Firefox friert nach Update auf 85.0 ein

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    85.0
    Betriebssystem
    Windows 7 Pro 64 Bit

    Hallo!

    Mozilla habe heute (29.01.21) ein neues Update (Version 85.0) für den Firefox installiert.

    Set dem das Update installiert ist friert FF nach den Start ein und kann nicht mehr beendet werden (Programm reagiert nicht). Ich hatte die Jahre vorher nie Probleme mit FF auf den Rechner.

    Was ich gemacht habe:

    Den Browser deinstalliert (alles deinstalliert und anschließend die Verzeichnisse von Hand gelöscht)

    Rechner neu gestartet.

    FF-Installer heruntergeladen und gestartet.

    Nach der Installation wurde noch ein Bereinigungslauf durchgeführt.

    Das Problem ist immer noch da!!

    Andere Programme wie MS-Word, CorelDraw und Magix Video deluxe laufen störungsfrei.

    Es gibt auch in der Ereignisanzeige keine Fehlermeldungen.

    Ich habe auch seit Wochen kein Update bei einem anderen Programm installiert.

    Was kann ich noch machen? Und hat einer auch Probleme nach der Aktualisierung auf die Version 85.0?

    System: Windows 7 Pro 64bit :love:, 16 GB RAM, alle MS-Updates und Patsches, Kaspersky Internet Security 21.2.16.590(b)


    Der Internet Explorer ist keine Alternative zu Firefox und macht mir das Leben schwer.

  • Du willst mich auf den Arm nehmen, oder? :)

    Ich deinstalliere doch nicht meine Computerschutz bzw. persönlichen Datenschutz (Viren, Firewall, Malware usw.)

    Hat ja auch seit Jahren wunderschön geklappt mit den beiden.

    Oder meinst du das Firefox etwa spioniert oder klaut oder schlimmeres?

  • Das ist schonmal der erste große Fehler…

    Und der andere ist Windows 7. In diesem Sinne über "Computerschutz" zu reden oder gar zu denken, ist irgendwie lustig. 1 Jahr ohne Updates und die Updates für Windows 8 und 10 wurden schon analysiert, um die aktuellen Schwachstellen ausnutzen zu können - ja, diese Exploits gibt es schon.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Das ist schonmal der erste große Fehler…

    Und der andere ist Windows 7. In diesem Sinne über "Computerschutz" zu reden oder gar zu denken, ist irgendwie lustig. 1 Jahr ohne Updates und die Updates für Windows 8 und 10 wurden schon analysiert, um die aktuellen Schwachstellen ausnutzen zu können - ja, diese Exploits gibt es schon.

    Oh, Windows 7 wird nicht mehr von Mozilla unterstützt? Das war mir nicht bekannt.

    Gibt es den keinen Möglichkeit herauszufinden was da bei Start von FF geschieht?

  • Google Chrome unterstützt Windows bis Juni 2022, Mozilla macht es länger mit Firefox, ich habe allerdings das Datum vergessen. Es ist ja nicht, das sie nicht wollen - sie können es ab einem bestimmten Softwarestand nicht mehr. Windows 7 und auch Vista bekommen schon länger nicht mehr die benötigten Bibliotheken und diese Lücke wird immer größer.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • @Fox2Fox

    Sorry, hatte ich in den Forenregeln wohl überlesen. Kommt nie wieder vor.


    Ach ja, den Fehler hab ich gefunden, ihr habt natürlich alle recht gehabt!


    Ich mach das jetzt schon seit 42 Jahren mit den Computern, sollte lieber bei den Server und deren programmierung bleiben und nicht versuchen in einen Firefox- Forum um Hilfe zu bitten.


    Noch mal Sorry das ich gefragt habe. Bleit weiterhin unter euch.


    Und wie kann ich meine Forenmitgliedschaft löschen? Bin ich auch du doof zu.

  • Du willst mich auf den Arm nehmen, oder? :)

    Ich deinstalliere doch nicht meine Computerschutz bzw. persönlichen Datenschutz (Viren, Firewall, Malware usw.)

