Schönheitsfehler falsches Favicon

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    86.0.1
    Betriebssystem
    Windows 10 Version 20H2

    Hallo zusammen,


    mein Fuchs zeigt sein einiger Zeit in der Lesezeichen-Symbolleiste für das Forum
    einer Homebanking-Software ein falsches Favicon an. Ist zwar nur ein
    Schönheitsfehler, aber hat jemand einen Tipp für mich, wie ich das
    geradebiegen kann?

    Bilder

    • Lexware Favicon falsch.PNG
    • Lexware Favicon richtig.PNG
  • Danke.


    Wie gedacht ist das ein solcher Fall, bei dem nicht das Favicon als Icon für die Lesezeichen-Symbolleiste genutzt wird. Es handelt sich also um keinen Fehler, sondern um beabsichtigtes Verhalten von Firefox.


    Wenn du das Icon unbedingt tauschen möchtest, wirst du das vermutlich via individueller Anpassung über eine Datei namens userChrome.css machen müssen.

  • Danke für die aufklärenden Worte. Da es sich nur einen Schönheitsfehler handelt, werde ich auch in Zukunft mit diesem Favicon leben können. Aber es ist schon kurios, weshalb mein Fuchs das Original-Favicon bei der Speicherung in der Lesezeichen-Symbolleiste gegen ein anderes austauscht. Und woher holt er das ausgetauschte Favicon?

  • werde ich auch in Zukunft mit diesem Favicon leben können.

    Solltest du deine Meinung doch mal ändern:



    Einzutragen in die userChrome.css

    Sollte der Ordner chrome nicht vorhanden sein musst du ihn dir erst erstellen, und in ihm dann eine userChrome.css
    Du mußt dir im Profilordner einen neuen Ordner chrome erstellen und in diesem dann eine Textdatei ( mit einem Editor ) in die du den Code kopierst, bzw. einträgst.

    Dann schließt du die Datei und speicherst sie als userChrome.css ab.
    Danach mußt du den Firefox neu starten.

    PS:
    Du musst dir dazu die versteckten Dateiendungen anzeigen lassen.

    Um das einzustellen klickt man im Windows 10 Explorer (wenn man einen Ordner offen hat) erst oben links auf Ansicht..dann rechts oben auf

    "Optionen" > "Ordner und Suchoptionen ändern" > "Ansicht"

    und entfernt das Häkchen bei "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden"

    Wo finde ich meinen Profilordner

    Eine genaue Beschreibung dazu befindet sich auch unter diesem Link:

    Anpassungen der Firefox-Oberfläche mittels userChrome.css

    Zusätzlich muss in about:config der Eintrag:

    toolkit.legacyUserProfileCustomizations.stylesheets

    auf true stehen.

  • Nochmal Danke für die Tipps.


    Das mit dem vermurksten Favicon auf der Lesezeichen-Symbolleiste scheint mir eine Firefox-Eigenart zu sein. Ich habe mal den IE geöffnet, die im Beitrag #3 genannte URL eingegeben, die Seite aufgerufen und diese URL anschließend in der Favoritenleiste (also dort, was beim Fuchs die Lesezeichen-Symbolleiste ist) gespeichert. In der IE-Favoritenleiste ist das richtige Favicon abgebildet!


    Gruß metromax

  • vermurksten Favicon […] Firefox-Eigenart […] In der IE-Favoritenleiste ist das richtige Favicon abgebildet!


    Nochmal: Die Lesezeichen-Leiste in Firefox nutzt nicht bevorzugt das Favicon, wenn Firefox ein besseres Icon findet. Da Favicons meistens eine ziemlich schwache Qualität haben, hat sich Mozilla dafür entschieden, hoher auflösende Grafiken zu berücksichtigen. Es ist also falsch, davon zu sprechen, der Internet Explorer würde das "richtige Favicon" nutzen oder irgendetwas sei "vermurkst". Es ist nirgends definiert, wie ein Browser Lesezeichen darstellen muss. Mozilla hat hier schlicht eine erweiterte Logik implementiert, welche der Internet Explorer nicht besitzt. Der verwendet halt immer das Favicon.

