FF62.0 (64) Bookmarks, Spalte Beschreibung fehlt


  • Wieviel Zeit braucht so ein Add-On, 2 Tage x 3 Programmierer? Seien wir großzügig: 6 Arb.Tg. zu 10 Std. zu 80 Euro pro Std., rd. 4800 Euro. Mir wäre dieses Add-On tatsächlich 20 Euro wert. Fehlen also noch 239 Leute, die die gleiche Intention haben und schon wäre die weitere Diskussion (könnte, hätte, täte) obsolet.

    Dann eröffne auf einer geeigneten Plattform ein solches Projekt.... immerhin gibts hier bisher 3 oder 4 Interessierte... ggf. bringst du den Betrag zusammen und Sören könnte loslegen... :)
    Hier sollte dies aber keinen Sinn haben...


  • Ich nutz den ESR und schalt die Updates aus. Dann geht es länger.
    Aber vielleicht programmiert ja tatsächlich jemand einen Ersatz für dieses Feld bis dahin, bin sicher nicht der einzige, dem das immens fehlt.


    nutze auch die ESR Version - einfach weil er nicht ständig Updates installieren will - es nervt mit der GA-Version einfach nur.
    Und ja, auch mir fehlt das Beschreibungs-Feld.
    Vielleicht schafft es ja jemand ein kleines Addon zu schreiben, welches das Feld wieder sichtbar macht -
    Antrag würde ich unterstützen.

  • nutze auch die ESR Version - einfach weil er nicht ständig Updates installieren will - es nervt mit der GA-Version einfach nur.


    Firefox ESR bekommt genauso häufig Updates. Insofern ergibt diese Aussage keinen Sinn.


    Und ja, auch mir fehlt das Beschreibungs-Feld.
    Vielleicht schafft es ja jemand ein kleines Addon zu schreiben, welches das Feld wieder sichtbar macht -
    Antrag würde ich unterstützen.


    Gibt es doch schon lange und wurde in diesem Forum auch schon mehrfach verlinkt.

  • Sorry falls ich jemanden nicht antwortete - es kommt plötzlich keine Mail bei neuen Beiträgen mehr.


    Irgendwie zeigt doch die Zahl der Beiträge, dass das Thema vielen wichtig ist. Doch leider zu wenige, als dass jemand ein wirklich brauchbares Addon für die Link-Beschreibung erstellt.


    Hier wird immer auf https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/bookmark-notes/ verwiesen.
    Da möchte ich nochmal listen, warum das (zumindest für mich) kein vollwertiger Ersatz für die tollen Felder in der Bibliothek, wie sie bis vor v 62 waren, ist:


    1.) keine Stich-uo.Schlüsselwörter
    2.) keine Url Bearbeitung
    3.) keine Ordner-Beschreibung
    4.) die Filterfunktion (Suche nach Lesezeichen) ist nicht so gut
    5.) Programm ist relativ langsam
    6.) Design der Lesezeichen ist nicht so schön

  • Das Add-on ist die Zukunft, das muss als gegeben gesehen werden. Was die Funktion von Firefox betrifft, gibt es kein Zurück. Daher solltest du dem Entwickler konkrete Vorschläge machen, was du gerne verbessert hättest. Vielleicht hast du Glück und manches von deinem Feedback wird umgesetzt.


    Das kannst du hier machen:
    https://github.com/emmyemi/bookmark-notes/issues

  • Mag ja sein, daß da nicht alles so ist wie "vorher", aber Du solltest auch bedenken, daß die Erweiterung sehr neu ist und der Entwickler auch noch weiter fleißig daran arbeitet. Es könnte also noch zu einem "vollwertigen Ersatz" werden, wenn Du dich etwas geduldest. Oder es kommen mit der Zeit auch noch andere, "bessere" Erweiterungen auf den Markt, wer weiß?


    Und ansonsten ist es auch völlig egal, wie oft Du (oder jemand anderes), noch sagt, wie doof es ist, daß die Beschreibungen jetzt weg sind, denn sie sind nun mal weg und sie bleiben auch weg. Da hilft auch kein beständiges Jammern...


    (EDIT: schon wieder zu langsam getippt. :wink: )

  • Schön. Du hast gezeigt, dass die Anzahl nicht exakt übereinstimmt. Aber worum es inhaltlich in meiner Aussage ging, hast du wohl leider nicht erkannt. Bedenke in deiner Grafik außerdem: Firefox 62.0.1 gab nur für Android. Für Android existiert keine ESR-Version.


    Ja, meine Aussage kann nicht wörtlich genommen werden, wir sprechen im 60er-Zyklus "nur" von sechs ESR-Versionen auf acht Mainstream-Versionen. Mein Fehler, dass ich nicht deutlich machte, wovon ich ausging, dass es dir als Nutzer von Firefox ESR klar sei, was mich zu dieser ungenauen Aussage verleitete. Ja, das ist nicht exakt genauso häufig, aber 75 Prozent sind drei Viertel und damit eine klare Mehrheit der Updates! Deine Aussage war, dass du Firefox ESR nutzt, weil du nicht ständig Updates installieren möchtest. Und auch bei "nur" drei Viertel so vielen Updates stimmt meine Aussage, dass dein Argument damit nicht greift, weil du auch bei Firefox ESR "ständig" Updates installieren musst. Man kann wirklich nicht sagen, dass dieses "Problem" in Firefox ESR grundlegend anders wäre. Das zu behaupten wäre unglaubwürdig.


    Mal ganz davon abgesehen, dass ich nicht verstehe, wo genau das Problem ist, wenn Firefox alle paar Wochen mal fünf Sekunden braucht, um ein Update zu installieren. Es ist mir ein absolutes Rätsel, wo genau da jetzt der Nerv-Faktor liegen soll und wie genau Firefox ESR dieses Problem lösen soll…


    Wie auch immer, hat eh nichts mit dem Thema zu tun.

  • Lieber Sören,
    welches Add-On, das es schon lange gibt, erhält mir denn die Funktion des Bemerkungsfeldes?


    Muss also entschuldigen, wenn ich da unnötigerweise "Eulen nach Athen getragen habe".
    Geht das etwa mit der von Dir angebotenen Erweiterung "Lesezeichenverwaltung"?


    Danke für Deine Info.


  • welches Add-On, das es schon lange gibt, erhält mir denn die Funktion des Bemerkungsfeldes?


    Es gibt momentan nur die Erweiterung Bookmark Notes als Alternative zu den weggefallenen Lesezeichenbeschreibungen. Mit der Erweiterung lassen sich auch deine bestehenden Lesezeichenbeschreibungen aus dem HTML Lesezeichenexport importieren.


  • Das Add-on ist die Zukunft, das muss als gegeben gesehen werden. ...


    Diese Zukunft ist leider dann am 17.Okt.2018 in Vergangenheit übergegangen, scheints. Da nämlich hat der Entwickler das noch lange unfertige Add-On liegengelassen.
    Unfertig in dem Sinne, dass er es als Ersatz für das Lesezeichen-Beschreibungsfeld ausgibt. Damit ist es aber nicht zu vergleichen, siehe Kommentar #65 von pezi4.


    Der Import hatte bei mir sowieso nie geklappt, das mag an meinen vielen Lesezeichen liegen, mit denen das Add-On nicht umgehen kann. Andere scheinen aber auch Probleme beim Import gehabt zu haben.

