Ebay - seit Wochen Probleme mit Darstellung und Drucken

  • Bei 150% fehlt die Beschreibung (im PDF), guter Tip :thumbup:

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • Die Skalierung in der Druckvorschau nutze ich bei Ebay seit vielen Jahren.

    Meist passen 75% im Querformat ganz gut.


    Das Problem mit den entfernten Beschreibungstexten habe ich seit Kurzem.

    Man sieht noch im Vorschaufenster (bevor es verschwindet) im Augenblick, wenn man den "Druck-Button" drückt, dass der Text verschwindet.

  • Du hast immer noch ein Problem in deinem Profil.

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

  • Ich kann das Problem nachvollziehen und laboriere damit auch herum.


    Habe mit dem Drucker "Als PDF speichern" getestet und bei jeder Änderung der AddOns den FF beendet / neu gestartet

    Das Ergebnis:

    1. ohne ein aktives AddOn wird der Beschreibungstext gedruckt.

    2. mit den meisten AddOns gibt es keine Probleme.

    2. bei bestimmten aktiven AddOns wird er nicht mehr gedruckt.


    Die AddOns, die ich bisher definitiv ausmachen konnte:

    Firefox Multi-Account Containers (!)

    Happy Right-Click

    Print Edit WE (!)

    Youtube Subtitle Downloader


    UB ist z.B. nicht der Grund.


    Insbesondere, dass Print Edit WE auch dieses Problem mit hervorruft, ist schon krass.

    Alleine nur dieses AddOn aktiv, schon Fehler im Ausdruck.

    Damit ist also auch eine Wechselwirkung mit einem anderen AddOn nicht gegeben da keines weiter aktiv ist.


    Was mir noch aufgefallen ist:

    sobald ich die Seite "händisch" bearbeite, z.B. über den Inspektor ein Element lösche, ist der Text im Ausdruck auch weg, obwohl der noch in der Druckvorschau vorhanden war. Möglicherweise verträgt ebay keine Manipulation des Seiteninhalts, wie auch immer der abläuft.


    Das Verschwinden während des Druckens, wie von 0815_Max beschrieben, ist zwar auch hier zu beobachten, aber nicht zwingend der Grund des Fehlens im gedruckten PDF.

    FF 102.x ESR auf Win10 Pro 64bit

    FF 102.x ESR auf Linux Mint Cinnamon 19.2

    Einmal editiert, zuletzt von Thomas S. ()

  • Danke für deinen Bericht!


    Ich habe es auch schon mit verschiedenen Druck-Add-Ons versucht, aber noch kein geeignetes gefunden.

    Mir würde es reichen, wenn Firefox einfach so wie Chrome (ohne Druck-Add-On) drucken könnte.


    Bei mir ist es so, dass es auch mit einem neuen Firefox-Profil in den meisten Fällen nicht klappt, den Beschreibungstext zu drucken. Manchmal wird er erfasst, was auch mit dem normalen Arbeits-Profil ab und zu klappt, aber in beiden Profilen scheint das Zufall zu sein.

  • Keine Ahnung, was du noch lesen willst, schau in das Bild von Firefox 107 und neuem Profil, 100% Skalierung.

    dass es auch mit einem neuen Firefox-Profil in den meisten Fällen nicht klappt, den Beschreibungstext zu drucken.

    Dann bleibt nur dein System/Windows übrig.


    Ach ja, einen Vorwurf habe leider, aus dem Startbeitrag von dir.

    Zitat

    Betriebssystem
    Windows

    Ist das geheim, welches Windows es aktuell ist?

    Ich mein, über älter als Windows 8 braucht man nicht zu reden, absolut sinnfrei.

  • Das Problem scheint nicht nur bei mir vorhanden zu sein.

    Siehe oben.


    Ich habe verschiedene Rechner.

    Das Problem bleib gleich.


    Was du mit dem Foto zeigen möchtest, ist mir nicht klar.

    Die Druckvorschau sieht bei mir immer genauso aus. Mir geht hier um das Druckergebnis, nicht um die Vorschau.

  • Tut mir leid, war zu kurz gemacht. Es wird sogar schlimmer. Als PDF gespeichert oder über einen PDF-Drucker fehlt der Teil. Der Platz ist frei.


    Da dieser Beschreibungstext ein iFrame ist, denke ich grad, dass es ein "Ding" auf dieser Basis sein muss. Die aktuelle ESR hält gar keinen Platz frei, da fehlt es total. Mit einem CSS ist wieder Platz frei, aber ohne Inhalt. Das hat früher funktioniert.


