Weihnachts-Avatare

  • Ich verabscheue das Konsumterrorfest Weihnachten. Ich verabscheue aber eh alle regelmäßigen Feste/Feiertage, bei denen Sinn und Zweck bereits vor Jahren verloren gegangen sind. Für mich als Student im Exil ist momentan jeder Besuch in der Heimat ein kleines Fest auf das ich mich freue. Dazu brauch ich aber kein festen Termin. Und noch weniger Schoki-Adventskalender im Oktober. Oder medialer Terror der einem schon im Hochsommer anfängt zu erzählen, man solle sich Geschenke besorgen.


    Diese mediale Konsumgesellschaft kann einem wirklich alles verleiden. *grummel*

  • Zitat von NightHawk

    Aber ein Gegenpost darf schon sein, gell?


    Jepp, so isses! :wink:


    Und mir geht's genau wie dir. Ich hasse es, aus dem Sommerurlaub zu kommen und Anfang September Lebkuchen usw. im Supermarktregal zu sehen! Da könnt ich kotzen. Ich hasse auch diese ganze Konsumscheiße. Und ich hasse die mittlerweile amerikanischen Verhältnisse, dass an jedem Haus soviele Lichterketten, Figuren etc. aufgestellt sind, dass man Angst haben muss, jeden Moment könne dort ein Flugzeug landen, weil der Pilot gedacht hatte, es handele sich um eine Landebahn.


    Aber dazu ist Weihnachten eben mutiert.


    Ich finde es auch schön, die ganze Familie wiederzusehen (denn wenn man nunmal weit entfernt wohnt, ist das nicht oft möglich), irgendwas zu spielen, zu quatschen, von Muttern bekocht zu werden und all das drum&dran. Aber dieses Gefühl habe ich auch, wenn ich meine Familie zu anderen Gelegenheiten sehe, dazu brauche ich keinen besonderen Anlass wie Weihnachten.


    Mich nervt halt wie gesagt die pervertierte Seite eines eigentlich besinnlichen Festes. Aber es gibt durchaus auch positive Aspekte, da sind wir gleicher Ansicht, nur verbinde ich das eben nicht explizit mit dem Fest, sondern mit den Menschen, die ich dann sehe! :wink:


    MfG...

  • Zitat von deschen2

    Jepp, so isses! :wink:


    Und mir geht's genau wie dir. Ich hasse es, aus dem Sommerurlaub zu kommen und Anfang September Lebkuchen usw. im Supermarktregal zu sehen! Da könnt ich kotzen. Ich hasse auch diese ganze Konsumscheiße. Und ich hasse die mittlerweile amerikanischen Verhältnisse, dass an jedem Haus soviele Lichterketten, Figuren etc. aufgestellt sind, dass man Angst haben muss, jeden Moment könne dort ein Flugzeug landen, weil der Pilot gedacht hatte, es handele sich um eine Landebahn.

    Du solltest weniger hassen. Weniger hassen ist wahrscheinlich gesünder als Suchtaufgabe.

  • Ich mag Weihnachten. Ich mag auch die Amerikanisierung mit vielen Lichterketten und Stechpalmenkranz. Und ich mag "Christmas Vacation".
    Nebenbei habe ich das Gefühl, daß die Leute für kurze Zeit versuchen, netter zueinander zu sein. Und selbst, wenn das nach Silvester wieder vorbei ist: schaden tut es nicht.


    Am meisten mag ich in der Weihnachtszeit den Blick in den Augen meiner Kinder. Das unbeschwerte Freuen auf ein Fest, das Summen von Weihnachtsliedern mit roter Zipfelmütze auf dem Kopf und der Spaß beim Plätzchenbacken. In solchen Augenblicken ist es mir egal, ob es mit der Welt bergab geht, um welche Religion es geht oder ob jemand glaubt, nur mit der neusten Kaffeemaschine eine Freude machen zu können.
    Ein bißchen weniger Arbeit in der Vorweihnachtszeit wäre nett, damit man mehr genießen kann. Und Schnee wäre auch prima. Aber auch so: ich mag Weihnachten (Und Ostern. Und Geburtstage.)

  • Zitat von NightHawk56

    Ich liebe Weihnachten, aber wahrscheinlich liegt das an meinem Alter. Es ist nicht so, dass mir dieser ganze Rummel samt Konsumterror _ wenn man dem denn unterliegt - etwas bedeutet. Nein, aber es ist einer der wenigen Anlässe im Jahr, wo sich die gesamte Familie trifft. ...


    Zitat von bugcatcher

    Ich verabscheue das Konsumterrorfest Weihnachten. Ich verabscheue aber eh alle regelmäßigen Feste/Feiertage, bei denen Sinn und Zweck bereits vor Jahren verloren gegangen sind....


    Ich erkenne in obigen beiden Beiträgen meine Kindheit zurück, in der mein Vater uns Kinder Weihnachten zum zwanghaften Feste feiern mit der Familie von Nah und Fern gezwungen hatte, um sich dann zu vorgerückter Stunde in angetrunkenm Zustand mit Georg-Kreisler-Platten genau darüber lustig zu machen ...


    Kennt wer noch Gerorg Kreisler ?


    Kennt wer noch sein Lied:
    "Weihnachten ist eine schöne Zeit" (1959)?


    Dann hört mal rein, oder besser, hört es Euch ganz an ;)


    http://www.kidlane.de/georg-kreisler/80_geb/21/lied21.swf

    "Krieg ist ein zu ernstes Geschäft, als daß man ihn den Generälen überlassen dürfte." Georges B. Clemenceau (1841-1929), Französischer Journalist und Politiker/Ministerpäsident

  • Ich kenne Georg Kreisler, herrlicher Humor.


    *gröhl* "Lass uns Tauben vergiften im Park" */gröhl*


    Einer meiner Lieblingslieder von ihm, hab noch irgendwo ne Schallplatte rumfliegen, heißt meines Wissens "Kreisleriana" oder so ähnlich.


    Achja, den Weihnachtsavatargedöns werde ich mich auch dieses Jahr verweigern :wink: .


  • Ja, Georg Kreisler kenne ich und mag einige seiner Lieder und dazu gehört sicherlich auch genau dieses.


    Nur muss das, was er so vortrefflich ausdrückt, nicht auch immer stattfinden, selbst dann nicht, wenn man Weihnachten zum Anlass für Familientreffen nimmt. Ich denke ich habe in meinem Beitrag mit "Anlass" das falsche Wort gewählt, ich hätte besser "Gelegenheit" geschrieben. Denn: nein, niemand wird gezwungen, zu kommen, und nein, weil im Clan momentan niemand unter 20 Jahre alt ist, gibt es weder Geschenke, noch Weihnachtsschmuck, noch irgendetwas Äußerliches, was auf dieses "Fest" hindeutet. Es ist einfach eine der wenigen Gelegenheit, wo alle die möchten, zusammenkommen können und dies ohne Stress, weil ein normales Wochenende einfach zu kurz ist, oder man sich lange im voraus wegen Urlaubstagen absprechen müsste. Weihnachten bietet einfach diese Gelegenheit und ist nicht im eigentlichen Sinne des Wortes der Anlass.


    Have fun,
    NightHawk

  • Zitat von NightHawk56

    ..........Und dann noch alle, wirklich alle auf einem Haufen zu erleben, finde ich einfach toll. Deswegen, und wirklich nur deswegen liebe ich Weihnachten.


    Ich auch. Bin auch nicht mehr der Jüngste -----
    Wegen der Weihnachtsmütze für meinem Avatar suche ich nun nach einer seewasserfesten :D

    " Jeder ist klug: Der Eine vorher, der Andere nachher"
    Herzliche Grüße von "ostsee" von der Ostseeküste 8)

    ----------------------------------------------------

  • loshombre: Darkroomspiele so wie in Darkroom? Coole Familie. :lol: Ich denke mal das ist ne Verwechslung des Begriffs. Du meinst wahrscheinlich Spiele? :lol:

    Win 7 Professional; Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64; rv:2.0) Gecko/20100101 Firefox/4.0 ID:20110318052756

    3 Mal editiert, zuletzt von Jareth ()

  • Ich weiß ja nicht wo der Autor des bezeichneten Wikiartikel diesen selbst geschrieben hat...


    Darkroom = dunkler Raum = dunkle Kammer = Dunkelkammer = Fotolabor


    Typisch Wikipedia, kann ich da nur sagen. Zeigt wieder mal das Meinungswissen in seiner vollen Bandbreite - mit Lemminge.


    Komm loshombre, wir gehen an unseren Darkroomstudios basteln. Lasse mer mal die Möchtegernschwulenszenekenner unter sich. Sind eh alle noch Wachsjungfrau - somit nicht gewachst. ;)


    --
    PS: Und nein Herr Amsterdammer; Fotolabor steht definitiv noch nicht auf der Liste der aussterbenden Worte. :P ;)

    Tóg go bog é

  • *räusper*
    Immer diese Wikiphobie, Herr S.i.T, tztztz [Blockierte Grafik: http://www.my-smileys.de/smileys2/gurke.gif]


    Am 10.8.2003 hat der anonyme Erstautor dieses Artikels diese (Ur-) Version in's Wiki gestellt
    http://de.wikipedia.org/w/inde…tle=Darkroom&oldid=238407 [Blockierte Grafik: http://www.my-smileys.de/smileys2/big_eyes.gif]


    Dort steht wahrheitsgetreu, daß derartige Räume in Gay-Clubs anzufinden sind. Und das stimmt. [Blockierte Grafik: http://www.my-smileys.de/smileys2/gent_2.gif]
    Und jetzt kommt die Politik ins Spiel: wichtig ist nicht, was man sagt, sondern was man nicht sagt. [Blockierte Grafik: http://www.my-smileys.de/smileys2/00009022.gif]
    Im Ur-Artikel steht nicht, daß Schwule dort anzutreffen sind. Und das stimmt auch.[Blockierte Grafik: http://www.my-smileys.de/smileys2/gent_2.gif]
    Weisst du wieviel artige Familienpappis da anzutreffen sind? [Blockierte Grafik: http://www.my-smileys.de/smileys2/00001655.gif]
    Frag mal Ralf König - ach was, schau selbst,
    ich hab hier ein Foto von der Innenansicht eines Amsterdammer Darkrooms ...


    [Blockierte Grafik: http://img166.imageshack.us/img166/7513/darkroomqz6.th.jpg]
    (bitte draufklicken für Vergrößerung / Detailansicht.)


    Geiles Wortspiel, die zwei Worte da oben über dem Foto, gelle [Blockierte Grafik: http://www.my-smileys.de/smileys2/00009147.gif]

    "Krieg ist ein zu ernstes Geschäft, als daß man ihn den Generälen überlassen dürfte." Georges B. Clemenceau (1841-1929), Französischer Journalist und Politiker/Ministerpäsident

  • Darkroom. engl. für Dunkelkammer


    Es mag ja durchaus sein, daß in Gayclubs abgedunkelte Gänge und Räume als Darkroom bezeichnet werden. Das rührt auch daher, weil es mal ne Zeit gab, Säckchen auf, fummeln, wieder schnell zumachen. Die Fotolabortechnik hat da schon Pate gestanden.


    und Lounge ist nicht gleich Lounge. Und in 3 Jahren heißte es Aelternparty - net mehr Oldies von Amstidammi zu Sylvester :)


    Davon mal abgesehen, zähle mal die Schwulenclubs von Kassel bis nach Heppenheim, die einen Darkroom ausweisen können. Und wenn du das hast, zähle die Fotolabors mit Dunkelkammer :) Die Darkromms der Gayszene sind da ja wohl absolut unrelevant. Der Schwerpunkt des Artikels liegt völlig daneben in Sachen Darkroom. Naja, in 5 Jahren gibts Weichen auch nur für auslaufenden Browsermodelle oder bei Märklin *blinzelt*
    --
    Davon mal ganz abgesehen - Klappen, Darkrooms sind völlig out! Mann ist heute wer - seit Westerwelle und Wowereit.


    Zitat

    Darkroom-Besucher können sich durch das Einhalten der Safer-Sex-Regeln vor Geschlechtskrankheiten schützen.


    Aber der Satz ist ja Gold wert :D


    Und in der Clubsauna?


    ist ja nicht wie bei de arme Leut


    http://www.clubsauna-amsterdam.de/ <-- ich weiß schon Bescheid Herr Amsterdammer *grinsend zu loshombre eilt*

    Tóg go bog é