Telemetrie Task ab FF 75 - wie endgültig zu deaktivieren?

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    75
    Betriebssystem
    Windows 10

    Hallo zusammen,

    durch den Artikel hier bin ich darauf aufmerksam geworden - https://www.ghacks.net/2020/04…-windows-with-firefox-75/


    Tatsächlich hatte ich sämtliche über das Menü zugängliche Telemetrie-Einstellungen deaktiviert - dennoch hatte ich drei entsprechende Tasks in meiner Aufgabenplanung von Win10 (Stable, DEV und Nightly). Aber egal ob diese Tasks deaktiviert oder gelöscht werden, jedes "kleine" Update, z.B. innerhalb des täglichen Nightly-Updates aktiviert diesen Task erneut.


    Ich möchte hier gar keine Bewertung dieses Verhaltens abgeben (obwohl ich da eine klare Meinung zu habe ;()


    Hat jemand von Euch einen Tipp, wie ich diese Tasks endgültig und zuverlässig wieder loswerde, oder muss ich auf die portablen Versionen ausweichen?

  • Wenn Telemetrie deaktiviert ist, findet keine Telemetrie statt. Ungeachtet dessen, ob der Task existiert oder nicht. Dass der Task immer neu erstellt wird, falls es so ist (ich kann das nicht prüfen, da das eine reine Windows-Geschichte ist), würde mich nicht überraschen, denn der Task wird durch die Installations-Routine erstellt und Telemetrie kann jederzeit zur Laufzeit in den Firefox-Einstellungen an- und ausgeschaltet werden.


    PS: Der Task existiert zwar in Firefox 75, funktioniert aber erst ab Firefox 76.


    PPS: Ich werde nie verstehen, wieso Privatanwender Telemetrie abschalten. Im Unternehmensumfeld mit klaren Richtlinien zur Netzwerk-Kommunikation mag das anders sein. Aber der Privatanwender schadet sich mit dem Abschalten nur sich selbst. Die Nutzer, die Telemetrie abschalten, sind meistens übrigens genau die gleichen Nutzer, die als erstes und am Lautesten heulen, wenn Mozilla eine Funktion entfernt, welche kaum genutzt worden ist, oder Firefox auf ihrem System nicht gut läuft. Dinge, welche ohne Telemetrie einfach nicht feststellbar sind. Telemetrie abzuschalten ist als Privatanwender einfach komplett sinnlos.

  • Kannst du die Task bitte mal benennen?

    "Firefox Nightly Default Browser Agent...." - z.B für die Nightly Version

    Wenn Telemetrie deaktiviert ist, findet keine Telemetrie statt.

    O.K. danke - aber warum dann ein aktiver Task von Firefox bei jeder Installation hinterlegt wird mit täglicher Ausführung zur festgelegten Zeit ist zumindest nicht gerade vertrauenerweckend - auch wenn man zum Nutzen von Telemetrie - Einstellungen ja unterschiedlicher Meinung sein kann.

  • aber warum dann ein aktiver Task von Firefox bei jeder Installation hinterlegt


    Darauf habe ich bereits geantwortet.


    auch wenn man zum Nutzen von Telemetrie - Einstellungen ja unterschiedlicher Meinung sein kann.


    Tatsache ist jedoch, dass mir in meinem gesamten Leben noch nie jemand auch nur einen rationalen Grund dafür nennen konnte. Die Deaktivierung von Telemetrie erfolgte in jedem mir bekannten Fall als reflexartige Reaktion aus Unwissenheit und / oder Vorurteilen.


    Was ist denn dein Grund? Wieso willst du nicht, dass Mozilla weiß, wie dein System aussieht, damit sie dafür optimieren können, ob Firefox bei dir nicht gut läuft oder welche Funktionen du nutzt und daher nicht entfernt werden sollen? Es sollte ja mittlerweile bekannt sein, dass Mozilla ein Software-Hersteller ist, dessen Entscheidungen sehr häufig auf Daten basieren. Denn Daten sind Fakten. Und du bist entweder Teil der Fakten oder außen vor. Wieso willst du außen vor sein?

  • würde mich nicht überraschen, denn der Task wird durch die Installations-Routine erstellt und Telemetrie kann jederzeit zur Laufzeit in den Firefox-Einstellungen an- und ausgeschaltet werden.

    Genau so:

    default-browser-agent


    Wieso willst du außen vor sein?