    Nachtrag. Edge als Gegenprobe druckt es vollständig. Ein Grund mehr, an die Sicherheitseinstellungen von Firefox zu denken.

    Hier sollte etwas stehen, aber ich befürchte, du könntest es nicht ertragen. Daher ist dein Einfallsreichtum gefragt, überrasche mich.

    Einmal editiert, zuletzt von .DeJaVu ()

  • Sie werben mit der Druckfunktion, aber drucken tut Firefox Millionen von Ebayseiten nicht.

    Für Meldung von Problemen habe ich keine Emailadresse gefunden.

    Einen Account für eine Fehlermeldung habe ich nicht eingerichtet, wo auch immer das sein sollte.

  • Einmal editiert, zuletzt von 0815_Max () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von 0815_Max mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Sie werben mit der Druckfunktion


    Das stimmt doch überhaupt nicht. Hast du dir überhaupt durchgelesen, was das steht? Denn ansonsten musst du wirklich jeden einzelnen Satz ignoriert haben. In dem von dir gezeigten Screenshot geht es völlig unmissverständlich um den PDF-Editor und im Gegenteil um den Verzicht auf das Drucken. :/


    aber drucken tut Firefox Millionen von Ebayseiten nicht.


    Derartige Übertreibungen helfen niemandem. Wenn es ein Problem auf der eBay-Seite gibt und wir immer vom gleichen Problem sprechen, ist das ein einziges Problem und nicht „Millionen“, ganz gleich, wie viele Produktseiten du aufrufst.


    Offen ist auch immer noch die Antwort auf meine Frage, wieso du meinst, es würde ein Problem mit iFrames geben. Ich sehe im gesamten Thema keine Erwähnung des Begriffes iFrame darüber hinaus, dass .DeJaVu geschrieben hatte, dass der Beschreibungstext als iFrame eingebunden sei. Aber das spielt für die Anzeige und den Ausdruck keine Rolle. Das heißt ja nur, dass das HTML an dieser Stelle von einem anderen Ort geladen wird.

  • Sören Hentzschel Deine Einwände sind alle völlig korrekt, helfen hier aber leider auch nicht.


    Ich will auch nicht auf Papier drucken, sondern nur in Form von PDF dokumentieren.

    Dazu ist aber die Druckfunktion, ggf. auch mit einem AddOn, notwendig.

    Leider funktioniert das aber nicht, da der FF das vollständige Drucken wegen mir unbekannter Umstände schlichtweg nicht ermöglicht.


    Ich hatte dazu bereits eine kleine Prüfung, welche AddOns da stören, zusammengestellt (#26).

    Ob es zusätzlich noch eines iFrames bedarf, ist mir völlig unklar, nur .DeJaVu hatte das erwähnt.


    Was soll man hier tun, damit ggf. eine Lösung des Problems erreicht werden kann?

    Oder ist das nicht sowieso aussichtslos, da das Drucken ja ohne AddOn funktioniert?

    FF 102.x ESR auf Win10 Pro 64bit

    FF 102.x ESR auf Linux Mint Cinnamon 19.2

  • Sören Hentzschel Deine Einwände sind alle völlig korrekt, helfen hier aber leider auch nicht.


    Ich weiß nicht, was du mit dieser Aussage bezweckst. Meine Antworten beziehen sich auf Aussagen des Themenerstellers - der du nicht bist. Und den Themenersteller korrigieren, wenn dieser einem Irrtum aufliegt, ist ja wohl ohne Frage hilfreich. :/


    Was soll man hier tun, damit ggf. eine Lösung des Problems erreicht werden kann?


    Ein eigenes Thema eröffnen, da es bei dir ja offensichtlich nicht um das gleiche geht wie beim Themenersteller und niemand sagt, dass wir hier die gleiche Ursache haben. Es wäre unfair gegenüber dem Themenersteller, wenn wir uns jetzt hier um dein Problem kümmern, solange er noch keine Lösung hat.

  • Beitrag von Thomas S. ()

    Dieser Beitrag wurde von Sören Hentzschel aus folgendem Grund gelöscht: Deplatzierte Äußerung ().
  • Beitrag von Boersenfeger ()

    Dieser Beitrag wurde von 2002Andreas aus folgendem Grund gelöscht: Unnötige Bemerkung ().