Mitarbeit bei den deutschsprachigen Mozilla-Übersetzungen

  • Bitte verschieben wenns nicht der richtige Thread ist, aber ich fand nichts passendes hier :-??


    Ich habe gerade mal testweise Sync eingerichtet in einem Firefox Profil und da fiel mir ein Übersetzungsfehler auf.


    Anstatt "Wählen" steht da "Währen"


    oder wo könnte ich diesen Fehler sonst melden?


    Edit: habs noch im Chat gemeldet und mir wurde gesagt, es ist geändert und wird voraussichtlich innerhalb der nächsten Woche sichtbar.

    Hilfe auch im deutschsprachigen Firefox-Chat möglich.
    Meine Anleitungstexte dürfen gerne "geklaut" und weiter verwendet/kopiert werden
    ;)

  • Zitat von PhoenixInFlames

    Auf der Startseite steht "Kämpen" sie für ein freies Internet.


    Muss KämpFen heissen.


    Auf welcher Startseite? Die normale Startseite ist die mit der Google-Suche. Da steht so gut wie gar nichts drauf. Bitte gib die Internetadresse der Seite an.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Ach so, ein Snippet. Da erscheint immer mal ein anderes.


    Edit: Jetzt erschien es bei mir auch.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Archaeopteryx : Da wir gerade dabei sind: Ich habe noch einen Fehler auf mozilla.org/de gefunden. Im Abschnitt Unsere Innovationen steht geschlpssenen statt geschlossenen

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Habe Coce darüber informiert, der Fehler auf mozilla.org/de wird behoben, auf der Staging Site https://www-dev.allizom.org ist er bereits behoben.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Hallo cerberos,


    der Text ist übersetzt, aber ich kann das Problem reproduzieren, wenn ein englischer Firefox mit deutschem Sprachpaket eingesetzt wird (wie z.B. auf manchen Linux-Systemen). Das Problem tritt hier auch schon bei vorherigen Versionen auf.


    Handelt es sich bei der eingesetzten Firefox-Version um Firefox in Englisch + deutsches Sprachpaket?

  • Es könnte sich um das Entity CertPassPrompt aus der pipnss.properties handeln: "Bitte geben Sie das Master-Passwort für %S ein". Für den Platzhalter "%S" tritt dann das Entity PrivateTokenDescription oder InternalToken ein, deren String "das Software-Sicherheitsmodul" lautet.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • cerberos nutzt zumindest openSuse Leap 42.1. Dabei könnte ich mir dann schon vorstellen, dass er ne "eingedeutschte" Firefox Version aus der Repo nutzt.

  • Zitat von AngelOfDarkness

    cerberos nutzt zumindest openSuse Leap 42.1. Dabei könnte ich mir dann schon vorstellen, dass er ne "eingedeutschte" Firefox Version aus der Repo nutzt.


    Ich nehme mal an, dass es sich um ein 64-Bit-OS handelt, da könnte er das Sprachpaket (de.xpi) von hier herunterladen:


    http://archive.mozilla.org/pub…/49.0.2/linux-x86_64/xpi/

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • Zitat von milupo

    da könnte er das Sprachpaket (de.xpi) von hier herunterladen:

    Mit Verlaub, du unterstellst de Fakto eine fehlerhaft zusammengestellte Distribution.


    Ein normaler Anwender hat doch solche Klimmzüge nicht zu unternehmen.

  • Hallo .Hermes,


    ich bin jetzt nicht an meinen privaten Linux-Rechnern, sondern an einer WinDOSe.


    Ich nutze die Erweiterung Startup Master und auf meinen Linux-Rechnern die Distributionsversionen von Firefox (1 x Linux openSUSE 13.2 x86_64 / Firefox 49.n.n und 1 x Linux Mageia 5 x86_64 / Firefox ESR 45.n.n).


    Bei openSUSE ist alles im Firefox eingedeutscht bis auf das in #10 dargestellte Fenster. Das ist englischsprachig. Für Mageia müsste ich noch mal nachsehen. Falls da genauso oder anders, die Informationen liefere ich nach.


    Gruß
    Feuervogel

    "Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'"
    (Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller, 1921 - 2004)

  • Zitat von .Hermes

    Mit Verlaub, du unterstellst de Fakto eine fehlerhaft zusammengestellte Distribution.


    Ein normaler Anwender hat doch solche Klimmzüge nicht zu unternehmen.


    Ich unterstelle gar nichts, da wurde doch wohl ein Übersetzungsfehler von cerberos gemeldet. Und ein Übersetzungsfehler ist auch ein Fehler. Das hat mit der Distribution nichts zu tun - die packt doch nur die Programme zusammen und Firefox ist ein solches Programm. Und falls zu dem Zeitpunkt der String nicht übersetzt war, ist das Firefox-Sprachpaket der Distribution möglicherweise veraltet. Natürlich braucht ein normaler Anwender nicht die Klimmzüge unternehmen, aber deswegen kann ich ihm doch eine Lösung des Problems anbieten, oder etwa nicht?

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice und WordPress

  • openSuse scheint wohl Sprachpakete zu verwenden.


    Es handelt sich nicht um einen Übersetzungsfehler, Firefox verwendet einfach den englischen Text (genauer gesagt, lädt ihn vermutlich bevor klar ist, dass die Oberfläche auf Deutsch sein wird). Habe Bug 1315207 angelegt.


    Zitat von .Hermes

    Kann mir bitte jemand eine Seite nennen, bei der das im Beitrag #10 geschilderte Problem auftritt ?


    1. Master-Passwort in den Einstellungen unter "Sicherheit" aktivieren.
    2. Eine Seite aufrufen, bei der man sich anmelden muss (habe GMX zum Testen genommen).
    3. Anmelden.
    4. Das Passwort speichern lassen.
    Jetzt erscheint die Abfrage des Master-Passworts.

  • @ all: Zunächst Danke für die Antworten & Anteilnahme :)
    Ich nutze als oS (openSUSE) Leap 42.1, wie AngelOfDarkness es schon geschrieben hatte. Der englische Text taucht aber auch unter der Version Leap 42.2 auf (s. Bildschirmfoto). Allerdings ist das auch erst so, seit ich das update/upgrade auf FF 49.0.1 installiert hatte. Und auch das ist korrekt: Ich beziehe meinen Firefox und auch den Thunderbird über die Repos von openSUSE, schon immer.
    Nun ist der FF ja komplett in deutscher Sprache, ausser diesem Benachrichtigungsfenster des Master-Passwortes.
    Ein Sprachpaket ist installiert, allerdings sind alle Sprachen, außer Deutsch, deaktiviert. Habe dieses auch schon deinstalliert, aber es hat dieses Problem nicht gelöst; gleicher englischer Text.
    Ich hatte auch schon ein Script installiert, das mir 2002Andreas genannt hatte. Damit war der Text in Deutsch; nur ist das nicht des Rätsels Lösung.


    Zitat von Archaeopteryx


    Handelt es sich bei der eingesetzten Firefox-Version um Firefox in Englisch + deutsches Sprachpaket?


    Die Repo sagt mir, dass es sich um FF 49.0.2 und ein Sprachpaket handelt. Mehr ist nicht ersichtlich.


    Zitat von .Hermes

    Kann mir bitte jemand eine Seite nennen, bei der das im Beitrag #10 geschilderte Problem auftritt ?


    Es ist das Fenster des Master-Passwortes, wenn dieses eingerichtet und aktiviert ist. Es wird nur angezeigt, wenn man den FF neu öffnet (beim Start, oder wenn für diese Seite ein Pw gesetzt ist).


    Zitat von AngelOfDarkness

    cerberos nutzt zumindest openSuse Leap 42.1. Dabei könnte ich mir dann schon vorstellen, dass er ne "eingedeutschte" Firefox Version aus der Repo nutzt.
    Ich nehme mal an, dass es sich um ein 64-Bit-OS handelt, da könnte er das Sprachpaket (de.xpi) von hier herunterladen:
    http://archive.mozilla.org/pub…/49.0.2/linux-x86_64/xpi/


    Genau das habe ich ja nochmals installiert; aber mit oder ohne: es ergibt keinen Unterschied :(


    [attachment=1]Screenshot_20161104_115231.png[/attachment][attachment=0]Screenshot_20161104_121229.png[/attachment]