Registrierung in der DAK-App

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    89.0.2 (64-Bit)
    Betriebssystem
    Windows 11

    Hallo liebe Forenmitglieder,


    als Mitglied der DAK versuche ich den per Brief übersandten Aktvierungscode im meinem Smartphone einzugeben. Die Anmeldung in der DAK App erfolgt, beim Aufruf der Seite Aktvierungscode eingeben kommt der Hinweis:

    Ihr Web-Browser unterstützt keine automatische Weiterleitung
    Für die Anmeldung und Registrierung in der DAK-App muss Ihr Web-Browser automatische Weiterleitung bzw. das Öffnen von Links in Apps unterstützen.
    Automatische Weiterleitung bzw. Öffnen von Links in Apps funktionieren aktuell nicht mit folgenden Web-Browsern:
    Firefox, Opera, Opera Touch, Lineage OS Browser, Duck Duck Go, Xayn.
    Wenn Sie einen dieser Web-Browser als Standard-Browser eingestellt haben, wählen Sie bitte in Ihren Telefoneinstellungen einen anderen Web-Browser aus.
    Alternativ ändern Sie die Einstellungen Ihres Standard-Browsers, so dass Links in Apps geöffnet werden können.


    In der Firefox App meines Smartphones finde ich unter Einstellungen "Erweitert" "Links in Apps öffnen". Diese Einstellung habe vorgenommen. Die Änderung zeigt sich nicht in der DAK App. Gibt es eine andere Einstellung für dieses Problem.


    Für Ihre Hilfe vielen Dank.


    Freundliche Grüße

    Wickie

  • Laut Anleitung kann man den Aktivierungscode auch in der App eingeben, guckst du:

    https://www.dak.de/dak/digital…gesundheit-2424026.html#/

    (ziemlich weit unten)


    Via Webseite muss man sich ja auch vorher als Mitglied anmelden, wie in der App.


    Sollte dein Smarthphone über Chrome verfügen, sollte es doch kein Problem mit, kurzfristig jenes zu nutzen in Kombination mit

    https://www.dak.de/aktivieren

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Vielen Dank .DeJaVu


    für die schnelle Antwort.

    Ich hatte gehofft, daß die cleveren Programmierer von Firefox irgend eine Möglichkeit eingebaut haben und daher der Fox entsprechend geändert werden kann.


    Ich bin kein Freund von Crome, daher vom Smartphone gelöscht. Für diese einmalige Installation wieder geladen, erfolgreich angemeldet und danach wieder gelöscht.


    Freundliche Grüße

    Wickie

  • Genau so :thumbup:


    Chrome ist hier noch installiert, ich kann es nur deaktivieren. Im direkten Vergleich ist Chrome am besten mit allen Google-Features vernetzt, nicht mal Chromium kann das. Kein Loblied, aber deinstallieren muss nicht sein, es reicht, es einfach nicht zu nutzen und Firefox als Standardbrowser einzustellen.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Und ich hatte mich schon gewundert, warum es nicht in der Android-Sektion steht. Ich kann das Problem nicht reproduzieren mangels DAK, nur von Desktop zu Android kann so nicht funktionieren.


    Bzgl Windows 11, mein Beileid zu dieser unvollständigen Version, und kein Verständnis zu dieser Versionsgeilheit. Vermutlich wurde der Android-Modus unter Win11 benutzt.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Betriebssystem Windows 11

    Hallo und willkommen im Forum :)

    Da die Software möglicherweise mehr Fehler oder Ungenauigkeiten enthält, sollten Sie Ihr Gerät vor der Installation jeglicher Software sichern. Wir empfehlen die Installation auf nicht produktiven Geräten, die nicht geschäftskritisch sind, da es häufiger zu Abstürzen, Änderungen an Einstellungen und Richtlinien, Verlust von Daten oder Apps oder Änderungen von Features und Funktionalitäten kommt und andere Apps nicht mehr funktionieren, aktualisiert oder automatisch ohne Vorankündigung von Ihrem Gerät entfernt werden, und andere potenzielle Probleme.

    Das ist Dir bekannt?


    Gruß Ingo

  • Hallo liebe Forenmitglieder,


    ich nutze den Zugang zu "Meine DAK" mit meinem PC und Firefox 89.0.2 Leider kann man den Aktivierungscode nur über die DAK App eingeben - warum auch immer??

    Mein Problem wurde mit dem Hinweis von .DeJaVu erledigt. Meinen Dank dafür habe ich schon ausgesprochen.


