Lösungsvorschlag zu: "Anlagen werden gespeichert obwohl Öffnen ausgewählt"

  • Kann ich nichts zu sagen, ich nutze kein W11, werde ich auch vorerst nicht, gibt keine Rechtfertigung für das Bananensystem, reift beim Kunden. Unter Windows 10, was derzeit aktuell den größten Marktanteil hat, beendet sich Edge nicht, wenn man das Fenster schliesst.


    Auch unter Windows 10 wird Edge durch Schließen des Fensters geschlossen. Das ist seit gefühlt immer schon das normale App-Verhalten unter Windows. Ob im Hintergrund noch ein Prozess aktiv ist oder nicht, habe ich nicht geprüft, weil Edge als Teil des Betriebssystems sowieso eine Sonderrolle einnimmt.


    Ich will nur wissen, wie Firefox sich temporäre Dateien, also nicht herunterladen, sondern anzeigen, bei Nutzung der Policy, demnach ein Unterordner (s.o.), merkt, um jene bei einer neuen Sitzung merkt, um es dann zu löschen.


    Das wird ziemlich sicher genauso funktionieren, wie es früher auch funktioniert hat. Technische Detail-Fragen zur Funktionsweise kann ich allerdings nicht beantworten. Und bevor die Option nicht implementiert ist, wäre sowieso jede Aussage unter Vorbehalt zu betrachten.

  • Auch unter Windows 10 wird Edge durch Schließen des Fensters geschlossen.

    Hier nicht, kann aber an den Einstellungen liegen. Dann dürfte es aber ähnliche wie Chrome sein und WebApps. Aber das ist abgeschaltet, wie ich sehe, wie in Chromium. Dann kenne ich den Grund nicht, sei aber vernachlässigt, aktuell, weil seltenst genutzt.

    edit: war tatsächlich der "Startup Boost", scheint per se wieder eingeschaltet zu sein, ist mir entgangen.


    Wegen Policies, fühl dich bitte nicht gedrängt, es hätte sein können, dass du mehr über das weisst, was da kommen wird. Für mich wäre interessant, ob Mozilla ähnlich meinen Gedanken wie oben beschrieben mit der Merkliste mit einbezieht, oder nicht.


    Wegen Edge, von chip:

    Zitat

    https://www.chip.de/news/Edge-…an-Loesung_183380494.html

    Warum kann ich Microsoft Edge nicht schließen?

    Der Fehler liegt wohl bei einem neuen Feature, dem sogenannten "Startup Boost". Dieser sollte eigentlich den Start von Edge beschleunigen und sorgt nun dafür, dass der Browser immer wieder gestartet wird. Mittlerweile hat Microsoft das neue Feature auf unbestimmte Zeit deaktiviert

    Gibt es hier nicht, nicht mal ähnliches in den Flags. Und hier ist 101 aktuell.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

    Einmal editiert, zuletzt von .DeJaVu ()

  • Im Prinzip ist es relativ einfach, 7-Zip und andere Programme machen es für temporäre Dateien genauso:

    Es wird vom Programm eine Liste der Dateien angelegt, welche innerhalb der laufenden Session nur geöffnet werden und daher im Temp-Ordner landen. Wird das Programm, also Firefox oder eben 7-Zip beendet, wird versucht, diese Liste der temporären Dateien zu löschen. Ist eine dieser Dateien gerade von einer Anwendung exklusiv geöffnet (z. B. Word oder Excel) geht das nicht und wird schlicht und einfach ignoriert.

    Natürlich bleiben genau diese gesperrten Dateien dann im Temp-Ordner liegen (war bisher auch so), was aber kein Problem ist, denn diese werden beim nächsten "Laufwerk bereinigen" - egal, ob manuell oder per Taskscheduler - weggeräumt.

    Aloha, Uli

    Seit 102.0 wieder mit dem jeweils neuesten 64bit-Fx von tete009 unterwegs.

  • Und so vermute ich auch für Firefox. Für mich wäre das nur der halbe Weg, aber ich vermute, so war das vorher auch, von daher keine Änderung und die neuen Änderungen auch nur im Hintergrund, ganz wenig im Vordergrund. Der DL-Manager hat sich ja optisch kaum verändert.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Doch, es wird eine offiziell unterstützte Option. Ansonsten würde es auch keine Unternehmensrichtlinie dafür geben. Vor allem haben ja gerade Unternehmens-Features auch die Anfordeung, dass sie sich nicht plötzlich unerwartet ändern dürfen. Man wird die Option nur nicht bewerben, indem man eine sichtbare Einstellung dafür implementiert. Man muss also selbst drauf kommen, dass es die Option gibt.

    Das sind schon echte Schlaufüchse dort bei Firefox.

    Kann mal jemand Info geben, ob es diese Option nun inzwischen gibt, und ggf. vllt. sogar, was ich als kleiner Enduser tun muss, um dieses lästige permanente Abspeichern abzustellen?
    Danke sehr.

  • Die Option in about:config wird browser.download.start_downloads_in_tmp_dir heißen.

    Den Schalter gibt es sogar schon, hat aber scheinbar noch keine Funktion.

    (Fx 100.0.2 (64-Bit))

    Viele Grüße,
    reni
    ----------------------------
    OS: Leap15.3 / FF immer aktuell ;)

  • Den Schalter gibt es sogar schon, hat aber scheinbar noch keine Funktion.

    (Fx 100.0.2 (64-Bit))

    Danke.


    Hab ich das denn dann so richtig gemacht? Und muss jetzt nur noch (ergeben) warten, bis diese Zeile freigeschaltet wird?

  • Tatsächlich, mit 102.0 funktioniert es wieder wie es bis 97.x immer funktioniert hat! =O


    ...wenn man die richtigen - hier im Thread genannten - Optionen per about:config einstellt. :whistling:

    Aloha, Uli

    Seit 102.0 wieder mit dem jeweils neuesten 64bit-Fx von tete009 unterwegs.

  • Ich hab seit 102 das Problem, dass auf zwei Windows 10-PCs die Dateiendung beim "One-Click-"Download nicht mehr angehängt werden, die Datei ohne Änderung also nicht zu öffnen ist. Auf meinem Windows 11-PC funktioniert es.


    Gibts da einen Workaround oder was könnte das sein?

  • Weil ich vermute, dass das mit Änderungen am Downloadsystem über die letzten Versionen zusammenhängt. Warum man das Diskutieren in einem offenen Diskussionsforum als "kapern fremder Threads" framen muss, weißt wohl auch nur du.

  • das Diskutieren in einem offenen Diskussionsforum

    Hallo :)


    ergänzend zu Sören Hentzschel ist das kein Diskussions-, sondern ein Hilfeforum. Außerdem hast auch Du den Forenregeln zugestimmt:

    Während es in manchen Foren üblich ist, sich an bestehende Themen dranzuhängen, bitten wir Nutzer in diesem Forum, für ihre Probleme jeweils eigene Themen zu erstellen. Nur so kann jedem Nutzer zielgerichtet und effizient geholfen werden, ohne dass die Probleme eines Nutzers untergehen. Auch könnte eine bereits vorgenommene "Erledigt"-Markierung ansonsten dafür sorgen, dass man nicht die Hilfe erhält, die man sonst erhalten würde, weil nicht jeder Helfer zwingend in Hilfe-Themen liest, welche bereits als erledigt markiert sind.

    Gruß Ingo