Suche einstellbare Sprungmarke auf Websites

  • Firefox-Version
    124.0.1
    Betriebssystem
    Windows 10 Professional 64-bit

    Guten Tag,

    ich bin gerade auf Aktienseiten unterwegs. Um dort verschiedene Seiten zu vergleichen, vermisse ich eine Sprungmarke, die mir das herunterscrollen abnimmt.

    Auf diesen Seiten ist die benötigte Information immer auf dem gleichen horizontalen Abstand zum Seitenanfang. Aktuell scroll ich dann immer mühsam bis zur der Postition und habe mich gefragt, ob dies auch automatisch gehen würde. Ich hab auch zum Beispiel schon mit den Mauseinstellungen herumprobiert: Wenn ich die Blättergeschwindigkeit auf maximal stelle (100) dann hilft das zwar ein wenig, aber ich muss dann immer 5-7 mal die Scrollrasterungen an der Maus abzählen, bis ich angekommen bin. Das empfinde ich auch als keine gute Erleichertung.


    Liebe Grüße

  • Wenn Webseiten das nicht bieten, kannst du es auch nicht reinkodieren. Allerdings wundert es mich, dass du nicht den Scrollbalken nutzt.

    Aber wie immer: benenne bitte eine Beispielseite!

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!
    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich.
    Zu viele Goofies und Dulleks vom Dienst. Schlabokka!

  • Wenn Webseiten das nicht bieten, kannst du es auch nicht reinkodieren.

    Mit einer Erweiterung wie GreaseMonkey, ViolentMonkey etc. kein Problem. Man muss ja nur einen Button hinzufügen und diesem den Befehl zum Scrollen geben. Man könnte auch eine fertige Erweiterung wie diese hier testen:

    AutoScrolling – Holen Sie sich diese Erweiterung für 🦊 Firefox (de)
    Laden Sie AutoScrolling für Firefox herunter. This plugin enable you auto-scrolling without using mouse wheel. If you click the icon in the toolbar, vertically…
    addons.mozilla.org
  • Wobei er ja eine Sprungmarke sucht, Autoscrollen ist für mich was anderes.

    Ich hatte ja auch um eine Beispielseite gebeten, weil Aktienseiten auch dynamisch aufgebaut werden könnten, sich die Reihenfolge ändern könnte usw.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!
    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich.
    Zu viele Goofies und Dulleks vom Dienst. Schlabokka!

  • Die Ziele werden mit Javascript angesprungen, keine Anchor-Tags.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!
    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich.
    Zu viele Goofies und Dulleks vom Dienst. Schlabokka!

  • Wobei er ja eine Sprungmarke sucht, Autoscrollen ist für mich was anderes.

    Die Erweiterung ermöglicht das Scrollen per Knopfdruck um eine bestimmte Distanz. Wenn es um eine bestimmte Seite geht, die sich diesbezüglich konstant verhält, kann das schon helfen.

    Wenn man den Weg über ein Script (GreaseMonkey etc.) geht, hat man natürlich mehr Kontrolle und könnte direkt zu einem bestimmten Anker springen. Wobei es in diesem Fall, siehe grisu2099, ja schon einen Link auf der Website gibt. Ein Button per Erweiterung oder Script würde vom Ergebnis her auch nichts anderes machen als dieser Link.

    Die Ziele werden mit Javascript angesprungen, keine Anchor-Tags.

    Mir ist nicht klar, was du damit sagen möchtest. Es ist sowohl für den Themenstarter möglich, diese Links zu drücken, als auch für eine Erweiterung oder Script, das gewünschte Element anzuspringen. Denn das hat eine eindeutige ID.

  • Wenn man oben, wie grisu schreibt, anklickt, springt es nach unten, aber nicht mittels Anchor-Tags, es gibt keine.

    Bild nachgereicht.

    Was das gesteuert Scrollen angeht, wenn das mach bar ist, warum nicht? Und wenn das Ziel immer am gleichen Ort bleibt ;)

    Bilder

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!
    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich.
    Zu viele Goofies und Dulleks vom Dienst. Schlabokka!

    2 Mal editiert, zuletzt von .DeJaVu (1. April 2024 um 17:34)

  • Naja, die bekannte(re) Sprungmarke ist halt der Anker, das Anchor-Tag <a name="#hierhin">, das würde man vermutlich dann auch in der Adresszeile sehen, auf der Seite nicht. Ich würde tippen, dass man deshalb auch kein Lesezeichen dorthin setzen kann, mit einem Anchor-Tag ginge das.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!
    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich.
    Zu viele Goofies und Dulleks vom Dienst. Schlabokka!

  • das Anchor-Tag <a name="#hierhin">

    Nun ja, das Attribut name gilt schon lange als veraltet, stattdessen wird das Attribut id gebraucht.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress

  • Sorry, du hast recht, macht auch Sinn bei #. Leider auch sowas ist im Ziel nicht zu sehen.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!
    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich.
    Zu viele Goofies und Dulleks vom Dienst. Schlabokka!

  • Ich habe da ein Skript für GreaseMonkey & Co. gefunden. Ich habe es noch nicht getestet.

    Jump to Text
    Adds single-key hotkeys that jump to specific text (or anchors) on a page.
    greasyfork.org

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress

  • Die Funktion erschliesst sich mir nicht, auch nach mehrmaligem Lesen nicht. Kein Dialog, kein Popup. Muss da was händisch hinzufügen?

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!
    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich.
    Zu viele Goofies und Dulleks vom Dienst. Schlabokka!

  • Sorry, du hast recht, macht auch Sinn bei #. Leider auch sowas ist im Ziel nicht zu sehen.

    Also ich sehe beim Ziel eine ID. :/

    Aber wie grisu2099 schon schrieb: Es ist letztlich auch vollkommen egal, wie es umgesetzt ist. Der Link auf der Website funktioniert ja. Ein per Add-on oder Script eingefügter Button würde genauso einen Klick bedeuten, wie ein Klick auf den ohnehin schon vorhandenen Link.

  • Und wenn du mein Bild weiter oben richtig gesehen hättest, siehst du nichts davon. Und was du mir zeigst, ist auch kein Anker, das ist einfach nur ein (...) Tag.

    Alles für die Neugierde zusammengefasst als Bild, jetzt sollte man es eigentlich sehen können:

    - kein Anker-Tag
    - kein Link zu irgendwas
    - Curser wird zu Pointer, ist dennoch kein Link noch irgendwas in diese Richtung
    - es wird immer noch per Javascript gesprungen

    Wenn er einen Anker will, oder irgendwas zum Springen, dann entweder was mit Scrollen oder das Script, was ich nicht weiter verfolgt habe, weil die Beschreibung dürftig ist.

    Unabhängig von diesen Aspekten, er hat eine Lösung, die aber anders funktioniert als angenommen eingangs.

    Bilder

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!
    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich.
    Zu viele Goofies und Dulleks vom Dienst. Schlabokka!

    Einmal editiert, zuletzt von .DeJaVu (2. April 2024 um 21:31)

  • Und was du mir zeigst, ist auch kein Anker, das ist einfach nur ein (...) Tag.

    Danke, aber ich verdiene mit der Programmierung von Websites meinen Lebensunterhalt. Ich weiß schon, was ich dir gezeigt habe. ;)

    1. Ein Anker in HTML wird durch eine ID gesetzt. Dass es genau das am Ziel gibt, hat mein Screenshot gezeigt.

    2. Wenn du auf dem einfachsten Weg, das heißt per klassischem Link, zu einem Anker springen möchtest, braucht das Ziel-Element eine ID. Deine Aussage war, das Ziel hätte keine ID. Das habe ich mittels Screenshot widerlegt. Mit JavaScript gibt es natürlich auch ganz andere Wege. Und da sind wir dann bei Punkt 3.

    3. Dass der Link auf der Website via JavaScript und nicht per Ankerlink scrollt, ist für das Thema vollkommen irrelevant. Probier den Link doch einfach mal aus. Dann siehst du, dass das einwandfrei funktioniert. Wieso sollte sich der Themenstarter für die Implementierung interessieren?