    Bei meiner Frage ging es nur um den Hinweis der DAK-App, "Alternativ ändern Sie die Einstellungen Ihres Standard-Browsers, so dass Links in Apps geöffnet werden können". Diese Änderung der Einstellung auf dem Android Smartphone mit dem "neuesten*" Android-Firefox hat leider nicht geklappt. Als jahrelanger Firefox-Nutzer war ich mit dieser Antwort nicht zu frieden und habe mich daher an dieses Forum gewandt.


    Auf keinen Fall wollte ich eine Diskussion über die Brauchbarkeit von Windows 11*, bzw. "*Versionsgeilheit" lostreten. Mit Win 11 als Testumgebung (sonst Win 10) und der "neuesten*" Version von Firefox hat es über den Umweg DAK-App "Chrome" mit der Anmeldung zu "Meine DAK" prima geklappt.


    Ich sende herzliche Grüße an Alle Kommentatoren

    Wickie

  • Windows 11 hat Features, die man unter Windows 10 nicht nachstellen kann, zudem ist Windows 11 nicht so verbreitet, du bist der Erste, der das hier angibt. Glückwunsch. Also Windows 11 geleaked wurde, haben sich etliche Leute drauf gestürzt wie die Geier, Domino-Effekt. Wenige davon nutzen es schon aktiv und wissen gar nicht, auf was sie sich darauf eingelassen haben, eine Testumgebung/Testsystem/VM ist da noch harmlos. Mir tun die zahlreichen Insider-Nutzer jetzt schon leid, die bekommen es sozusagen (un)freiwillig, viele können noch nicht mal mit "Insider" richtig umgehen. Egal, Problem gelöst, nächstes Mal bitte die Android-Sektion aufsuchen am besten, da gibt es auch keine Missverständnisse ;)

    Firefox-Produkte für Android

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Mir tun die zahlreichen Insider-Nutzer jetzt schon leid, die bekommen es sozusagen (un)freiwillig, viele können noch nicht mal mit "Insider" richtig umgehen.

    Hallo :)


    warum? Mir tun die überhaupt nicht leid. Das Insider-Programm ist nicht für Versionsgeile gedacht, die damit prahlen, die neueste Version zu besitzen, sondern für Entwickler wie Mozilla, um ihre Produkte mit den zukünftigen Versionen vor deren Erscheinen zu testen. Letztere wissen auch, was sie tun. Die (vielen) anderen dagegen sind selbst Schuld. Niemand ist gezwungen, Betaversionen zu nutzen.

    Sie nehmen freiwillig an dem Programm teil, in dem Wissen, dass der Zweck dieses Programms darin besteht, auf die Ihnen zur Verfügung gestellten experimentellen, Vorschau-, Beta- oder anderen frühen Vor-Releases der Software („Software“) zuzugreifen, diese zu nutzen und uns Feedback zu geben, einschließlich der zugehörigen Dokumentation, Materialien und Informationen wie Programm-Webseiten, E-Mails, Foren, Inhalte, Feedback und andere Dienste („Programmdienste“), mit dem Ziel, Microsoft nützliche Informationen über Ihre Erfahrungen mit der Software und den Programmdiensten zu liefern.

    Gruß Ingo

  • um ihre Produkte mit den zukünftigen Versionen vor deren Erscheinen zu testen.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, wurde was am Insider mit Ring und so geändert. Allerdings wurde auch Kritik laut, warum Feedback zu Fehlern aus diesen Versionen nicht in die Patches für das aktuelle Windows einfliessen. Bei Mozilla ist das "nur" ein Browser, das ist auch für mich überschaubar, ist hier installiert, aber nicht so oft genutzt, meistens nach dem (manuellen) Update, um mal zu schauen, was sich tut. Ich bin sehr spät auf Windows 7 umgestiegen, parallel dann, schneller auf Windows 8 und wieder spät auf Windows 10. Es gibt Benutzer, die haben sehr viel Freizeit, um sich sowas anzutun, der Begriff "Bananenware" ist bei Windows mehr als zutreffend. Letztes Beispiel diese dämliche Wetteranzeige im Tray, die unter bestimmten Umständen ein instabiles System erzeugt. Deswegen nutzen viele Insider es nicht, um Fehler zurückzumelden, sondern schlichtweg ihr Ego damit streicheln "guck, mal, ich hab das Feature schon". Sonst würden solche Fehler erst gar nicht aufschlagen. Und Microsoft ist manchmal einfach zu dämlich, aus den vielen Insidern auch mal was richtig für die Stable zu machen, das kommt noch dazu.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Es ist vollkommen deplatziert, anderen eine "Versionsgeilheit" zu unterstellen, ohne die Motive der Nutzung zu kennen. Ich nutze übrigens selbst beinahe jeden neuen Major-Release von macOS bereits ab der ersten nicht öffentlichen Developer Beta. Und ich mach das nicht, weil ich auf neue Versionen "geil" wäre, ganz im Gegenteil. Denn das ist zu meinem persönlichen Nachteil. Sondern weil es wichtig ist, dass manche Menschen das tun, damit ihr, die ihr das nicht tut, am Ende eine möglichst fehlerfreie Version bekommt. Und das nicht nur auf das Betriebssystem selbst bezogen, sondern auch auf darauf laufender Software wie Firefox. Genauso wenig, wie ihr wusstet, dass ich das mache, kennt ihr auch die Motive des Themenerstellers nicht und es spielt auch gar keine Rolle, weil das absolut nichts mit dem Thema hier zu tun hat - worauf ich bereits in Beitrag #9 hingewiesen hatte! :!: Im Smalltalk-Bereich gibt es bereits ein Thema zu Windows 11. Das wäre doch ein guter Ort für eine Diskussion zu Windows 11…