    Lässt sich nicht rational erklären. Es gibt Menschen und Seiten, die verbreiten sinnlos Hysterie über Benutzertracking, ohne sich jemals Gedanken über Sinn und Zweck und über den eigentlichen Inhalt gemacht zu haben, das ist nicht nur bei Windows so. Der Begriff "Telemetrie" betrifft nicht nur das Senden von Daten, sondern auch den Empfang von Daten, eine Art Mikrooptimierung, für Windows. Schaltet man das also ab, kann sich Windows nicht mehr optimieren und läuft schlechter als ein Windows mit Telemetrie. Die Dosierung ist das Know-How. Und genau so ist das mit Firefox. Ich kann den totstellen, dann läuft er sch*lecht, oder ich lasse ein gesundes Mass zu.

    Ich möchte hier gar keine Bewertung dieses Verhaltens abgeben

    Dazu bist du nicht mal ansatzweise in der Lage, weil dir einfach Grundwissen und weiteres Wissen fehlt, wie so vielen. Deswegen sag ich immer - macht ihr mal, aber dann kommt auch selbst damit klar, wenn es fehlschlägt. Stichwort Backup und Dokumentation.


    Was mir immer auffällt, hat Sören auch genannt, dass hier recht pauschal mit Telemetrie umher geworfen wird. Statt mal nachzufragen, dass einem was aufgefallen ist, wie verhält es sich damit, brauch ich das, muss das sein, wie kann ich das abschalten, ich möchte das nicht. Dann kann man da auch vernünftig drüber reden und muss nicht immer mit falschen Vorureteilen aufräumen, was Zeit kostet und an der Fragestellung meistens vorbei ist.

  • Dazu bist du nicht mal ansatzweise in der Lage, weil dir einfach Grundwissen und weiteres Wissen fehlt, wie so vielen. Deswegen sag ich immer - macht ihr mal, aber dann kommt auch selbst damit klar, wenn es fehlschlägt. Stichwort Backup und Dokumentation.

    Gerade so eine unhöfliche Diskussion wollte ich ja gar nicht führen - denn Deine Aussagen sind ja auch nur irgendwelche Worthülsen ohne den geringsten Hinweis auf irgend eine besondere Erkenntnis zu diesem Thema. Dann erkläre doch mal im Detail, warum ungefragtes Etablieren von Telemetrie-Erhebungen seitens Mozilla besser sind als z.B. die viel gescholtenen ausufernden Telemetrieabfragen seitens Microsoft bei Windows 10. Oder freust Du Dich auch darüber, und das dadurch Windows 10 besser und sicherer wird?

  • Oder freust Du Dich auch darüber, und das dadurch Windows 10 besser und sicherer wird?

    Ja, natürlich. Das ist sogar ausdrücklich erwünscht, wenn ich zwischen build 10240 und der aktuellen 1909 differenzien müsste - 10240 lief so gut wie gar nicht rund, ab 1607 schon und ab 1903 und 1909 wurden sogar die Einstellungen zur Telemetrie benutzerfreundlich. Einige haben das im Insider bemängelt, bei anderen war es via Telemetrie erkennbar.

    Gerade so eine unhöfliche Diskussion wollte ich ja gar nicht führen

    Aber genau darauf wirst du reduziert mit deiner pauschalen und vor allem falschen Vorstellung zur Telemetrie. Deswegen gehe ich da auch nicht ins Detail, weil es sich eh nicht lohnt auf so einer Anfangsbasis, Zeitverschwendung für Benutzer wie dich. Ich mach mir nicht die Mühe wie Sören, da konkret nachzufragen, weil die Einsicht dazu - sei es Windows oder Firefox - bei den meisten eh nicht kommt. Ich hab dir geschrieben, wie ich die Frage stellen würde. Wie ich mit dem Thema default-browser-agent umgegangen bin, kannst du auch nachlesen, ich kann solche Fragen für mich selbst recherchieren und das war jetzt keine nennenswerte Arbeit.


    Nochmal - du hast eine Meinung/Standpunkt zur Datenerhebung zu Firefox - da spricht nichts dagegen, bist aber nicht in der Lage, das zu differenzieren noch zu recherchieren. Und dann frag dich mal selbst, wenn jemand anderes so auf dich zukommen würde, was würdest du denken oder antworten?

  • Wieso Telemetrie dir dienlich ist und wieso es den Herstellern zur Verbesserung dient, wurde dir bereits von Sören Hentzschel ausführlich genannt. Jeder der Telemetrie abschaltet ist für die Hersteller unsichtbar, kann und wird bei Produkanpassungen/-Verbesserungen nicht berücksichtigt. Fällt eine Funktion dadurch weg, die du gerne genutzt hast, dann schreibst du und andere Nutzer einer solchen Funktion ohne Ende. Aber woher soll Mozilla denn wissen, daß diese Funktion genutzt wurde, wenn alle Leute (oder ein wesentlicher) Teil die Telemetrie abgeschaltet hat.

