Firefox friert nach Update auf 85.0 ein

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    85.0
    Betriebssystem
    Win 10 Pro

    Guten Morgen.

    Hier passiert das was in der Überschrift steht. Nein, Der Russen Kasperle läuft hier nicht. Im abgesicherten Modus Funktioniert es. Alle Addons bis auf U Block und I dont care about Cookies deaktiviert. Sonst habe ich nur noch Youtube Downloader, Malwarebytes und einen Translater.


  • Gib uns bitte auch mal diese Infos hier ➔ (folge dieser Anleitung Schritt-für-Schritt und lasse dabei *keinen* der 3 (drei) Schritte aus!)

    ● Anleitung zur Auflistung der Informationen zur Fehlerbehebung ➜ https://mozhelp.dynvpn.de/guid…tionen-zur-fehlerbehebung

    Diese Informationen sollen *uns* dabei helfen *Dir* besser helfen zu können! Auch als Video verfügbar unter: https://mozhelp.dynvpn.de/guid…tionen-zur-fehlerbehebung

  • Ich würde es auf die Malwarebytes-Erweiterung schieben. Firefox hat sowas nicht nötig. Aber ich bin eh kein Freund von Antivirus-Erweiterungen in Firefox. Deinstalliere es doch testweise. PS uBlock mit den richtigen Filterlisten ist besser als das.

  • Gibt es schon ein Bugzilla Ticket dazu? Das Problem haben einige seit dem Update auf Firefox 85. Auch wenn der Virenscanner Windows Defender ist.

  • Sehr seltsam. Habe alle Addones wieder aktiviert und alles funktioniert wieder. Habe sogar überprüft ob sich eines der Addones aktualisiert hat. Das ist nicht der Fall.

  • Also ich habe bisher noch nix hier vernommen, dass dies auch beim Windows Defender aufgetreten ist. Ich denke mal, dass (mal wieder) die anderen Anbieter für Sicherheitsprogramme einfach nur ihre Signaturen etc. anpassen mussten. Die neue Firefox Version kam ja mal wieder einfach zu überraschend ?

  • Nicht alleinig, hier wird auch noch Malwarebytes benutzt. Ggf.. ist dieses sogar als "Zweitschutz" auf dem PC installiert.

  • Deine Aussage war, du hättest noch nicht vernommen, dass es auch mit dem Windows Defender aufgetreten sei. Das ist es aber wie gesagt, unabhängig davon, ob eine Malwarebytes-Erweiterung ebenfalls eingesetzt wird. Die tatsächliche Ursache kennen wir nicht, damit können wir den Defender nicht ausschließen. Fakt ist erst einmal nur, dass wir seit Firefox 85 mehrere ähnliche Themen haben, in denen ganz unterschiedliche AV-Softwares zum Einsatz kommen. Der Defender kann nach unserem bisherigen Kenntnisstand also nicht ausgeschlossen werden und ist nicht weniger abwegig als Kaspersky, Bitdefender oder Malwarebytes. ;)

  • Ich vermute auch einen Zusammenhang mit dem Defender.

    In der Früh PC raufgefahren, FF geöffnet, FF zickt.

    In der Zwischenzeit hat sich der Defender aktualisiert ( Version: 1.329.3145.0) und das Problem ist behoben.

  • Da ich gestern mit Windows 10 und Firefox unterwegs war - keine Probleme. Aktuell ist schon 1.329.3163.0. Ich sehe das Problem immer noch bei Malwarebytes, wird hier nicht genutzt. Auch deine Aussage bestätigt mehr oder weniger, dass die Ursache in den Erweiterungen zu suchen wäre:

    Sehr seltsam. Habe alle Addones wieder aktiviert und alles funktioniert wieder. Habe sogar überprüft ob sich eines der Addones aktualisiert hat. Das ist nicht der Fall.

    Es gibt nach Überflug des Forums keine ähnlichen Probleme, wo der Defender aktiv ist.

  • Auch noch einmal für dich: Ein solches Problem wurde nun mit mehreren AV-Softwares gemeldet und wie es die Natur solcher Probleme ist, hilft eine Aktualisierung der Definitionen häufig. Eine solche Aktualisierung gab es auch hier. Eine Aktualisierung des Add-ons gab es hingegen keine. Es ist nicht zielführend, Malwarebytes blind als Schuldigen auszumachen, wenn es dafür kein Indiz gibt. Zumal die ähnlich gelagerten Probleme mit Kaspersky und Bitdefender eher für den Defender als für Malwarebytes als Ursache sprechen, denn die AV-Softwares arbeiten ähnlich, das Add-on hingegen ist eine ganz andere Baustelle und wäre technisch überhaupt nicht in der Lage dazu, eine Injection durchzuführen, was die größte Wahrscheinlichkeit für ein soches Problem hat. Wenn du also schon raten möchtest, dann ist für mich klar, was naheliegender ist…

  • "blind" ist das nicht, auch nicht geraten, es ist nach allen Beschreibungen nach die einfachste Lösung. Ich hatte ja schon beschrieben, dass hier - und auch in anderen (Windows-) Foren - keine ähnliche gelagerten Probleme bekannt sind. Desweiteren wurde in Eingangsthema geschrieben: Im abgesicherten Modus Funktioniert es. Ebenso waren die Probleme weg, nachdem die Erweiterungen deaktiviert und aktiviert worden sind.


    Gegen meine Vermutung spricht, dass es auch keine Anfrage im Malwarebytes-Forum gab

    https://forums.malwarebytes.co…or-windows-support-forum/


    Die einzige Komponente, die ich selten hier im Forum sehe, ist diese Malwarebytes-Erweiterung. Und viele, die gestern hier im Forum waren und auch aktiv helfen, haben ebenfalls nur den Defender im System. Da hätte ich dann wenigstens ein "ich auch" erwartet, ebenso bei mir - aber nichts. Deswegen die Vermutung, dass eben doch diese Erweiterung die Ursache ist.


    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/malwarebytes/


    Natürlich ist auch nichts gegen deinen Einwand zu sagen, möglich ist alles.