  • Du bist Entwickler, da brauchst du dich nicht weiter zu rechtfertigen. Müssen andere auch nicht, aber gefühlt 99% aller Nutzer der Windows 11 Vorschauversion sind einfache Benutzer. Im Insider wird es erst Ende '21 oder Anfang '22 erscheinen und in den 6 Monaten wird noch viel passieren. Deswegen macht es (aus meienr Sicht) noch keinen Sinn, Windows 11 als OS zu nennen, nicht mal bei Firefox-Problemen, auch wenn sich die Devs vermutlich schon damit beschäftigen. Da du macos genannt hast, die neue Taskleiste erinnert mich stark daran, Symbole, mittig. Das "Dock", wenn ich Google richtig lese. Genug geschwafelt.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig

  • Ich nutze übrigens selbst beinahe jeden neuen Major-Release von macOS bereits ab der ersten nicht öffentlichen Developer Beta.

    Hallo Sören :)


    Leute wie Du waren damit auch überhaupt nicht gemeint...

    weil es wichtig ist, dass manche Menschen das tun, damit ihr, die ihr das nicht tut, am Ende eine möglichst fehlerfreie Version bekommt

    ... und zwar indem Du dem Hersteller Feedback gibst und damit an der Entwicklung mitwirkst - im Gegensatz zu den...

    gefühlt 99% aller Nutzer der Windows 11 Vorschauversion sind einfache Benutzer.

    ...die einfach deshalb Insider sind, damit sie prahlen können, die neueste Version vor dem normalen Anwender zu besitzen. Das sind die versionsgeilen, und nicht Leute wie Du.

    Im Insider wird es erst Ende '21 oder Anfang '22 erscheinen

    Wie kommst Du darauf? Announcing the first Insider Preview for Windows 11. Vielleicht hast Du...

    PCs mit vorinstalliertem Windows 11 werden später in diesem Jahr verfügbar sein.

    [...]

    Der Einführungsplan für das Upgrade wird noch fertig gestellt, aber für die meisten Geräte, die bereits heute verwendet werden, wird er voraussichtlich Anfang 2022 fertig sein.

    ...auch falsch verstanden?


    Gruß Ingo

  • Du bist Entwickler, da brauchst du dich nicht weiter zu rechtfertigen.

    Leute wie Du waren damit auch überhaupt nicht gemeint...


    Um mich geht es überhaupt nicht. Ich habe mit mir als Beispiel lediglich etwas verdeutlicht. Abgesehen davon tut die Tatsache, dass ich Entwickler bin, auch nichts zur Sache, da ich weder macOS- noch Firefox-Entwickler bin. Ich bin in diesem Sinne auch nur ein ganz normaler Nutzer wie jeder andere auch.


    Deswegen macht es (aus meienr Sicht) noch keinen Sinn, Windows 11 als OS zu nennen, nicht mal bei Firefox-Problemen


    Nein. Einfach nur Nein. Die Angaben hier im Forum sind selbstverständlich wahrheitsgemäß auszufüllen. Wenn wir darauf nicht mehr bestehen, können wir es gleich ganz lassen, weil es dann komplett sinnlos wäre. :/ Nichts anderes als das hat der Themenersteller gemacht…


    ..die einfach deshalb Insider sind, damit sie prahlen können, die neueste Version vor dem normalen Anwender zu besitzen. Das sind die versionsgeilen, und nicht Leute wie Du.


    Weder hat der Themenerster "geprahlt" noch kennt ihr seine Motivation, einen Windows 11-Build zu nutzen, noch hatte das irgendwas mit dem Thema zu tun. Es wurde einfach nur blind eine Grundsatzdiskussion losgetreten, bei welcher sofort mit Begriffen wie "versionsgeil" um sich geschmissen worden ist, nur weil der Themenersteller das Themenformular wahrheitsgemäß ausgefüllt und sein genutztes Betriebssystem angegeben hat.