    Hat ja auch seit Jahren wunderschön geklappt mit den beiden.

    Oder meinst du das Firefox etwa spioniert oder klaut oder schlimmeres?


    Ich weiß jetzt nicht, wie du von meiner Aussage, dass du Kaspersky deinstallieren sollst, auf diese Frage kommst. Der Zusammenhang erschließt sich mir beim besten Willen nicht. Aber mal ganz von dem abgesehen, worauf dich andere bereits hingewiesen haben, nämlich dass Kaspersky deine Sicherheit nicht verbessert, sondern sogar richtig schlecht für deine Sicherheit sowie deinen Datenschutz ist (Kaspersky gehört definitiv zum Allerschlimmsten, was auf dem AV-Markt überhaupt existiert), ist das von dir beschriebene Problem eine ganz typische Symptomatik, wenn eine AV-Software eine DLL-Injection durchführt und dabei Mist baut. Solche Probleme treten typischerweise nach einem Browser-Update auf, weil sich DLL-Dateien im Produkt verändert haben oder weil Mozilla seine Schutzmaßnahmen gegen solche Software verbessert hat (AV-Software agiert hier nämlich wie Malware!) und die AV-Software nicht auf die Änderung eingestellt ist. Sowas gab es nicht erst einmal und das nicht nur bei Kaspersky.


    Statt einfach nur alles in Frage zu stellen, was dir erfahrene Firefox-Supporter erzählen, hätte eine testweise Deinstallation von Kaspersky längst erfolgen können. Im ersten Schritt muss es nie darum gehen, gut gemeinte Ratschläge dauerhaft umzusetzen. Du kannst aber zumindest mal davon ausgehen, dass wenn du ein Problem schilderst und es dann einen ganz konkreten Hinweis gibt, dies einen Grund hat. Mit anderen Worten: Eine Deinstallation hätte den Verdacht entweder bestätigt oder widerlegt - und beides hätte uns in dieser Angelegenheit einen Schritt weiter gebracht. Wie du dauerhaft mit dem Thema umgehst, kannst du dir nach der Problemdiagnose ja immer noch überlegen.


    Google Chrome unterstützt Windows bis Juni 2022, Mozilla macht es länger mit Firefox, ich habe allerdings das Datum vergessen.


    Von Mozilla wurde nie ein Datum kommuniziert, was daran liegt, dass es seitens Mozilla noch überhaupt keinen konkreten Plan gibt, die Unterstützung von Windows 7 einzustellen. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass das noch im Jahr 2022 passieren wird, ist meiner Ansicht nach sehr gering.


    Ich glaube übrigens, dass das Chrome-Datum nicht ganz stimmt. Geplant war das ursprünglich bis Juli 2021 und im November 2020 wurde eine Verlängerung bis Januar 2022 angekündigt. Ich verfolge die Entwicklung von Chrome zwar nicht sehr genau, aber nur zwei Monate nach der letzten Ankündigung wird es vermutlich nicht noch eine weitere vorzeitige Verlängerung gegeben haben. ;)

  • WerHaetteDasGedacht


    damit du mal siehst, dass durchaus eine Drittanbietersicherheitssoftware für solche Probleme Ursache sein kann: FF 85 Startet nicht, Prozess ist zu sehen / 3 mal neu installiert, keine Änderung

    In dem Fall war es vor ein paar Tagen der Bitdefender. Wenn du alleine hier im Forum mal nach Kaspersky suchst, wirst du einige Threads finden, bei dem Kaspersky die Ursache war.

    Chromebook Lenovo IdeaPad Flex5

    chromeOS 102 (Stable Channel)

    Linux (Beta) Debian Bullseye - Firefox Stable Release Channel

    Android 11 - Firefox Nightly

  • Google hat den Termin wegen Corona von 2021 auf 2022 geschoben, hat sonst keinen weiteren Grund.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?