Sicherheitslücke im Real-Player

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Zitat von captain chaos

    Bei mir läuft Real Alternative, läuft über den Media Player Classic und kann alles was der große Bruder auch kann minus den nervigen Sachen wie Nachhausetelefonieren und Update-Blinken. ;)


    Ich habs mir schon ofr überlegt, umzusteigen! Wo kann ich Real Alternative runterladen? (nicht bei Chip, sondern wo ist die richtige "Homepage"?)


    Gruß
    Dok.

  • Es gibts keine wirklich richtige Homepage... Das was dem am nächsten kommt ist wohl http://www.codecguide.com/ .


    Das Problem ist nämlich, das Quicktime und Real Alternative nicht wirklich legal sind, da der Codec (bzw. der Quelltext) aus den Originalen entnommen worden ist und dann angepasst wurde...

  • Was sendet der Real- und der Quicktime Player denn ans Mutterschiff? Ich finde es relativ heftig, das solche Software so populär ist...

  • Zitat von raven

    Was sendet der Real- und der Quicktime Player denn ans Mutterschiff? Ich finde es relativ heftig, das solche Software so populär ist...


    Der Artikel ist zwar schon recht alt (2001) und ich weiß nicht, ob das alles immer noch so gilt, aber es bleibt wohl zu befürchten... Jörg Schieb gilt als ein renommierter WIN-Experte und schreibt in der Regel keine Halbwahrheiten einfach so dahin.

  • Zitat von twinkie

    Jörg Schieb gilt als ein renommierter WIN-Experte und schreibt in der Regel keine Halbwahrheiten einfach so dahin.


    *ROFL* :lol:


    Na, bei dem Scheiß, den der Woche für Woche in der Aktuellen Stunde absondert ("Mit dieser Firewall-Virenschutz-Kombination können Sie absolut sicher im Netz surfen!"), glaube ich das kaum.

    Quis custodit custodes?

  • twinkie: Wau, Deine Meinung ändert sich ja schneller als das Wetter. :)


    wupperbayer: Freie Meinungsäußerung ist eine feine Sache. Aber besonders solide belegt ist deine Behauptung nicht. Denn ich habe

    Code
    nie

    behauptet, dass man mit Virenschutz/Firewall "sicher" surft, sondern bestenfalls sicherer, vor allem, was den Virenschutz betrifft. Abgesehen davon habe ich schon öfter in meiner Sendung vor den möglichen Nebenwirkungen von Firewalls gewarnt, vor allem bei nicht so erfahrenen Usern. Von daher ist Dein Zitat unzutreffend -- und die gesamte Beurteilung zumindest aus meiner Sicht ohnehin daneben.


    Ein bisschen wundert mich das Urteil schon, vor allem in einem Forum wie diesem, denn ich habe als einer der ersten in Deutschland Firefox empfohlen -- und in einer Sendung wie Angeklickt (Aktuelle Stunde) damit 1,5 Millionen Leuten bekannt gemacht, die noch NIE etwas davon gehört haben.


    Es mag ja sein, dass ich Dir nichts Neues in der Sendung sage -- aber die übergroße Mehrheit der Zuschauer, vor allem die über 30 ;-), haben halt in der Regel deutlich weniger Ahnung von IT-Themen und müssen es deshalb anders erklärt bekommen.


    Sicher begreifst Du das irgendwann auch noch. Man soll die Hoffnung ja bekanntlich nie aufgeben. ;)

    Jörg Schieb
    WDR Fernsehen

  • Huch, Jörg Schieb ist auch hier... hallo erstmal!


    Hmmm, den genauen Wortlaut kenne ich jetzt nicht mehr... aber ich meine mich erinnern zu können, dass entweder du oder ein anderer Sprecher in einem Beitrag über Firewalls / Virenschutz so etwas in die Richtung gesagt hast... in etwa "mit dieser Kombination können Sie beruhigt surfen" oder so ähnlich. Und ich habe mich damals furchtbar darüber aufgeregt. Gut, ein anderer Grund der Aufregung war, dass gesagt wurde, nen ordentlichen Virenschutz bzw. ne Firewall gäbe es nur gegen Bares. Da bin ich anderer Meinung. Zum ersten Punkt nochmal: ich finde die Formulierung "beruhigt surfen" doch sehr unglücklich. Ich kenne Leute, die meinen, plötzlich ihr Gehrin beim Surfen ausschalten zu können, weil ja jetzt die Firewall für sie denkt und so nichts passieren kann. Die Formulierung "sicherer surfen" wäre hier meiner Meinung nach besser gewesen, aber nun gut.


    Und überraschen braucht dich meine Meinung nicht, ich benutze nämlich hauptsächlich gar nicht Firefox, sondern Opera ;)


    Und dem hast du zwar in deinem letzten Review Gutes getan, in dem davor (es war glaube ich eine Art "Schnelltest" mit diesen Sternen) bekam Opera 3 von 5, und damit weniger als der IE, weil die Bedienung nun mal nicht dieselbe war...


    Und nein, dass die Umstellung doch schwierig wäre, ist kein Argument. Ich habe Opera schon in Version 7 erfolgreich in meinem Bekanntenkreis an den Mann gebracht ;)


    Mit freundlichen Grüßen
    wupperbayer

    Quis custodit custodes?

  • Zitat von Snake

    shockwave auch? :roll:


    Ja logo.

    Zitat von <woltlab-metacode-marker data-name=

    " data-link="">

    What information is sent to Macromedia?


    Your Shockwave installation sends an anonymous report containing the following information:


    * The browser version used to view Shockwave content.
    * The platform and operating system used to view the content.
    * The current version of your Shockwave Player.
    * The URLs of the Shockwave movies that were viewed. These URLs are not associated with your user identity in any way.
    * Some general information about those movies, such as their sizes, the version of Director that was used to create them, and how long they were viewed.


    Naja, ist nicht gerade wenig was die Plugins da so alles an Macromedia ausplaudern, während man sich auf irgendeiner Seite irgendwas anschaut...


    Und daneben gibts ja noch das nicht so sehr bekannte "Flash-Cookie", ähnlich den normalen Cookies, nur dass es über Flash läuft. Da können dann halt Werbetreibende die Leute auch dann verfolgen, wenn sie die normalen Cookies deaktivert/blockiert haben...

  • Jörg Schieb
    WDR Fernsehen