  • Ich weiß nicht, wie du auf "liegengelassen" und "Vergangenheit"kommst. Ich entwickle meine Add-ons auch nur alle paar Monate und bei Bedarf / Zeit weiter. Das heißt nicht, dass kein Update mehr kommen wird. Ich kann keinen Hinweis erkennen, dass es nicht mehr weiterentwickelt würde. Du kannst bei Interesse den Entwickler ja fragen. Aber bitte verbreite nicht einfach Gerüchte und stelle es nicht so dar, als wäre das Add-on keine Lösung mehr. Und dass du es als "noch lange unfertige" abtust, finde ich etwas respektlos gegenüber dem Entwickler. Denn das Add-on hat eine Aufgabe und die erfüllt es. Du verweist dabei auf den Kommentar von pezi4, aber schau dir sein Feedback mal etwas genauer an: Er nennt sechs Punkte. Die ersten drei haben mit der Erweiterung überhaupt nichts zu tun (das Add-on stellt ein Beschreibungsfeld zur Verfügung, es ist keine Oberfläche für irgendwelche anderen Lesezeichen-Eigenschaften!), der vierte ist ein unspezifisches "nicht so gut", wo vollkommen unklar ist, was gemeint ist, fünf geht um Performance, welche in einem späteren Update verbessert worden ist, und die sechs ist, dass ihm das Design nicht gefällt, also eine pure Geschmacksfrage.


    Meinetwegen sag, dass du mit dem Add-on unzufrieden bist. Das ist dann deine Meinung, die dir niemand nehmen kann. Aber sag nicht, es sei nicht verwendbar und wäre Vergangenheit, denn das entspricht nicht der Wahrheit.

  • Man merkt es schnell, ob eine Entwicklung stehen geblieben ist, wenn man auf den letzten Commit schaut:

    Zitat

    Latest commit 6dbb49f Oct 17, 2018


    Ab da wurde vermutlich nicht mehr dran gearbeitet oder vergessen zu pushen ;)
    Dann schaut man auf die offenen issues und die Kommentare dazu.
    Klar, kann sein, dass emmyemi es einst noch weiter entwickelt, aber ich halte es für nicht so wahrscheinlich.
    Lustig auch der Satz in der README.md:

    Zitat

    This extension was built in a day.


    Wie gesagt, es scheitert bei mir aber auch schon am Import, da tut sich gar nichts, das bricht gleich nach dem Klick auf 'Import' wieder ab. Meine bookmarks.html ist vermutlich zu groß, 3.6 MB.
    In einem frischen Profil hatte ich das Add-On aber schon mal getestet.

  • Vonmiraus kann der das Addon einmotten.
    Es wird nie das können was die native Lesezeichen-Beschreibung konnte.


    PS: Aber wagt hier nicht, eure Heiligkeit MOZILLA zu kritisieren, wenn es vielen liebgewordene Funktionen ohne ein Wort über Nacht löscht. Statt uns die Wahl zu lassen - weg damit! Statt es in ein Addon zu überführen - löschen!


    PS2: Aber eh wurscht, andere Browser konnten und können das ja auch nicht, oder?

  • Man merkt es schnell, ob eine Entwicklung stehen geblieben ist, wenn man auf den letzten Commit schaut:


    Man merkt schnell, ob jemand liest, was andere schreiben, oder nicht. Ich hab sogar eine Erweiterung, deren letzter Commit im Dezember 2016 war, wo es seitdem keine Aktivität mehr gab, und wo dennoch für Sommer ein Update geplant ist. Oder um meine populäre Erweiterung New Tab Override als Beispiel herzunehmen, da habe ich auf Issues teilweise auch erst ein halbes Jahr später reagiert, nämlich dann, wenn ich Zeit dafür hatte.


    Solange eine Erweiterung funktioniert und nichts anderes kommuniziert wurde, kann man nicht unterstellen, dass die Erweiterung "Vergangenheit" und "nicht verwendbar" sei.



    Vonmiraus kann der das Addon einmotten.
    Es wird nie das können was die native Lesezeichen-Beschreibung konnte.


    Ein Beschreibungsfeld ist ein Beschreibungsfeld. Ich weiß nicht, was das voerherige Beschreibungsfeld angeblich für "Spezial-Features" gehabt haben soll.


    PS: Aber wagt hier nicht, eure Heiligkeit MOZILLA zu kritisieren


    Du bewegst dich auf dünnem Eis. Über eine unsinnige Bemerkung sieht man noch hinweg, jeder ist mal schlecht drauf. Aber dies ist nun bereits dein dritter Beitrag am Stück, in dem du versuchst, zu provozieren. Aller guten Dinge sind drei, aber ein viertes Mal werde ich mir das nicht ansehen. Dieses Forum ist nicht deine persönliche Frustabladestelle.


    wenn es vielen liebgewordene Funktionen ohne ein Wort über Nacht löscht.


