einzuschätzen ist als der vorher.

  • Bei gemieteten Telekom Routern kommt kein Techniker raus.


    Mag sein, ich habe nur Kaufgeräte, weil ich von meiner Wahl überzeugt bin. ;)

    Aber bei den letzten Problemen hatte ich den Techniker 4 Mal vor Ort, wenn auch nicht alles davon in der Wohnung. Die Lösung war ganz einfach: ein Bagger hatte die Leitung so angekratzt, dass ich ein Übersprechen mit einem anderen Teilnehmer hatte, denn jedes Mal, als der morgens hier war, hatte ich nichts, das fing irgendwann Mittags immer an, wenn er auf "Sendung war. Er musste genau dann hier sein, wenn der Fehler auch auftrat - und durfte dann jedes Stück von Kasten zu Kasten durchmessen. Inzwischen bin ich auf VDSL, das ist ne ganz andere Strecke und problemfrei bislang.


    Bei der Einrichtung bin ich leicht überfragt, die können das Modem auslesen, nur bei der Einrichtung weiss ich nicht, ob die da so tief rein können, was ich lokal einstelle. Die Tkom hat ja einen Fernwartungsport in ihrer Hardware, der ja zuletzt auch als Angriffsziel vorhanden war. Deswegen hatte ich ja auch Werkseinstellungen am Router vorgeschlagen, damit muss das Netzwerk inklusive WLAN funktionieren. Falls nicht, liegt es nicht mehr am Router.


    90 euro ist noch günstig, ich zahl 150 hier.

    Ich werde einen Bekannten bitten mir dann den ganzen Krempel neu zu installieren, incl. der Speedphone 12 Telefone die über den Router laufen. Mir fehlen dazu die Kenntnisse, er hat wenig Zeit, wird das aber hinbekommen.

    Das muss ja eine große Wohnung mitsamt Grundstück sein und entsprechend Bewohnern. :saint:

    Ich weiss schon, warum ich meine ISDN-Anlage behalten habe und ein Zyxel mit S0-Bus (Stecker/Klemme) gekauft habe. Wenn das Zyxel kaputt und getauscht ist, wird die Anlage nur neu eingesteckt - läuft 8)

    Und das Zyxel selbst hat eine Export-Inport-Funktion für die Einstellungen. Sollte das hier genannte Speedport eigentlich auch haben, und allein deswegen sollte ein 1:1 Routertausch kein Problem darstellen.


    man vermutet bei Telekom dass es mit dem Router zusammenhängt. Mit WLAN gehts mit LAN gehts nicht.

    Wie gesagt - Werkseinstellungen - alles andere ist dein Rechner. WLAN-Modul defekt, Treiber kaputt/inkompatibel, WLAN-Modul nicht kompatibel.

  • Wenn das Problem nur am LAN auftritt würde ich es auch im Router, oder dahinter vermuten. Zumindest liegt es dann nicht im Netz weil WLAN ja funktioniert. Bei "Telekom Hilft" https://telekomhilft.telekom.de/ gab es wohl auch schon derartige Probleme. Vielleicht reicht es ja auch schon den LAN-Port zu wechseln.


    An der Hotline kann man Glück und Pech haben. Da wird viel Blödsinn erzählt. Weiß ich aus eigener Erfahrung. Das gehört auch dazu:

    Man wolle aber die Leitung nun immer mal wieder überprüfen, so der Techniker der Hotline.

    Sobald die Störungsmeldung abgeschlossen wurde prüft niemand regelmäßig den Anschluss. Ich gehe mal davon aus das du bereits eine entsprechende Abschlussmeldung erhalten hast.

  • @.DeJaVu

    Ich nutze auch einen gekauften Router. Mietgeräte haben sicher auch Vorteile, bleiben aber Mietgeräte.

    Für Servicekosten gibt es bei der Telekom feste Sätze. Du zahlst nicht grundsätzlich mehr. Fehler im Bereich der Telekom sind kostenfrei. Dazu gehört auch der Bagger.

    Werkseinstellungen sind auch einen Versuch wert, aber dann hat Ute die gleichen Probleme wie mit einem Austauschgerät: Der Router muß neu eingerichtet werden


    Nachtrag: Soweit ich verstanden habe funktioniert WLAN. Es geht um LAN

    Einmal editiert, zuletzt von YtseJam ()