    Und ja ich freue mich, wenn ich durch Telemetrie dazu beitragen kann, dass ein Produkt besser und ggf. dadurch auch sicherer wird. Bedenke bei Telemetrie werden keine Benutzerbezogenen persönlichen Daten gesendet. Gerade bei einem Produkt wie Firefox, wo der Quellcode offen liegt und jeder diesen einsehen kann, wäre alles andere für Mozilla Selbstmord. Gerade da Datenschutz bei Mozilla sehr gross geschrieben wird.

  • Der Begriff "Telemetrie" betrifft nicht nur das Senden von Daten, sondern auch den Empfang von Daten, eine Art Mikrooptimierung, für Windows. Schaltet man das also ab, kann sich Windows nicht mehr optimieren und läuft schlechter als ein Windows mit Telemetrie. Die Dosierung ist das Know-How. Und genau so ist das mit Firefox. Ich kann den totstellen, dann läuft er sch*lecht, oder ich lasse ein gesundes Mass zu.

    Kannst du das bitte ausführen? Was ist das gesunde Maß an Telemetrie für Windows und Firefox?

    Bei Firefox z.B. habe ich nur die Option aktiviert "Firefox erlauben, Daten zu technischen Details und Interaktionen an Mozilla zu senden".

  • Bei Firefox gibt es nur eine Telemetrie-Einstellung, was es für den Nutzer einfach macht (entweder es gibt Telemetrie oder es gibt keine), und alles, was an Daten erhoben wird, siehst du unter about:telemetry. Mozilla ist da immer sehr transparent gewesen.


    ---


    Dass der Themenersteller, obwohl er auf das Thema antwortete, meine Frage komplett unbeantwortet ließ, betrachte ich als Bestätigung, dass auch hier kein rationaler Grund vorliegt und er es wahrscheinlich auch überhaupt nicht begründen kann. Ich habe zumindest keine andere Erklärung, wieso diese wirklich einfache Frage ansonsten nicht beantwortet worden ist. Dabei hatte ich mich schon so gefreut, endlich mal einen nachvollziehbaren Grund dafür zu hören…

  • Einige grundsätzliche Fragen dazu:


    Betrifft die "Telemetrie" (die Übertragung von gemessenen Werten) beim Firefox nur die Daten, die von FF gesendet werden?

    Das wäre für mich logisch, um FF zu optimieren.


    Betrifft die Telemetrie beim FF andere Programme, evtl. Software?

    Falls ja, gibt FF/Mozilla diese Daten zur "Optimierung" weiter)?

    Das wäre für mich grenzwertig.


    Zur Info und zum guten Ton, ich habe höflich gefragt und erwarte bitte auch eine höfliche Antwort, gelle .DeJaVu 8)


    Froher Ostern wünscht uwe51

  • Einige grundsätzliche Fragen dazu

    Die erhobenen Telemetrie-Daten sind unter about:telemetry einsehbar.


    Die Telemetrie-Option im Firefox bestimmt übrigens nur, ob die Daten gesendet werden sollen oder nicht. Das heißt also, dass es nicht nötig ist, die Telemetrie-Option zu aktivieren, um die Telemetrie-Daten kontrollieren zu können. Das erlaubt eine auf Fakten basierende Entscheidung, ob man Mozilla die Telemetrie-Daten zur Verfügung stellen möchte oder nicht.

  • Einige grundsätzliche Fragen dazu

    Die erhobenen Telemetrie-Daten sind unter about:telemetry einsehbar.


    Danke, das war mir schon klar, hat aber mit meinen Fragen nur am Rande zu tun. - Weitergabe ja oder nein.

    @Sören

    Vielen Dank, Fragen beantwortet, habe wieder was gelernt.


    uwe51

  • ja ich freue mich, wenn ich durch Telemetrie dazu beitragen kann, dass ein Produkt besser und ggf. dadurch auch sicherer wird. Bedenke bei Telemetrie werden keine Benutzerbezogenen persönlichen Daten gesendet.

    Hallo :)


    dem kann ich mich nur zu 100% anschließen, und zwar nicht nur für Mozilla. Die Datenkrake und das Fratzenbuch mit seinen Pestbeulen wie Wasndreck usw. meide ich dagegen wie die Pest.


    Gruß Ingo