    Auch Lügen möchte ich hier nicht sehen. Das war Monate im Vorfeld bekannt und "ohne ein Wort" entspricht nicht der Wahrheit. In den Release Notes stand das definitiv.


    Statt uns die Wahl zu lassen - weg damit! Statt es in ein Addon zu überführen - löschen!


    Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Wahl lassen heißt übersetzt: Feature drin lassen und alles exakt so lassen, wie es vorher war. Wäre das eine Option gewesen, wäre es gar nicht erst entfernt worden. Es gab Gründe dafür, die wurden hier schon mehrfach erörtert. Ich werd's nicht erneut wiederholen. Und auch letzteres entspricht nicht der Wahrheit: die Funktion gibt es nun als Add-on.

  • Blöd und verdammich auch! Ich habe mir das noch mal anschauen wollen, dieses vermaledeite Bookmark Notes und dazu ein anderes Profil gewählt, wo blöderweise die FF-Updates auf automatisch standen, grrr.
    Ging natürlich auch nicht richtig, dieses Add-On. Jedenfalls habe ich dann wieder mein altes Profil gewählt und merkte, dass FF auf die aktuelle Version aktualisiert worden war, grr. Nicht aufgepasst.
    Also noch mal die 61.0.2 drüber installiert, mit der Folge, dass FF jetzt mit meinem Profil sofort abstürzt beim Start.
    Glücklicherweise nur auf dem PC, auf dem Mac ist noch die alte 61 funktionstüchtig am Start, den Mac nutze ich viel öfter.


    Aber zurück zum Add-On, ich habe ein Profil mit deutlich abgespeckten Lesezeichen genommen und das Add-On dort installiert.
    Dann erscheinen die Lesezeichen ja erstmal gleich an der Seite (falls das Add-On die Lesezeichen lesen konnte).
    Ich habe nun ein paar (mir wichtige) Punkte aufgelistet, was bei Bookmark Notes fehlt oder nicht tut:


    1. Unzuverlässiger Import, viele Beschreibungen fehlen einfach
    2. Zeigt Lesezeichen nicht zuverlässig an, oft öffnen die Lesezeichen überhaupt nicht, die Liste bleibt leer.
    3. Schlüsselwort und Schlagwörter fehlen
    4. Suche fehlt (gibt nur einen Filter)
    5. Titel nicht kopierbar (für mich wichtig, weil ich dort oft Benutzernamen speichere)
    6. Keine Sortierung möglich


    Die Optik interessiert mich übrigens nicht.


    Ich bin daher grad dabei, was zu suchen, mit dem ich eine Datei bookmarks.html zentral auf meinem Server einfach bearbeiten kann. Das wäre zwar bei weitem nicht so bequem wie bisher, aber besser als nichts (bzw. das Add-On).
    Habe dazu Coast CMS probiert, das kann aber mit so großen Dateien nicht umgehen.
    Ich suche weiter...

    Windows 8.1 Enterprise (64-Bit) und OS X 10.11.6

    Einmal editiert, zuletzt von franc ()


  • Aber nicht zufriedenstellend. Für mich jedenfalls nicht.


    Folgender TiPP:
    Entwickel doch einfach Dein eigenes Bookmark, dann tut es sicherlich das, was Du möchtestet.
    Es ist nämlich nervig, das hier viele nur schimpfen, weil die Addons oder andere Erweiterungen nicht das tun, was man gerne möchte.


    Jeder Entwickler setzt eigene Prioritäten und ich denke, wenn es solche Addons gibt, sollte man froh sein oder sich eine andere Alternative suchen.

  • Firefox 68, Erweiterung (v1.2.1) installiert, alte html eingeladen mit Beschreibungen. Dauerte einen Moment, aber es funktioniert immer noch, keine Abstürze, nada. Da würde ich glatt behaupten: Profil oder HTML kaputt.