  • Lösung: Im Quelltext der Seite steht die Zeile

    HTML
    <link rel="icon" type="image/png" href="/data/styles/2/styles/LexwareTheme/favicons/favicon.ico" sizes="32x32" />

    (ist doch gar kein PNG!). Wenn ich jetzt https://forum.lexware.de/data/…heme/favicons/favicon.ico aufrufe, wird mir das Bild mit dem weißen L auf rotem Grund angezeigt (ich sehe gerade, dass Andreas es oben ebenfalls abruft), aber nur in Größe 16x16px, das Favicon im Tab ist jedoch auch hier das andere, das metromax für das falsche hält, denn:
    Seit Urzeiten des Favicon-Mechanismus fragen die Browser auch nach einem Favicon direkt unterhalb der Domain, hier also nach https://forum.lexware.de/favicon.ico, und dieser Aufruf liefert dieses andere Bild – und das ist mit 48x48px größer!

  • Hast du mal dein Lesezeichen gelöscht und neu erstellt?

    Vielleicht hast du noch einen älteren Link mit anderem Symbol, der weiter geleitet wird.

    Bei mir zeigt er im Forum das L an und das andere Symbol nur wenn ich den Favicon-Link aufrufe.


    Every time you make a typo, the errorists win.

  • Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion über den Umgang des Fx mit Favicons lostreten, aber abschließend meine Meinung dazu zum Besten geben:


    Die Favicons dienen aus meiner Sicht in erster Linie dem Zweck, den Anwender optisch auf eine bestimmte Webseite hinzuweisen, diese Webseite eindeutig damit zu identifizieren. Und zwar so deutlich, dass neben dem Favicon Text eigentlich entbehrlich wäre. In diesem Sinne finde ich es kontraproduktiv, wenn der Fx – aus welchen Gründen auch immer – ein Favicon gegen ein anderes austauscht.


    Beispiel: Auf meiner Lesezeichen-Symbolleiste befindet sich u.a. die URL des DRK. Das Favicon ist, vom Fx unangetastet, das allseits bekannte rote Kreuz. Ich fände es mehr als hinderlich, wenn der Fx auf die Idee käme, dieses Symbol gegen ein anderes auszutauschen, z.B. das, was ich in meinem ersten Betrag mit "Lexware Favicon falsch" gekennzeichnet habe.

    Einmal editiert, zuletzt von metromax ()

  • Die Favicons dienen aus meiner Sicht in erster Linie dem Zweck, den Anwender optisch auf eine bestimmte Webseite hinzuweisen, es mit dieser Webseite eindeutig zu identifizieren. Und zwar so deutlich, dass neben dem Favicon Text eigentlich entbehrlich wäre. In diesem Sinne finde ich es kontraproduktiv, wenn der Fx – aus welchen Gründen auch immer – ein Favicon gegen ein anderes austauscht.


    Mit dem ersten Teil hast du recht, mit dem zweiten liegst du falsch. Es ist nirgends festgelegt, welches Icon der Browser anzeigt. Und Firefox zieht sich das Icon nicht an den Haaren herbei. Das Icon kommt von der Website. Und eben genau aus dem Grund, den du selbst nennst, verwendet Firefox ein qualitativ besseres Icon, wenn Firefox ein besseres findet. Dass es in diesem Fall nicht passt, ist die Schuld des Betreibers.


    Wenn dir das Icon nicht gefällt, wende dich an den Website-Betreiber. Das ist dessen Zuständigkeit und definitiv kein Firefox-Problem.


    Ich fände es mehr als hinderlich, wenn der Fx auf die Idee käme, dieses Symbol gegen ein anderes auszutauschen


    Auch für dieses Beispiel gilt das Gleiche: Firefox tauscht überhaupt nichts aus. Es liegt einzig und alleine an der Website, was angezeigt wird. Du tust so, als würde sich Firefox willkürlich ein eigenes Icon aussuchen. Das ist - selbstverständlich - nicht der Fall.

  • Ich habe es nun mit einem angelegten Lesezeichen in der Sidebar probiert (die Symbolleiste wird hier nicht benutzt) und hier wird das FavIcon korrekt angezeigt.

    Desweiteren wird imho mit der Tastenkombi STRG+R die Webseite komplett neu und nicht aus dem Cache geladen.

    Darauf zielte mein Beitrag..

    Vielen Dank für deine Belehrung! X/ :thumbdown: