Schaltfläche um Lesezeichen Leiste ein/auszublenden ?

  • (Wert ist zum Testen auf 5s eingestellt)


    JavaScript
    ...
    })();

    Vielen, vielen lieben Dank.

    Habe noch etwas daran herumgebastelt.

    Beim Starten des Firefox war die Leiste eingeblendet.

    Nicht so meins.

    Dann war bei mir kein Icon sichtbar, habe ich geändert.

    Mit den Variablen in Zeilen 20, 21 und 22 konnte ich nichts anfangen!

    Gelöscht.

    Zeile 58 anstatt let habe ich var genutzt, ja ich weiß sollte man besser nicht.

    Und als Variablennamen d2 anstatt persToolbar. Dafür habe ich jetzt aber keine Begründung,

    weil's kürzer ist?

    Hier das Script:

    Mit <3lichem Gruß

    Mira

  • Vielen, vielen lieben Dank.

    Habe noch etwas daran herumgebastelt.

    Gerne! Skript basierte ja noch auf dem, was ich mal für Horstmann angepasst hatte. Da stimmen natürlich die Pfade und ein paar andere Sachen (Startwert) nicht bei dir. Da ist natürlich noch eigene "Bastelarbeit" von Nöten ;).

  • Gerne! Skript basierte ja noch auf dem, was ich mal für Horstmann angepasst hatte. Da stimmen natürlich die Pfade und ein paar andere Sachen (Startwert) nicht bei dir. Da ist natürlich noch eigene "Bastelarbeit" von Nöten ;).

    :?:


    Was meinst Du genau?

    Das Script funktioniert genau so wie ich es mir erhofft hatte.

    Aber welche Pfade?

    Andere Sachen? Startwert?

    Sorry, verstehe ich nicht. Kannst Du mir die Zeilen benennen, wo ich noch nacharbeiten muss?

    Mit <3lichem Gruß

    Mira

  • Sorry, verstehe ich nicht. Kannst Du mir die Zeilen benennen, wo ich noch nacharbeiten muss?

    Hast du doch schon:/. Du hast eine andere (deine) Version genommen und dort die Pfade für dich angepasst und den Startwert gesetzt ("collapse"). Mein Kommentar war nur als "verständnisvolles Nicken" gemeint, warum das, was du getan hast, notwendig war. ;)

  • Noch eine Frage, wie bekomme ich ein schwarzes Icon hell, invertiert?

    Mit einem Bildbearbeitungsprogramm? Wenn das Icon allerdings als *.ico vorliegt, dann schränkt das wohl die Auswahl an Programmen ein. Findet sich sicher hier jemand hier im Forum, der sich mit sowas auskennt...


    Hier noch das Skript mit etwas 'allgemeinerem Setting' (eingebautes Icon/Startwert für Leiste usw.), wenn das irgendwer sonst noch (außer Mira_Belle) nutzen möchte :


    Falls ich dich falsch verstanden haben sollte und du meintest 'programmatisch verändern', dann kannst du das mit einem CSS-Filter machen filter: invert(100%); (CSS-Filter).

    3 Mal editiert, zuletzt von BrokenHeart () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von BrokenHeart mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hier noch das Skript mit etwas 'allgemeinerem Setting' (eingebautes Icon/Startwert für Leiste usw.), wenn das irgendwer sonst noch (außer Mira_Belle) nutzen möchte :






    Super, vielen Dank für die Extrafunktion ! :)


    Nur eines sollte unbedingt raus, bzw. geändert werden , Zeile 54 abwärts, das Tastaturkürzel für Mac sollte so auf keinen Fall benutzt werden .


    Damit steuert man - am Mac - das generelle Verstecken der Lesezeichenleiste in FF - was im Zusammenhang mit dem Script zu Problemen führt .

    Das Tastaturkürzel hatte ich dummerweise am Anfang mal ins Spiel gebracht, zwar dann in einem Posting korrigiert mit eurer Hilfe , aber das ist wohl untergegangen .

    Die Sache wird um die verlinkte Post herum beschrieben .


    Ich poste hier mal lieber kein komplettes Script, um nicht noch weitere Fehler zu verbreiten ; jedenfalls benutze ich am Mac inzwischen den Schnipsel hier :


    JavaScript
           // Mac German keyboard shortcut Cmd + < 
            if (event.metaKey && keyName == '<') {
               onClick(event);        
            }
        }, false
    );


    Die Konflikte zw. Script und der originalen FF Lesezeichenleiste zeigen/verstecken Funktion treten übrigens nicht auf, wenn man statt mit style.visibility mit zB style.height und Pixelwerten arbeitet , oder eben mit PersonalToolbar.classList.toggle , wie hier .


    Aber das nur so als Gedanken am Rande, will nicht noch mehr verwirrenden Kram hier reinbringen . ;)

  • Alles, was ich bisher gelernt habe, habe ich versucht hier umzusetzen.

    Variablen gehören an den Anfang.

    Bei manchen geht das aber nicht.

    Sören Hentzschel trichterte mir ein location.href !== anstatt location != zu nutzen.

    Das mit der Pfadangabe habe ich nun auch verstanden und nutze es.

    Ist einfacher, das Symbol auszutauschen und das Script wird dadurch flexibler.

    Das mit der Tastaturabfrage habe ich herausgenommen, nutze ich eh nicht

    und funktionierte bei mir auch nicht.

    So, hier nun die überarbeitete Version.

    Mit <3lichem Gruß

    Mira

  • Beitrag von Horstmann ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().