Warum wird Firefox immer unbeliebter?

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Ich find's immer süß, wie versucht wird, Yahoo! in eine Krise zu reden. Seit Jahren. Irgendwelche Übernahmegerüchte: jedes Jahr. Fakten-Check: Jahresumsatz 2014: 4,618 Milliarden (!) Dollar, Jahresumsatz 2015: nochmal gesteigert, 4,968 Milliarden Dollar.


    Von so einer Krise würden wohl die meisten Unternehmen träumen.


    Zitat von Mettfox

    Kein Wunder, das einzige, was bei denen aktiv genutzt wird ist yahoo answers.


    Wenn man keine Ahnung hat, ist es wirklich meistens besser, gar nichts zu schreiben. Solche Bemerkungen sind einfach nur albern.

  • Meine Güte, seid ihr alle zickig :D
    Ihr lauft ja schon rot an, wenn man schon gegen Mozilla's Partner irgendwas sagt xD


    Und Merkel nutzt Google Chrome? xD Wundert mich nicht, als das vor 3 Jahren rauskam mit der Spionage, wars ihr ja auch irgendwie egal :D

  • Zitat von Mettfox

    Und Merkel nutzt Google Chrome? xD Wundert mich nicht, als das vor 3 Jahren rauskam mit der Spionage, wars ihr ja auch irgendwie egal :D


    Meines Wissens nach nutzt sie den "Browser in the Box", welchen es als Firefox-Edition und als Chrome-Edition gibt. Welche Edition sie nun tatsächlich nutzt, wird wohl immer ihr Geheimnis bleiben. :wink:

  • Zitat von Mettfox

    Ihr lauft ja schon rot an, wenn man schon gegen Mozilla's Partner irgendwas sagt

    Blödsinn, nur wenn du hier völlig schwachsinnigen Quatsch postest, musst du Kritik ertragen können... 8)

  • Ich habe mich extra hier angemeldet, um an der Diskussion teilnehmen zu können, auch wenn der letzte Beitrag vom 28. März 2016 stammt.
    *
    Auch ich gehöre zu denjenigen, die FF seit vielen Jahren nutzen. Nachdem FF zuletzt praktisch nach jedem Update abstürzte und immer langsamer wurde, bin ich auf FFESR umgestiegen. Lief dann lange Zeit sehr stabil und ausreichend schnell. Vor allem gab es nicht alle Naslang ein Update, welches zur Hängepartie mutiert, weil man nie wusste, ob FF nach dem Update noch läuft. Mittlerweile gibt es allerdings auch hier häufiger Updates - und jedes, aber auch wirklich jedes Update hat zu Verschlimmbesserungen geführt. Dass fängt bei der Umgestaltung der Einrichtung des FFESR an und endet noch lange nicht bei dem Problem, dass FFESR einfach nicht mehr in der Lage ist, Videos aus der offiziellen Mediathek z.B. ARD fehlerfrei in einem Stück abzuspielen. Und zwar völlig egal, ob Add-ons geladen sind (von denen ich eh nur 4 nutze) oder nicht. Selbst das komplette Löschen aller Benutzerprofile & Neuanlage führt zu keiner Besserung. Außerdem nervt es, wenn nach jedem Update erst einmal die Add-ons nicht funktionieren und man warten muss, ob es für das gewohnte Add-on ebenfalls ein Update gibt. Mehr als einmal ist es passiert, dass es endlich ein Update für das Add-on gab - und 3 Tage später flatterte das nächste FFESR-Update ins Haus - und dass soeben geupdatete Add-on war dann wieder hinfällig.
    *
    Mittlerweile bin ich so genervt, dass ich mir allen Ernstes überlegt habe, wieder auf eine frühe Version umzusteigen (habe noch alle Versionen seit Mozilla Firefox v1.0 final). Was natürlich hinsichtlich des Sicherheitsaspektes Käse wäre. Also werde ich wohl über Kurz oder Lang auch zu denjenigen gehören, die auf einen anderen Browser umsteigen.
    *
    Es nützt auch wenig, wenn Kritik kleingeredet - oder den Beitragsschreiben unterstellt wird, sie würden Blödsinn von sich geben.

    Herzliche Güße von Sina

  • Zitat von SinaSina

    die auf einen anderen Browser umsteigen.


    Hätte ich an deiner Stelle längst gemacht, wenn ich mit dem Firefox nur noch Probleme hätte.

    Zitat von SinaSina

    an der Diskussion teilnehmen zu können


    Hat nur alles keinen Sinn, wir sind hier ein Forum user helfen user, Entwickler lesen hier nicht mit.
    Entwicklungsvorschläge und Kritik zu Firefox kannst Du hier posten.

    Zitat von SinaSina

    erst einmal die Add-ons nicht funktionieren


    Das ist Sache der Entwickler davon, und nicht von Mozilla. Zeit genug zum anpassen haben sie vorher gehabt.

    Zitat von SinaSina

    Videos aus der offiziellen Mediathek z.B. ARD fehlerfrei in einem Stück abzuspielen


    Ich habe damit keinerlei Probleme, ergo ist es kein allgemeines Firefox Problem.

    Zitat von SinaSina

    Es nützt auch wenig, wenn Kritik kleingeredet..


    Dafür bist du wie schon gesagt hier am völlig falschen Ort dafür.

  • @ SinaSina


    Ich weiß nicht was ich falsch mache, aber ich hatte bisher mit Firefox genau 0 Probleme. Und ich bin seit der Version 0.7 dabei. Dass verschiedene Erweiterungen im Lauf der Zeit nicht mehr aktualisiert bzw. weiter entwickelt und an neuere Firefox-Versionen angepasst wurden, weil der Entwickler weder Zeit noch Lust hatte sich weiterhin um seine Erweiterung(en) zu kümmern, ist Fakt. Fakt ist aber auch dass ich bislang immer noch entweder eine Alternative gefunden habe oder feststellte dass ich die Erweiterung eigentlich gar nicht (mehr) brauchte.


    Ich habe aber auch nicht zum ersten Mal in diesem Forum geschrieben dass ich ohne Probleme den Browser wechseln würde, wenn ich mit Firefox aus irgendwelchen Gründen nicht mehr zufrieden wäre. Bisher habe ich aber noch keinen Grund gefunden zu wechseln. Ich habe zwar Chrome schon so weit wie möglich an meine Vorlieben angepasst, aber da es verschiedene Erweiterungen nicht für Chrome gibt bleibt es bei Firefox.


    Zitat

    Also werde ich wohl über Kurz oder Lang auch zu denjenigen gehören, die auf einen anderen Browser umsteigen.


    Gute Reise.

  • Weiß nicht woher die Zahlen kommen.Von rund 50 Leuten in meinem Freundeskreis,Kollegen etc haben mindestens 34 Firefox.
    Dann gibts ne Handvoll Apple User die natürlich den Safari haben.Und der Rest hat Chrome und ein,zwei Leute die sich kaum mit dem PC ,Internet beschäftigen nutzen den IE,weil er halt drauf ist und sie auch nicht mehr machen als ab und an ne Webseite anzuschauen,Reiseportal oder Youtube Video.


    Die 10 % können sich vielleicht auf einen Smartphone Browser beziehen. Da haben die meisten eben Chrome ( Android) oder Safari (Mac ) und Windowsphonenutzer den IE und sind schlicht zu faul da extra noch nen Firefox Browser zu installieren.

  • Zitat von Mettfox


    Ich benutze Firefox seit 2011 und muss eingestehen - ja, er schwächelt langsam etwas und hinkt anderen Browsern wie Google


    Was meinst du konkret Mettfox? Ich nutze Firefox schon seit Jahren und bin mit FF immer besser zurechtgekommen als mit Chrome. Mir sind die Lesezeichen besonders wichtig, da ich mich für sehr viele Themen interessiere (würde ich zumindest von mir selbst behaupten) und es mir deshalb sehr wichtig ist, dass ich gute Seiten effektiv speichern und wiederfinden kann. Bei Firefox finde ich die Option, Lesezeichen in Folder und Unterfolder zu unterteilen, sehr effektiv und übersichtlich.


    Eigentlich habe ich bei FF bisher wenig Schwächen entdeckt. Einzig vielleicht, dass Streams bei mir auf Chrome teilweise flüssiger laufen (keine Ahnung weshalb). Bin aber insgesamt sehr zufrieden mit FF.

  • @ linaluna
    Hast Du Chrome neben FF installiert?
    *
    Ich habe mich bisher dazu nicht durchringen können weil ich in mehreren Foren gelesen habe, dass der auch dann Infos nach Hause sendet, wenn er gar nicht geöffnet ist.

    Herzliche Güße von Sina

  • Ich nutze den Firefox seit 2004 und bin zufrieden damit. Es gibt keinen Zwang den Firefox zu nutzen und ganz wichtig ist, dass die Benutzung des Firefox kostenlos ist.
    Natürlich passt mir auch nicht alles am FF, ich bin etwas "old fashioned" und habe mir den FF eben entsprechend gestaltet.
    Und diese Gestaltungsmöglichkeiten überzeugen mich.
    Ob ich FF, IE, Opera, Chrome,usw. benutze, hängt doch zu allererst davon ab, welches Ziel ich erreichen will, bin ich Gamer oder lediglich ein Feld-, Wald- und Wiesen-User?


    Fazit:
    Für mich taugt der FF und Probleme ließen sich im Laufe der letzten Jahre in diesem User2User-Forum immer hervorragend lösen. Gegenseitiger Respekt und die entsprechend höfliche Wortwahl vorausgesetzt, wird der "Kunde" hier zum "König" - sofern er sich auch "königlich" benimmt.


    uwe51

  • Hallo uwe51,


    deinen Ausführungen kann ich mich uneingeschränkt anschließen.

    Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:88.0) Gecko/20100101 Firefox/88.0.1, Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:90.0) Gecko/20100101 Firefox/90.0a1, Windows 10 Pro Version 21H1 (Build 19043.985)

  • Hallöchen zusammen!


    Wie habe ich >hier< wieder geschrieben:


    Zitat von TmoWizard

    Herrlich, solche Diskussionen gefallen mir! Nutzeranteil? Was soll ich denn da mit meinem SeaMonkey sagen? :mrgreen: 8)


    Nur mal so als Hinweis für diejenigen, die hier über Mozilla bzw. den Firefox meckern:


    Alle Browserhersteller kupfern untereinander ab, das ist schon immer so gewesen!


    Ihr könnt ja alle mal mit euren verschiedenen Browsern zum Beispiel auf meiner entsprechenden Seite (ACHTUNG: Da kommt eventuell Werbung durch meinen Hoster!) einen Test machen und euren User-Agent hier posten, wobei ich euch mit SeaMonkey 2.44, Chromium 50 und (vom Rechner meines Sohnes, Windows 7, von Hand hier eingefügt) IE11 etwas vorgreife:


    • Mozilla/5.0 (X11; Linux x86_64; rv:47.0) Gecko/20100101 SeaMonkey/2.44 Lightning/4.9
    • Mozilla/5.0 (X11; Linux x86_64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Ubuntu Chromium/50.0.2661.102 Chrome/50.0.2661.102 Safari/537.36
    • Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; Trident/7.0; rv:11.0) like Gecko


    Warum wohl steht da überall "Mozilla/5.0" und beim IE sogar "like Gecko"?


    Firefox und langsam oder braucht viel RAM? Dann seht mal in meiner Signatur meine aktuelle SeaMonkey -Konfiguration an, aktuell 56 Add-ons! Von langsam kann hier keine Rede sein und für eine Suite sind ~850 MB RAM auch nicht besonders viel, davon kann der Chromium nur träumen! Wenn ich dieses unsägliche Teil starte und so viele Tabs wie hier im SeaMonkey offen hätte, dann könnte ich mit meinem System kaum mehr arbeiten.


    Absolut unter Niveau finde ich dann diejenigen, die immer wieder über nicht mehr funktionierende Add-ons meckern und dann zu einem anderen Browser zu wechseln drohen. Ja dann macht das doch einfach, allerdings habt ihr dann noch weniger oder gar keine Add-ons!


    Wenn ein Add-on nicht mehr funktioniert, dann meldet man das dem entsprechenden Entwickler dieses Teils und nicht hier in einem User-helfen-User-Forum oder bei Mozilla, denn nur der Entwickler selbst kann etwas dafür! Sören und ich können davon ein Lied singen, denn wir haben unsere eigenen Add-ons bei AMO und seltsamer Weise funktionieren die immer noch.


    Ja gut, meines ist für Thunderbird bzw. "SeaMonkey Mail & Newsgroups". Das ändert aber nichts an der Tatsache, daß auch mein Add-on immer wieder an neuere Versionen angepaßt werden muß! Derzeit funktioniert "clamdrib LIN" bereits mit SeaMonkey 2.45a2 (AURORA, Gecko 48) und mit Thunderbird 48.0 (NIGHTLY, Gecko 48), weiter habe ich noch nicht getestet, da es derzeit bei SeaMonkey mit der Infrastruktur ... "etwas" Ärger gibt. :grr:


    Ach ja, noch etwas:


    Über das Design von Firefox meckern und dann zu Chrome wechseln finde ich echt ziemlich doof! Der sieht ja ungefähr genauso aus, aber den Firefox kann man durch entsprechende Themes nach seinen Wünschen gestalten. Geht das beim Gockel-Browser auch?


    Zu den angeblich nicht funktionierenden Videos beim Firefox:


    Leute, ich arbeite hier ausschließlich mit SeaMonkey und auch noch unter Kubuntu/Linux! Trotzdem ist mir selbst hier kaum eine Seite bekannt, auf der ein Video nicht laufen soll. Es gibt zwar Ausnahmen, aber die kann ich an eine Hand abzählen und dafür kann ich ja kurz mal einen anderen Browser starten. Meistens darf ich dann aber feststellen, daß diese Videos verbrannte Zeit waren.


    Hier noch zur Verdeutlichung kurz mein Werdegang mit "Mozilla":


    • NCSA Mosaic
    • Netscape Navigator
    • Netscape Communicator
    • Mozilla Application Suite
    • SeaMonkey


    Ich bin also wirklich von Anfang an dabei, das sind jetzt immerhin 23 Jahre! Und trotz der derzeitigen Schwierigkeiten bei SeaMonkey sehe ich absolut keinen Grund, daß ich jetzt den Browser wechsle. Version 2.44 ist zwar ein inoffizielles Build von Adrian Kalla --> "akalla" vom SeaMonkey Council, funktioniert aber bei mir ohne Probleme und es gibt nach langer Pause auch wieder Versionen für Windows!


    So, genug geschrieben! Viel Spaß nun mit euren jeweiligen Lieblingsbrowsern, von denen wirklich jeder so seine Macken hat!