    PS: Ich habe den letzten Beitrag in dieses Thema geschoben. Es ergibt keinen Sinn, Zitate aus einem Thema herauszuziehen, um diese in einem anderen Thema zu verwenden und die Diskussion dort fortzuführen. Wenn, dann muss die komplette Diskussion abgetrennt werden.

  • Es ist vollkommen deplatziert, anderen eine "Versionsgeilheit" zu unterstellen, ohne die Motive der Nutzung zu kennen.


    Sehe ich genauso. Zudem ist in Deutschland auch der Artikel 11 der Menschrechte anerkannt und sollte auch auf Stammtischniveau mehr Beachtung finden. https://www.menschenrechte.jug…/artikel-1-30/artikel-11/

  • Danke Herr Hentzschel :thumbup:

    Zitat

    Es wurde einfach nur blind eine Grundsatzdiskussion losgetreten, bei welcher sofort mit Begriffen wie "versionsgeil" um sich geschmissen worden ist, nur weil der Themenersteller das Themenformular wahrheitsgemäß ausgefüllt und sein genutztes Betriebssystem angegeben hat.

    Ich war und bin der Meinung, daß Foren als Möglichkeit der gegenseitigen Hilfestellung gegründet und betrieben werden sollen.

    Meine einfache Frage:

    "Alternativ ändern Sie die Einstellungen Ihres Standard-Browsers, so dass Links in Apps geöffnet werden können"

    hat zur Vermutung von "versionsgeil" und allen möglichen Nachteilen von Win 11 geführt.

    Um die Diskussion nicht noch mehr anzuheizen vermeide ich die verschiedenen Antworten mit "Besserwisserei" zu beschreiben.

    Liebe Forenmitglieder haltet euch an die Regeln der Pfadfinder: "Jeden Tag eine gute Tat"!!

    Eure gute Tat kann das Beenden dieses gegenseitigen Belehrens sein.

    Freundliche Grüße an Alle

    Wickie

  • Die Angaben hier im Forum sind selbstverständlich wahrheitsgemäß auszufüllen.

    Ist falsch rübergekommen. Ja natürlich, aber man sollte es nach Möglichkeit auf einem System reproduzieren können, was auch in der Menge genutzt wird. Beispiel: Wenn jetzt jemand ein Problem mit Firefox unter Windows 11 hat, ist die Wahrscheinlichkeit aktuell sehr gering, dass es jemand nachstellen kann. Entweder kann das jemand hier, oder derjenige muss sich an eine Gemeinschaft wenden, die das kann, oder selbst unter Windows 10 testen. Was ich meine, was evtl. auch schlingo meint, dass eben nur die wenigsten sich auch aktiv mit solchen Vorschauversionen oder Insider wirklich beschäftigen. Du bist leider ein willkürliches Beispiel, weil jemand, der sich damit auch beschäftigt, nicht an so "Problemen" wie dieses hier scheitert. Und das ist bei drwindows durch die Bank weg zu sehen, dass Benutzer, die nicht mal einen Ansatz von Schimmer bei Windows 10 haben, sich mit Insider und co überfrachten, daher auch die Aussage zu "gefühlt 99%" von mir oben. Solange es den eigenen Kenntnisstand nicht übersteigt, ist die Windows-Welt ok. Und das ist nicht nur in dem Forum so, es zieht sich durch alle Windows-Foren.

    daß Foren als Möglichkeit der gegenseitigen Hilfestellung gegründet und betrieben werden

    Dazu gehört aber auch, dass man auch kritische Sätze wie hier ertragen sollte. Windows 11 ist wie Firefox Nightly bei mir, wer sich auf dieses Gebiet wagt, sollte auch entsprechend gerüstet sein. Es werden Fragen gestellt werden wie zB "Kannst du es unter Windows 10 reproduzieren?" "Kannst du es mit der aktuellen stabilen Firefox-Versionen (nicht ESR) reproduzieren?" Da wird von meiner Seite aus schlichtweg mehr gefordert. Und das ist unabhängig, ob man Hilfe gibt bzw geben kann.


    Und sorry, Artikel 11 hier zu zitieren ist echt lächerlich. Hier wird niemand angeklagt noch verurteilt, hier werden einfach nur andere Erwartungen gehegt in solchen Zusammenhängen.

    Tut mir leid, ich habe weder die Geduld noch die Buntstifte um es dir zu erklären.

    PS Wüssten Sie schon: Pissnelken blühen ganzjährig