Nach heutigem Nightly-UpDate Tab-Beschriftung verschoben..

  • Firefox-Version
    Firefox 118 Nightly
    Betriebssystem
    Windows 10

    Moin, nach dem heutigen UpDate ist meine Tabbeschriftung und das Icon bei den nicht ausgewählten Tab nach oben verschoben. Beim via Hover ausgewählten Tab ist alles OK.

    Ein zusätzlich eingefügter Codeschnipsel margin-top: 4px !important; verschiebt den Text in die richtige Höhe, nicht aber das Icon!

    Mein verwendeter Code:

    Wer kann helfen? :)

  • Hallo Boersenfeger,

    schau Dir das ↓ mal etwas genauer an, das ist Deine originale Anpassung, was müsste wohl angepasst werden.

    CSS
        /* Tab-Icon etwas größer,
        * links weniger, unten etwas mehr Abstand zum TAB-Rand */
     
        #TabsToolbar .tab-icon-image {
        height: 20px !important;
        width:  20px !important;
        margin-left: -5px !important;    
        margin-bottom: 2px !important;
        }

    Es grüßt,

    Ralf

  • Moin, nach dem heutigen UpDate ist meine Tabbeschriftung und das Icon bei den nicht ausgewählten Tab nach oben verschoben. Beim via Hover ausgewählten Tab ist alles OK.

    Ein zusätzlich eingefügter Codeschnipsel margin-top: 4px !important; verschiebt den Text in die richtige Höhe, nicht aber das Icon!

    Probier vielleicht mal das margin-top: 4px !important; bei .tab-content in Zeile 141 einzufügen, statt bei .tab-text.

    Mein Verdacht wäre, dass .tab-text nur mit Text zu tun hat. :/ ;)

  • nach oben verschoben

    Nicht nur das passt nicht.

    Auch der Code stimmt so nicht:

    Der Tabtext ist ausgeblendet. ;)

    So sollte das wohl aussehen:

    CSS
        /* Damit wird der Tabtext am Ende nicht ausgeblendet */
        
    .tab-label-container[textoverflow][labeldirection=ltr]:not([pinned]),
    .tab-label-container[textoverflow]:not([labeldirection]):not([pinned]):-moz-locale-dir(ltr) {
        mask-image: none !important;
        }

    Das stimmt so auch nicht:

    Einmal 18px muss weg.


    Ebenso hier:


    Und hier reicht ein Wert, bei gleicher Größe:

    Mit freundlichem Gruß
    Andreas
    Mein Laptop    Meine Add-ons

    3 Mal editiert, zuletzt von 2002Andreas (23. August 2023 um 20:19) aus folgendem Grund: Ein Beitrag von 2002Andreas mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Probier vielleicht mal das margin-top: 4px !important; bei .tab-content in Zeile 141 einzufügen, statt bei .tab-text.

    Mein Verdacht wäre, dass .tab-text nur mit Text zu tun hat. :/ ;)

    Treffer versenkt... :thumbup: :P

    Sieht jetzt so aus:

    CSS
    /* Tab Beschriftung mittig */
        
        .tab-content {
        display: flex !important; 
        margin-top: 2px !important;
        justify-content: center !important;
        align-items: center !important;
        }

    Nicht nur das passt nicht.


    Die doppelten Werte habe ich gelöscht, ergibt aber keine Veränderung, trotzdem Danke dafür... :)

    Wegen dem Ausblenden des Tabtextes habe ich eine falsche Beschreibung genutzt. :rolleyes:

    Der Sinn ist, das der Tabtext nicht abrupt endet sondern zart ausschleicht...

    Hier noch mal ein Screenshot, man kann es erahnen...

    Danke an alle Beteiligten!

    :)

  • Treffer versenkt... :P

    Prima! :)

    Der Sinn ist, das der Tabtext nicht abrupt endet sondern zart ausschleicht...

    Das macht Firefox aber eigentlich sowieso; wenn der Verlauf nicht von einem anderen deiner CSS Codes ausgeblendet oder der Inhalt zu breit gezogen wird, sollte ein extra Eintrag eigentlich nicht nötig sein. :/

    Selber mag ich den Verlauf ja nicht, hab mir stattdessen überall ... reingebastelt am Textende.

  • Alt+0133 (auf der numerischen Tastatur)


    Horstmann Das typographische Auslassungszeichen ist manchmal bei CSS wichtig, nämlich wenn es in der Bezeichnung eines Selektors auftritt. Da funktionieren drei einzelne Punkte nicht.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress

    Einmal editiert, zuletzt von milupo (24. August 2023 um 19:55) aus folgendem Grund: Ein Beitrag von milupo mit diesem Beitrag zusammengefügt.


  • Du kannst die Auslassungspunkte ja aus meinem Beitrag kopieren. ;)

    Alt+0133 (auf der numerischen Tastatur)

    Jajajaaa... ;)

    hab mir stattdessen überall ... reingebastelt am Textende

    Zeige es doch bitte mal her.

    Für die Tabs hat's bei mir etwas gedauert bis ich es raushatte, ich teste bei mir gerade das hier, sieht soweit gut aus:

    Für die URL Einträge hab ich auch etwas schon länger in Gebrauch, will jetzt aber nicht zu sehr OT gehen.



    Horstmann Das typographische Auslassungszeichen ist manchmal bei CSS wichtig, nämlich wenn es in der Bezeichnung eines Selektors auftritt. Da funktionieren drei einzelne Punkte nicht.

    Danke, das wusste ich nicht.

    Hab ich noch nicht gebraucht, wird aber notiert. :)

    Einmal editiert, zuletzt von Horstmann (24. August 2023 um 20:07) aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Horstmann mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hab ich noch nicht gebraucht, wird aber notiert.

    Es tritt wohl am ehesten auf, wenn man das Attribut label als Selektor verwendet, z. B. kann man statt der ID menu_openFile den Selektor [label="Datei öffnen…] verwenden. Natürlich nur, wenn es das Attribut label an der entsprechenden Stelle auch gibt. Es wird in Firefox dabei immer das typographische Auslassungszeichen verwendet.

    Man kann natürlich auch mit dem Zirkumflex tricksen, da braucht man nicht den vollständigen String angeben:

    [label^="Datei öffnen]

    Da wird nur der Anfangsteil des Strings verwendet, sprich, du brauchst das Auslassungszeichen nicht eingeben. :)

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, LibreOffice Onlinehilfe, WordPress

  • Für die Tabs hat's bei mir etwas gedauert bis ich es raushatte, ich teste bei mir gerade das hier, sieht soweit gut aus:

    Ich habe es jetzt erst einmal Testweise eingebaut, Dankeschön.

    Wenn wir schonmal dabei sind, es ist doch nur noch ein Schnipsel; das benutze ich für diverse URL Einträge; damit ist bei mir scheinbar das Meiste (Alles?) an Textverläufen abgedeckt.

    Auf Mac und leider nur 115esr, sowas ändert sich gerne mal.

    CSS
    #urlbar-input, 
    .urlbarView-url, 
    .urlbarView-overflowable {
        mask-image: none !important;
        overflow: hidden !important;
        text-overflow: ellipsis !important;
        white-space: nowrap !important;
    }
  • Hm, nach dem heute durchgeführten UpDate auf Nightly 119.0 sieht der gehoverte Tab so aus

    Er sollte so aussehen.. rot und abgerundet, wie im 117.0

    Der Code sieht so aus:

    Was ist da nun wieder falsch? :)

  • sieht der gehoverte Tab so aus

    Von hover steht nichts in deinem Code. :/

    Der aktive Tab wieder rot:

  • darf nur noch

    Danke :thumbup:

    Dann: