Beiträge von Lurtz

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Bei mir läuft eine Adreno 640, d.h. ich habe in der Nightly-Version ebenfalls WebRender standardmäßig aktiviert und wie gesagt überhaupt keine Probleme. Aber so oder so ändert das ja nichts an dem, was ich empfehle: Wenn WebRender bei dir aktuell Probleme bereitet, deaktivere es. WebRender wird nicht in den nächsten ein, zwei Wochen ausgeliefert werden. Das dauert noch eine Weile, d.h. es ist einfach noch nicht fertig und die eine oder andere Optimierung wird noch folgen. Es ist aus Gründen nur in Nightly-Versionen aktiviert und es bringt ja nichts, wenn du es nutzt und es für dich nicht gut funktioniert. ;)


    Im Idealfall meldest du dein Problem natürlich noch an Mozilla, falls nicht eh schon geschehen. Da ich wie gesagt das Problem nicht bestötigen kann, ist es vielleicht doch ein Stück weit auch Hersteller- / Geräteabhängig.

    Das ist ja kein Riesenproblem, nur ein wahrscheinlich unerwünschtes Verhalten, das vermutlich noch gefixt wird. Insgesamt löst WebRender aber mehr Probleme als sie zu verursachen, weshalb ich es auch anlasse. Der alte Renderer hat ja auch durchaus so seine Probleme.

    Ich hab ja ein Gerät mit Adreno 6xx-GPU, das WebRender per default kriegt. Das ist sicher kein Leistungsproblem sondern ein Softwareproblem. Kann natürlich auch daran liegen dass der Hersteller vielleicht komische Sachen mit den Powerstates macht. Chrome hat auch manchmal Ruckler.

    Nightly ist mittlerweile mein Default-Browser unter Android geworden. Richtig gut jetzt und meine Bugs wie das Abstürzen von Tabs nach Neustart sind jetzt weg.

    Am meisten würde ich mir immer noch eine andere Startseite wünschen, selbst mit den Top Sites ist das nicht so toll vom Workflow her. Und ich vermisse die Pocket-Integration, die ich am Desktop sehr zu schätzen gelernt habe, sehr.


    Webkompatibilität ist auch sehr gut, am meisten stört noch die eingeschränkte Googlesuche, die Google Fenix immer noch serviert :cursing:


    Was mich im Vergleich zu Chromium noch am meisten stört ist die relativ hohe Touchlatenz (WebRender aktiv). Es fühlt sich immer so an als würde Fenix eine halbe Sekunde langsamer reagieren. Dadurch wirkt Chrome oft deutlich reaktionsfreudiger und macht etwas mehr Spaß beim Bedienen.

    Zudem ist das Scrollverhalten manchmal sehr ruckelig, vermutlich kommt sich WebRender da mit den Stromsparmodi der GPU in die Quere. Das war auch bei WebRender am Desktop eine Zeit lang ein Problem.

    Wenn ich testweise in der Nightly -dom.security.https_only_mode- aktiviere, kann ich meine Fritzbox nicht mehr aufrufen. In der Adressleiste steht nur "fritz.box". In Firefox 76 ist diese Einstellung dann standartmäßig aktiviert. Wie erreiche ich dann die Fritzbox?

    Das wird in Firefox 67 ganz sicher noch nicht standardmäßig aktiviert. Momentan bieten FritzBoxen nur über den MyFritz-Zugang Zertifikate, da kannst du auch ein gültiges über Let's Encrypt ausstellen.

    Hilft natürlich nicht viel da das nur mit Internetverbindung funktioniert, nicht im Heimnetz ohne Internetanbindung.

    Von solchen Befürchtungen habe ich in meinem ganzen Leben noch nie gehört (auch wenn es ganz sicher einzelne Menschen gibt, die so denken, das bezweifle ich überhaupt nicht!). Eine solche Denkweise würde jedenfalls in ganz starkem Widerspruch zum gesteigerten Interesse der Allgemeinheit an Sicherheit und Privatspähre in den letzten Jahren stehen. Das System mit den CAs ist sicher nicht perfekt. Aber so und nicht anders funktioniert es und es sollten sich eigentlich alle einig sein, dass eine verschlüsselte Übertragung besser als eine unverschlüsselte ist. Über einen Weg ohne CAs braucht man nicht zu diskutieren, weil ein solcher Weg schlicht nicht existiert und nicht mal eben nebenbei eingeführt werden kann. Selbst wenn es eine Bestrebung geben würde, das aktuelle System zu ersetzen, würde das viele, viele Jahre benötigen. Dass wir von unverschlüsseltem HTTP ganz weg kommen, wird vermutlich schneller passieren. Und selbst das wird noch dauern.

    Der Gedankengang dahinter, dass das Web immer zentralisierter wird, ist IMO schon valide. Dennoch ist HTTPS natürlich ein enormer Zugewinn an Sicherheit aktuell.

    Zusatzfrage - ich kann beim Zeigen des Certs mir eine PEM speichern, kann ich das in Firefox nutzen, um weiteren Nachfragen aus dem Weg zu gehen?

    Wenn du das Zertifikat dauerhaft im Zertifikatspeicher hinterlegst, verschwindet die Meldung, ja.

    Okay. Das dürfte die Befürchtungen der Leute, die eine Deaktivierung von http und damit ein Web, das komplett von offiziellen CAs "abhängig" ist, befeuern. Aber gut, das dürfte einerseits noch Jahre weg sein und andererseits war ja klar dass es http irgendwann wie anderen veralteten Protokollen wie ftp ergehen dürfte.

    Eigentlich schon. Ich könnte hier vermutlich ziemlich regelmäßig Neuerungen in den Thread schreiben, aber das hätte schnell was von Selbstgesprächen. Aber alleine für den bisherigen März hätte ich schon mehr als eine Hand voll nennenswerter Neuerungen, die ich mir für den Firefox 76-Artikel abgelegt habe. Wenn daran Interesse besteht, kann ich hier wieder mehr über Neuerungen schreiben.

    Ich würde es gerne lesen und auch mal was schreiben, wenn es zu sehr nach Selbstgespräch aussieht :D

    Zitat

    Auf der Stelle treten würde ich nicht sagen. Nach wie vor wird WebRender für immer mehr Geräte aktiviert, die Tage wurde erst WebRender für Intel-Notebooks in finalen Versionen freigegeben (Firefox 76)

    Hast du das Ticket dazu? Scheint im WebRender Where-Dashboard noch nicht zu stehen. Oder wird das erst aktualisiert wenn die 76 aus der Nightly rausgeht?

    Ruhig hier geworden, gibt es aktuell keine spannenden (sichtbaren) Änderungen? Vermutlich wird Fission viele Ressourcen beanspruchen.


    Ich habe das Gefühl WebRender tritt mittlerweile ziemlich auf der Stelle und sie wissen nicht, wie sie die Anforderungen für Geräte mit Akku und hohen Auflösungen runterkriegen sollen, außer auf neue Hardware zu warten. Viele Gerätetypen hängen seit Monaten in der Blocklist fest.


    Sinnbildliches Ticket dazu:

    Zitat

    Just tested with webrender and direct composition enabled on windows + intel (0x191d skylake) running on battery:


    WR enabled: 81% GPU usage, 5.5W Package power draw

    WR disabled: 48% GPU usage, 4W Package power draw

    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1569767#c5

    Hatte ich noch nie, weder auf meinem alten noch neuen Smartphone, und auch auf Github kann ich mich an kein aktuelles Ticket dazu erinnern. Wann hast du dich dort zuletzt deswegen gemeldet?

    Gar nicht, dachte eben das müsse ein allgemeines Problem sein.

    Lurtz


    Was hat du denn da genau für ein Problem? Hast du auch mal den App-Speicher gelöscht?

    Das äußert sich daran, dass geöffnete Tabs nach einem Neustart der App (sprich wenn sie aus dem RAM "entladen" wurde) about:blank anzeigen statt der zuletzt geöffneten Seite und auch keine History mehr haben, mit der man zurück gehen könnte.

    Ich kann Fenix leider nach wie vor nicht dauerhaft verwenden da ich immer noch den Bug mit den about:blank Tabs nach Neustart der App habe :( Ich kann gar nicht glauben dass eine so elementare Funktion so lange kaputt sein soll, vielleicht ist das auch