Fenster wird erst maximiert, dann verkleinert rechts dargestellt, dann links ...

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    91.00
    Betriebssystem
    Windows 10

    Hallo,


    seit heute habe ich ein kurioses Problem: Wenn ich FF 92.0 unter der aktuellsten Win10-Version öffne, erscheint das FF-Fenster erst maximiert, aber noch nicht vollständig, wird dann verkleinert und links oben in der Ecke angezeigt. Wenn ich dann auf den Vollbild-Button von Windows 10 gehe, wird das Fenster auf die rechte Seite verlagert. Drücke ich dann erneut den Vergrößerungsbutton, erscheint es so, wie es sollte.


    Liegt das an dem neuen FF-Update (habe ich zuvor eingespielt) oder an Windows 10? Kein anderes Programm weist dieses Verhalten auf.

  • Selbst in der Beta 92.0b2 und Nightly 93.0a1 kann ich dies nicht nachvollziehen.

    Gruß Micha

    Ich beantworte keine technische Fragen per PN, ICQ, Email, sondern nur in diesem Forum.

    Mein produktiver Firefox ist die aktuelle portable Release-Version.

    Beta und Nightly ebenfalls als portable Versionen zum Testen.

  • Oben steht Firefox-Version 91.00 was per sé nicht korrekt ist!


    Natürlich ist das korrekt, das ist die aktuelle Firefox-Version. :/ Da mag eine Null zu viel getippt worden sein, aber 00 ist exakt die gleiche Zahl wie 0, insofern ergibt sich daraus 91.0, was wiederum auch einfach nur auf 91 gekürzt werden kann, was alles die gleiche Version meint.


    ---


    Die Informationen aus about:support könnten interessant sein. Bitte aufrufen, auf "Text in die Zwischenablage kopieren" klicken und den Inhalt in die nächste Antwort einfügen. Dazu bitte die Code-Funktion hier im Beitragseditor nutzen, das ist der dritte Button von rechts im schwarzen Balken ("</>").

  • Hallo,


    seit heute habe ich ein kurioses Problem: Wenn ich FF 92.0 unter der aktuellsten Win10-Version öffne, erscheint das FF-Fenster erst maximiert, aber noch nicht vollständig, wird dann verkleinert und links oben in der Ecke angezeigt. Wenn ich dann auf den Vollbild-Button von Windows 10 gehe, wird das Fenster auf die rechte Seite verlagert. Drücke ich dann erneut den Vergrößerungsbutton, erscheint es so, wie es sollte.


    Liegt das an dem neuen FF-Update (habe ich zuvor eingespielt) oder an Windows 10? Kein anderes Programm weist dieses Verhalten auf.

    Ich schließe mich an.


    Bislang hatte ich das, wenn ich in einem Kamera-thread eingestellte Fotos geschaut habe und dort die exifs mit dem addon wxIF abgefragt habe, welche eben in einem kleinen Fenster angezeigt werden. Wenn ich den FF irgendwann beendete und nur die kleinen Fenster überblieben, welche dann separat geschlossen wurden, dann kam es vor, dass beim Neustart des FF dieser im gleichen kleinen Fenster erschien. Bei ordnungsgemäßem Beenden des FF (ohne das ich in der Session exifs angeschaut hatte), passierte dies nicht.


    Das ist jetzt neuerdings anders. Obwohl ich extra darauf achte, *zuerst* die kleinen exif-Fenster zu schließen, kommt es vor, dass selbst nach einem Neustart des PCs der FF im kleinen Fenster erscheint und dann manchmal den vom TE schon beschriebenen Fenstertanz vollzieht. Das Verhalten ist ein bisschen lästig. Der Fehler tritt nicht erst seit FF 91.0 auf. BS ist Win10/64.


    Öffne das Arbeitsprofil mit about:profiles > "Ordner öffnen", Firefox beeenden, und benenne die "xulstore.json" um in "xulstore_json.old".

    Habe ich jetzt einmal gemacht. Danach hatte ich kurz fehlerhafte Tableiste und auch Fenstergröße, nach erneutem Neustart bislang alles ok. Mal schauen, ob es so bleibt.

    Einmal editiert, zuletzt von KurtK. () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von KurtK. mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • In dieser Datei stehen sämtliche Fenstergrößen von Firefox, also auch Bibliothek und sonstige Dialoge mit einem Fenster, das variable ist. Ab Firefox 93 ist das im Unterordner \xulstore\ und enthält auch die Positionen der Buttons von Erweiterungen bzw dass überhaupt Buttons irgendwo stehen (ausser unter Anpassen in der Auswahl). Ist mir vorhin aus Versehen passiert (gelöscht, wozu hat es Backupes). Der Debugger (Browser-Werkzeuge) hat sein eigenes Unterprofil (\chrome_debugger_profile\) - spinnt der Debugger wie neulich bei mir, einfach löschen.

    welche eben in einem kleinen Fenster angezeigt werden. Wenn ich den FF irgendwann beendete und nur die kleinen Fenster überblieben, welche dann separat geschlossen wurden, dann kam es vor, dass beim Neustart des FF dieser im gleichen kleinen Fenster erschien. Bei ordnungsgemäßem Beenden des FF (ohne das ich in der Session exifs angeschaut hatte), passierte dies nicht.

    Genau diesen Effekt hatte ich mit Clippings. Es gibt Einstellungen, die sind aber nicht zugänglich und nur intern verfügbar. Dolle Wurst.


    Bei wxIF steht das Problem am Ende der "backgroundscript.js", das müsste für eine neuen Tab umgeschrieben werden.

  • Erstelle dir ab und an oder regelmässig Backups vom profil, dann kann man sowas und mehr selbst beheben, ohne alles neu machen zu müssen.

    Ja, das ist wichtig und die hab ich in Form von regelmäßigen acronis-backups. Es ist allerdings wie in diesem Fall so, dass man erstmal wissen muss, woran es hakt. Dafür brauchts dann Leute wie Dich. :)

  • Ich bin nur einer von vielen. Acronis muss es nciht sien, es reicht ein Packer oder 1zu1, Firefox sollte dazu immer beendet sein.

    Winrar/Rar sind zwar keine Freeware, aber im Kommandozeilenmodus melden die sich nicht ;)

    (ich habe seit Ewig eine Lizenz)

  • Schlechte Nachrichten. Das Problem ist wieder da und jetzt hilft der workaround aus #5 nicht mehr.


    Es ging wohl solange gut, bis ich mal wieder ein kleines exif-Fenster offen hatte, nachdem ich FF beendet hatte. Da mir dieses aber schon seit langer Zeit hin und wieder passiert und das Verhalten des FF beim Neustart recht neu ist, wird es sich wohl irgendwie um einen Bug handeln.


    Übrigens finde ich es schade, dass sich Lavater nach seinem Eröffnungspost nicht mehr meldet.

  • Das tut mir leid zu lesen. Wie gesagt, es steckt in der Erweiterung, die müsste nach Änderung noch neu signiert werden. Ich hab da momentan nicht genug Zeit für, sorry. Vermutlich wäre ein Einwand/Kommentar auf AMO an den Autor schneller, dass er eine Option für Fenster oder Tab anbietet.

  • nach seinem Eröffnungspost nicht mehr meldet.

    Er könnte z.B. im Urlaub sein ;)

    Stimmt. Wenn, dann weiß er jetzt, dass hier jemand an ihn denkt. ;)


    Das tut mir leid zu lesen. Wie gesagt, es steckt in der Erweiterung, die müsste nach Änderung noch neu signiert werden. Ich hab da momentan nicht genug Zeit für, sorry. Vermutlich wäre ein Einwand/Kommentar auf AMO an den Autor schneller, dass er eine Option für Fenster oder Tab anbietet.

    Ich wart´ mal ab. Hab nämlich einen neuen workaround: Ich drücke einfach 2x meinen FF-shortcut, dann geht erst das kleine und dann das normale Fenster auf. Pfiffig, oder? 8)

    Einmal editiert, zuletzt von KurtK. () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von KurtK. mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Also auf Dauer nervt diese Geschichte doch etwas. Zumal leider weder die Deaktivierung des addons wxIF geholfen hat noch die nochmalige Löschung der "xulstore.json".


    Auch das Starten im Fehlerbehebungsmodus hat nur die Änderung mit sich gebracht, dass sich das Fenster zwar etwas größer, aber ebenfalls nicht in der normalen Standardgröße öffnet.


    Die Erweiterung selbst scheint ja auch nicht mehr sonderlich gepflegt zu werden.


    Habt Ihr noch eine Idee, wie sich das Problem lösen ließe?

  • Die Erweiterung wxIF ist immer noch deaktiviert und es hat sich leider nichts gebessert.


    Was haltet Ihr von dieser Vorgehensweise?:


    Ich habe in about:config die Option privacy.resistFingerprinting mit dem Wert False vorgefunden und probeweise auf True umgestellt. Das änderte nur insofern etwas, dass nun der Fox im größeren Fenster startete, und zwar dieselbe Größe wie beim abgesicherten Start.


    Daraufhin habe ich die Option privacy.resistFingerprinting wieder zurück auf False gesetzt und nun öffnet der Browser immer in der normalen - maximalen - Größe.


    Gefunden hatte ich dies in: https://www.pctipp.ch/praxis/f…-im-vollbild-2409058.html

  • Wie kommts, dass mein Problem hier irgendwie kein Interesse mehr findet? Aussichtsloser Fall? ;)


    Eine Bitte hätte ich noch, nachdem jetzt alles einwandfrei läuft, wenn auch leider ohne die Erweiterung wxIF. Könnte mal jemand nachsehen, wie die Einstellung bei der oben genannten Option standardmäßig ist? False oder True?